Zum Inhalt springen

keyserkeli

Members
  • Gesamte Inhalte

    224
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    16

Alle erstellten Inhalte von keyserkeli

  1. wer so eine saison spielt wird in jeder liga überall auf der welt haushoch meister! gefällt mir aber trotzdem, va das mit den dreckigen dreiern, nach denen niemals mehr jemand fragt...
  2. Bei vielen ist es eher umgekehrt: die gefühlte Heimat ist trotz oder gerade wegen der langen u wechselvollen Vergangenheit der Norden von Graz und somit heute klar Weinzödl. Wie Phoenix aus der Asche, selbstaufgebaut -eh schon wissen. Liebenau ist von der Empfindung her tiefschwarz, obwohl ich mich gerne zb an den Cupsieg oder das Meisterjahr im Schwarzeneggerstadion erinnere und sicher kein Hardliner sondern Pragmatiker bin, was die Spielstätte betrifft...
  3. Ja. Ein Livespiel im free-TV an einem verregneten Novembernachmittag kostet Zuschauer im Stadion. Ein live-Ticker für die Amateurligen generiert Reichweite und Interesse, zb aus Zagreb, wie in meinem Fall oder aus Luxenburg, wie bei dir. Niemand der den GAK sehen will bleibt wegen dem ligaportal-ticker zuhause.
  4. Wie kommt man auf so eine Vermutung um nicht zu sagen Blödsinn? Das Gegenteil ist eher wahrscheinlich, mediale Präsenz ist immer Werbung für die Sache, also für den Klub.
  5. Ohne wenn und aber ist ein Livespiel im ORF für uns ein Gewinn, selbst wenn Liebenau nur zu einem 1/10 gefüllt ist: wenn wir die gleichen Quoten haben wie gegen Pachern damals, um 20.45 Uhr kann man sogar vorsichtig von noch mehr Zusehern ausgehen, eine unschlagbare Werbung. Noch dazu mit einer geringen Chance auf die nächste Runde und eine weitere Chance auf einen Bundesligisten...
  6. schön langsam ist auf internationaler ebene der lack ab bei sturm graz, ewig wird man nicht mehr vom längst verblichenen ruhm der international erfolgreichen 1990er jahre leben können. die auftritte der letzten jahre im europacup sind erbärmlich... der klub und vor allem die styriamedien dahinter werden langsam aber sicher klarere worte und ein professionelleres vorgehen finden müssen, was die probleme mit teilen des anhangs betrifft. (könnten sie von uns lernnen, wenn sie wollten). unsere initiative dazu haben sie ja ignoriert. und den worten sollten auch taten folgen, denn nur ausreden auf e
  7. Mehr hast du dazu nicht zu sagen? dann ist es wohl besser du hältst den rand...
  8. ??? die stimmung damals in st. florian war von unserer seite her grundlos (abgesehen vom allgemeinen frust der damaligen situation) extrem aggressiv, das war ein dorfplatz hergerichtet für ein fussballfest: familien mit kleinen kindern etc und dann rauschen ein paar unserer "patienten" ein als wäre es west ham gegen millwall. die polizei konnte die sicherheit überhaupt nicht gewährleisten, wie auch, es waren 2 dorfpolizisten, gott sei dank eine davon weiblich, die konnte deeskalieren. die mannschaften mussten in die kabinen flüchten, der spielabbruch war absolut gerechtfertigt! und der linienr
  9. seltsame debatte???! wenn du früh genug kommst, kriegst du überall einen parkplatz....
  10. Kurve (selbst wenn sie heterogen ist) bzw Fussball und Politik lassen sich vermutlich niemlas ganz trennen, aber zumindest hier im Forum sollte das beherzigt werden, sonst wird's nämlich mühsam. In guter österreichischer, politischer Konsenstradition gefallen mir aber beide vorangegangenen postings, ehrlich!
  11. Wir sind eben ein Stadtklub! Ich will damit nur sagen, bitte ein bisschen mehr gelassenheit leute -easy, easy!
  12. Nach der ersten Enttäuschung, weil es nicht das emotionale Traumlos mit dem einen Gegner aus der BuLi wurde, spricht jetzt vernünftig und nüchtern betrachtet viel für die Vorwärts. Dagegen spricht einzig die ungeklärte Stadionfrage.
  13. Interessante Aufzählung! Wenn der LASK endlich im neuen Stadion spielt ist auch Potenzial für 10k im Schnitt da, ansonsten ist das die für uns momentan schöne, insgesamt eher ernüchternde Realität in Ö, wobei Hartberg, Ried, Wolfsberg und Mattersburg ohnehin mit ~3-4k ihr Potenzial ausschöpfen... Ist aber im internationalen benchmark -mit Ausnahme der Schweiz- vom Zuschauerschnitt her durchaus akzeptabel.
  14. Wenn mit "die steirischen Medien" die Kleine Zeitung und diverse Styria-Gratisablätter gemeint sind kein Wunder. Ein bisschen rivalisierende Sticheleien dürfen schon sein, auch wenn sehr off topic: Ich erinnere mich noch wie nach unserem damaligen knappen Ausscheiden auf Augenhöhe eine damals viel bessere Ajax-Mannschaft von schwarzer Seite klein geredet und mit Ujpest Budapest oder Servette Genf verglichen wurde. Aber das waren schon andere Zeiten damals.
  15. Äääh, bitte cool bleiben! Dass ein Bundesligaklub bzgl Terminkoordination gegenüber einem Regionalligisten bevorzugt wird ist naheliegend und muss nicht einmal auf dem Mist der Stadt gewachsen sein... Bevor ich da mit so Kindereien anfange wie Erpressung, Millionen für Liebenau und nixx für uns -oä blabla- würde ich mich als Fan des roten Stadtklubs erst mal entspannt zurücklehnen und schauen, wieviele Zuschauer der "Bundesligist" Hartberg nach Liebenau bringt...
  16. Wenns nach mir geht sollte das Umfeld auch mitwachsen, selbst wenn man sportlich möglicherweise schon zweitligatauglich sein sollte. Daher lieber runter vom Gas... Seid doch nicht so ungeduldig, was wir durchgemacht haben kann doch nicht schon wieder vergessen sein, oder?
  17. oida, damit sollten wir echt leben lernen. dass wir da eine packung kriegen würden steht ausser frage - sportlich gute figur kann man dennoch machen punkto leidenschaft, fairness, kampfbereitschaft und einsatz! da überwiegen eindeutig die vorteile. also wenn das los kommt fall ich in ekstase und nicht in schockstarre! als einer der die derbies der vergangenheit im schwarzeneggerstadion noch gut in erinnerung hat, also mind. 2/3 schwarz auch in unseren besten zeiten, wäre es auch fantechnisch interessant was sich seither geändert hat: ich persönlich könnte da mit unserer vereinshistorie heute
  18. Jetzt sind wir also wieder in der Todesliga angekommen, zumindest aus rein ökonomischer Sicht. Es ist jedenfalls nicht davon auszugehen, dass der für uns so wichtige Zuschauerschnitt automatisch weiter steigt, aber zumindest konstant wird er bleiben - mit der Aussicht auf Kapazitätserweiterung des Stadions ab Winter. Ohne potenten Sponsor wird es schwer und vom Konzept her ohne eigenen Nachwuchs auch. Austria Salzburg sei uns Warnung genug!
  19. Das "vielleicht" kann idZshg ruhig durch ein "definitiv" ersetzt werden.
  20. Ist ganz schön grau geworden, der einstige blonde Engel.... Wird in HB sicher noch ein paar graue Haare dazubekommen.
  21. pressemitteilung ist ein wenig peinlich, aber sonst: nix gegen ein gutes ticketservice...
  22. ob dort erdölvorkommen drunter sind ???
  23. Es kommt ja viel Interessantes u Konstruktives von dir, aber hin und wieder haust dann echt daneben... Was ist denn daran bitte "unehrenhaft", mit 37 die Profikarriere aufzugeben und in die Jugendarbeit zu gehen? Bürojob - um Gottes Willen!, ja darf der denn ein amoralischer Sesselfurzer werden und vielleicht auch noch an die Familie denken? Oida, manchmal pack ichs echt nicht! Edit: Was hältst du eigentlich dann von "unserem" geschätzten Andi Schranz, der mit 31 Jahren aufhörte, obwohl er Auslandsangebote hatte?
  24. Dann eben Gregoritsch und Junuzovic kommt "nur" als Zuschauer zum Biertrinken...
  25. Daran gibt es nichts auszusetzen. Die Diskussion wahre, echte Fans vs gloryhunter wird es immer und überall geben, was sie aber nicht weniger kindisch und unnötig macht. Vor allem bei uns dürften bei den 2000 in den Heimspielen die "gloryhunter" gegen Null tendieren.
×
×
  • Neu erstellen...