Zum Inhalt springen

Rangliste

Beliebte Inhalte

Anzeigen von Inhalten mit der höchsten Reputation auf 16.04.2021 in Beiträge

  1. Ich gehöre hier wohl zu den wenigen die keine persönliche Meinung zu GP haben. Ich kann aber nicht verstehen wieso man es so ein Problem ist, dass man ihn verlängert. Nach einer quälend langen Durststrecke letztes Jahr, bei der die Mannschaft ca. 0.5 Punkte pro Spiel eingefahren hat, hat er sehr schnell den Schnitt zurück auf ca. 1.1 Punkte gebracht. Fast (um einen einzelnen Punkt glaube ich) hatte man das ausgebene Ziel „Klassenerhalt aus eigener Kraft“ am Ende versäumt. Das lag aber eher nicht an GP sondern an (a) an der Pandemie, denn mit Fans im Stadion hätte man den einen Punkt wahrschein
    12 Punkte
  2. Heute war ein sehr gutes Interview mit Stöger bei Sport am Sonntag. Natürlich ging es um die Austria. Er hat beschrieben und analysiert wie es bei der Austria soweit kommen konnte. Anspruch und Realität sind immer weiter auseinandergeklafft. Sie haben sich immer als Spitzenklub gesehen obwohl sie längst im Mittelmaß waren. Sie haben aufgeblasene aber ineffiziente Strukturen. Viele reden mit, bilden Seilschaften fordern und kritisieren und haben keine Ahnung und nehmen Einfluss. Zahlen will das aber von denen keiner. Hat mich sehr an den "GAK alt" erinnert. Auch beim "GAK neu" gibt es ja von ei
    10 Punkte
  3. Du musst ja schwer enttäuscht sein wenn dein Verein solide dasteht, im Mittelfeld reüssiert und einen mehrjährigen Plan hat. Manche Leute versteh ich nicht. Wieso hast du sie dir eigentlich gekauft nach dem Saisonziel Mittelfeld ? Erscheint mir nicht logisch. Eigentlich müsstest du ja zufrieden sein und zumindest bzgl. Saisonziel die Erwartungshaltung dementsprechend stecken. Du kritisierst, dass man in einer unsicheren Zeit für jeden Verein (Covid) im Winter nicht alles auf eine Karte gesetzt hat, eventuelle Verstärkungen holt, um in einer sehr ausgeglichenen Liga, gegen die 2 Liga
    8 Punkte
  4. Vielleicht erinnert sich noch wer wie schwer es damals war, als wir in der Regionalliga waren...nicht einmal Peter Stöger hat es geschafft aufzusteigen. Ich hätte nicht zu träumen gewagt dass wir aus der 1.Klasse jährlich bis in die 2.Liga aufsteigen. Im zweiten Jahr 2. Liga sind wir nun am 6. Tabellenplatz. Ehrlich gesagt hatte ich gedacht das wir bereits in der Regionalliga länger hängen bleiben würden. Ich bin froh das der GAK ein "gesunder" Verein ist. Es war doch klar dass man nicht sofort weiter aufsteigt, die Richtung stimmt. Meiner Meinung nach ist es die richtige Entscheidung weiter m
    7 Punkte
  5. Wieso ist sie nicht nachvollziehbar ? Ein Trainer der das Umfeld und die Gegebenheiten kennt, das Saisonziel erreicht, die finanziellen Möglichkeiten kennt und damit arbeiten will/kann, finanziell in den Rahmen passt. Klingt für mich ziemlich nachvollziehbar ehrlich gesagt. Aber ich geb’s auf, der GP ist vermutlich der GAK Trainer, der am wenigsten sportlichen Misserfolg gehabt hat und dennoch so massiv polarisiert und wo es kaum normale Wortmeldungen zu ihm gibt. Kann ich persönlich nicht nachvollziehen. PS: Nachdem hier ja nur Kenner des Fußball Business unterwegs sind, 1-Jahres V
    6 Punkte
  6. Wieder mal ein sehr spannendes Spiel mit allen Dingen die es Fussball gibt. Glück und Pech lagen nahe beieinander und mit dem quasi aufgelegten 1:1 hätte es sich unter Umständen anders entwickelt. Natürlich war die Austria Klagenfurt etwas besser als wir, aber eben nur leicht und nicht wie es das Ergebnis suggerieren würde. Wenn man bedenkt, dass wir vor 25 Runden am Tabellenende als Vorletzte standen mit 50% der Punkteausbeute des Meisters und unser gestriger Gegner letztes Jahr bereits die Punkte des Meisters hatten und auch heuer mit mindestens gleich starkem Kader auf Aufstiegskurs ist, da
    5 Punkte
  7. Du meinst also, wenn man GP als blinden und ahnungslosen hinstellt muss es einen Grund dafür geben ? Spannend, das Saisonziel und die Ergebnisse können's nicht sein - da trifft er nämlich die gesteckten Ziele bisher. Die fehlende Konstanz und der subjektiv unattraktive Fußball könnten es sein oder die subjektiv höhere Erwartungshaltung. Hätte GP keine Vorgeschichte bei uns, dann wäre die Meinung mMn anders. Für viele ist er halt der 1. Klasse Trainer und der Vorstand sind die blinden, die vielleicht finanziell vieles richtig machen aber die keine Ahnung vom sportlichen haben und "die den
    4 Punkte
  8. 4 Punkte
  9. Jetzt kommen natürlich die (wiederum peinlichen) Versuche, alle Kritiker (und bezeichnenderweise sogar die im Forum hier, wo (nahezu) ausschließlich sachlich kritisiert wird!) als ahnungslose/PS-Spieler usw. hinzustellen. Finde ich unwürdig, aber bitte... Ich für meinen Teil habe 23 Jahre aktiv für verschiedene Vereine gekickt, geschätzte 28492 Fußballspiele angesehen (von der 1. Klasse bis zum Profitum, von den Minis bis zu den Altherren, in Österreich und vielen anderen Ländern dieser Welt), Spielerbeobachtungen vorgenommen. Seit ein paar Jährchen als Trainer tätig (wenn auch im Nachwuc
    4 Punkte
  10. Und je mehr ich darüber nachdenke, desto RESPEKTLOSER finde ich das Verhalten einiger (auch auf Facebook soll es ja angeblich "zugehen") gegenüber den Verantwortlichen und dem Trainer. Abgesehen davon, dass der aktuelle Vorstand (im Gegensatz zu den "alten Zeiten") wirklich für den Verein brennt und sich Entscheidungen sicher nicht leicht macht. Wieso soll sich ein Trainer hinsetzen sagen, ok, ich habe die Mannschaft in einer schwierigen Situation übernommen und bin dabei mit das Saisonziel zu erfüllen und sich mit einem 1-Jahres-Vertrag abspeisen zu lassen? Da würde wohl jeder bei seinen
    4 Punkte
  11. Du stellst permanent irgendwelche haltlosen Behauptungen auf, stellst Leute die im Fußball mehr erreicht haben als du auf der PlayStation permanent als ahnungslos dar, was soll ich da diskutieren ? Anscheinend weißt du es besser und es wäre dann an der Zeit es zu beweisen dass ich dann demütig sagen kann, „du hattest recht“. Und wenn du anderen vorwirfst keine „Eier“ zu haben und kein Risiko gehen zu wollen, dann solltest du doch schon zeigen wie es geht und man es richtig macht und was neues probieren, mit allen Konsequenzen.
    4 Punkte
  12. Da hat er aber leider Recht, das dauernde Herumgenörgele an einer Personalie ist einfach nur mehr nervig. Wer es glaubt, besser machen zu können, kann sich gerne bei der GV aufstellen lassen für einen Funktionstätigkeit. W.
    4 Punkte
  13. Ein Stadion mit einer gut genutzten Kapazität wäre toll. Was bringt mir ein 12.000er, wenn dann dieses großteils wieder nur zur Hälfte oder 1/3 gefüllt ist. Dann ist es wieder nur ein Stimmungskiller. Weinzödl gefüllt war einfach was ganz was anderes und hat viel mehr motiviert als Liebenau mit 4.000. Ich denke sowieso, dass in Österreich maximal RB und vielleicht Rapid (da immer einen Schnitt um 18.000) ihre Stadionkapazitäten nach Europa gestalten sollten, sonst niemand. Das Tagesgeschäft soll die Kapazität bestimmen. Ich denke, dass Ried super passen würde.
    4 Punkte
  14. Das sehe ich nicht so. Ein kleines feines Stadion, so cirka 4000-6000 wäre für uns passend. Wie oft brauchen wir mehr? Alle 10 Jahre einmal (und das ist schon Wunschtraum 2030+). Das wäre ja so, wie wenn du als Klein-Mittelverdiener dein Haus auf die Sponsionsfeier/Hochzeit deines ungeborenen Kindes dimensionierst und einen Ballsaal mit Glaskuppel einbauen lasst. Das ist zwar schön und protzig aber nicht finanzierbar. Ich schätze die jährlichen Erhaltungskosten auf 100 Euro pro Zuseherplatz. Das heißt für ein Zehntausender Stadion zahlst du circa jährlich eine Mio. Erhaltungskosten. Ried find
    4 Punkte
  15. Das leidige Thema Stadion. Ich kann @panatronics gut verstehen. Die Spiele in Weinzödl hatten etwas familiäres. Fußballkultur in Reinform. Danach ab zum Klublokal oder an der Ausschank noch was trinken. Sich unterhalten. Den Sieg mit teils fremden Menschen bejubeln oder die Niederlage diskutieren. Dann wieder Liebenau. Dieser, bitte entschuldigt, Drecksbau von Stadion ist eine Zumutung. Ich schau mir dort das Spiel an, bin dann weg. Was soll ich dort? Alles lieblos und kalt. Nichts würde auch nur ansatzweise zum Verweilen einladen. Und das ist jetzt nichts, was der Verein verbessern könnt
    4 Punkte
  16. @panatronicsDas Problem ist, dass man mit Intransparenz gleich einmal den Vorwurf der Verheimlichung vermutet und simple Gemüter dann denken, es gingen dunkle Machenschaften um. Daher wird beim Wort Intransparenz gleich einmal gezuckt. Auch führt diese Fernseh-Distanz dazu, dass man die Leistzunge der Spieler minder schätzt, denn wenn man live vor Ort sieht wie sich einzelne abrackern und welche Dynamik dahintersteckt, ist man bei weitem nicht so kritisch wie durch den Bildschirmfilter. Das alles spielt einigen "Unzufriedenen" in die Hände, die dem Trainer und manchen Spielern einfach die Lebe
    4 Punkte
  17. Fällt Dir sonst nix ein? Hast Du eine positive Entwicklung bemerkt? Bist Du ein stolzer Roter der Fan einer Mannschaft ist, die mit vollem Ensatz spielt? Hast Du überlegt was Du zum Erfolg unseres Vereins beitragen kannst? Schönen Abend!
    4 Punkte
  18. Offenbar brauchen einige hier noch einmal einen Reality-Check. Dass wir innerhalb kürzester Zeit wieder in Profifußball zurückgekommen sind ist einzigartig, jetzt steht wir halt am Scheideweg und ich verstehe einige, die jetzt mit aller Gewalt in die 1. Liga wollen, aber: es wird uns nichts helfen, uns mit den Möglichkeiten an die Sache heranzutasten, weil es muss und wird über allem stehen: nämlich die finanzielle und wirtschaftliche Solidität des Vereins (und da geht es jetzt nicht darum, vielleicht einmal einen Trainer zu beurlauben o. ä.). Das Saisonziel war klar definiert und auch di
    3 Punkte
  19. Es gibt hier gar keinen Versuch (und schon gar keinen peinlichen). Es geht mir hier um Kommentare wie "ahnungslos" oder "saufen die Lack" - wo genau ist da sachliche Kritik oder Diskussionskultur? Wenn ich jemanden als ahnungslos bezeichne, dann brauche ich Argumente und/oder Fakten um das zu untermauern und die kommen nicht. Ich hab keine Lust mehr, dass wir permanent unter der Gürtellinie unterwegs sind. Wenn du schreibst, dass du es peinlich findest was die sportliche Leitung aufführt, dann ist das deine Meinung und deine Kritik und vollkommen in Ordnung. Dann diskutieren wir drüber, denn d
    3 Punkte
  20. Ja, höchstwahrscheinlich, wie bei jedem anderen Trainer auch, der an seine Stelle gekommen wäre. Aber das ist ja nicht das Ziel (kann man aber auch nie ausschließen, weder bei der GP, noch bei einem anderen). Ich verstehe diesen Schluss nicht, weil du ja mit bestimmten sportlichen Zielen ins Jahr gehst und wenn diese erfüllbar scheinen, dann Leute austauschen möchtest. Nächste Saison ist für mich das Jahr der Wahrheit, nämlich insofern, ob wir uns da oben festsetzen können. Also, wenn dann geschrieben wird, ob die Vereinsverantwortlichen "Lack saufen" würden, na bitte. Man kann diese Ents
    3 Punkte
  21. Du redest so einen Blödsinn, beenden wir die Diskussion. Wertlos. Aber ich hab eine Vorschlag, stell dich doch bei der GV auf. So einen mutigen Alleskönner wie dich brauchen wir.
    3 Punkte
  22. Du kennst meine Gründe der Ablehnung sehr gut, also erspare ich dir nochmal ein elendig langes Posting 😉 Nur eines: Was "absolut Usus" ist, muss sch*** egal sein!! Hier gilt ausschließlich das Interesse des Vereins und das kann ein 2(!!!)Jahresvertrag UNTER KEINEN UMSTÄNDEN sein. Selbst wenn die sportliche Führung von GP überzeugt ist... Und wenn er einen Einjahresvertrag abgelehnt hat, spätestens dann Tschüss!
    3 Punkte
  23. Sehr schade, damit heißt es weitere zwei Jahre stagnierenden Fußball zu sehen.🤮 Mein Gott muß GP günstig sein!
    3 Punkte
  24. Ein Jahr wäre ja OK gewesen. Aber 2 Jahre? Saufen die Lack?
    3 Punkte
  25. Für mich zählt eben nur der Schnitt, da es um laufende Erhaltungskosten geht. Und ja, für ein Europapokal Spiel würd ich sogar nach Wien ausweichen. Eine Anlage zu bauen weil vielleicht in 20 Jahren 4 wichtige Spiele statt finden ist meiner Meinung nach Wahnsinn.
    3 Punkte
  26. Also gehst du davon aus, dass der GAK nie wieder in seinem sportlichen Leben in den Europapokal kommen wird ? Oder soll der GAK dann nach Klagenfurt ausweichen oder diese Spiele beim Stadtrivalen in dessen Stadion austragen ? Generell ist der Schnitt mMn nicht der alleinige entscheidende Faktor für die avisierte Stadionkapazität. Wie gesagt, wenn du es rein wirtschaftlich betrachtest musst du es größer planen, die Kosten die dir die Kapazität mehr kostet halten sich in Grenzen auch wenn du nur 2-4x die Kapazität füllst. Es macht wirtschaftlich wenig Sinn ein kleineres Stadion zu bauen al
    3 Punkte
  27. Mein Senf zu dem Thema. Stadion ala Ried wär fein und auf Jahrzehnte ausreichend. Wir werden nie wieder an einen 9000er Schnitt ran schnuppern
    3 Punkte
  28. Das des mit der Super League a Sche.. Idee is. Ist hoffentlich jedem Fan klar. Aber es lenkt gut von der neuen CL Reform ab die für 2024 beschloßen wurde. Diese Reform sehe ich auch kritisch, aber wird jetzt ebeb überlappt.
    3 Punkte
  29. Hat man dann nicht noch immer 2-3 Plätze wo man trainieren kann, einen sogar mit tribüne? 😁
    3 Punkte
  30. Ich finde die Stadiondiskussion nicht so uninteressant wie manch anderer hier. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass sich in Sch*** Liebenau die Fanbase erweitern lässt. Es ist so grindig dort. Die Gastro ein Witz. Kein Platz für Merch etc. Wenn ich da nur an den geliebten Bierstand und die Weinbar vorm Club denke *Nostalgie*. Auch wenn ich Hütteldorf nicht perfekt finde, aber der integrierte Fanshop zum Beispiel ist genial. Oder wenn ich an Dortmund denke. Ich mein dort gar nicht das Stadion, sondern die unzähligen Lokale mit Biergärten davor. Da sitzt man schon um 11:00 und st
    3 Punkte
  31. Und es gibt noch einen weiteren, der Verein wurde durch die Stadt entschuldet, stand kurz vor dem Kollaps und bekommt ein neues Stadion. Siehst du diese Unterstützung auch in Graz ? Ich aktuell nicht. In Weinzödl haben ehemalige Vorstände zwar versucht sich selbst ein Denkmal zu setzen, dem GAK hat dieser Bau leider langfristig nicht geholfen. Es geht nicht nur um das Thema Platz, als Verein wie der GAK brauchst du Entwicklungspotential und zumindest die Chance auf einen Ausbau und EL mit 10-12K Kapazität mit dementsprechenden Vermarktungsmöglichkeiten. Alles andere ist wiedermal kurzfris
    3 Punkte
  32. Diese Superliga ist ja nur der letzte Auswuchs, man darf nicht vergessen dass die UEFA in der Geschichte nicht der (ausschließlich) Gute ist. Auch hier sind (sportlich verzerrende) Fixstarter in der Champions-League geplant, und nur ein kleiner Teil der Plätze geht an Qualifikanten. richtig. Europa-Fußball, quo vadis? Für einen Österreichischen Fußball-Fan wird das alles langsam noch uninteressanter als es eh schon ist.
    3 Punkte
  33. Eigentlich müsste man die ganzen hochverschuldeten Vereine zu- und die Verantwortlichen einsperren. Wenn ich allein nach Spanien schaue, wird mir schlecht. Wenn ich dann noch lese, dass sich gerade diese Banditen (ja für mich sind das Verbrecher) anschicken, eine neue Liga einzuführen um ihre Schulden zu tilgen, treibt mir das die Zornesröte ins Gesicht. Und noch wütender machen mich die Affen, die sich das anschauen würden und unterstützen. Gute Nacht Fußball. Die (Fan-)Zukunft dieser Vereine liegt sowieso in Asien, nicht in Europa. Da müssen möglichst viele Kracherspiele her. Angef
    3 Punkte
  34. Ok die "Nichtmachbarmär" kam ja reflexartig. Ein bundesligataugliches Stadion im Bereich des derzeitigen Einserplatzes kann nicht realisiert werden, da gebe ich dir recht. Aber das Trainingszentrum ist doch etwas größer und auch die Gründe westlich sind in Holding Besitz. Deshalb habe ich von mittelfristig geschrieben. Man müsste sich in einzelnen kleineren Ausbauschritten einem Gesamtkonzept annähern. Natürlich geht das nur mit der öffentlichen Hand. Und ich weiß sicher wovon ich rede. Das wollte ich aber eigentlich hier nicht diskutieren.
    3 Punkte
  35. Ich betreibe sicherlich keine Hetzjagd auf den Trainer! Es darf doch wohl noch erlaubt sein, den Trainer in Frage zu stellen. Selbstverständlich akzeptiere ich die Entscheidung des Vorstandes, falls es zu einer Verlängerung des Vertrages mit GP kommen sollte. Wie bereits anderen Ortes geschrieben ist es für mich auch ein Zeichen. Ich bin felsenfest davon überzeugt, das es in der Steiermark gute und vorallem gut ausgebildete Trainer gibt, welche auch in der Lage sind ihr Wissen weiter zu geben , sowohl junge und auch erfahrene Spieler weiter zu entwickeln. Keinesfalls vergesse ich di
    3 Punkte
  36. Ich find das generell eine wichtige Debatte und ein gutes Thema um zu diskutieren denn es ist eines der wichtigsten Dinge auch auf unserer Liste die wir unbedingt wieder ändern möchten sobald wir wieder ins Stadion gehen können. Es werden hier nur mMn zwei Dinge miteinander vermischt, die in Zeiten wie diesen wo sehr viel Verschwörungstechnischer Blödsinn im Umlauf ist, wirklich problematisch sind. Die Informationen sind ja nicht nur für einen kleinen Kreis, es schottet sich auch keine elitärer Kreis vom Rest ab, sondern es gibt einfach Informationen, die nicht öffentlich vom Verein kommu
    3 Punkte
  37. Wirklich eine schwierige Frage. Es wird sich zeigen, ob es tatsächlich einen Rückgang an Zuschauern gibt, wenn es wieder möglich ist ins Stadion zu gehen. Oder vielleicht sogar ein Plus, weil die Motivation gestiegen ist. Ich habe mit einem Vereinsverantwortlichen eines kleinen Clubs gesprochen, die rechnen mit 15 bis 20 Prozent weniger Kinder nach der Krisenpause. Keine Ahnung, wie es bei Zuschauern im Erwachsenenbereich kommen wird. Ich stimme Sub7sero zu, dass ich vielleicht 2 unterschiedliche Sachen vermischt habe. Das erste ist der Vergleich mit der Austria. Ja, fast all
    3 Punkte
  38. Bei der Jugend ist egal. Da ist keiner dabei der mehr als RL Kicker wird.
    3 Punkte
  39. Jemand der an 15% Rendite ohne großes Risiko glaubt is auf gar nix „reingefallen“, ...
    3 Punkte
  40. Seit 3 Runden hat Trainer Plassnegger (endlich) auf 2 Spitzen (Zubak, Gabbichler) und dahinter Harrer als "Freigeist" umgestellt. Bilanz: 3 Spiele; 6 Punkte; 7 erzielte Tore. Davon gingen 5 Tore auf das Konto dieses "Dreiecks" und wurden noch etliche weitere tolle Chancen herausgespielt. Die Systemumstellung auf 3/4/1/2 hat bisher mMn sehr gut gegriffen - weiter so.
    3 Punkte
  41. Ich denke, wir alle sehen jetzt die Auswirkungen unseres Durchmarsches von der 1. Klasse in die 2. Liga. Es war nie wirklich Zeit, die Mannschaft auf die nächste Liga anzupassen, das zeigt sich vor allem jetzt. In der 2. Liga reicht es leider nicht mehr sich nur punktuell auf 1-2 Positionen zu verstärken, wenn die restliche Mannschaft max. Regionalliga-Niveau hat. Und mit diesem Team dann auch noch im Aufstiegskampf mitzumischen bzw. in den Top 7 zu landen musst auch mal schaffen. Ich gehe nicht davon aus, dass die sportliche Führung kommendes Jahr, auch wenn es ein anderer Trainer geword
    2 Punkte
  42. Man muss es positiv sehen! Es wurd die nächsten zwei Jahre nicht langweilig hier! Wobei eines trau ich mich zu prognostizieren: Da ich davon ausgehe, dass unser Kader punktuell verstärkt wird, liegt ein dann hoffentlich eintretender Erfolg nicht am Trainer sondern ist das dann eh klar mit dieser Mannschaft! (diesbezügliche Argumentation aus dem Unterhaus lässt grüßen). Ein allfälliger Misserfolg liegt dann aber natürlich ausschließlich an GP! Man braucht dazu nur beobachten wieviel Kritik nach einer Niederlage auf GP einprasselt und wie wenig Lob bei einem guten Spiel auf GP entfällt. Dann h
    2 Punkte
  43. Beschimpfungen gehen gar net. Aber es muss schon auch Gründe haben, warum sehr viele Rote mit GP nie warm geworden sind. Der Verein hat so entschieden, viele sehen es anders. Aber warum manche ständig den Verteidiger für GP darstellen ist mir ein Rätsel. Wenn er damit emotional umgehen kann gut, wenn nicht, dann kann auch er Konsequenzen ziehen. Aber das Argument, dass ein guter Spieler zu einem guten Trainer berechtigt ist eher ein haltloses Argument. Nagelsmann und Konsorten lassen grüßen. Ich akzeptiere die Entscheidung des Vereins, auch wenn ich absolut anderer Meinung bi
    2 Punkte
  44. Ich träume auch von einem eigenen 12000 er stadion in graz, nur realistisch gesehen wirds das einfach nicht geben, wer soll das bezahlen, da braucht man schon einen investor, den ja viele nicht wollen, die öffentliche hand hat derzeit anderre sorgen als fussballstadien für profimanschaften zu finanzieren. Wir sollten das beste aus liebenau machen, träumen darf man immer!
    2 Punkte
  45. Ich hoffe, dass du das nicht ernst meinst. Ich dachte, dass zumindest in der Sache, dass wir ein Mitgliederverein sind, Einigkeit herrscht
    2 Punkte
  46. Das Dortmund sich quasi nur über den BVB definiert ist klar. Aber die Beisln vorm Stadion laden zur Vorbesprechung ein. Gastronomische Infrastruktur vorm Stadion? Die grindigen 2 Lokale? Oder die Bierwagen vom lizensierten Ausschankbetreiber? No... Also mich motiviert im Gegensatz zu Weinzödl nix mehr als 20 min vorm Spiel zu erscheinen. Und ich kann nur von meinem Umfeld sprechen. Stetig von der 1. Klasse bis zur RL kamen mehr Freunde dazu, die nicht von Geburt an in ein rotes Korsett gepackt wurden. Das Event hat sie angezogen und als logische Konsequenz wurden Merchartikel gekauft, auch für
    2 Punkte
  47. Das ist genau des Pudels Kern. Was brauchen wir? Dazu wäre es sinnvoll Ideen zu sammeln, seriöse Konzepte auszuarbeiten und mögliche Varianten und Szenarien durchzudenken. Dafür braucht es aber nicht nur gute Ideen und viel Leidenschaft sondern auch Zahlen am Tisch. Erst wenn das auf dem Tisch liegt kann geprüft und diskutiert werden was am besten mit unseren zukünftigen Ambitionen und Möglichkeiten zusammenpasst. Erst dann können mögliche Projektpartner (Stadt) gewonnen werden. Um diesen Prozess in entsprechender Qualität abzuwickeln muss man sich genügend Zeit nehmen, sonst ist einfach z
    2 Punkte
  48. Ich denke auch dass es richtig war. Wir würden das 3k-Weinzödl-Projekt auch heute so nicht machen, deswegen ist es mMn sinnlos über ein Buli-taugliches Weinzödl unter den jetzigen Rahmenbedingungen (geschweige denn in passender Größe) zu reden.
    2 Punkte
  49. Eigentlich wollte ich hier keine Stadion Diskussion beginnen. Ich wollte nur aufzeigen, dass die Austria von ihrem Stadion Größenwahn eingeholt wurde. Vielleicht kann man das in einen eigenen Thread verschieben.
    2 Punkte
×
×
  • Neu erstellen...