Zum Inhalt springen

Eckart

Members
  • Gesamte Inhalte

    230
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Eckart

  1. Der Fußball braucht Leute wie den DM. Rapid, Tirol waren lange vor DM in Konkurs, auch Kartnig, Quehenberger u.a. ließen Luftballone platzen bevor DM in Erscheinung trat. Warten wir doch ab was er aus Salzburg macht. Ohne große Gönner sind Trainingszentren und Fußballakademien nicht möglich. Eckart
  2. Fahnen schwingen ist allemal besser als bei jedem gegnerischen Spieler der vorgestellt wird, Oarschloch zu schreien. Eckart
  3. Super, bravo!!! Ich habe keine einzige Chance der Tiroler gesehen. Skoro ist ein typischer Joker!! @Finanzminister: Wanderst du aus? Eckart
  4. kam durch die Verletzungen Ehmanns, Hieblingers, Kollmanns, Bleidelis, Obiorahs oder der Sperre Muratovic`zustande. Der Altersschnitt wird durch Sonnleitner und Junuzovic gewaltig gedrückt.Typisch Österreich, daß wir einer Mannschaft Zeit geben müssen, weil 2 junge in die Mannschaft kommen. Der Trainer muß sich mit der Mannschaft beschäftigen, ist ja sein Job, dann läufts. Eckart
  5. Gratulation!!! Toll gespielt und vor allem auch gekämpft. Großartig die Joungsters! Sonnleitner wird ein ganz großer Ich freu mich so, ich kanns gar nicht ausdrücken Eckart
  6. Bevor ich meine Aufstellung bekanntgeben kann muß ich wissen wer fit ist. Leider schauts nicht gut aus, unsere Verletztenliste wird immer länger, vor allem in der Abwehr: Ehmann, Hieblinger, Sick und Majstorovic fallen aus: Eine komplette Abwehr um die uns einige andere Vereine beneiden. Trotzdem glaube ich an einen Sieg. Eckart
  7. Eckart

    Toni -- au weia!

    Alles Gute Toni!!! Eckart
  8. Ich bin nicht gewaltbereit!!!!!!!!!!! Von mir aus können die Medien schreiben was sie wollen, ich werde nie etwas hineinwerfen, einen Spieler oder Fan eines anderen Vereines etwas hinwerfen oder gar schlagen. Menschen die dazu bereit sind, brauchen keine Medien Eckart
  9. ist für mich derzeit der beste österr. Trainer. Charakterlich möchte ich nicht schreiben was ich denke. Warum sich ein GAK das gefallen läßt? Deshalb muß man den Vertrag mit Schoko überdenken, aber aussteigen kann man sich auf Grund der finanziellen Situation nicht leisten. Deshalb können wir uns auch ein "ROTE" Lösung als Trainer nicht leisten. Was hilft es uns, wenn diese Lösung wegen Erfolglosigkeit nach 4 Monaten wieder abgelöst und ausbezahlt werden muß? Da kommt ein teurer Trainer billiger. Eckart
  10. Also, die Debatte ist unnötig da Schachner noch da ist, und es schwierig sein sollte einen Trainer zu fragen: " Wie wäre es mit uns zwei sollte Walter mich verlassen? Sollte er aber nicht gehen, erübrigt sich alles". An alle die für einen "Roten" als Nachfolger wären: Welcher "Rote" hat als Trainer überzeugt? Eckart
  11. @ viennale: in den letzten 10 Jahren 9 mal @ johnred und old shatterhand da bin ich dann fürn Kegerl: da verlieren wir 2:3, 3:5 und wenns mal gut geht spielen wir 3:3 eckart
  12. Ich hab das Spiel gestern gesehen. Die Straßburger waren so was von überlegen, haben den Schweizer Serienmeister in deren Stadion an die Wand gespielt und hätten durchaus höher gewinnen können, sogar müssen. Unvewrständlich nur, warum die Straßburger in der französischen Meisterschaft nichts in die Reihe kriegen. Eckart
  13. Ohne Schachner, und von dem war Svetits weit entfernt, wären wir auch nicht Meister geworden. Ohne Meistertitel wäre die Handlungsweise von Svetits auch für manche seiner Fans kriminell. Für mich auch so, da ohne finanzielle Grundlage. Wäre nicht R.R. gekommen, wäre der GAK im Konkurs und dann möchte ich dich hören. Aber es gibt GAK Fans die behaupteten: "Lieber einmal Meister und danach im Konkurs, als 200 Jahre alt und niemals Meister." Ich möchte den GAK auch immer um den Titel spielen sehen, aber das schafft wie man sieht, nicht einmal Manchester United, obwohl wirtschaftlich gesehen der r
  14. Sollte es tatsächlich sein daß der wirtschaftliche Erfolg vom sportlichen abhängig ist, dann frage ich mich warum Tirol als Meister in den Konkurs gegangen ist. Oder warum Sturm nach den CL Erfolgen abspecken mußte? Auf Dauer hängt der sportliche Erfolg vom wirtschaftlichen ab. So schauts aus. Eckart
  15. Mir wird angst und bang: Unsere Jungen werden verheizt und wandern deshalb zu Sturm ab damit sie einer von 3 Österreichern sind die dort spielen dürfen zu uns kommt sowieso kein junger, weil sie eingesetzt werden und etwas tun müssen für ihr Geld unsere Spieler sind nach den Abgängen nur Mittelmaß und schießen kann jetzt auch keiner mehr die besseren werden abwandern da sie kostenlos frei sind -bei den anderen Buli Vereinen(Austria ausgenommen) gilt das nicht- der Trainer und sein Team sind arrogante A... Präsident Sükar ist ein Wirtschaftsfachmann und sowas hat im Fußball nichts verloren. Wa
  16. @redbear Investieren bedeutet "Geld anlegen" Genau das hat Svetits nicht getan. Er hat Spieler geholt und als der Zahltag kam vertschüßte er sich. Hätte er oder hätte der GAK unter seiner Führung die Rechnungen beglichen, gäbe ich dir Recht. So begleicht aber Präsident Sükar Rechnungen aus Svetits`Zeit. Nun ja, das könnte Präsident Sükar auch machen, alte Schulden begleichen, neue machen, dann tschüss. Scheinbar kommt das sehr gut an Nochmals: Ohne Svetits wären wir finanziell besser und schon öfter Meister Eckart
  17. @redbear Woher willst du wissen daß wir nicht Meister geworden wären? Ich behaupte: Hätte Svetits nicht den Putsch gegen Fischl veranstaltet, wäre der GAK schon vorher und öfter Meister geworden. Beweisen kann man aber genauswenig deine wie meine These Eckart
  18. kommt auf die Sichtweise an: 1 Mio € sind für Bazina und Tokic nicht zuviel 1 Mio € sind für den GAK viel zu viel umsonst spielen bzw. haben sie für den GAK auch nicht gespielt Eckart
  19. warrior-net: es ist angebracht es wurden schon einmal ÖS 900.000.-- an die Kroaten für Bazina und Tokic überwiesen, obwohl Svetits behauptete, daß kostenlos.. Das gleiche passierte auch bei Ramusch u. Sabitzer Auch streite ich darüber ob Svetits jemals etwas für den GAK getan hat, angeblich hat er sogar ein Gehalt als Präsident bezogen. Für mich ist jeder ein ahnungloser I der Svetits verteidigt, dazu stehe ich. Eckart
  20. Zum Spiel: Zuerst mal wars nichts Besonderes, dann reichten 10 starke Minuten, vor allem von Plassnegger, um 3 Tore zu schießen. In der 2. Hälfte wurde wesentlich besser Fußball gespielt, aber weniger Tore geschossen. Was soll!s Majstorovic spielt mMn in der Mitte besser, Sonnleitner sowieso ganz stark, Plassnegger wird immer stärker, jetzt schießen sich halt einige auf den Demo ein. Wenn der sich im Frühjahr so steigert wie jetzt Plassi, dann wird da noch was. Herzerfrischend: Junusovic. Wirklich toll was er bot, er gehört langsam aufgebaut, wie Sonnleitner und auch Lienhart, der ein sagenhaf
  21. Es stellen sich für mich mehrere Fragen: Waren die Franzosen so gut, oder wir so schlecht? Wenn ersteres: Warum konnten wir voriges Jahr gegen die weitaus stärkere Mannschaft aus Auxerre so gut mitspielen und ein 0:0 nach Hause bringen? Wenn zweites: Ja warum nur ? Die Verkäufe lasse ich nicht mehr gelten. Punkt!!!! Wir waren läuferisch total unterlegen. Kämpferisch kannst nix machen, wie denn, wennst bei jedem Ball zu spät kommst. Eckart
  22. An alle Möchtegerntrainer: Kritisieren tun wir doch alle, vor allem bei nebengegangenen Partien(schließe mich nicht aus) Aber wenn schon eine Systemänderung in den Raum gestellt wird, möchte ich auch gleich Lösungen von euch lesen: Also: welches System und mit welchen Spielern. Danke! Eckart
  23. Gewonnen!!!!!!!!!!! Was gibt es Schöneres als gegen die Verteilerkreisler zu gewinnen(Sieg gegen Sturm) wie is mir eigentlich wurscht. Wenn man noch dazu die Abwehr betrachtet muß ich noch ein Hauseck an Beifall dazugeben: Hut ab und Gratulation! Man sieht, daß wir Alternativen haben und wenn dann die Verletztenliste auch noch kleiner wird, wird das Werkel schon besser laufen. Daß es "Fachmänner" gibt die es nötig haben einzelne Spieler nach so einem Sieg zu kritisieren , wird leider hier zur Gewohnheit. Ich freu mich riesig. Eckart
  24. mich stören jene Leute die im Supermarkt ihre Lebensmittel einkaufen, oder beim Kik oder H&M ihre Kleidung und dann sich aufrregen wegen blauer oder roter Dressen. Wie nennt man das? Schizophren? Eckart
×
×
  • Neu erstellen...