Zum Inhalt springen

stopmakingsense

Members
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über stopmakingsense

  • Rang
    Frischling
  1. Immerhin meinte ja Schachner, der GAK würde die Spieler für die Austria ausbilden. Tokic war 26 und Sionko war 25, als sie beim GAK anheuerten. Nicht gerade "Azubis". Macht euch nichts draus. Wir haben seinerzeit Peter Stöger, Michael Wagner, Christian Prosenik, Jürgen Kauz und Markus Pürk für Rapid, unseren Erzrivalen, ausgebildet, was wohl ungleich schwieriger zu verdauen war. Das waren wirklich jahrelange Austrianer. Zudem überstand Rapid kurze Zeit vorher ein Zwangsausgleichsverfahren, weil die Bank Austria die 20 % ige Quote bezahlte. Rapid durfte trotzdem - einzigartig in Österreich in
  2. Wieso hat sich die Austria in den Angelegenheiten Sionko, Ceh und Tokic unfair oder anstandslos verhalten. Der Verein hat ja kein Gesetz gebrochen, sondern sich im Rahmen des gesetzlich zulässigen bewegt. Der Vorwurf ist also zurückzuweisen. Ich freue mich jedenfalls auf das Spiel am kommenden Mittwoch gegen den GAK (oder um in Eurer Sprache zu bleiben: gegen den FC Liebherr). Möge der bessere gewinnen (und nicht nur deshalb, weil dem anderen korrekte Tore aberkannt werden) auch wenn es der GAK ist. Ich mache ja meine Unterstützung für die Austria nicht davon abhängig, ob sie Meister werde
  3. möchte auf diesem Weg, den hinterbliebenen Familienangehörigen und Freunden, der GAK Familie, den Fans und dem Verein mein aufrichtiges Beileid zu diesem Verlust aussprechen. Als langjähriger Austrianer kann ich mich noch an die Jahre erinnern, als er für meinen Verein im Tor stand. Erst wenn soetwas passiert, merke ich, wie kleinlich und kleingeistig so manche Diskussionen (ausgelöst Durch mich) und meine Beiträge in Eurem Forum über aberkannte Tore, Söldner (ein Unwort im Sport), verlorene Meisterschaften und abgeworbene Spieler war.
×
×
  • Neu erstellen...