Zum Inhalt springen

keyserkeli

Members
  • Gesamte Inhalte

    224
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    16

Alle erstellten Inhalte von keyserkeli

  1. wieso leider? - wir schauen auf uns... neutral betrachtet ein verdienter cupsieg und ein würdiges finale mit entsprechender kulisse.
  2. Selbstverständlich ist das ein großer Aufwand für die GVB.
  3. Ich wage zu behaupten, dass die gesamte Obersteiermark traditionell schwarz oder grün ist, erst dann kommen wir Rote. Aber unser Lauf, die gute Stimmung und das Livespiel dürften schon motivierend gewirkt haben...
  4. ORF-Fußball: 50.000 sahen den GAK-Sieg in der Landesliga:https://derstandard.at/2000077596317/ORF-Fussball-50-000-sahen-den-GAK-Sieg-in-der
  5. Das muss unsere einzige Devise sein!
  6. Inter Mailand will Sabitzer verpflichten:https://www.skysportaustria.at/bundesliga-de/medien-inter-mailand-will-sabitzer-verpflichten/ späte rache für den legendären abend am 29.10.1996 in kapfenberg! ich sage nur: sabitzer senior, erwin dampfhofer und ciriaco sforza...
  7. Auch wenn man nicht dabei war, die Euphorie ist selbst im Video auf facebook direkt greifbar. Es ist sehr erstaunlich, was sich hier im Amateurbereich alles abspielt und auf welchem Niveau.
  8. Man sollte da von unserer Seite sicher keine Erbsen zählen. Aber ganz sicher nicht!
  9. Najo, deine Frage lässt schon tief blicken... Klar dass keiner mit violettem Schal Vertrauen zur grünen Szene aufbauen kann, aber szenekundig bedeutet jedenfalls nicht, ganz ohne Distanz zu handeln. Also ich erwarte mir das generell von der Exekutive und von Spezialeinheiten erst recht. Rapid hat da offensichtlich ein massives Problem.
  10. Andere wiederum sehen in Investitionen in den Fussball wenig Sinn...
  11. Irgendwie ein Wahnsinn, dass er bei uns in der 3. Liga wirkte, wenn man bedenkt wo er jetzt steht... Und natürlich ist er jetzt auch "unser" Peda, obwohl wir alle beim "Fest der Pferde Chor" schon immer vorne mit dabei waren...
  12. @aufewigrot @derGrazer burschen, man nennt diesen prozess der budgetierung auf gemeinde-, landes- und bundesebene grob zusammengefasst repräsentative, parlamentarische demokratie. da könnt's jetzt nackt im kopfstand mit dem arsch fliegen fangen, das gemächt in den GAK-schal gewickelt, das wird sich trotzdem so schnell nicht ändern...
  13. Das eine ist eine emotionale Fansicht, das andere eine rationale Klubsicht. Beides völlig legitim und richtig. Wenn es allerdings um Finanzen und Forderungen an die Politik geht, muß der rationale Zugang bei weitem überwiegen.
  14. alle argumente völlig richtig, allerdings hat sich bei mir mit zunehmendem alter auch das verhältnis zum stadtrivalen insoweit normalisiert, dass wir einfach unser ding machen sollten. was die schwarzen machen - wayne! und in der derzeitigen konstellation (LL - BL) sollte das auch nicht allzu schwer fallen. insofern kann ich den letzten absatz so nicht nachvollziehen und uns tut's auch gut, da objektiv zu bleiben.
  15. Da spielfreie Zeit, bitte auch mal ein paar off topic Themen: Österreich ist bei aller von dir zitierter Vielfalt offensichtlich auch ein Land der 8Mio Raunzer, Nörgler und Besserwisser... Deiner Meinung nach ist das Projekt zwar zu teuer, aber mehr Parkplätze willst du natürlich schon!? Dass eine überdimensionierte Tiefgarage einen großen Teil der Kosten ausmachen würde ist dabei egal, Hauptsache raunzen... Der Standort in der Hüttenbrennergasse ist öfffentlich top erschlossen: Strassenbahn, Bus, Ostbahnhof S-Bahn, Autobahnnähe mit park&ride Plätzen + zusätzliche riesen Parkmöglichkeiten
  16. Gerade in den letzten Jahren hat sich vergleichsweise extrem viel getan: Es kommt die neue, multifunktionale Ballsporthalle in der Hüttenbrennergasse, die alle Stückln spielen wird, Finanzierung ist gesichert. Ausserdem wurden ASKÖ Halle (Eggenberg) und der Liebenauer Bunker modernisiert, es gibt bei der HIB Liebenau eine moderne, neue Ballsporthalle (blue box). Auch die Stadthalle zb war ein Quantensprung und wurde schon für Volleyball und Handballgroßveranstaltungen genutzt... Gibt's nicht auch konkrete Pläne für eine 2. Eishalle in Eggenberg bzw möglicherweise in Seiersberg?? Wie wir alle w
  17. wenn man neutrale foren durchliest (zb derstandard) - das dürfte ein relativ gutes abbild der öffentlichen meinung sein - dann muss man zu der meinung kommen, dass unser image immer noch unter aller sau ist. und das sollte nicht aussergewöhnlich verwundern, es ist eben die kombination aus mehrfachkonkurs und gewaltpotenzial nachhaltig hängen geblieben.
  18. die wahrheit ist den menschen zumutbar, auch wenn es in der tat wie eine aufrechnung wirkt. speziell in der steiermark dürfte es durch den einfluss der KZ eine verzerrte öffentliche wahrnehmung geben, daher und wegen unserer vergangenheit werden sog. problemfans mehrheitlich uns zugeschrieben. die aufzählung der gewaltspirale rückt das in ein neues licht.
  19. Wer die "besseren" Fans hat ist qualitativ nicht festzustellen bzw eine Frage die nur jeder persönlich für sich beantworten kann. Quantitativ hatten die Stadtrivalen historisch gesehen schon immer mehr, vor allem steiermarkweit und seit den 1990ern auch österreichweit und heute natürlich deswegen, weil sie durchgehend im Profibereich spielen. Nachvollziehbar, dass sich auch die Fanszene unterschiedlich entwickelt hat. Wurscht Graz. Wir haben uns nun Schritt für Schritt wieder ein positives Image u eine gute Reputation als Stadtklub erarbeitet und können mit dem eingeschlagenen Weg auch im Ama
  20. Jedes einzelne Wort ein Argument dafür, sich klar und deutlich abzugrenzen, man muß dabei ja nicht gleich den Moralapostel raushängen lassen. Und nicht wegschauen, schönreden, aufrechnen, bagatellisieren oder mit reissäcken in china vergleichen...
  21. Ich nehme an das "ag" in deinem nick bedeuted nicht aktiengesellschaft, oder? persönlich unterstelle ich dir gar nichts, aber du beziehst hier im forum eben stellung und ich auch. es bleibt dabei: was in der szene abgeht ist das eine - und was den verein schädigt das andere.
  22. was für einen "aufschrei" erwartest du denn genau? wenn man aber mit dem bus direkt in die sperrzone in liebenau reinrauscht braucht man sich um den medialen aufschrei jedenfalls keine sorgen zu machen. das werdet's auch gewusst haben, seids ja net deppert... und genau gegenüber diesem vereinsschädigenden, existenzgefährdenden verhalten mit erwartbarem medialen echo MUSS sich der verein abgrenzen und der überwiegende teil der friedlichen fans zur wehr setzen. da gibts kein wenn und aber. ansonsten könnts euch im univiertel soviel in die schnauze hauen und in die birne knallen wie ihr wollt'
  23. Ohne die helfenden Hände machte man es dann offensichtlich auf eigene Faust. Sollte man nun beruhigt sein, dass man keine Hilfe mehr nötig hat oder nicht, wer kann das schon beurteilen?
×
×
  • Neu erstellen...