Zum Inhalt springen

Nr.10

Members
  • Gesamte Inhalte

    215
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Alle erstellten Inhalte von Nr.10

  1. da schon von wieger und einer reaktivierung von pötscher und goriupp geredet/geschrieben wird. was ist eigentlich mit dem kulo los? will er nicht, kann er nicht oder hat es andere gründe warum er nicht (mehr) spielt?
  2. Mir würde Bauherr und Bundesinnungsmeister Hans Werner Frömmel (Mandlbauer) einfallen. Er könnte nicht nur als Sponsor sondern auch mit seinen zahlreichen Kontakten dem GAK helfen. Kürschner müsste eigentlich ja noch gute Beziehungen zu ihm haben. Immerhin hat Frömmel in der ersten Amtsperiode von Kürschner unser Casionstadion (um)gebaut. Auszug aus einem Interview in der Kleinen vom 28.11.2008: Dem Fußball ist Frömmel seit Jahrzehnten verbunden: "Im Herzen bin ich noch immer GAK-Fan, aber ich sehe mir auch gerne Spiele des SK Sturm im Stadion an." Für mich klingt das ja schon fast wie e
  3. Nr.10

    Transfers

    spinne ich oder ist da auf dem bild unser franz almer?
  4. passt zwar nicht ganz in diesen thread, aber was solls. soeben wurde der antrag "Prüfung der Förderungen an den GAK durch den Landesrechnungshof" im steirischen Landtag diskutiert (der antrag wurde übrigens einstimmig angenommen) hier hat landesrat wegscheider ein paar interessante dinge gesagt. er wird einer ausgleichsquote mit 5% und 20 % bis 50000 € nicht zustimmen!!! er hat in den letzten 4 monaten nicht mehr mit egi gesprochen. grund für dieses "gesprächsboykott" waren unwahrheiten die egi immer wieder nach gesprächen mit wegscheider in den medien verbreitet hat. das land ste
  5. unterschreib ich auch. schaun mer mal ob wir in diesem thread alle 100 chaoten zusammenbringen.
  6. die "anonymen" haben scheinbar auch in kärnten zugeschlagen. laut dem landesjörg werden 500000 euro für die fortführung von "anonymen sponsoren" zur verfügung gestellt.
  7. @ geidorf ich weiß nicht ob du vielleicht unseren schwarzen freund steirAIR gemeint hast. er hat irgendwann einmal erwähnt, dass er uns beim erstellen von transparenten helfen würde. internetadresse: www.kogler.at
  8. weitere belehrungen zum thema rechtschreibung bitte per pm!
  9. fleckl hat scheinbar eine gute quelle beim gak. warum seine artikel immer vor wichtigen terminen für den gak erscheinen kann zufall sein oder auch nicht. das der herr fleckl schuld an der ganzen misere ist wird hier keiner behaupten. die "wiener mafia" hat nur noch das nötige für die versenkung beigetragen. schuld haben aber einzig und alleine unsere herren im ehemaligen vorstand. p.s.: im internet ist es halt eine eigenart (unart), dass viele user nur gemeine gemeine (so nennt man kleinbuchstaben) verwenden. p.p.s: obwohl ich es jetzt auch gemacht habe, halte ich eigentlich gar nichts
  10. und wo steht in diesem artikel irgendwas neues? oder hat fleckl einfach wieder einmal mitbekommen, dass der gak kurz vor dem abschluss mit einigen sponsoren steht und er will wieder einmal unruhe stiften? so wie er es bereits kurz vor zwangsausgleich, lizenzentscheidung, generalversammlung u.s.w getan hat.
  11. ja natürlich!!! schade nur, dass der gak nicht einmal mit dem amateurteam antritt. ich hätte es als gutes trainigsspiel gesehen. auch andere (höherklassige) vereine spielen immer wieder aufbauspiele gegen unterklassige vereine. warum der gak in einem bewerbsspiel nicht zumindest mit der 1( antritt verstehe ich nicht ganz.
  12. weiß jemand wieviel der gak bei einem aufstieg in die cl bekommen würde (klausel beim aufhauser transfer)?
  13. primär will skocek sagen, dass er es schade findet, dass immer fleckl vom kurier die brisanten sachen zugespielt werden - und er auf dem trockenen sitzt. er verspricht aber weitere enthüllungen, wenn man ihm endlich auch geheime infos weitergibt. skocek hat im gegensatz zu fleckl während der zeit des zwangsausgleiches und lizensierung sich wenigstens mit der materie beschäftigt und auch einige gut recherchierte artikel gebracht. fleckl hat nur die ihm (von vanas?) zugespielten unterlagen aufbereitet und mit gerüchten ausgeschmückt und für den gak zu den ungünstigsten zeiten verbreitet. ..
  14. er will damit sagen, dass es kein zufall ist, dass ein gewisser herr fleckl vom kurier zu ziemlich brisanten informationen über den gak kommt die er zufälligerweise immer vor wichtigen terminen für den gak (lizenzentscheidung, zwangausgleichverhandlungen, generalversammlung) in seinem schmierblatt verbreitet. jetzt wissen wir also woher der kurier gehaltstabellen usw. vom gak hat (wenn herrn skoceks vermutung stimmt).
  15. so sieht also diese lösung mit "charme" aus. im spitzenspiel der runde spielt kärnten daheim in pasching vor (hoch geschätzten) 1200 zuschauern gegen den dosen-werksverein. keine lizenz für pucher, pangl und co.!!!!
  16. jetzt würde mich aber schon interessieren wer dieser ivanor denn ist. vielleicht kann mir einer eine pm schicken.
  17. tirol wurde als beispiel für eine spielgemeinschaft genommen. wie lange es zu diesem zeitpunkt den verein wacker tirol gegeben hat, hat auf die spielgemeinschaft keinen einfluss. auch der fc tirol hätte (wenn er nicht durch den konkurs aufgelöst worden wäre) hätte mit wattens fusionieren können. glaub mir schwimmschulkai, es gibt auch andere leute die sich um tradition gedanken machen. eine spielgemeinschaft (sofern überhaupt möglich) sollte nur ein letzmöglicher ausweg sein um eben diesen verein mit seinen 105 jahren tradition zu erhalten. ich kann leider derzeit nicht beurteilen ob der v
  18. @ap.service nachdem der gak in der rl spielberechtigt ist und die ausseer in der rzl müsste eine spielgemeinschaft doch auch in beiden ligen spielen dürfen. nach einem jahr trennen sie sich und der gak spielt (sofern er weder ab- noch aufsteigt) in der rzl und bad aussee (wieder ohne auf und abstieg) in der rl. beiden vereinen wäre geholfen. gak, der scheinbar wirtschaftlich nur in der rzl überleben kan und bad aussee kann in einem jahr rl das stadion adaptieren und sogar nächstes jahr dann aufsteigen. leider habe ich aber keine ahnung ob das rechtlich so möglich ist.
  19. nich schlagen aber; wie schaut eigentlich die rechtliche lage bei einer spielgemeinschaft aus. die tiroler sind doch mit wattens zusammen gegangen und haben sich dann nach einem jahr wieder von denen gelöst. würde es also rein theoretisch gehen das sg gak / bad aussee mit einer mannschaft in der RZ und mit der 2 Mannschaft in der regionalliga spielen und nach einem jahr gehen dann die beiden vereine wieder getrennte wege???
  20. Nr.10

    Amateur-Cup

    dieser amateur cup hat aber nichts mit dem steiercup zu tun. der amateurcup ist österreichweit. der sieger ist für das 1/8 finale im nächstjährigen öfb-cup qualifiziert und darf ein freundschaftsspiel gegen den bundesligameister austragen.
  21. laut der homepage von allerheiligen ist admir medjedovic wieder beim gak.
  22. soweit ich weiß haben alleine auf der tribüne im tz schon 350 leute platz. wenn mann jetzt die stehplätze neben der tribüne, hinter dem tor und gegenüber der tribüne dazu nimmt kommt man auf min. 1000-1500 plätze. anbei noch ein link zum hans blümel stadion (ask voitsberg) mit 1500 leuten besucht. auf dem platz haben sich auch schon bis zu ca. 4000 zuschauer eingefunden (zeit in der 2. Division). http://www.erlebnis-stadion.de/seiten/spiel_detail.php?spiel_id=324 die zelte hinter dem tor sind glaube ich der vip-bereich.
  23. von steiermark.orf.at Stunde Null beim GAK hat begonnen Beim Grazer Traditionsklub GAK ist am Dienstagnachmittag eine lange Ära zu Ende gegangen. Nach der Lizenzverweigerung hat aber bereits am Mittwoch der Neuanfang begonnen. Akademie-Status bleibt vorerst erhalten In einer Telefonkonferenz zwischen Sportstaatsekretär Reinhold Lopatka, Bundesligachef Martin Pucher und GAK-Vorstandsmitglied Wolfgang Egi wurde der Akademie-Status fixiert. Es wird der Klub also genauso wie die Admira zunächst ein Jahr den Nachwuchs weiter auf diesem Niveau führen dürfen. Die meisten Geldgeber
×
×
  • Neu erstellen...