Zum Inhalt wechseln



Grazer Athletiksport Klub

Registriert seit 24 Sep 2007
Offline Zuletzt aktiv: Heute, 11:47
-----

Von mir verfasste Beiträge

Im Thema: ÖFB Cup 2018/19

Heute, 10:23

Gut, aber nach Abzug unserer eigenen der Kosten bleiben dann sicher 50.000 Euro (oder mehr) selbst bei einem Hauswärtsspiel (was ja vom Erfahrungswert her auch nicht so schlecht wäre), natürlich wäre ein Heimspiel gegen noch einen prominenten Gegner (*Träum*) der nächste Jackpot. Und selbst wenn es Hartberg auswärts werden SOLLTE, wir müssen uns der Situation (im Rückblick auf 2012) stellen und besser früher als später (ich meine, selbst bei einem Cup-Halbfinale gegen den nächsten Erstligisten, egal wie der heißt, haben wir nix zu verlieren, so wie am Freitag ...).

 

Nicht vergessen sollten wir auch, dass Anfang April gerade die heiße Phase der Meisterschaft sein wird (Spiele in Lendorf und zu Hause gegen Kalsdorf), es ist ja klar, wo der Fokus liegen muss!

 

Jetzt ein gutes und konzentriertes Trainingslager mit der Schaffung einer guten konditionellen und spielerischen Basis, dann hoffen wir, dass wir gut in die Meisterschaft kommen und unsere verletzten Spieler wieder zeitgerecht zurückkommen!!!

 

Der Rest kommt eh von selbst ...

 

W.


Im Thema: ÖFB Cup 2018/19

Gestern, 22:00

Der Polizeieinsatz hat sicher was gekostet, wird uns hws. in Rechnung gestellt (insgesamt scheint ja viel Polizei dagewesen zu sein, es war auch Sicherheitszone ...).

 

Ich habe nix gegen Gäste, bin (zwangsweise) oft auf anderen Fußballplätzen, aber die müssen sich benehmen, genauso wie sich unsere Benehmen!

 

Damit das nicht unkontrollierbar wird, muss da jetzt wirklich rasch gehandelt werden. Der Verein muss sich dagegen einfach deutlich - auch öffentlch - wehren (die berühmte Bewusstseinbildung)!

 

W.


Im Thema: Fanartikel

Gestern, 21:54

Das Wort "unpolitisch" hat Konrad Reinthaler seinerzeit gebetsmühlenartig bemüht. Es ist halt nicht ganz so ...

 

Fans bzw. Funktionäre unseres Vereins kommen aus politischen Lagern, erinnere an Peter Weinmeister, Harald Fischl, Siegfried Nagl oder Günther Dörflinger (der sogar lange Jahre im Vorstand saß), ich erinnere nur daran, dass u. a. Alfons Gorbach (wieweil er seid frühester Jugend GAK-Mitglied war) oder Friedrich Niederl Präsidenten des Gesamtvereins waren.

 

Also ganz kann man die Politik nicht ausblenden ...

 

W.


Im Thema: ÖFB Cup 2018/19

Gestern, 21:27

Was wiegt's, des hat's ...

 

Es gab allerdings wohl nach dem Spiel Auseinandersetzungen zwischen "Fans" von Austria und GAK/KFC: https://www.instagra...ton_share_sheet

 

Also, es ist nicht NIX passiert ...

 

Hier will keiner was Schlechtreden, ganz im Gegenteil, es geht darum, das Aufgebaute zu schützen und v. a. auch den Support der Fankurve. Aber leider passiert halt immer wieder was, da rede ich nicht nur von unserem Platzläufer, sondern einigen Aktionen in der jüngsten Vergangenheit (GAK-Fans vom Auswärtsspiel nach Liebenau, um sich mit Sturm-Fans zu klopfen). Und in erster Linie geht es um uns, weil dafür sind wir verantwortlich.

 

Vom Becherwurf und Platzsturm bis hin zur Mischerei vor oder nach einem Spiel braucht man nix gutreden oder relativen. Es ist abzulehnen und gegen die Täter/Verantwortlichen vorzugehen (so eine Aktion hat uns in dieser Saison 3 Punkte und die Tordifferenz gekostet, schon vergessen?)

 

W.


Im Thema: GAK - die anderen Sektionen

Gestern, 20:59

Unsere Basketballer hatten leider eine schwierige erste Meisterschaftshälfte, die erste Mannschaft konnte sich als 7. (und letzter) des Landesliga-Durchgangs nur für das Mittlere Playoff qualifizieren. die zweite Mannschaft als Vierter der 1. Klasse ebenso. Die ersten beiden Mannschaften des Mittleren Playoffs spielen dann in der nächsten Saison in der Landesliga.

 

http://www.stbv.at/s...ttleres-playoff

 

Fest die Daumen drücken und unsere Basketballer vielleicht vor Ort unterstützen, damit auf jeden Fall ein GAK-Team nächstes Jahr wieder in der Landesliga spielt!

 

Bei den Damen ist die U19 nach der Hälfte der Meisterschafte an 4. (und letzter) Stelle, die U16 am 3. Platz (von fünf) und die gemischte U14 leider nur Neunter (und letzter). Die Ü35 liegt an 2. Stelle.

 

Die Tennis-Damen führen in der Hallenmeisterschaft ihre Gruppe in der 1. Klasse (mit einem Spiel weniger bei noch drei ausständigen Spielen) an.

 

W.