Zum Inhalt springen

Maikäfer

Members
  • Gesamte Inhalte

    103
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Maikäfer

  1. @ Spitze Feder Keiner meiner 6 erwähnten Punkte widerspricht dem, was Du darauf geschrieben hast und die meisten haben mit Schachner nichts zu tun. 35.000 € netto im Monat sind in meinen Augen nun einmal sehr großzügig. Muss ein Fußballtrainer wirklich mehr Gehalt haben als der Bundespräsident, frage ich mich (und viele außerhalb dieses Forums, nur im Forum darf man halt solche Fragen nicht stellen!) Offenbar sind 35.000 € netto im Monat für Dich ein Normalgehalt für einen öst. Bundesligaclub... PS: Wenn WS wirklich nur eine Ausstiegsklausel zum Ende der Saison hatte, warum wurde er d
  2. @ old shatterhand Danke für Deine freundlichen Worte. Wenn hier jemand ums Überleben kämpft ist das der GAK. Eine der Ursachen sind so tolle Fans wie Du, die alles unter den Teppich kehren wollen, Diskussionen beenden wollen und nur ja nichts hinterfragen wollen. Schon vergessen: * Seeehr großzügiger Trainervertrag * Schwarzgeschäfte, pardon "mündliche Vereinbarungen" * Keine Übersicht der Vereinsleitung über die Finanzen * Spielernotverkäufe * Stiundungen beim Finanzamt * Noch immer finanzielle Nachwirkungen des vorvorigen Präsidenten Wenn es so weitergeht, dann kannst ja bald alle Dis
  3. Das würde ja bedeuten, daß Unternehmen ihre Mitarbeiter bloß beurlauben muss anstatt kündigen und schon ersparen sie sich die Abfertigung. Ich zweifle deshalb an Deiner Version
  4. @ spok Spitz Deine Ohren besser. Ich habe Nr. 1 zitieren wollen, damit jeder Mitleser wieß, auf was ich antworte. Den Antwort Button finde ich, wie Du siehst
  5. @ redharry Ich sage auch danke für diese Information. Man wird sehen ob es vor Gericht ohne Abfertigung geht und ob HS oder WS Recht bekommen.
  6. @ Nr. 1 Die zweite Version gefällt mir besser, ist übersichtlicher. Aber wenn Du meinst, Du bist der Moderator.
  7. Hätte er sich beim 1.FC. Köln selbst beworben oder etwas Vertragsbrüchiges begangen, wäre das doch ein Entlassungsgrund oder...? Fakt ist aber, WS wurde nicht entlassen, sondern bei vollen Bezügen beurlaubt. Also gab es keinen Entlassungsgrund! PS: Wenn es diese Vereinbarung mit HS so gegeben hat, frage ich Dich: Schließt HS bei Mc Donalds solch wichtige Dinge (z.B. Lieferantenverträge) auch nur mündlich ab? Wohl kaum! Warum macht er im Club so etwas? Die Firma GAK ist ein Proficlub mit 100 Angestellten und ist kein Amateurverein aus der 2.Klasse Süd, die GAK-Führung hat aber offenbar noch A
  8. Eine Spende für den Sauron bringt LICHT INS DUNKEL
  9. Da bin ich nicht Deiner Meinung. Schachner wurde mit vielen Versprechen aus Kärnten nach Wien geholt und dann trotz Tabellenführung gefeuert. Schachner wurde von RR mit vielen Versprechungen nach Graz geholt und trotz Erfolgen beurlaubt. Was immer WS für Fehler hat - solche Vorgangsweisen würden mich auch unnachgiebig machen
  10. Deinen Beitrag find ich Spitze und sehr durchdacht. Das scheint mir doch eine kluge Lösung zu sein. Ich bin Schachner nicht böse, daß er sich mittels Anwalt alles, was möglich ist noch vom GAK holt, denn HS ist einfach nicht fair mit ihm umgegangen. Die Beurlaubung aus heiterem Himmel war doch ein arges Stück, kein Wunder, daß WS jetzt so reagiert.
  11. Wenigstens kicken hat er können, da kann man über manches hinwegsehen )
  12. Ich habs nur gelesen und hier mal zur Diskusion gestellt. Grundsätzlich fällt mir auf: Es tauchen immer neue Forderungen an den Club auf. Würd mich nicht wundern, wenn wegen der mündlichen Vereinbarungen, die einige Poster hier angesprochen haben, eines Tages auch die GKK oder das Finanzamt vor der Türe stehen. Um jetzt beurteilen zu können wie es eine Beurlaubung bei gleichzeitigem aufrechtem Arbeitsverhältnis mit 2 unterschiedlichen Arbeitgebern inkl. Entgeltanspruch geben kann, bin ich wohl zu wenig ausgebildeter Jurist bzw. Arbeitsrechtler. (Btw: eines der nettesten Institute an der R
  13. Steht auf und sauft für den GAK!!
  14. Transparenz ist ein gutes Stichwort. Der GAK sitzt ja unter anderem deshalb in der Sch....e, weil es mündliche Nebenabreden gibt und weil es Altlasten, angeblich sogar aus der Zeit vor RR gibt. Provokant gesagt: Die Vereinsführung entspricht in keiner Weise einem Profibetrieb, da gehts zu wie anno dazumal. Z.B. hat vor ein paar Tagen jemand in diesem Forum gefragt, wie hoch das Budget ist und wie es sich zusammensetzt. Er bekam keine konkrete Antwort, nicht mal von Insidern....es kamen nur Vermutungen. He Leute, wieso seid ihr eigentlich Mitglieder? Unterscheidet ihr Euch nur darin, daß ihr 1
  15. Laut seinem Rechtsberater in der heutigen Kronenzeitung muss der GAK Schachner trotz des Trainerjobs in München weiterhin Teile des Gehalts zahlen, da nur eine Beurlaubung erfolgte.... ================ 2% pro Sükar???
  16. Nein, beide haben ca. 25 Millionen.
  17. Dann lies mal SV Ried intern nach. Mehr als 1/3 des Budgets aus Fernsehgeldern.... http://www.svried.at/shtml/InSide.shtml
  18. Ried kommt mit 3,2 Millionen aus und liegt 1 Punkt hinter dem GAK...)
  19. Meinst Du mit inoffizieller Seite diese? -------------------------/starthigh.htm
  20. Da möchte ich Dir 2 Gegenbeispiele nennen, die erst erst kürzlich gab: Kulm und Schladming. Überall hupfen die Schispringer von Schanzen und die Slalomläufer fahren auch in vielen Orten. Doch in den meisten Orten vor ziemlich wenigen Zuschauern. Doch in Schladming und am Kulm waren Profis in der Organisation, wie ich sie beim GAK noch nie am Werk gesehen habe. Muss ich einmal ganz deutlich sagen! Also kann dieselbe GAK-Truppe auch vor vielen oder weniger Zuschauern spielen, wenn das drumherum paßt oder nicht paßt. Auch bei den 20% möchte ich Dir widersprechen: In absoluten Zahlen mag das
  21. Genau diesen vermehrten Anhang braucht der GAK aber!!!! Im Stadion müssen im Schnitt minderstens 5000 sein, sonst stimmt das Budget nicht und die NOTVERKÄUFE gehen weiter. Hier im Forum diskutieren etwa 100 Personen, doch die 4900 anderen, die müssen ins Stadion kommen. Wenn nur die 2800 Dauerkartenbesitzer kommen, ist das zum Überleben zuwenig. PS: Ich bin mir sicher, wenn der GAK im Frühjahr mies spielt und daraufhin noch Spieler gehen, werden es im nächsten Jahr weniger Dauerkarten werden und weniger Zuschauer. Da steckt die große Gefahr.
  22. Sorry, ich meinte nicht Dich, sondern Keli, der sich ab nun ja nach eigenen Worten Klugscheisser nennt
×
×
  • Neu erstellen...