Zum Inhalt springen

milli

Members
  • Gesamte Inhalte

    255
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    8

Alle erstellten Inhalte von milli

  1. Das wird uns beim Lizenzverfahren aber nicht sehr helfen.
  2. Das Grundproblem bleibt bestehen. Der alte Vorstand, der das alles verbockt hat, ist zum Grossteil nach wie vor im Amt. Jetzt auch noch versuchen Kritiker mundtot zu machen ist eine Unverschämtheit. Nicht die Kritiker sind das Problem, die jahrelange Misswirtschaft sind es. Und solange der Vorstand nicht von selbst die Konsequenzen zieht oder die GV dies tut, wird die Diskussion weitergehen. Es braucht nicht viel Phantasie um die nächsten Schlagzeilen zu erahnen: "Vorerhebungen beim GAK wegen Verdachts der Krida. Präsident wurde einvernommen", oder so ähnlich. Herr Sticher.
  3. Gerichtsgebühr bei Klagseinbringung Euro 37.661. (Streitwert 3 Mio)
  4. Einerseits müssen wir froh sein, dass STST das durchgestanden hat, andererseits ist ihm schlechtes Schuldenmanagement vorzuwerfen. Schon bei seiner Amtsübernahme hätte er aus den Zahlen den Schluss ziehen müssen, dass die Zahlungsunfähigkeit des Vereins nur noch eine Frage der Zeit ist. Hätte nicht die Finanz den Konkursantrag zu einem Zeitpunkt gestellt (absichtlich?), wo sich die Lizensierung jetzt vielleicht gerade noch ausgeht, wäre der Konkurs (welcher verdammt noch mal für jeden der die Zahlen kannte abzusehen war) später erfolgt und wir wären voll gegen die Wand gefahren. Ic
  5. milli

    Tokic zur Austria

    Ich sehe es so, daß der Verein vom Präsidenten so geführt wird, wie dies im Geschäftsleben üblich ist. Es wird in Verhandlungen versucht eine für beide Seiten vernünftige Lösung zu finden. Was wäre denn die Alternative? Der Präsident berichtet, dass er es dem Strohsack so richtig hinein gesagt hat und Tokic natürlich keine frühere Freigabe erhält, dieser Verräter. Anscheinend wäre das einigen Mitgliedern lieber. Ich bevorzuge die sachliche Variante.
×
×
  • Neu erstellen...