Zum Inhalt wechseln



celeb

Registriert seit 17 Apr 2009
Offline Zuletzt aktiv: Heute, 18:55
-----

#556678 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von celeb am 29 Oktober 2018 - 17:05

Umso mehr man sich über die Provokation aufregt, umso mehr wird man das auch von zukünftigen Spielern erwarten können. Und man hat am Samstag ja bewiesen: Es funktioniert!

Natürlich ist es unsportlich, aber die Antwort sollte immer noch sportlich erfolgen. Außer man will sich auf so ein (oder noch viel tieferes) Niveau begeben. Dann braucht man sich darüber auch nicht aufregen.


#556604 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von celeb am 28 Oktober 2018 - 19:04

Es hört nicht auf, sie kapieren es nicht!

https://www.kleineze...ufe-von-GAKFans

Wen meinst du nun? - die kleine Zeitung, die Welser, oder sog. "Fans"?


Wenn es stimmt: Ziemlich, ziemlich primitiv. Generell die ganzen Meldungen - zum Teil Ausreden - wegen der bösen Provokation. Da frag ich mich echt...es gab und gibt immer wieder Spieler, die provozieren. Auch die eigenen Spieler machen das ab und zu mal, da ist es aber dann super und wir jubeln alle brav zu. Ja, ist nicht gerade die feine Klinge, aber wenn so viel Emotion im Spiel ist, muss man damit rechnen. Das ist jetzt nichts unbekanntes. Wen das aber so aufregt, dass ihm die Sicherungen durchbrennen, soll daheim bleiben.


#556550 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von celeb am 28 Oktober 2018 - 01:45

Gegen einen einzigen kann keiner was machen. Man kann alles einzäunen. Aber sonst? Wäre es ein Gruppen Problem ok. Ist es aber nicht. Fakt ist das unsere Anzahl an Fans dort nicht passt. Nicht Heute. Heute waren nicht so viele. Aber sonst kann man nicht 2500 bis 3000 Leute überwachen. Natürlich kann auch immer was in Liebenau passieren. Aber am Beispiel von Heute wäre er vorher in denn Graben gefallen als auf denn Platz gekommen. Und der Hawi am Foto war alles aber nicht sportlich.

So macht man es aber sich zu einfach. Ja, es war heute einer, der aufs Spielfeld ist. Und die Spiele davor? Und die regemäßig fliegenden Becher?

Die Vergleiche mit Vereine, die den größten Fananhang in Österreich haben, (Rapid und ja - Sturm) hinken sowieso gewaltig.

Aber ja, zurücklehnen und so hinnehmen, weil da kann man nix tun, ist gleichbedeutend mit der Aufgabe des Vereins. Es wird nicht die Superlösung geben, auch Liebenau ist das nicht, aber eine Reihe von Maßnahmen kann die Wahrscheinlichkeit deutlich reduzieren. Diese gehören identifiziert, und umgesetzt. Dann können wir uns als Verein nix vorwerfen. So aber schon!


#556549 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von celeb am 28 Oktober 2018 - 01:30

Dann sollte man sich diese Aktion zum Anlass nehmen, um die Wahrscheinlichkeit auf das minimalste zu reduzieren. Das bedeutet, bei jedem Wurfgeschoss dem Werfer aus dem Stadion umgehend zu verbannen, bei allem was das Spielfeld betritt sowieso. Die Schwierigkeit hierbei wird sicherlich die Identifizierung des Werfers sein. Hierfür muss man Maßnahmen erarbeiten (z.B. Erhöhung des Ordnerpersonals um das Spielfeld). Man darf das aber keinesfalls so hinnehmen.
Einen guten Ruf zu erarbeiten dauert Jahre, diesen zu zerstören geht jedoch sehr schnell.
Das heute war leider nur die Spitze des Eisbergs, was ist denn in Liebenau alles aufs Spielfeld geflogen, oder die Affenlaute? Oder die zunehmenden Besuche direkt am Spielfeld? Absolut unterste Schublade, schadet dem Verein und dem Sport und hat keinen Platz beim GAK mehr!


#556499 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von celeb am 27 Oktober 2018 - 20:34


Das schlimmste ist ja, dass so ein Blindgänger den Ruf nach 5 Jahren guter und seriöser Arbeit vernichtet. Die Medienberichte werden natürlich sehr hilfreich bei der Akquirierung von neuen Sponsoren sein. Der Schaden an der Vereinsreputation ist dabei das schlimmste. Die Geldstrafe usw. kann nie so hoch sein, dass sie das Ausbleiben von Sponsoren egalisiert. Außerdem befürchte ich, dass wir eine Platzsperre für Weinzödl bekommen (so wie damals gegen den FC Lustenau). Besonders leid tut mir der Vorstand der sich den Arsch aufreißt und dann wird die Arbeit von so einem (denkts euch eine passende Bezeichnung aus) zerstört.


Stimme dir voll zu, aber bei den Spielen davor, war auch nicht alles so super. Es war heute einer, aber mit den Spielen davor waren es viele. Zu viele. Ist halt so wie mit Becherwerfer, irgendeiner trifft halt mal...


#556485 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von celeb am 27 Oktober 2018 - 20:05

@Spitze Feder:

Ja, aber leider zu Recht. Man hat sehr viel Aufbauarbeit geleistet, von Null weg. An Bewusstsein für die Mitgestaltung und Transparenz des Vereins geschaffen. Und eine Heimat in Weinzödl geschaffen. Großes Bewusstsein existiert für die finanziellen Interessen des Vereins. Klarerweise aufgrund der Konkurse. Nur - und das muss man sich vorwerfen lassen - fantechnisch hat man das Bewusstsein nur gering weiterentwickelt. Bei jedem einzelnen Becher oder sonstigem Wurfgeschoss hätte es Strafen für den Werfer geben müssen, bei jedem einzelnen Vergehen im Stadion. Bei Affenlaute ist das etwas schwieriger den Täter zu identifizieren. Jeder einzelne am Spielfeld ist einer zu viel, das ist sowieso klar. Da hätte man von Beginn weg rigoros durchgreifen müssen. Das hat man verabsäumt, und muss sich jetzt vorwerfen lassen.

Ich hoffe aber, dass dieser Vorfall nun Anreiz genug ist, hier entsprechend ab nun bei jedem einzelnen Wurfgeschoss etc. rigoros durchzugreifen und es null Toleranz hierfür mehr gibt, um solch Auswüchse gleich im Keim zu ersticken.


#556470 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von celeb am 27 Oktober 2018 - 19:44

PS: War es wirklich so schlimm das man nicht die paar Minuten fertig spielen konnte.


Ein Fan greift einen gegnerischen Spieler an. Da gibts genau nix zu diskutieren, der Schiri hat so entscheiden müssen. Die Entscheidung passt so!


#556454 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von celeb am 27 Oktober 2018 - 19:25

Gratulation an die primitiven Idioten. An all die Becherwerfer, Affenleute, und nun auch wieder Platzstürmer. Es war ja beim letzten Heimspiel bei dem ein oder anderen schon knapp, sei es aus der Kurve mit Fahnen auf Gegenspieler zu gehen, oder auf der Längsseite, die schon fast am Linienrichter oben gepickt sind. Ihr seid primitiv, und solltet keinen Platz beim GAK haben. Das heute setzt dem ganzen noch die Krone auf! Gratulation!


#556435 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von celeb am 26 Oktober 2018 - 19:38

Es ergeben sich Chancen, wenn sich die Konkurrenz die Punkte gegenseitig wegnimmt. Viel wichtiger ist aber, die eigene Leistung zu 100% abzurufen. Ein schöner tabellarischer Zwischenstand bringt am Ende einer Saison nicht viel. Ich glaub jedenfalls, dass das noch drei sehr schwere Spiele werden.


#556426 Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.

Geschrieben von celeb am 26 Oktober 2018 - 11:57

Man tendiert dann aber ganz schnell dazu, die Gegner zu unterschätzen...


#556297 13. Runde: WAC Amat. - GAK, Fr. 19. Oktober 2018, 19:00 Uhr

Geschrieben von celeb am 19 Oktober 2018 - 20:39

Derzeit hat man definitiv auch das Glück, das kann im Frühjahr wieder ganz anders sein. Aber wenn man aufsteigen will, braucht man das wohl.

Vor dem 1:0 gabs eine strittige Szene im Strafraum des GAK. Ich hätte eigentlich den Elferpfiff erwartet - im Gegenzug fiel dann das 1:0 durch einen Corner. Unterm Strich bleiben aber drei sehr wichtige Punkte!


#555720 Regionalliga Mitte 2018/19

Geschrieben von celeb am 22 September 2018 - 10:47

Aktuell sind noch jede Menge Runden zu spielen. Zu viel ist derzeit noch unbekannt: Wer hat Interesse am Aufstieg? Und wer beantragt die Lizenz? Kann man sportlich wirklich bis zum Schluss mithalten oder täuscht die Tabelle aufgrund der vielen Spiele gegen Abstiegskandidaten?

Spielen wir den Herbst mal fertig - die Winterpause ist dann eh lang...


#555209 4. Runde: GAK - FC Lendorf, Sa. 18. August 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von celeb am 19 August 2018 - 11:25

Ein Spieler muss es sich gefallen lassen wenn er nicht spielt, aber wenn er mal die Pappm aufmacht, darf er gleich marschieren.

Man kann aus Frust schon mal was falsches sagen. Es handelt sich aber um erwachsene Menschen, man wird sich ja doch noch an einen Tisch setzen können, um das zu klären. So viel Anstand einer Entschuldigung und diese zu akzeptieren sollten schon vorhanden sein, anstatt die beleidigte Leberwurst (beidseitig) zu spielen. Wenn die beiden nicht miteinander können, hätte man sich im Sommer doch trennen können. Hat man nicht gemacht, jetzt gilt es das beste für unseren Verein daraus zu machen und persönliche Eitelkeiten hinten anzustellen.
Und da geht es nicht um Autorität, im Gegenteil. Das Ziel muss sein, alles für den GAK zu geben - aktuell hat man in der Causa Fischer aber nicht das Gefühl. Auch wenn es sich aktuell nicht in Ergebnisse widerspiegelt, schadet das Resultat dieser Situation mMn sehr wohl der Mannschaft insb. Rother, der den Frust der Fans etwas abbekommt. Und auch dem Trainer selbst, im Falle einer Niederlage bietet er halt dadurch schon eine große Zielfläche an Kritik.

Also, zusammensetzen, Konflikt lösen und gemeinsam alles für den Verein geben!


#554974 Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.

Geschrieben von celeb am 09 August 2018 - 23:55

Ich hoffe, wirklich allen (vor allem jene, die sich am Freitag ewig angestellt haben um es dann wegzuwerfen) ist heute wieder bewusst geworden, wie dumm das Werfen von Becher ist, und wie sehr man sich und seinem so geliebten Verein durch einen einzigen Becher schaden kann.


Jeder einzelne geworfene Becher oder sonstiger Gegenstand ist einer zu viel und der Werfer darf und sollte umgehend automatisch von den umliegenden Fans des Stadions verwiesen werden. Ob man ein Ziel nun trifft oder nicht, ist dabei völlig irrelevant. Das darf einfach keinen Platz mehr haben!


#554816 2. Runde: GAK - SK Puntigamer Sturm Amateure, Fr. 03. August 2018, 19:00 Uhr

Geschrieben von celeb am 05 August 2018 - 12:30

Ich wäre neugierig was passieren würde, wenn ein Becherwerfer irgendwie zur Verantwortung gezogen würde. Dann würde sich auch herausstellen, dass diese garnicht aus der "Kurve" kommen.
Es ist eine Vermutung von mir, aber ich glaube dann würde es heissen hier im Forum:geh, wegen dem einen Becher den er geworfen hat....


Aber Wehe es wäre ein Junger aus der Kurve. Einer abschneiden wäre das mindeste...


Probieren wir es doch einfach mal aus! ;)


sch**** egal, ob Kurve, Längsseite, Fanclub-Mitglied, Dauerkartenbesitzer, Allesfahrer, Gelegenheitsbesucher oder Vereinsmitglied - man sollte sich bewusst machen, dass das vereinsschädigendes Verhalten ist. Und jeder einzelne Becher sollte dementsprechend geahndet werden, bevor man wieder auswärts nach St. Florian muss.