Zum Inhalt springen

GüRot

Members
  • Gesamte Inhalte

    63
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von GüRot

  1. bin sicher, dass mannschaft morgen reaktion auf letztes spiel zeigt; genau genommen ist es auch egal, wann wir als reg.meister feststehen - aber die möglichen relegationsgegner fc lustenau u. vor allem vienna - und deren aktuell gute form - das macht mir schon sorgen; da ist definitiv ein grosser klasseunterschied zu unseren aktuellen gegnern - können wir da (gerade in der defensive) wirklich im ernstfall noch zulegen?
  2. ich hab´ zur halbzeit auch gepfiffen - aber nicht um die roten zu "motivieren" sondern wie 99 % der pfeifer um dem schiri zu zeigen, was er da 45 minuten lang abgeliefert hat wüsste auch nicht, was es sonst zum pfeifen gab bezüglich der leistung der roten - ausser, dass das ergebnis natürlich sch..... war;
  3. wird zwar wieder ein richtiges anti-fussball wetter morgen, aber dabei sein ist pflicht; hab´ vom cup-match nur das ergebnis mitgekriegt - so ist bei mir noch eher die (vor allem in der zweiten hälfte) tolle leistung gegen rapid im kopf; hoffe, dass wir an diese leistung anschliessen können - wobei die tiroler zur zeit im konter wohl gefährlicher einzuschätzen sind als rapid; erwarte mir vor allem vom offensiv-trio kollman/skoro/junuzovic wieder attraktive szenen und 3 punkte, die uns unserem ziel - europacup - einen wichtigen schritt näher bringen würden!
  4. ...womit es manche wieder geschafft hätten, diesen thread rund ums geile salzburg spiel zur schachner-beschimpfung zu deklassieren........... schade zwar - aber wenn ich die stimmung vom sonntag revue passieren lasse, nicht wirklich repräsentativ für die allgemeine stimmung im roten lager
  5. mit junuzovic als offensiv ausgerichtetem mittelfeldspieler hinter unserem bewährten sturm-duo kollmann/bazina hat uns schachner am sonntag ja eine neue, absolut gelungene version eines offensiveren GAK präsentiert bin schon gespannt, wann wir das wieder sehen werden, und ob das auch so klappt, wenn wir z.B. gegen stärkere gegner im rückstand sind, und diesen durch verstärkung der offensive auzuholen versuchen und ganz wird schoko vom 4-4-2, das ihn und auch den GAK zum erfolg geführt hat, sowieso nicht abweichen;
  6. auch wenn bleidelis keine aktionen wie junuzovic startete, wo einem das fussballerherz höher schlug: er hat mir in den letzten spielen (ausnahme strassburg........) wirklich gut gefallen; gerade gegen die admira war er ständig in bewegung, war immer anspielbar, hat die bälle gut verteilt - wie gesagt: der ist im kommen; ein fitter sick dazu, der die devensivere rolle (die früher aufhauser innehatte) übernimmt - dann müssen sich die altstars muratovic u. demo gewaltig steigern, um wieder ein leiberl zu ergattern: und vielleicht brauchen die das, um ihre bestleistung abzurufen; muratovic h
  7. an das hinspiel darf man natürlich nicht denken - denn das war schon sehr peinlich, der klassenunterschied; andererseits bin ich überzeugt, dass die franzosen uns diesmal voll unterschätzen werden - bleibt die frage, ob die roten sich soo steigern, damit sie das auch ausnüzten können? wenn wir 1:0 in führung gehen (auch wenn das erst in der 60. minute ist) beginnt die chance wieder ernsthaft zu leben..... ich glaub´ aber eher, dass wir uns zwar super verkaufen - vielleicht sogar mit einem auswärtssieg - aber nachher wieder einmal enttäuscht sagen werden:"....die heimniederlage war halt n
  8. finde auch, dass bazina dem GAK gerade als hängende sturmspitze am meisten bringt: er ist selbst im und um den strafraum torgefährlich; er kann sich mann gegen mann durchsetzen; und er kann den mitstürmer perfekt einsetzen; besonders mit kollmann bildet er noch immer einen absolut gefährliches sturmduo in österreich - zuletzt hat ihm nur dieser fitte partner gefehlt; junuzovic und obiorah sind ihm in ihrer spielweise zu ähnlich - da fehlt dann der klassische mittelstürmer, den ein rolli in topform eben darstellt; kann mich nicht erinnern, dass bazina, wenn er in manchen spielen ins mittelf
  9. @flp: bei deinem niveau erübrigt sich wohl jeder kommentar........ @MrZ: geb´ dir recht, dass die berichte "ansonsten immer super" sind, das "überhart" passt da mMn aber nicht zu seinen guten analysen; ich hab´ gehört, dass es im letzten frühjahrsspiel wirklich extrem hart zur sache ging - vielleicht ist deswegen hier schon ein bisserl ein vorurteil im spiel gewesen @shorty18: hab´ die überlegenheit der roten eigentlich ja klar bestätigt, oder? darüberhinaus schau´ ich mir vielleicht 4 landesliga- spiele im jah
  10. zitat:"am wochenende wurde grossklein in einem überhart geführten spiel........" als roter, der in seiner aktiven fussballzeit für grossklein spielte, hab´ ich mir das landesligamatch am sonntag natürlich nicht entgehen lassen; und da fiel mir dieser lächerliche satz am beginn der nachbesprechung schon ins auge: wenn das "überhart" war (und das auch wirklich die meinung der GAK-spieler ist), dann sollten sich die burschen ganz schnell einen anderen sport als betätigunsfeld suchen; mir fällt keine einzige szene ein, die dieses attribut verdient; ansonsten verdienter sieg für die grazer, wob
  11. kann diese einschätzung bezüglich hochhauser absolut nicht teilen hoffe dass schachner bei uns bleibt osim wäre wohl ein guter teamchef krankl ist mir zwar sympathisch, aber es kann einfach nicht so weiter gehen - und taktisch ist er einfach kein grosser trainer
  12. als südsteirischer "weinbauernbub" ohne diesbezügliche vorbildwirkung der eltern entdeckte ich über einen älterne cousin mit ca. 5,6 jahren die liebe zum fussball; nächste erinnerungen sind knirpsturnier-teilnahme, und eben der rote, von meiner mutter gestrickte gak-schal in der volksschule - ich hab´ schon öfter darüber gegrübelt - aber ich hab´ keine ahnung, warum ich somit praktisch wirklich von anfang an ein roter war; mir fallen namen wie zuenelli, stering, gamauf, moder ein - letzterer war es auch, der bei meinem ersten spiel, das ich live im liebenauer stadion erleben durfte, das to
  13. die paschinger sind aus ihrem tief heraus - wer die austria in wien biegt, wird sich auch vor dem gak nicht verstecken; wenn wir in dieser "doppelrunde" gegen pasching mit auswärts- und gleich anschliessendem heimspiel 4 punkte erzielen, bin ich voll zufrieden; besonders dann, wenn uns "mittendrin" noch ein heimsieg im europacup gelingen sollte ; hoffe nur, unsere teamspieler kommen fit (auch mental) vom deprimierenden erlebnis mit dem nationalteam zurück; und auf "geheimwaffe" obiorah bin ich auch schon gespannt.........
  14. nimm es nicht persönlich: aber diese art von "recherche" passt zu den fussballberichten und -sendungen von atv wie die berühmte "faust auf´s aug`"......................
  15. auch, wenn kühbauer sicher ein riesen-ungustl sein kann: er ist mit herz bei der sache und kann an einem guten tag auch international noch was bewegen; ledwon ist alles andere als ein waserl - und er sollte solche, in der hitze des gefechtes getätigten aussagen (auch wenn sie zugegeben absolut dumm sind) nicht auf die goldwaage legen und damit eine unfeine stimmung provozieren; andererseits: damals in israel war die stimmung auch so vergiftet und österreich ging als aussenseiter ins spiel; auch wenn ich es kaum zu hoffen wage: es wäre zumindest ein super-teilerfolg, wenn wir morgen eine se
  16. da ehmann u. co. von den letzten 10 heimspielen mindestens 8 in der entscheidenden phase - also 2. halbzeit - auf das dem 25er sektor gegenüberliegende tor stürmten, glaube ich, dass das (warum auch immer) absichtlich so gewählt wird; ich könnte mit einer weniger gut nachvollziehbaren 1. hälfte jedenfalls viel besser leben, da das durch die vorfreude auf die dann meist umso interessanteren, spannenderen und entscheidenden zweiten 45 minuten kompensiert wird. bei engen partien ist da meist auch die stimmung dementsprechend am höhepunkt - was die mannschaft im spiel auf´s "heimtor" doch auch
  17. bin auch im 25er, weil ich es nicht aushalte, mehr od. wenig still "meinem gak" zuzusehen; war bei einigen, wenigen anlässen auf anderen plätzen - und hab´ mich dabei einfach nicht wohl gefühlt, wenn ich nicht sozusagen meinen kleinen beitrag zu einem erfolgreichen spiel leisten kann; was man aber schon sagen muss: die sicht auf´s gegenüberliegende tor und die ganzen szenen, die sich dort abspielen ist absolut sch....e; deswegen finde ich es besonders schade, dass die roten gerade in der meist entscheidenden 2. hälfte auf dieses tor vor leeren rängen spielen!!!!! wie findet ihr das? und kö
  18. finde auch, dass dieses lob hier (auch als kleine entschuldigung für gegenteilige extreme in der vergangenheit) höchst an der zeit war; weiters würde ich mir wünschen, dass die "leitwölfe" im 25er bei nächster gelegenheit auch im stadion seine leistung entsprechend würdigen, was jedem spieler ganz besonders motiviert; finde in dem zusammenhang, dass auch igor demo schon besser zur geltung kommt - auch er wird seinen weg bei uns sicher machen!
  19. ried war das erwartet schwere spiel - aber (im unterschied zu mattersburg) haben wir diesmal mit viel pech und schiri-hilfe verloren; tabelle - punkte: eigentlich doch alles im grünen bereich; doch vor nächsten sonntag hab ich ehrlich angst: ich erwarte eine niederlage, weil rapid z. zt. einfach besser d´rauf ist; aber das ist nicht das wirklich schlimme: erste anti-schachner sprechchöre aufgrund d. dzt. (z. teil von ihm selbstverschuldeten) anti-WS-stimmung sind dann durchaus auch schon zu befürchten - und ehrlich weiss ich nicht, ob ich mir das antun soll..... ich werde das spiel besuche
  20. GüRot

    In Sick we trust

    die sprintstärke ist in der regel wohl kaum ein hauptkriterium für einen innenverteidiger; durch gutes stellungsspiel sollten szenen wie am samstag vermieden werden; hab´ das nicht genau gesehen, ob sick überhaupt schuld am zustandekommen dieser situation war, wo er ein foul machen musste - aber er hat dieses foul in erwartung einer gelben gemacht und dass der schiri nur gewartet hat, wieder einmal uns roten eins auszuwischen, kann man dem gernot wohl nicht ankreiden das problem liegt eher im sturm, wo hinter kollmann/bazina leider eine grosse lücke ist - sükar, bitte handeln!
  21. ich war bis jetzt wirklich immer ein starker befürworter für die art und weise, wie WS es geschafft hat, den GAK in drei jahren 2 mal zum vize- und als krönung sogar zum meistertitel zu führen - einfach weil der erfolg ihm recht gegeben hat; so, wie er sich jetzt aber aufführt, ist es auch mir genug: wenn er sich nicht mehr motivieren kann, dann soll er sofort die konsequenzen ziehen und ohne weitere finanziellen forderungen gehen - ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass er die spieler noch auf seiner seite hat, wenn sie von ihm dauernd nur hören, dass sie der verbliebene rest sind, mit
  22. ein südsteirisches "Danke" - obwohl es mir sehr weh tut, dass mit Dir ein ganz, ganz wichtiger Teil unserer Meistermannschaft zurücktritt; wie Du beim legendären Derby kurz vor Gewinn des Meistertitels bei uns im Auswärts-Fansektor mitgefeiert hast - ich werde das nie vergessen!!! ich vertraue aber darauf, dass du auch sozusagen aus der 2. Reihe dein Bestes für den GAK tun wirst! und wer weiss - sag niemals:"nie mehr......."
  23. du hast gerade selbst die antwort auf deine frage gegeben: das trainingszentrum ist ein schmuckstück, das seinesgleichen in österreich sucht - realität im gegensatz zu träumereien unseres schwarzen lieblings genauso realität wie unser meistertitel, den uns keiner mehr wegnehmen kann - auch wenn wir vielleicht irgendwann wieder einmal nur im mittelfeld d. österr. bundesliga zu finden sein werden; prinzipiell ist ein gewisses auf und ab im sport doch nur normal; ich hoffe natürlich auch, dass wir heuer die erfolgsstory des gak fortsetzen können (auch wenn es ein ganz hartes jahr werden dürfte
  24. GüRot

    ALARMSTUFE ROT

    wenn an den gerüchten was stimmt, blutet mein herz - denn der erfolg der letzten drei jahre kam mit schoko und die gefahr besteht, dass er mit ihm auch wieder graz verlässt......... stuttgart kann sich nur alle 10 finger abschlecken, wenn er seinen traum - in italien zu arbeiten - beiseite lässt, und über deutschland international durchstarten will; wenn man zu ihm steht - vorstand, mannschaft und fans - dann wird er mit seinem strengen, taktischen konzept auch in deutschland erfolge feiern! nicht beliebt ist er in einigen fankreisen, denen er zu selbstverliebt, ehrgeizig und zu mächtig
  25. 1. Runde: Heimspiel gegen RedBull Salzburg: mMn ein Wunschlos - da muss das Stadion gleich einmal kochen - und Jara u. Co müssen spüren, dass viel Geld nicht alles ist! 2. Runde: auswärts gegen Austria 3. Runde: auswärts Admira also leicht ist was anderes............... da wissen wir ja wohl bald, wo wir uns nächstes Jahr einreihen können!
×
×
  • Neu erstellen...