Zum Inhalt springen

gakler1967

Members
  • Gesamte Inhalte

    335
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von gakler1967

  1. gakler1967

    Nachfolger

    Wieviel er in Kroatien verdient ist völlig unerheblich, da er dort mit Sicherheit ein abbezahltes Haus hat. Wenn er nach Graz kommen würde, müste er eine Wohnung hier finanziern und die Lebenskosten bei uns werden auch höher sein. Die einzige Chance so einen Mann wie Igor nach Graz zu lotsen besteht nur über einen Zusatzsponsor.
  2. gakler1967

    Nachfolger

    Igor Pamic wäre sicher toll, nur wer wird das bezahlen. Wenn er dem GAK 75.000€ pro Jahr kostet ( 14 Gehälter inklusive Dienstgeberanteil ) würde er für einen ausländischen Trainer extrem billig sein, das würden so in etwa monatlich 2.500€ netto sein. Die Frage : hat der GAK so viel Geld?
  3. gakler1967

    Nachfolger

    Wer wird das bezahlen?
  4. gakler1967

    Nachfolger

    Sabitzer hat keine Lizenz und wäre als Trainer wohl auch als Greenhorn zu bezeichnen. Schinkels hat sich noch bei keinem Verein lange halten können und dürfte wohl auch nicht ins Gehaltschema passen. Kulovits, Sick haben auch noch nicht wirklich lange Trainererfahrung, allerdings rote Vergangenheit und kennen sich sicher auch in der Regionaliga aus. Ales Ceh war ein großer Spieler des GAK, seine Trainerqualitäten kann ich nicht beurteilen, die große Frage dürfte bei ihm aber eher das Gehalt sein. Hasenhüttl hat genügend Trainererfahrung, auch rote Vergangenheit ob er sich aber in unserer RL au
  5. Wohl lieber irgendwann, denn Herfried hat weder B noch A-Lizenz. Für die Regionalliga benötigt man aber einen Trainer mit A-Lizenz. Glaube nicht, dass er der Grund für den Rücktritt war, wohl eher der eine oder andere erfahrene Spieler.
  6. Meinst du Michi Fuchs oder Heinz Fuchsbichler ? Sorry, natürlich Michi Fuchs.
  7. Mir persönlich tut es um Heinz Karner leid. Er hat in der wohl schwierigsten Zeit das Traineramt übernommen und es trotz der vielen Abgänge geschafft eine Mannschaft mit Zukunft zu formen. Vor wenigen Wochen kam mit Herfried Sabitzer ein neuer Cotrainer. Ein erfahrener Trainer wie Heinz Fuchs ist auf Jobsuche und ist unter den erfahrenen Trainern sicher einer der billigsten. Beim letzten Heimspiel klatschte unser Präsident vor Beginn der 2 Hälfte die die gesamt Mannschaft ab und verbrachte die komplette 2 Hälfte auf der Betreuerbank . So gesehen überrascht mich der Rücktritt nicht wirklich, d
  8. Eines würde mich interessieren, wie kann der GAK Auswärtspiele vermarkten? Ich denke, da sind wohl unsere Heimspiele gemeint.
  9. Immer geht es nicht und heute war eben so ein Tag. Die Weizer standen logischerweise mit Mann und Maus hinten um auf Konter zu lauern, die durch die heute phasenweise wirklich haarsträubenden Fehlpässe unserer Jungs natürlich ermöglicht wurden. Eine fragwürdige Freistossentscheidung daraus resultierend ein Tor im Tormanneck. Trotzdem dann binnen 3 Minuten den Ausgleich erzielt und dann leider mehrere Sitzer ausgelassen. Der alte Spruch-Pflichtsiege sind am schwersten- hat sich wieder einmal bewahrheitet. Die Jungs müssen noch viel lernen, es werden noch genügend Gegner kommen die sich einfach
  10. Wichtige 3 Punkte, tolle gefightet und traumhafte Stimmung. Eine Notiz am Rande : Dominik Hassler hat ja nicht gespielt, er war weder verletzt noch gesperrt, er hat darum gebeten, nicht gegen den GAK spielen zu müssen. Begründung : GAK-Vergangenheit und daher auch ein rotes Herz. Tolle Einstellung finde ich.
  11. Danke unseren dynamischen Duo Bittmann/Pock! Unglaublich wieviele neue Sponsoren in der kurzen Zeit bereits gewonnen wurden.
  12. Schade, dass unsere Abwehr gestern Geschenke verteilte. Alle 3 Tore waren nicht herausgespielt : bei 1 und 3 waren wir nicht in der Lage, den Ball einfach einmal nur wegzudreschen, stattdessen wurde lieber unnötig gedrippelt. Tor 2 war ein Tausendguldenschuss, wobei er für meine Begriffe nicht unhaltbar schien, da der Ball a) lange in der Luft war und auch nicht überschnell erschien- aber egal, von aussen ist es natürlich immer leichter. Die Moral und Einstellung der Truppe stimmen zu 100%, sie haben nie aufgegeben, zudem wurde in HZ 2 ein klarer Elfer an Rautsi nicht gegeben und dass sein Sc
  13. Ein Spiel wo man nie Angst haben musste, dass es etwas schiefgehen könnte. Die Abwehr stand sicher und solide, das Mittelfeld ließ phasenweise Ball und Gegner traumhft laufen und unser Herbie im Sturm ist momentan der " Ausserirdische ". Wenn dann noch " MR. Bombastic " Roli dazukommt ist es es für jede gegnerische Abwehr ein Albtraum. Happy Birthday Roli! Thank You Herbie!
  14. Laut Sektionsleiter Jerovsek ist bis jetzt seitens der Blackys der Spielort " PACHERN " genannt.
  15. warum eigentlich nicht? wenn man sich nur die ersparnis der für liebenau ausgegebenen kosten von mehr als 70.000 euro pro saison hernimmt könnte man sich in dieser liga schon den ein oder anderen besseren spieler holen! Die Rechnung geht leider nicht auf, da wir nach dem Spiel gegen Klagenfurt sicher schon eine Platzsperre im TZ hätten. Sorry, aber es muss leider akzeptiert werden, dass solange sich einige wenige nicht im Griff haben bzw. ein Umbau mit Sicherheitsmaßnahmen nicht erfolgt ist eine Austragung im TZ nicht möglich ist.
  16. Sorry Prinz, aber Du tust so, als ob die 800.000€ für die Kampfmannschaft zur Verfügung stehen. Zieh die Akademie ab, weiters das TZ, die Bürocrew, die 2 Mannschaft und nicht zu vergessen die UPC Miete, mehr als 400.000€ ( falls überhaupt ) bleiben dann für die Kampfmannschaft nicht übrig. Unsere Truppe als " Gehbehinderte " zu bezeichnen ist natürlich sehr hilfreich und zeugt von typischer GAK Fankultur : wenn es läuft dann ist man stolz und überglücklich, wenn es nicht läuft, wird alles und jeder verteufelt und verdammt. Es wurde eine leistbare Mannschaft und ein ausfinanziertes Budget verla
  17. Der Schiedsrichter war schlecht, keine Frage, aber man hat gestern wieder eines ganz klar gesehen : unsere Jungs sind noch zu grün. Die Klagenfurter Ex-Buliprofis haben unseren Jungs mit gezielten Fouls die Schneid abgekauft, haben immer ein kleines " Reiberl " mitgegeben und unsere Jungs haben sich zwar immer beim Schiri beschwert, aber nach 20 Minuten hätte ihnen klar sein müssen, der unternimmt nichts. Da müssen sie selber auch einmal etwas " austeilen "- bestes Beispiel war der Roli : ein Klagenfurter lag an der Seitenlinie, wollte aufstehen und Roli gab ihm " natürlich rein zufällig beim
  18. Immerhin hat es unser Präsident geschafft überhaupt einen Gesprächstermin mit den verantwortlichen von Magna zu bekommen, vor nicht allzulanger Zeit wäre das unmöglich gewesen. Warten wir einmal ab, was bei diesem Gesprächstermin herauskommt. Sollte es Bittmann gelingen, dass unsere Akademie von Magna finanziert wird, wäre dies für das laufende und kommende Budgets wohl kein Nachteil. Sollte Magna Hauptsponsor werden, muss man sich die Bedingungen anschauen, wobei eines klar sein dürfte : umsonst ist der Tod und der ist nicht billig. Die Vergleiche mit Wr.Neustadt sind meiner Meinungn nach fal
  19. Die Stadt Klagenfurt sponsert 600.000€ diese Jahr, das Stadion wird gratis zur Verfügung gestellt.
  20. Leider war das gestern nicht das gelbe vom Ei was unsere Jungs gezeigt haben, aber solche Spiele muss man einer jungen Truppe einfach zugestehen. Viele unsere Youngsters wirkten gestern nervös und verunsichert, Rauter alleine kann es nicht machen und Roli kämpfte zwar brav, aber es war unübersehbar, dass er körperlich nicht auf voller Höhe ist ( trotzdem hielt er 90 Minuten durch!). Die Burschen brauchen einfach noch etwas Zeit und ich meine die sollten wir ihnen auch geben. Vom Aufstieg war in dieser Saison ohnehin nicht die Rede ( ausser bei einigen " unverbesserlichen Optimisten " ) und wen
  21. Die Niederlage gestern war nicht unbedingt nötig, aber zeigt eben, dass wir noch viele junge Burschen im Team haben denen es a) an Routine mangelt und Formschwankungen normal sind. In HZ 1 waren wir viel zu passiv, viel zu wenig Laufbereitschaft vorhanden. Den Ausschluss kann ich nicht beurteilen, da ich ihn nicht gesehen habe. Warum Rauter den Elfer nicht selber geschossen hat und die Verantwortung an einen Jungen weitergibt verstehe ich nicht. 2 HZ : die ersten 15 Minuten bissig, laufstark und vor allem : ein unbändiger Siegeswillen. Nach dem 2:1 haben wir aber aufgehört, was für mich völli
  22. Das muss man ihnen aber nachsehen, für sie bedeutet UPC : Unsere Proleten Clique
×
×
  • Neu erstellen...