Zum Inhalt springen

roterwolf

Members
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von roterwolf

  1. "Herzblutfunktionäre gab es schon lange nicht mehr" 21. Mai 2004. 18:55 Uhr. Es regnet Champagner über Bundesliga-Präsident Frank Stronach, der Toni Ehmann den goldenen Teller überreicht. 9.000 mitgereiste Grazer jubeln in der Südstadt. Der GAK ist Meister. Es ist der größte Triumph in der Vereinsgeschichte. Und gleichzeitig der Anfang vom Ende. "Ich will mit dieser Mannschaft in die Champions League!", jauchzt ein tanzender Rudi Roth an jenem Maiabend in die Mikrofone. Drei Jahre später beträgt die Gesamtverschuldung des GAK 15,5 Millionen Euro. Nach Stadtrivale Sturm schlittern auch die Ro
  2. Die Rettung des Vereins liegt in der Hand der Fans!! Alle auf ins Stadion. Eintrittskarte kaufen. Geld spenden. Volles Haus. Ergibt mindestens ca. € 100.000.- Einnahmen. Wiederholung bei den nächsten Heimspielen. So einfach ist das.
  3. Fussballklub GAK steht finanziell völlig im Abseits von Andreas Kolb und Kid Möchel Steiermark: Der nach dem Zwangsausgleich in die Kraut- und Rüben-Liga abgestiegene Fussballklub GAK ist erneut bankrott. Über die Schuldenhöhe gibt es nur zweifelhafte Angaben. Graz. Die zweiten Pleite des Fussballklubs GAK, dessen Zwangsausgleich erst im April 2007 gerichtlich abgesegnet worden ist, steht ins Haus. Dabei gibt es viele Ungereimtheiten. „Es ist möglich im laufendem Ausgleichsverfahren einen weiteren Ausgleich zu versuchen. Man nennt das Anschlusskonkurs", hiess es am Montag in der GAK-
  4. Skoceks Zeitlupe: Zufall Es ist kein Zufall, dass das Rapid-Kuratoriumsmitglied Vanas dem Senat 2 vorsitzt und im Senat 5 für Lizenzierung arbeitet Es kann Zufall sein oder auch nicht, dass der Nebenvertrag von Martin Amerhauser beim GAK von 2001 (1,55 Millionen Schilling netto), den ihm der damalige Präsident Peter Svetits gewährte, in der Öffentlichkeit auftauchte. Es kann Zufall sein oder nicht, dass der Vertrag außer den GAK-Beteiligten wahrscheinlich nur den Mitgliedern des Senats 2 der Bundesliga bekannt ist, die während rund eineinhalb Jahren den Streit zwischen Amerhauser und dem GAK
  5. Ja, ja so sind halt die GAK Fans sagt man . Aber was tut der Verein dagegen ( siehe auch Zuschauerschnitt der Meisterschaft ) ? Nicht viel ausser jammern und akzeptieren . Stimmt ja nicht . Fünf vor Zwölf hat man eine Aktion Gratiskarte - Pasching gestartet .Zart beworben in der Kl. Zeitung. Nur weiter so !!
  6. WEISS JEMAND OB DIE AUSLOSUNG VON EINEM TV-SENDER LIVE ÜBERTRAGEN WIRD ? LG RW
×
×
  • Neu erstellen...