Zum Inhalt springen

celeb

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.044
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    23

Beiträge erstellt von celeb

  1. Die Kooperation zw. Juniors und einem Bundesligaverein, der Admira, macht schon Sinn. Nur mit entsprechender Perspektive kannst eine qualitativ hochwertige Jugendarbeit aufziehen. Zur Zeit der Neugründung war das von Vorteil für beide Seiten. Man muss sich halt fragen, ob das immer noch so ist. Ich glaube ja schon, vl. muss man es etwas adaptieren, aber die Admira als Perspektivprofiverein find ich jetzt nicht per se schlecht, im Gegenteil.

  2. Mir wurde gesagt,dass er nochmals verliehen werden soll.Läuft als Zugang auf Ligaportal wahrscheinlich nur,da er von Wildon retour gemeldet wurde.

    Ich würde ihn sehr gerne wieder bei uns sehen,bin aber der Meinung, er ist aber JG2000 ,das heißt,er kommt noch 4 Saisonen zwecks Jugendregelung in Frage.Soll angeblich wie Derk zu Kalsdorf wechseln.

    So ein Leihgeschäft macht aber nur Sinn, wenn er dort fix zum Zug kommt und dadurch Spielpraxis sammeln kann. Wie wären da die Chancen ins Kalsdorf?

  3. Hab keine Ahnung welche Voraussetzungen man erfüllen muss, aber täten wir - sofern es sportlich ein Thema wäre - die Lizenz mit unseren derzeitigen Rahmenbedingungen bekommen, oder muss man da nochmal investieren?

    Auswärtssektor mit abgetrenntem Bereich brauchst, den gibts mWn auch nach dem Umbau nicht.

     

    Die Liga ist für steirische Vereine bei 7 Vertretern aus der Steiermark sicherlich sehr attraktiv. Zum Vergleich: Es gibt gerade mal drei Mannschaften aus Kärnten.

     

    Dazu noch eine regelmäßige Berichterstattung - auch außerhalb der Steiermark. Einen einseitigen Spielbericht bekommst in der oberösterreichischen Krone als steirischer Landesligist normal sonst nicht so schnell - zumindest nicht im Sportteil.

    Aber klar, uns hat es in der Vergangenheit in genau dieser Liga einige Male aufgestellt - an der Liga ist es aber definitiv nicht gescheitert. Es ist jede Liga eine sch**** Liga, wenn man mehr ausgibt als man einnimmt. Die Regionalliga kann da nichts dafür.

    • Like 3
  4. Für mich stellt sich inzwischen eher die Frage was man überhaupt mit der KM II bezweckt. Spieler aus der KM II an die KM 1 heranzuführen kannst eigentlich vergessen, weil ein GL Kicker wird bei einem Einsatz in der RL überfordert sein. Wenn der Sinn unserer KM II aber nur darin besteht Jugendspieler an den Erwachsenenfussball heranzuführen, dann ist die GL natürlich auch eine Option, aber Eigenspieler aus der KM II in die Kampfmannschaft einzubauen, kann man sich eigentlich nun abschminken.

    Naja, kurzfristig könnte man folgende Schritte zur Heranführung in die KM I durchführen:

     

    1. Schritt in den Erwachsenenfußball: KM II

    2. Verleihen entsprechender Spieler mit Potential zu einem Verein in einer höheren Liga, wo sie Spielpraxis bekommen

    3. Integration in KM I - ab und zu Aushilfe in KM II um Spielpraxis aufrecht zu erhalten

  5. Als Verein ist es natürlich besser, wenn man ein Saisonabschlussfest machen kann, wo beide Erwachsenen-Mannschaften ihre Leistungen in Form eines Heimspiels nochmals präsentieren können und anschließend als Gemeinschaft gefeiert werden kann. Immerhin sollte man den GAK 1902 nicht auf die KM I reduzieren, sondern auch die KM II trägt ein wichtiges Puzzleteil zum Erfolg des Vereins bei. Beide spielten eine tolle Saison, und das trotz diversen Verletzungen und Abgängen. Die KM II bildet - für mich - das Aushängeschild einer erfolgreichen Jugendarbeit und tollen Kooperation mit den Juniors, stellt also den ersten Schritt in den Erwachsenenfußball dar.

     

    Nun ja, deswegen wär der Samstag schöner gewesen, man hätte ein familiäres Rahmenprogramm für alle schaffen können. Da wär halt gerade für Kinder 15 Uhr ideal gewesen. Aber gut, so auch okay!

    • Like 1
  6. 75 Euro ist die Kinderkarte, und im Gegensatz zu damals nicht Sitz-, sondern Stehplatz.

    Sitzplatz Studenten wäre jetzt 220/200, Stehplatz 115/100.

    Ist natürlich die Frage wie fair das ist, wenn man Sitz- und Stehplätze gegenrechnet - damals war's halt ein Stadion mit lauter leeren Sitzplätzen, jetzt ist alles voll und ein Sitzplatz ein Privileg. Was dafür allerdings die Stimmung hebt. Parkplatzsituation ist jetzt besser.

     

    Bei mir war's sicher keine Ermäßigung, sondern die Halbjahreskarte, damals noch als Nicht-Mitglied.

    Ah stimmt, danke, hab mich in der Zeile vertan, kostet natürlich nun 115. Aber es handelte sich um eine DK im Sektor 22, also in der Kurve und somit Stehplatz. Der Sektor 22 hatte damals ja auch andere Preise als die Längsseite, d.h. das kann man grundsätzlich schon mit dem Stehplatz nun vergleichen - wenn man das möchte.

    • Like 1
  7. Ich glaub, ich hab damals für die DK auch ca. 70 Euro bezahlt, hatte aber sicher die ermäßigte Studenten-Karte. Die kostet jetzt 75 Euro, dh wenn man Inflation berücksichtigt, wär das jetzt günstiger als zur damaligen Zeit in der Regionalliga.

  8. Oedt und Wallern wollen nicht. Fixaufsteiger aus OÖ somit WSC Hertha und der FC Wels.

    Wallern mWn schon, und ich vermute auch, dass Oedt nicht darauf verzichten wird. In Oedt zieht Franz Grad seine Fäden, und hat erst vor kurzem Schweitzer als Trainer verpflichtet. Außerdem hat Grad die Sportanlage in Nettingsdorf (Bezirk Linz-Land) erworben, weil er am Sportplatz in Oedt nicht investieren darf(?). In Oedt fehlt z.B. das Flutlicht oder eine ordentliche Tribüne. Aber man weiß nie, was er wirklich vorhat.

×
×
  • Neu erstellen...