Zum Inhalt springen

Rangliste

Beliebte Inhalte

Anzeigen von Inhalten mit der höchsten Reputation auf 27.10.2014 in allen Bereichen

  1. Was ich bei der ganzen Diskussion und Kritik ganz lustig finde: In der letzten Saison waren die mühsamen Rufe laut, als wir teilweise 8:0, 10:0, 11:1 etc. gewonnen haben. Da waren die Spiele langweilig, weil wir eh jeden wegschießen, heuer is jeder 3:1-Sieg ein gefühlter fußballerischer Niedergang. Launig war der GAK-Fan immer schon.
    6 Punkte
  2. Wenn man das Spiel gestern sachlich betrachtet, so war es ein typischer Gebietsliga-Kick gegen eine Mannschaft, die wohl seit 3 Tagen nicht mehr schlafen konnte, vor lauter Geilheit auf den Kick. Leute, nichts für ungut..fußballerische Überlegenheit hin und her..aber so im Vorbeigehen schlägt man die halt alle nicht. Ich verstehe den Unmut einiger ob der durchaus überschaubaren spielerischen Darbietungen. Aber man muss hier schon ein wenig die Erwartungen zügeln. Mit ein bisschen besserer Chancenauswertung gewinnen wir +5, mit ein bisschen mehr Zielwasser der Göstinger können wir aber auch nur
    6 Punkte
  3. Bei manchen denke ich mir aber auch das man nie etwas kritisieren darf. ich kritisiere jetzt nicht sehr oft aber das gestern war einfach nur Sch.... War ja nicht das erste schlechte Spiel heuer aber ich habe es eh schon mal erwähnt, dass man spätestens im Frühjahr eine Verbesserung sehen muss. Natürlich sollte man mit der Punkte ausbeute zufrieden sein aber Kritik sollte trotzdem erlaubt sein.
    4 Punkte
  4. Mit den Nudlkick werd ma scho aufsteigen u im Frühjahr sind eh paar Kicker wieder verfügbar. Heinzis Gegentreffer sah nach Abstimmungsproblemen in der Abwehr aus. Da muss eigentlich irgendwer den Ball ausputzen und ihm fehlt halt die Spielpraxis als Torhüter. Die Göstinger waren bei den Eckbällen wahre Zuordnungslegastheniker und drum haben wir letztendlich gewonnen. Die zweite Halbzeit war besser und der Ali hatte Pech beim Abschluss, wird schon wieder. Immer sudern ist der falsche Weg, hinter der Mannschaft stehen, 90 Minuten anfeuern is der einzig richtige Weg. Also weniger sudern, mehr jub
    4 Punkte
  5. Zu http://forum.gak.at/index.php?/topic/21068-die-spieler-des-gak-1902-gac/ Ich hätte nie gedacht, dass es so viele alkoholfreie Getränke gibt...
    4 Punkte
  6. Für mich ist der GAK 1902 die einzige "spielende" Mannschaft in der Gebietsliga Mitte. Alle anderen spielen grundsätzlich auf Verdacht und Hoffnung, auch Murfeld operiert mit "kick & hope". Mir gefällt unsere Spielanlage. Dass viele Abspielfehler passieren, das ist nicht zu leugnen. Hängt aber sicherlich auch damit zusammen, dass sehr oft der kreative Pass gesucht wird und nicht das sichere Abspiel. Auch sind einige wenige Spieler nicht unbedingt in Höchstform. Körperlich ja, mental eher nein. Auch glaube ich, dass gestern Griesbacher einen nüchternen Part gespielt hat, aber als rechter Au
    3 Punkte
  7. Ich gehe mal davon aus das du das Spiel nicht gesehen hast. Schon den ganzen Herbst Durchgang ist die Abwehr alles andere als sicher. Nach vorne passieren sehr viele Fehler und nicht ohne Grund stehen oft die Stürmer alleine vor unserem Tormann. Da ist einfach vom Saisonstart weg keine Besserung in Sicht. Der Plassnegger ist nun knapp eineinhalb Jahre hier und es ist keine Besserung zu sehen. Da reden immer alle von einer Entwicklung aber da passiert ja nichts. Ich will hier keine einzelnen Spieler angreifen aber jeder sieht doch welche Spieler weit unter ihrem können spielen, da ist keine
    3 Punkte
  8. Nein, das ist es nicht. Ich gebe zu, das die Formulierung in der gestrigen Emotion übertrieben war. Die erreichten Punkte und die geschossenen Tore sind eine herausragende Leistung und ich habe definitiv nicht den Anspruch, das wir jeden Gegner mit 8 Toren Differenz zerlegen. Ich persönlich finde nur, dass unsere spielerische Entwicklung in der bisherigen Gebietsligasaison noch nicht zufriedenstellend war. Es werden definitiv noch genug Mannschaften kommen, die nur darauf warten, uns mit den spielerischen Unsicherheiten wie gestern zu erwischen. Da würde ich mir einfach mehr Stabilität wün
    3 Punkte
  9. Mit: "... als hätten wir die letzten 3 Spiele verloren ..." bringt Karner es auf den Punkt. Er hat bei aller Fan-Nähe mein absolutes Verständnis, dass er auch aus Zeitgründen nur selten hier rein schaut. Zu Plassnegger: In Kainbach hat er zur Pause genau das gemacht, was einen guten Trainer auszeichnet. Die fehlende Kreativität, aber auch die Durchschlagsmöglichkeit erkannt und vorgegeben. An der Art wie es dann umgesetzt wurde erkannte man sehr wohl, dass anständig und keinesfalls schlecht trainiert wird.
    2 Punkte
  10. Du hast recht, ich habe das Spiel nicht gesehen. Aus der Ferne kann ich den GAK nur über Ergebnisse und Zahlen verfolgen und beurteilen. Bezgl. der Abwehr: in 11 Spielen haben wir bisher 10 Tore bekommen. Ganz ehrlich? Ich sehe dieses "Abwehrproblem" gerade nicht. Oder werden für deinen Geschmack zuviele Chancen zugelassen (die aber nicht zu toren führen)? Im Gegenzug hätten wir, sofern man den Live Tickern glauben schenken darf, aber locker 60 anstatt "nur" 43 Türln machen können. Der Trainer ist 1,5 Jahre hier und du erkennst keine Besserung? Besserung bezogen auf was? Letztes Jahr um di
    2 Punkte
  11. Variante 2 ist nicht nur aus finanzieller Sicht die bessere. Wenn man wieder unser Selbstverständnis von der Vereinsneugründung heranzieht (ehrlich, zukunftsorientiert, "grazerisch", auch sentimal und halt kein wirtschaftliches Risiko) ist es sogar die einzig richtige.
    2 Punkte
  12. GENAU DAS war meine Quintessenz nach dem Abpfiff in Kainbach, nachdem ich die Jungs schon länger nicht mehr gesehen hatte. Als schnell und direkt gespielt wurde, war selbst gegen die Doppel-Abwehrreihe die Messe gelesen. Thrillhouse hat es mit einem Wort erfasst: Es ist noch zu SCHLAMPIG. Das Gemeine daran weiß jeder, der selbst am Fußballfeld steht: Steht der Gegner tief, sind fehlerlose Passkombinationen eben noch weitaus schwerer, weil eben viel enger. Einen Vorteil hat der ganze Saisonverlauf aber dennoch. Unsere Jungen kommen um keinen Meter Zweikampf herum, sammeln so immens gut E
    2 Punkte
  13. Erwartet: Das schwere Spiel und nicht mehr als 3 Tore, wenn die sich rein stellen. Positiv: Der dreckige 3er, ein gutes Zeichen. Negativ: Einige Stellungnahmen hier. Einige Argumente kann ich nach dem Kainbach-Spiel verstehen. Den erhöhten Anspruch bei gerade mal 1 Unentschieden bisher allerdings nicht.
    2 Punkte
  14. Wenn wir so weiterspielen würden, dann wären wir in 6 Jahren immer noch ungeschlagen und in der Bundesliga. Also was genau passt dir an den bisherigen Spielen (seit der Vereinsgründung) nicht? Zu viele Unentschieden (3 Mal)? Zu wenig Tore geschoßen (was um die 160)? Zu viele Tore bekommen (so um die 20)? Oder hast du einfach nur den Anspruch, dass ein GAK 1902, bis zum Erreichen der Regionalliga, eine Schneise der sportlichen Verwüstung durch die steirischen Ligen zu ziehen hat? Weniger als 8 Tore Differenz ist quasi der fussballerische Offenbarungseid? Ist es das?
    2 Punkte
  15. Du wirst es wohl nie verstehen oder? Was bringt es uns diese jungen Spieler zu integrieren wenn sie vermutlich für die Unterliga dann zu schwach sind.
    2 Punkte
  16. Insgesamt sollte man den Ball aber flach halten: mit einer - Entschuldigung - zusammengewürfelten Mannschaft die 1. Klasse klar gewonnen und ohne Niederlage Tabellenführer (mit einem Spiel weniger) in der Gebietsliga mit einigen Jungen und einigen Verletzten. Mag sein, dass die Qualität des Spiels nicht optimal ist, aber in diesen Ligen gibt es wirklich nichts zu verschenken, sondern es müssen schön brav die Dreier eingefahren werden. W.
    2 Punkte
  17. Danke aus der Ferne für diesen tollen Service! Meine ad´hoc Frage an Marco Micelli schicke ich dir per PN. Sonst liest er sie hier.
    1 Punkt
  18. Liebe GAK Fans! Diesmal wird unser derzeitiger Abwehrchef Marco Micelli zum Interview gebeten. Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr sie wieder wie schon beim Interview mit Heinz Karner ab sofort als Kommentar hier hinterlassen. Es wird auch auf Facebook die Möglichkeit geben entsprechende Fragen zu stellen, der entsprechende Post erscheint demnächst! Vielen Dank für euer Interesse!
    1 Punkt
  19. Jo mei! Gegentore passieren. Man stelle sich einfach nur vor: Abschlag, alle weit aufgerückt, einmal einer in Position, grade hell, haut drauf, schafft den 1000-Gulden-Schuss wie der hier. http://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/3780406/traumtor-oefb-legionaer-marc-janko.story Gibt's gar nicht so selten auch im Unterhaus. Nicht mit einem 2:0 Sieg, sondern ähnlich vor 3 Jahren gesehen in der deutschen Kreisliga. 0:1 Endstand für die weit unterlegene Mannschaft. Der Treffer des ASV-Spielers war ganz anders. Nämlich ohne Zufall Resultat, weil die richtig bissig waren und auch kicken können. K
    1 Punkt
  20. Ich habe, dass ja nicht so gemeint, dass man keine Kritik üben darf. Ich finde halt immer man sollte ein wenig im Auge behalten woher wir kommen und wer wir sind und was in der Kürze der zeit geschafft wurde. Außerdem würde manchen ein Schuss Bodenständigkeit und Realitätssinn gut tun, wir sind ein Gebietsligaverein mit Amteurspielern und keine ausgefuchste Profitruppe, die alles und jeden in Grund und Boden und schwindlig spielen kann. Kämpfen und beißen können auch die Spieler der gegenerischen Mannschaften und sich hinten reinstellen auch. Ich finde es ist auch eine gewisse Respektlosigkeit
    1 Punkt
  21. SymonSays hat das wunderbar formuliert! Und selbst wenn wir alle Spiele zu null (die Abwehr muss ja endlich stabilisiert werden) gewinnen und sagen wir fünf Tore schießen (die sollen endlich ihre Chancen nützen aber nicht zu vile Tore schießen, damit es ja nicht fad wird und ja nicht zu früh Meister sein sonst kommen keine Zuschauer mehr) und es Freibier und Gratiswürstel (wehe das Bier ist zu warm oder zu kalt und die Würstel nicht ordentlich gebraten) gibt, dann bleibt immer noch das Wetter über das man sich aufregen könnte! Manchmal denke ich mir bei einigen Postern frei nach der Werbung: "
    1 Punkt
  22. Ich habe das Gefühl, dass wir teilweise einfach nur schlampig spielen. Zwar haben wir insgesamt mehr individuelle Qualität als unsere Gegner und das macht letztendlich auch den Unterschied aus, aber die Anzahl der vermeidbaren Fehler war schon sehr hoch. Ich hatte gestern den Eindruck dass wir wahnsinnige Probleme haben 5+ Pässe ohne Fehler zu spielen - aus welchem Grund auch immer!
    1 Punkt
  23. Das ist die beste Ansage seit langem ! Muss ich glatt mal probieren
    1 Punkt
  24. Ok du verstehst es wirklich nicht:) Ich befürworte ja den Weg mit jungen Spielern und mir ist auch bewusst dass es ein paar Jahre dauern wird bis die Zusammenarbeit mit den GAK Juniors fruchten wird. Um was es mir geht ist dass wir die Saison in der Gebietsliga nutzen sollten um eine schlagkräftige Truppe für die Unterliga und die nächsten Ligen aufzubauen...immer wieder dann mit jungen talentierten Spielern ergänzen die den Konkurrenzkampf anheizen. Momentan kommt es mir eher so vor, hauptsache der Spieler ist jung, ob er in der Zukunft zu einem Leistungsträger heranwachsen kann ist ansch
    1 Punkt
  25. Was mir heute besonders negativ aufgefallen ist, waren die vielen Fehlpässe im Spielaufbau! Selbst Spieler die sonst als Leistungsträger gelten, haben heute Pässe gespielt, die um es nett auszudrücken, "kreativ" waren. Und eines war auch interessant: Wenn man unsere Verteidiger etwas aggressiver attackiert und den Spielaufbau nicht richtig zulässt, werden sie nervös und fabrizieren recht eigenartige "Spielzüge". Ich hoffe, dass sich das bis in einer Woche bessert denn Übelbach wird vermutlich ein etwas härterer Gegner! Auf die Roten!
    1 Punkt
  26. chancenauswertung ist ja katatrophal...da gehört im winter nachgebessert!!
    1 Punkt
  27. Hallo Community, hab ein altes Adidas GAK Trikot mit dem schriftzug 1961 GAK auf der Brust,(nr.12) hab das trikot bis jetzt noch nirgends gesehen, vielleicht kann mir ja ein langjähriger fan auskünfte geben was es mit dem GAK 1961 auf sich hat.
    1 Punkt
×
×
  • Neu erstellen...