Zum Inhalt springen

HerrKlaus

Members
  • Gesamte Inhalte

    363
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von HerrKlaus

  1. ehrlich gesagt, mich wunderts nicht besonders. nach der enttäuschenden antwort stichers bei der mitgliederversammlung auf meine frage nach den tatsächlich unterschriebenen verträgen......... und dass jetzt die böse liga schuld ist.... nicht einmal das wundert mich noch. ich bin frustriert.
  2. Traurig, aber wahr: In dieser schweren Stunde muss sich der GAK ins Licht dubioser Geschäfte und krimineller Handlungen stellen lassen. Verdachtsmomente gibt es anscheinend viele und die Staatsanwaltschaft ermittelt. Zudem wurde in die Kanzlei von Dr. Scherbaum eingebrochen. Er war GAK-Masseverwalter und ist augenblicklich Treuhänder des SK Sturm. Dazu ein Artikel aus der morgigen Kleinen Zeitung: Das Licht, das dieser Einbruch auf die Causa GAK und Causa Sturm wirft, ist ein bedrohliches, ein beängstigendes. Ich befürchte, dass es nicht um Peanuts geht, sondern ordentlich was im
  3. klingt für mich nach geldwäscherei. bitte, wer gibt einem 20 mille und will dafür nix haben??? da kann doch was nicht stimmen. noch dazu, wenn er vorher dem stadtrivalen das gleiche angeboten hat - da gehts offenbar nicht um liebe zum verein. beim GAK hätt das allerdings sofort geklappt - "durch den neuen partner sind wir alle unsere sorgen los und können nun in die zukunft blicken" - und zwei monat später sitzens alle wegen geldwäscherei.
  4. da werd ich mich gerne dazugesellen. wir müssen ein zeichen setzen. bravo der rf-führung für die idee und die symbolkraft dieser aktion. (damit i net immer nur über euch sempern tua )
  5. jaja, schließe mich an und es würd mich natürlich interessieren, was ihr zwei tüftler euch da wieder einfallen habts lassen. also bitte, unbedingt niederschreiben und dann dem GAK die idee schenken also der neuen führung nach der aogv. zwecks veröffentlichung: tja, das müssts selber wissen, wann und wo ihr damit rausrückts. flo, vor allem bei dir taugts ma jo volle, dass du innerhalb deiner kurzen zeit, die du dich überhaupt mit fußball im allgemeinen und dem GAK im speziellen beschäftigst, so ins zeug legst und sogar schon mitglied bist. vielleicht erzählst mir ja morgen i
  6. @ flo: sehr starkes posting. sehr stark. kann ich vollinhaltlich unterschreiben. @ topic: was gestern abgegangen ist, war im nachhinein betrachtet genau das , was ich erwartet habe. oberflächliches wischi-waschi, wenns ans eingemachte ging: "da will ich jetzt nicht zu sehr ins detail gehen" oder "denken wir an die zukunft" oder "schade dass nur alle über die vergangenheit reden": damit suggeriert man dem fragenden mitglied, dass es kuschen soll und wohl durch seine fragen zur vergangenheit KEIN INTERESSE AN DER ZUKUNFT habe.... das ist einfach nur erbärmlich. die "gesichert
  7. ja, du stehst auf der liste der mitglieder, musst aber einen lichtbildausweis mitnehmen.
  8. 1. Wieviel des nächstjährigen Budgets liegt unterschrieben vor? 2. Wie gedenkt die momentane Vereinsführung, den Zwangsausgleich zu finanzieren? 3. Wem gehören die Transferrechte aller unserer Spieler? 4. Wohin ist das Geld der Transfers von Aufhauser, Tokic, Bazina geflossen? 5. Wie hat sich die Causa Kimoni von Vertragsunterzeichnung beim GAK weg abgespielt (inklusive Datumsangaben!)? 6. Wie sehen die Besitzverhältnisse des Trainingszentrums aus?
  9. Für alle, die am Montag nicht selber kommen können - stellt bitte hier eure Fragen für die Mitgliederversammlung am Montag rein. Die Anwesenden werden dann sicherlich ihr Bestes geben, um möglichst viel Aufklärung zu ernten. Eine Bitte: Dies soll (zumindest bis Montag NACH der Versammlung) kein Diskussionsthread werden. Bitte zunächst NUR FRAGEN formulieren. Danke. Am Montag Abend können wir ja dann mit dem quoten beginnen und eine nach der anderen abarbeiten.
  10. so meine herrschaften, back to topic sonst closed!!!!
  11. Ich bin dagegen, dass es so läuft. Meiner Ansicht nach muss sich das aktuelle Präsidium und der Vorstand der SOWIESO einzuberufenden Generalversammlung stellen und dort ABGEWÄHLT werden. Das wäre richtiger. Wir können ja am Montag den Wunsch äußern, endlich dem RECHT der Mitglieder zu entsprechen und die außerordentliche Generalversammlung einzuberufen.
  12. auch wenn es über die zeit extrem mühsam ist, sich immer und immer wieder mit den diversen vereinsorganen auseinander zu setzen, ist es doch eine erfüllende aufgabe, sich im verein mit konstruktiver arbeit einzubringen. ich muss sagen, das projekt "homepage" hat sich in der umsetzung auch extrem gezogen - da waren hinhalte-taktik und überlegungen und was weiß ich noch alles an der tagesordnung. damals war das marketinggenie helmuth roth als marketingmanager verantwortlich für die entscheidung. seine höchste qualifikation war allerdings, dass er rudis bruder war. und ob er sich ein eis kaufen k
  13. genau so is es - das würde für uns finanziell komplett den rahmen sprengen, auch wenn ich ehrlich gesagt nicht weiß, wie hoch die betriebskosten jetzt tatsächlich sind. aber da kommt erschwerend hinzu: wenn wir die redzac-lizenz net kriegen, sind wir auf den goodwill des landesverbandes angewiesen. dort, wo die uns hinsetzen, spielen wir. und da unser werter herr ddr. kapl spitz ist auf unsere akademie und das trainingszentrum (für den stfv) wäre das zudem keine gute verhandlungsposition.
  14. was wir brauchen? WENIGER häuptlinge, MEHR indianer.
  15. ...ich mag den cheetos auch und hab sogar das video mit ihm gemacht. trotzdem speib ich mich fast an, wenn in diesem thread wie in vielen anderen wieder auf den trainer losgegangen wird, vor allem von leuten mit ferndiagnose ohne wirklicher ahnung von der sportlichen situation (d.h. ohne jemals ein spiel des aktuellen GAK gesehen zu haben.). ja, die leistung des vorstandes können alle via ferndiagnose beurteilen - die wollen es ja auch nicht anders mangels öffentlicher wahrheitsbekundung. was sportlich allerdings beim GAK abläuft, könnte jeder selber sehen, der sich die mühe macht, einig
  16. ja, genau. der thread gehört geschlossen. werter masta1, noch so ein ding und du fliegst hier raus bevor du auf fünf postings kommst. haben wir uns verstanden??? herrklaus admin. closed.
  17. des is natürlich auch wieder richtig. spannend ist die liga jedenfalls und leicht wirds da auch gegen keinen. die spiele sind ja wirklich jede runde extrem knapp und offen...
  18. Es ist Zeit, sich über die RedZac-Liga Gedanken zu machen. Wohin werden wir den GAK im nächsten Jahr - vorausgesetzt, wir schaffen die Lizenz - begleiten? In der Ersten Liga sieht es leider danach aus, dass zumindest ein Steirer absteigen wird. Hartberg steht augenblicklich schon 5 Punkte hinter dem rettenden Ufer und das 7 Spiele vor dem Ende. Aber Auch Kapfenberg ist im Moment am Abstiegsplatz, zwei Punkte allerdings trennen die Obersteier nur von den Austria-Amateuren, hier ist sicherlich noch mehr drinnen. Auch Parndorf, weitere zwei Punkte vor der Austria, könnte da wohl noch in Abs
  19. auch das red-corner-team wartet ab, was am donnerstag passiert. dann wird man weiterschaun. einen schritt nach dem anderen gehen - das ist jetzt die devise. die seite übrigens gehört nicht dem GAK, sondern dem red-corner-team.
  20. diskussion, die 8-milliardste. closed.
  21. ja, aber ein verein (oder verband) darf sich nicht über geltendes recht hinwegsetzen. dann dürfte ja eine behörde den verein/verband auflösen. das wäre ein juridisches fiasko, wenn es soweit käme. aber wie oben erwähnt: das ist alles nicht nötig. der GAK muss seitens der liga nur gleich behandelt werden wie damals beispielsweise tirol jahrelang, denn ich glaube der liga heute auch nicht, dass man von der pleite des dreifachen meisters (hintereinander) nichts wissen konnte. und da gab es niemals punkteabzüge. erst am ende, wo bis zu 70 millionen euro in den sand gesetzt worden waren, habe
  22. wer sagt denn, dass wir nicht teilnehmen dürfen? wenn ein konkursgericht feststellt, dass punkteabzüge in die masse fallen, passiert genau gar nichts. dann ist der GAK davon gekommen, weil der ÖFB zu spät exekutiert hat. allerdings, der ÖFB hat sicher die weisungen der FIFA ernst genommen und fristgerecht exekutiert. ergo: kein verschulden und kein grund für irgendwelche sanktionen. aber im endeffekt ist alles hätti-wari-täti.
  23. der hund liegt da bei dem instanzenweg der liga etwas tiefer begraben: immerhin hat der senat V sein "urteil" nicht einmal unterschrieben dem GAK zugeschickt - außerdem war das "urteil" nicht begründet und schon allein deshalb nach österreichischen verfahrensrechten anzufechten - so klar ist der standpunkt der liga da also nicht. und außerdem: der GAK wusste nicht einmal (und diese information kommt von scherbaum, der bei der pressekonferenz gesagt hat, dass er nicht von der liga informiert wurde, obwohl er hätte informiert werden müssen), dass ein verfahren (wegen der 22 punkte) anhängig ist.
  24. deshalb habe ich ja geschrieben: die liga hat sich selber in die rue-de-la-gac manövriert und jetzt wäre der richtige zeitpunkt, sich an einen tisch zu setzen und eine gütliche lösung mit allen beteiligten vereinen zu treffen, denn sonst könnte der GAK den instanzenweg einschlagen und das wäre nicht möglich gewesen, hätte die liga nicht derart unüberlegt gehandelt. seis drum: um eine entscheidung der meisterschaft am grünen rasen zu ermöglichen, sollte möglichst noch vor den beiden spielen gegen altach eine lösung getroffen werden - und die kann aufgrund der guten verhandlungsposition de
×
×
  • Neu erstellen...