Zum Inhalt springen

keyserkeli

Members
  • Gesamte Inhalte

    224
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    16

Alle erstellten Inhalte von keyserkeli

  1. Eins ist auch klar: Je detailierter die Planung, desto besser die Ausführung und desto geringer die Ausführungskosten, gerade bei Sanierungsmaßnahmen. Laut Honorarordnung für Ingenieure:Um den erhöhten Schwierigkeitsgrad bei dem Umbau vorhandener Gebäude angemessen zu berücksichtigen, sieht die HOAI ab Honorarzone II (geringe Planungsanforderungen) einen Umbauzuschlag von 20 bis 80 % des Honorars vor. Ohne schriftliche Vereinbarung beträgt der Umbauzuschlag 20 %.
  2. offenbar drehst du dich mitsamt deinen meinungen wie ein fahnderl im wind, denn so vernünftige ansichten wie jene von Želimir Vidović aka W. gabs von deiner seite mmn noch nie. was es aber von dir galore gibt sind beschimpfungen gegen alles und jeden, um dir dann später den schaum vom mund zu wischen und eh die besonneneren postings zu unterstützen. wie auch immer: rote grüße und ein erfolgreiches neues jahr!
  3. na bitte, geht doch: fühlen sich also doch die richtigen angesprochen.
  4. obersteirer, wenn du dich angesprochen fühlst, kann ich auch nichts machen.....
  5. das hört sich für mich allerdings nach einer vernünftigen verhandlungsposition mit realistischer aussicht auf kompromiss- und lösungsfindung für den GAK an; alle dauerempörten forumsschimpfer auf die unfähige politik jetzt bitte ein aufruf zur mäßigung. dank.
  6. seit wann stehen genaue fördersummen im gesetz? und wenn dem so wäre, was glaubst wieviel € da bei einem einheitlichen verteilungsschlüssel für alle gebietsligavereine herausspringen würden? kleiner tipp, ein bier an der vereinskantine würde sich nicht ausgehen...
  7. behördliche auflagen sind behördliche auflagen. in der türkei mögen häuser einstürzen oder in südamerika tribünen, bei uns gibts eben sicherheits-, umweltauflagen oä. ich gehe davon aus, dass die ausnahmen in diesem fall wirklich ein entgegenkommen waren, bei einer dauerlösung muss man eben gewisse standards erfüllen.
  8. @obersteirer das kann und soll man machen und dann eine entscheidung auf mehrheitsbasis treffen. so weit so klar.
  9. aber genau in so einer position befindet sich unser GAK (noch?) nicht, dass man mit irgendeiner positiven wertschöpfung argumentieren könnte. auch bei allem respekt. versuchts halt einmal über euren tellerrand (sprich die bezirksgrenzen von geidorf und andritz) hinaus zu denken... man kann mit steirischer tradition und guter jugendarbeit argumentieren und dem neu eingeschlagenen positiven, sympathischen, dynamischen weg und der vision, sich von ganz unten wieder hochzukämpfen und mit sonst nix. man korrigiere mich bitte, da würde ich mich gerne irren! und der querververweis auf andere spor
  10. was heisst hier populistisch?- das nennt sich politik würde ich meinen! mehr als sich als GAKanhänger von kindesbeinen an offen zu deklarieren (=gesprächsbereitschaft signalisieren) kann man eigentlich nicht verlangen; natürlich sind die angegebenen zahlenspielchen irrwitzig, no na net, part of the game wie es heisst.... auf miese kampagnen des zweitgeborenen kann man ebenso mies reagieren, mit der stadtpolitik sollte man aber als stadtklub einen konsens suchen, in die provinz kann man dann immer noch gehen.
  11. Dass die struw-nahe Hemisphäre in Graz versucht uns dauerhaft unten zu halten und uns am Aufwärtsstreben hindern will, mag plausibel erscheinen. Da wird es weniger um alte Rivalität gehen, als vielmehr um Sportsubventionen, also schlichtweg um Kohle. Dass aber das offizielle Graz uns nicht will ist für mich nicht nachvollziehbar und politisch sicher so auch nicht durchsetzbar. Für manche Verantwortungsträger im Verein (ehrenamtlich!) ist das Maß nachvollziehbarer Weise voll, auch von meiner Seite deswegen Hochachtung und Respekt für all das bisher Geleistete!!! Und gleichzeitig ein einfacher
  12. hier findet sich ein zweiter. das pamphlet über die medienlandschaft in österreich hat persönlich sicher einigen frust abbauen lassen, ist aber derart undifferenziert, naiv und ohne politische bildung verfasst, dass es keine andere bezeichnung als unsinn verdient. man kann dann auch müll dazu sagen oder schei xx mit rei xx. wenn man bezug nimmt auf die verzahnung von medien und politik, auf postdemokratische zustände, (un)abhängige printmedien oder die digitale krise des journalismus dann darf man auch in einem fussballforum a bissl substanz erwarten, oder man lässts eben bleiben....
  13. Seit August 2014 ist paysafecard Haupt- und Trikotsponsor des Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Von der Vereinshomepage des 1. FCK: Udo Müller, Geschäftsführer der paysafecard.com Wertkarten GmbH, sieht großes Potenzial in dieser Partnerschaft: „Der Fokus des internationalen Sportsponsorings von paysafecard liegt im Fußball - Konstanten wie hohe Qualität, Langfristigkeit, Teamgeist und der Wille, das Beste zu geben, verbinden paysafecard mit dem 1. FC Kaiserslautern. Wir sind stolz,Hauptsponsor eines Traditionsvereins zu sein und freuen uns, die „Roten Teufel“ in der kommenden Sais
  14. hiess seine kolumne ohne glacé handschuhe, war das die blitzbirne???
  15. keyserkeli

    GAK-TV

    Im Admiral in Wien, Operngasse, hat es noch NIE geklappt. Natürlich habe ich Verständnis dafür, weil das Interesse am GAK in Wien beschränkt sein dürfte. Allerdings würde ich schon Potenzial ausmachen, gell, georgrot, maze, kempes und Co? sry, kempes, du nicht, du bist ja ohnehin immer auswärts dabei...
  16. wikipedia --->Der Sprecher drückt durch die rhetorische Frage seine eigene Meinung aus. Durch den Kontext und die Betonung wird die rhetorische Frage kenntlich. redmonster: "Es wird mir sowieso immer das größte Rätsel bleiben, warum man ein derart geiles Stadion ausgerechnet in Klagenfurt hingebaut hat. In einem Bundesland, das noch niemals ernste ligatechnische Aktivitäten gesetzt hat. Meine Frage wird mir wohl in diesem, sowie im nächsten Leben keiner beantworten können ..." aha, alles klar. viel kontext und viel meinung lese ich zwar nicht aus dem post heraus, aber trotzdem danke
  17. niemanden zu belehren gilt dann wohl auch für dich: wieviele satzzeichen ich verwende, ist immer noch meine sache! da du hier aber offensichtlich der topchecker bist, erklär mir bitte, wie die frage denn zu verstehen war? - danke. ich bin auch dafür, politik im forum größtenteils rauszuhalten, im zusammenhang mit dem bau des wörtherseestadions allerdings irgendwie schwer möglich... ceterum censeo, dass das niveau hier im forum so hoch ist, um auch mit wörtern wie "politikum" keinen zu überfordern, auch dich nicht. just my two cents.
  18. sagt dir das wort politikum etwas? ist dir der name jörg ein begriff?? populismus??? ich wünsche dir eine baldige erleuchtende wiedergeburt!
  19. super!!! gratulation, ich fühle stolz! wenn die ganze aktion sich eingespielt hat, wäre es möglich das fanzine auch per post zu ordern, bevor es vergriffen ist? das ist jetzt keine kritik und soll natürlich nur in relation zum mehraufwand stehen, würde aber die vereinsbindung für "auslands-GAKler" wie mich stärken. gruß k. GAK i hajduk zivi vjecno!
  20. wieso sollte er nicht zu hartberg? von dort geht´s dann traditionellerweise rauf in die BL zu mburg oder neustadt. bei uns gehts - neugründung vorausgesetzt - runter in die LL... der könig ist tot, lang lebe der könig!!!
  21. das wirtschaftsblatt berichtet gaaanz neues: http://www.wirtschaftsblatt.at/home/oesterreich/unternehmen/steiermark/396709/index.do?_vl_backlink=/home/index.do&_vl_pos=8.1.DT zwar ein styria blatt, wundert mich aber dennoch, in einer reinen wirtschaftszeitung einen bericht über grazer fussball zu finden.
×
×
  • Neu erstellen...