Zum Inhalt springen

redbear

Members
  • Gesamte Inhalte

    410
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Beiträge erstellt von redbear

  1. @Old Shatterhand

     

    Schön zu sehen, dass unsere Abwehrrecken- und Flankengötter aus der roten Sturm und Drang-Ära unvergessen geblieben sind. Nicht zu vergessen unser aktueller Kotrainer Kulovits, der es ja vom technischen Talent her mit Bazina und Vastic hätte aufnehmen müssen. Anyway - Enrico arbeitet am Projekt Wiederaufstieg, und das mit sehr viel Erfolg, kein Wunder bei dem Cheftrainer!

  2. Wenn wir das bestehende Team samt Trainern halten und Kollmann eine Saison durchspielen kann, sind wir noch stärker als zuletzt und klarer Aufstiegskandidat. Diese Mannschaft funktioniert hervorragend und wird in der nächsten Saison noch mehr Fans anlocken. Dass wir wegen des SAK erst 2010 in die ADEG-Liga kommen, ist bedauerlich, aber eigentlich kein Problem, denn das Ziel ist natürlich die TOP-Liga und das braucht ohnehin noch ein wenig Vorbereitung. Wenn die Routiniers fit bleiben und die Jungen sich so weiterentwickeln wie bisher, könnte es sich schon 2011 mit dem ersten Grazer Derby in der höchsten Spielklasse ausgehen. Und dann wird der Name Gregor Pötscher bei jeder Niederlage des Nationalteams genannt werden - als möglicher Nachfolger von Constantini, Foda oder wem auch immer.

  3. Möchte mich nur zurückmelden. Habe das Forum aus dem Auge verloren, als es auf der offiziellen Seite geschlossen wurde. Als ich dort reingeschaut und mich angemeldet habe, habe ich was von einem 1902-er-Forum gehört. Und siehe da, es gibt ja mein altes Forum noch, sogar mein altes Passwort funktioniert noch. Super! Nur eine Frage: Warum haben wir jetzt 2 GAK-Foren? Mit roten Grüßen Euer redbear

  4. Also eines ist klar: Der Name Kürschner hat beim GAK einen sehr guten Klang. Dazu kommt, dass Harald Fischl das Engagement dieser Investorengruppe unterstützt und ihrem Rettungsplann nichts in den Weg legt. Es wirkt alles sehr konstruktiv, was zuletzt zu hören war. Sollte der Weg des GAK seit 1902 doch nicht im Advent 2007 enden? Mit roten Grüßen redbear

  5. Ich schließe mich einmal mehr gerne Spitzer Feder an. Mit dem GAK stirbt ein wichtiger Teil meines Lebens. Die Neugründung wird daran zu messen sein, wieviel sie von dem Zauber retten kann, den die drei Buchstaben GAK, das Stadion in der Korösistraße und das Spiel von Fussballern wie Walter Koleznik, Erwin Hohenwarter und Sepp Stering bedeuten. Mit roten Grüßen redbear

  6. Ich glaube zwar fast nicht mehr dran, aber so könnte die Rettung tatsächlich ausschauen: Fischl zieht einen von allem bisherigen unbelasteten Sponsor an Land, der den Verein rettet und neu startet. Das hätte den Vorteil, dass die Tradition gewhrt bleibt. Uns bliebe unser Verein erhalten. Mehr noch, in ein paar Jahren würden wir uns für unzerstörbar halten. Fink und Fischl - ich hoffe, das ist mehr als ein Stabreim. Mit roten Grüßen redbear

  7. Die Vorgänge sind mehr als seltsam und für mich nicht vollständig nachvollziehbar. Ich will auch vorsichtig sein bei der Bewertung von Menschen, die sich in der Vergangenheit Verdienste um unseren Klub erworben haben. Eines ist für mich aber völlig klar. Harald Fischl war immer ein aufrechter Roter. Er und nur er kann den GAK - in welcher Form auch immer - retten, er kann Kontinuität und Tradition wahren und er handelt konsequent in diesem Sinn. Redbear dankt und steht eisern auf seiner Seite.

  8. Was ist der GAK eigentlich noch? - Ein starkes Gefühl in meinem Herzen, eine Idee in meinem Kopf, eine Menge schöner Erinnerungen. Gut! Und dann gibt es noch einige Realitäten: Ein paar Dutzend Mannschaften, die Leibchen mit dem Schriftzug GAK tragen, ein Trainingszentrum und eine GAK-Akademie. Ohne diese Realitäten wird alles in mir zu einem Vergangenen - der Schriftzug alleine sichrt nicht die Tradition dessen, was einmal GAK war, nicht einmal für redbear.

  9. Wirklich super, dass ein Schwarzer die Idee einer GAK-Spendenaktion in unserem Forum auf den Tisch legt. Gratuliere zur Tabellenführung! Stellt Euch vor, was zusammenkommt, wenn auch alle Steirer in Wien, alle Kernöl-, Gösser-, Puntigamer-, Reiningshaus-, Schilcher- und Welchtrinker sonstwo jenseits von Semmering und Gaberl und dann auch noch die global vernetzten Weltsteirer, sei es in Kalifornien oder Australien, mittun. Also ich bin dabei. Wie heißt die Kontonummer? Mit roten Grüßen redbear

  10. Die Prügel für die Unterstützung unseres zweiten Vizepräsidenten habe ich aus Überzeugung gerne eingesteckt. Die Frage, die ich jetzt stellen muss, lautet: Wie gehts weiter, wer hält wirklich den Kopf hin, wer rettet unseren GAK? Anders gesprochen: Wer schafft Vertrauen bei potentiellen Geldgebern. Ohne die wird es wohl nicht gehen. Rote Grüße Euer redbear

  11. Ich weiß wirklich nicht, was die Kritik an Manzi Rath soll. Er ist nicht nur ein Spitzenanwalt, sondern ein Urroter, der dem Verein seit Jahrzehnten in führenden Funktionen verbunden ist und - vergesst das bitte nicht - dem GAK schon einmal in einer sehr kritischen Phase als Präsident aus der Patsche geholfen hat. Rath verdient unsere Unterstützung. Mit roten Grüßen redbear

×
×
  • Neu erstellen...