Zum Inhalt wechseln



abdomen-sono

Registriert seit 24 Sep 2013
Offline Zuletzt aktiv: Heute, 16:21
-----

#557232 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von abdomen-sono am 17 November 2018 - 17:22

Mutig ist er nicht dieser Strafsenat, denn dann hätte er die Reaktion der Welser hinterfragt.

So hat sich der Strafsenat das Urteil sehr leicht gemacht indem er sich an andere „Spielabbrüche“ orientierte. Ob das in diesem Fall so verhältnismäßig war sei dahingestellt.

Wenn man in meiner Kindheit in meinem Dorf immer so ein Drama draus gemacht hätte wenn ein Lustiger aufs Feld gelaufen ist und wenn mal wer geschupst wurde dann hätte es unzählige Abbrüche gegeben. Aber da haben sich die Zeiten offensichtlich gehörig geändert.


#557048 GAK Altfunktionäre

Geschrieben von abdomen-sono am 07 November 2018 - 21:19

Interessanterweise wurde Wolfgang Egi bisher noch gar nicht erwähnt. Der schlug so ziemlich jedem Faß den Boden aus. Narzissmus ist eine Untertreibung.

Geil war eine Aussage von ihm bei einer GV zum 2. Konkurs: „Ohne mich wäre der GAK nicht dort wo er heute ist“. Ähhhhm Herr Egi, es geht grad um den 2. Konkurs.

Und dieser Egi Anbetungsverein aus dem Herz-Jesu Viertel. Na habe Dere. Zum Schädl beidln.


#556955 Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.

Geschrieben von abdomen-sono am 06 November 2018 - 09:16

Ich möchte nochmal betonen, dass ganz Österreich im ORF in 2 Livespielen gegen den KSV und Stadl-Paura den wahren GAK sehen konnte.

Sportlich stark mit großartiger, leidenschaftlicher Fanunterstützung. Das ist das was uns ausmacht. Von ein paar unvernünftigen (ein Platzläufer, unsportliche Gegner) lassen wir uns nicht unterkriegen.

Die ORF Werbung für uns in der vergangenen Woche war gewaltig!! Im Fernsehen bekommt man fast schon Gänsehaut wenn man den „Weinzödl-Spirit“ sieht. Leidenschaft Hautnah... vergleichbar mit England. Seht euch dazu nochmal das 2:0 und 3:0 gegen den KSV in der TVThek an. Das erkannte sogar mein schwarzer Onkel fast schon neidisch an.

Diesen Spirit lassen wir uns von einem unvernünftigen Spielabbrecher nicht nehmen.


#556905 ÖFB Cup 2018/19

Geschrieben von abdomen-sono am 04 November 2018 - 21:05

Längsseite 30
Torseite 20 Euro Eintritt.

Finde das okay für den Gegner.


??? Sorry aber nur weil sich jetzt einmal die Gelegenheit dazu bietet muss man diese nicht beinhart ausnutzen und zum Ausbeuter werden.

15 Euro in der Kurve/ hinterm Tor und 20 Euro Längsseite fände ich halbwegs vernünftig.


#556706 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von abdomen-sono am 30 Oktober 2018 - 10:53

Gelassenheit allein wird uns vor solchen Deppen nicht schützen. Das der Platz so wie er ist nicht reichen wird kann ein jeder sehen. Wer wirklich glaubt das passt so wird Blöd aus der Wäsche schauen.


HARA formuliert mit Ruhe, fast schon Gelassenheit, dass man sich auch Betreffs der Sicherheit weiter professionalisieren wird.

Hysterie, Panikmache und eine volle Hose wegen wenigen Unvernünftigen, am Samstag war es 1 Platzläufer, werden uns nicht weiterhelfen.

Gut, dass HARA kühlen Kopf bewahrt auch wenn manch andere (Journalisten usw.) lieber gleich mal in Panik verfallen.


#556704 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von abdomen-sono am 30 Oktober 2018 - 08:09

Lieber W., fällt dir eigentlich auf wie viele Kommentare du nahezu im Minutentakt schreibst?

Ich möchte dir wieder in aller Deutlichkeit schreiben, dass ich deine Meinung nicht teile, auch wenn du noch 1000 Kommentare hier reinschreibst.

Ich sehe den Vorstand nicht als Kindergartentanten die für jeden Schwachsinn der sich auch nur annähernd im Umfeld der Roten abspielt zuständig sein sollen.

Fällt dir im Interview von HARA eigentlich seine Ruhe, ja fast schon Gelassenheit auf? Ist ihm vielleicht bewusst dass wir als GAK Familie zu 99% aus vernünftigen, leidenschaftlichen Fans bestehen denen der Verein am Herzen liegt? Die sich von einem unvernünftigen Platzläufer und von ein paar unvernünftigen  Becherwerfern und Wortmeldungen sicher nicht unterkriegen lassen?

Ich wünsche dir und vielen anderen HARAs Gelassenheit.


#556687 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von abdomen-sono am 29 Oktober 2018 - 21:55

Was auffällt in dem Interview von HARA; Er bleibt sachlich, ruhig, fast schon gelassen.

Kommt diese Gelassenheit aus dem Wissen dass ein Unvernünftiger uns nie und nimmer unterkriegen kann? Uns nicht von unserem Weg abbringen kann?

Ich wünsche die Gelassenheit von HARA vielen Roten. Vor allem hier im Forum.

Aint nothings gonna break our Reds. Weder ein unvernünftiger Platzstürmer noch unvernünftige Becherwerfer werden uns niederbringen und von unserem Weg abbringen können.

Gibt es die GAK Familie aus 99% vernünftigen, leidenschaftlichen Fans denen der Verein am Herzen liegt wirklich?
Uns kriegt niemand unter.


#556633 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von abdomen-sono am 29 Oktober 2018 - 08:44

Hmm, das seh ich anders - natürlich kannst Du im Endeffekt solche Blödheiten nie zu 100% verhindern bzw. dafür die Verantwortung übernehmen - aber als vorderstes Glied in der Kette muss ich dazu Stellung beziehen mMn.


Zu dem Platzsturm in Weinzödl wurde bereits Stellung bezogen. Der GAK wird sich am Täter zivilrechtlich schadlos halten und verurteilt solche Vorfälle.

Aber für alle sonstigen Blödsinnigkeiten  vermeintlicher GAK Fans fernab einer GAK Veranstaltung bzw. fernab eines Stadions sind der Vorstand nicht als Kindergartentanten zuständig.

Für vermeintliche Drohanrufe ist die Staatsanwaltschaft zuständig.


#556591 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von abdomen-sono am 28 Oktober 2018 - 14:09

Nur so nebenbei erwähnt; ist das „moderne und sichere“ Liebenau wirklich DIE Lösung schlechthin um jede mögliche Dummheit von vornherein zu verhindern?

Gab es dort nicht vor kurzem auch einen mittlerweile verurteilten Einzeltäter der einen Linienrichter schwer verletzte?

Gab es nicht im West Stadion Wien Hütteldorf im September auch einen Platzsturm? Bei deren identifizierten Verursachern sich nun der SCR schadlos hält?

Es tut sich was in der heimischen Fußballszene; hirnlose Straftäter werden zur Rechenschaft gezogen und das ist gut so.

Aber wird man jede Straftat von vornherein verhindern können? Durch „moderne und sichere“ Stadien mit hohen Zäunen und tiefen Gräben?


#556553 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von abdomen-sono am 28 Oktober 2018 - 07:02

Lieber W. (Grazer Athletik Sportklub)

Ich teile deine Meinung nicht. Daran wird sich nichts ändern auch wenn du hier noch 1000 mal deinen Standpunkt breittreten wirst. In deinen Formulierungen und Forderungen schießt du meines Erachtens deutlich über das Ziel hinaus.

Diese Tat eines Einzelnen von gestern verurteilt hier jeder. Der Täter konnte festgenommen werden und er wird seine rechtsstaatliche Strafe bekommen.

Du und manch andere (Journalisten und weiß der Kuckuck wer) können von mir aus von einem generellen, pauschalen GAK Fanproblem reden. Bei genauer Betrachtung sehe ich jedoch 99% friedliche, leidenschaftliche Fans denen der Verein am Herzen liegt und die sehr viel für diesen aufopfern.


#556525 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von abdomen-sono am 27 Oktober 2018 - 21:51

Ääääähm. Der Platzstürmer wird sich strafrechtlich und zivilrechtlich verantworten müssen. Und das ist gut so. Ich denke niemand hier steht hinter diesem Schwachkopf und spielt hier was herunter.

Wogegen ich mich wehre ist eine pauschale Verurteilung der gesamten GAK Anhängerschaft nach der heutigen Straftat eines Einzelnen. Eine solche wäre unverhältnismäßig und unfair.


#556469 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von abdomen-sono am 27 Oktober 2018 - 19:43

Der Platzstürmer wird Strafrechtlich und Zivilrechtlich zur Rechenschaft gezogen. Und das ist auch gut so. Diese Tat eines Einzelnen kann man nur verurteilen.

Jedoch weder Selbstjustiz noch ein Verunglimpfen der gesamten GAK Anhängerschaft erscheint mir zusätzlich noch verhältnismäßig.


#556200 Regionalliga Mitte 2018/19

Geschrieben von abdomen-sono am 16 Oktober 2018 - 08:42

Meine Meinung im Vorjahr war ja (und dazu stehe ich), wir sollten in der Landesliga eine Ruhepause einlegen. Jetzt in der Regionalliga tendiere ich eher dazu - aber nur wenn es finanziell ohne Risiko machbar ist - den Sprung zu versuchen. Wobei ich was die Verstärkungen betrifft eher zurückhaltend wäre, also im wesentlichen ein Ersatz für Elsnegg. Wenn der Aufstieg so gelingt, ok, sonst halt eben nicht. Risiko würde ich auf keinen Fall eingehen, dann lieber abwarten. Wer weiß auch, wann der Ausbau wirklich fertig wird (*)...Viel wird auch davon abhängen wie die Anforderungen für die Erstliga-Tauglichkeit von Weinzödl genau aussehen. Horror wäre dann in der ersten Liga in Liebenau vor 2000 (wenn überhaupt) Leuten um den Abstieg zu spielen...

Bin wohl noch von keiner Richtung ganz überzeugt, da braucht es wohl noch mehr Fakten...

(*) wobei die Stadt dann anscheinend einen ev. Verlust übernehmen würde (lt. Kleiner Zeitung), wenn es zu Verspätungen und dadurch Spielen in Liebenau kommt. Die glauben anscheinend selbst nicht dran, dass es rechtzeitig fertig wird...


Und sie glauben offenbar mittlerweile auch nicht mehr dass sich Liebenau für uns finanziell rendiert. Diese längst überfällige Erkenntnis seitens der Stadt überrascht mich zutiefst. Blöd dass man da nicht schon viel früher draufkam.


#556190 Regionalliga Mitte 2018/19

Geschrieben von abdomen-sono am 16 Oktober 2018 - 07:03

Wie gesagt, ich bin normalerweise auch ein Bremser, wichtig ist die Frage nach den Finanzen - eigentlich bräuchte es jetzt eine ao GV direkt nach dem Herbstdurchgang, was und wie es die Mitglieder wollen, Stadion etc. ...

W.

Gefällt mir. Eine ao GV in der Winterpause wäre gar nicht mal so blöd. Dann wären alle Mitglieder am Stand der Dinge was  ein potenzieller Aufstieg in die 2. Liga für uns bedeuten würde.

Bin ein großer Fan von „Fakten auf den Tisch“.

Gerade gelesen; Laut Kleiner Zeitung von heute will HARA vor der geplanten Investition in den geplanten Umbau noch die Mitglieder befragen.

Das müsste dann wohl in der Winterpause bei einer ao GV sein. Oder?


#555949 11. Runde: Union Gurten - GAK, Sa. 06. Oktober 2018, 16:00 Uhr

Geschrieben von abdomen-sono am 05 Oktober 2018 - 08:03

Tippe auf ein 2:2 oder 2:3 für uns.

Gurten hat nichts zu verlieren und kann nur gewinnen und demnach frei aufspielen. Erwarte mir nicht dass sich die hinten reinstellen.

Natürlich heißt es vor dem Spiel immer „wir nehmen jeden Gegner ernst usw.“ aber die Möglichkeit besteht dennoch dass man Gurten vor 900 Leuten dann doch eher unterschätzt.