Zum Inhalt springen

Bundesligakasperl

Members
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Bundesligakasperl

  • Rang
    Frischling
  1. Vor Monaten ist genau das auf dieser (gottseidank noch) vorhandenen Seite gestanden. Es wurde dementiert und gelogen, dass sich die Balken bogen, jetzt hat die Politik in der Steiermark auch gesehen, dass sich weder die Investoren noch Egi als verlässlicher Partner erweisen. Der Krieg gegen die Mitglieder und Fans des GAK erweist sich mithin als Bumerang, die Staatsanwaltschaft interressiert sich im Zusammenhang mit der Gesamtcausa GAK bereits für die dubiose Entscheidung von Bürgermeister Nagl und die sogenannten Investoren wären gut beraten, sofort zu zahlen und sich dann anonym zurückzu
  2. Er ist ein Schleimer wie die ganze Herz-Jesu-Partie. Macht bei Gesprächen jeden zur Sau, der nicht auf Egi-Linie ist. Seine bevorzugten Opfer: die "Chaoten" aus dem 22er Sektor, das Red Corner Team, alle Mitarbeiter, die sich gegen Egi stellen. Der Ausdruck Chaoten stammt von einem Schmierblatt, das er selber an Fanclubs verschickt hat. Doch auch die Zeit dieser Arschkriecher beim GAK wird ein Ende haben. Für mich haben die Leute um diesen Typen eine Kluft zwischen die Fans gebracht, die nur durch ihr sofortiges Verschwinden zu reparieren ist. Wenn man Böcke zu Gärtnern macht, wird nichts and
  3. Das Bild auf der Home - Seite: Super Aktion der Fans!!!! Wer ist gemeint: die letzten drei Präsidenten vor dem Konkurs oder? Der eine war scheinbar blind, was die Ausgaben betrifft, der nächste hat nicht gehört, was die Spatzen von der Pleite schon lang von den Dächern pfiffen und der dritte war der "begnadete" Redner und hätte öfters mal den Mund halten sollen. Rechtlicher Hinweis: Selbstverständlich ist dieses Posting nur im übertragenen Sinn gemeint, jede Ähnlichkeit mit lebenden Personen ist rein zufällig und von mir in keiner Weise beabsichtigt! Kann man sich bei dieser Notwehrgemein
  4. Hab gerade die Infomail gelesen, die verschickt worden ist. Wenn ich auch den Artikel auf der Home-Seite lese, scheint es mir so, als ob ihr diese Eskalation vorausgeahnt habt. Woher nehmt ihr die mehr als 10.000 Mailadressen von Fans, Mitgliedern usw.? Wie schafft ihr es, binnen weniger Stunden mit der Seite wieder im Internet vertreten zu sein? Wie groß war der Arbeitsaufwand von euch in den letzten 2 Tagen? (Ich kann mir denken, dass auch ihr mal ein paar Tage frei haben wolltet!) Wieviele Leute braucht man, um ein derart großes Projekt wie diese GAK-Homepage über einen so langen Zeit
  5. War heute zufällig in der Münzgrabenstraße und hab einige Kicker von uns getroffen. Die haben mir erzählt, dass Egi und Messner zu einer Weihnachtsfeier eingeladen haben, aber sie dürften niemandem etwas sagen. Vor allem Fischl sei unerwünscht, wurde Egi zitiert. Es ist besonders lustig, dass Egi jetzt wieder tief im A.... von Messner steckt, nachdem die beiden noch vor zwei Monaten wie Hund und Katz gestritten haben. Die Komödie um den Titelseitenegomanen geht also weiter. Wie lang wird sich Fischl das gefallen lassen? fragt sich der Bundesligakasperl
  6. Für mich kommt ein Retortenverein nicht in Frage! Die letzten beiden Artikel auf der offiziellen HP zählen für mich zu den besten der vergangenen Monate. Danke dem Team, dass sie sich als "offizielle" so weit hinauslehnen. Wenn diese Insider bereits so offen schreiben, dann scheints wirklich spät zu sein. Ich meine: Lieber stehend sterben als auf Knien leben!
  7. Bei der nächsten Generalversammlung werden diese Herren nicht abgewählt, sondern abgesetzt! Eine einfache Stimmenmehrheit ist dafür notwendig. Ausserdem wird das Protokoll der letzten GV nicht beschlossen. Sollten die Leute mit advokatischen Winkelzügen kommen - Sticher-Anwalt Rebernigg arbeitet bereits daran - weil Rath in den letzten Jahren den Mitgliedern zu Gunsten des Präsidiums und Vorstands suxxesive Rechte abgenommen hat, so ist trotzdem nicht der Vorstand und das Präsidium der Souverän, sondern die Mitglieder. Wenn eine Mehrheit der Mitglieder dies will, sind die Leute Geschichte, ein
  8. Der echte Rote hat jahrelang bei Sturm gespielt Spieler in die Kampfmannschaft: viele sind über die Amateure in die KM gekommen, wurden vorher vom U15 und U17 Trainer betreut. einige sind gar nie in der 19er gewesen. Bitte Hirn einschalten, eine Werbekampagne für Pegam, noch dazu von Leuten, die sich erst gestern oder heute angemeldet haben ist zu durchsichtig! Damit schadets dem Pegam mehr als ihr ihm nützt. Auch ein anderer will unbedingt Cheftrainer beim GAK werden: Heimo Kump, weil die Leute in der Akademie froh wären, ihn los zu sein Das ist aber auch typisch für d
  9. Hab heute beim Amaturspiel erfahren, dass rund 1 1/2 Millionen auf eine RedZac Lizenz fehlen sollen. Am Abend wollen sich Sticher und Messner mit Wegscheider und Voves zusammensetzen, um das Trainingszentrum zu verscherbeln, damit die 2. Liga gesichert werden kann! Roth zahlt definitiv die zweite Rate des Ausgleichs nicht! Damit ist der nächste Supergau in knapp einem Jahr programmiert. Wer hat Egi, diesem Kotzbrocken das Mandat erteilt, dass er e i g e n m ä c h t i g über Fusionen verhandelt. Wieviele Schweinereien darf sich dieses Gesindel noch erlauben, bis es den GAK-Fans reicht
  10. Wir von der Bundesliga wollen einfach mal ein Exempel statuieren. Es ist uns wurscht, wenn der Masseverwalter und nicht der GAK die Klage eingebracht hat, wir haben nur Zugriff auf den GAK. Wenn wir schon ausgebootet werden, so wollen wir auf alle Fälle dem GAK wirtschaftlich so schwer schaden, dass kein Sponsor mehr einen Cent für die Grazer gibt. Das Trainingszentrum ist doch viel zu schade für den GAK, hier soll der steirische Fußballverband einziehen, der dann auch gleich die Akademie übernimmt. Das sind wir dem ÖFB für seine tatkräftige Hilfe einfach schuldig. Es kann einfach nicht sein,
×
×
  • Neu erstellen...