Zum Inhalt wechseln



Fighter_19

Registriert seit 08 Mär 2006
Offline Zuletzt aktiv: Heute, 12:26
-----

#563916 Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.

Geschrieben von Fighter_19 am 19 Februar 2020 - 16:28

Hatten Sie in Ihrer Lebensplanung vor, einmal Obmann des GAK zu werden?
Rene Ziesler: Nein.

Warum nicht?
Ich habe nie beabsichtigt, jemals als Obmann zu kandidieren, aber jetzt ist es natürlich eine große Ehre und eine noch größere Verantwortung.

Wie sind Sie überhaupt zum GAK gekommen?
Über eine Schulaktion. An einem Samstag sind wir in die Körösistraße gegangen. Und dann habe ich gewusst: Das ist mein Verein. Es war ein Spiel gegen Tirol, wir haben gewonnen. Sturm-Fan war eh jeder. Aber ich habe mir eben den andern Klub auch angeschaut.
Wann wurden Sie aktiv im Klub?
Ich war als Sponsor schon lange dabei. Und dann hat mich Gerald Stoiser gefragt, ob ich Interesse hätte, in den Vorstand zu gehen. Und nach kurzer Rücksprache zu Hause habe ich zugesagt.

Sie haben eine Lehre zum Stuckateur und Trockenausbauer gemacht und eine eigene Firma gegründet. Sind Sie ein Macher?
Ich würde mich schon so beschreiben.

Ist die Verantwortung als Geschäftsführer einer Firma vergleichbar mit der beim GAK?
Es ist gleich wie bei einer Firma, nur beim GAK ist mehr Emotion dabei.

Dürfen Sie als Obmann noch Fan sein?
Das Fan-Sein lasse ich mir nie nehmen.

Aber muss man den Klub nicht aus einem anderen Blickwinkel betrachten?
Man sollte ein verantwortungsvoller Fan sein. Als ich in den Vorstand gegangen bin, hat ein Freund zu mir gesagt, dass das Amt des Fußballfunktionärs gefährlich ist, weil viele Emotionen mitspielen. In der Emotion lehnt man sich vielleicht etwas zu weit aus dem Fenster. Das wird mir nicht passieren, schon aufgrund der Vergangenheit des GAK.

Werden Sie den GAK umstrukturieren?
Wir sind dabei, ein Konzept auszuarbeiten. Wir müssen in Zukunft flexibler und schneller reagieren können. Wir wollen aus dem Öltanker ein kleines Sportboot machen. Wir werden die Änderungen aber zuerst unseren Mitgliedern präsentieren, bevor ich es öffentlich mache.

Wie viel Arbeitszeit verschlingt der GAK in der Woche?
Derzeit sehr viel, weil es eine intensive Phase ist. Es ist so viel, dass man es hauptberuflich machen könnte.

Wie lange wollen Sie denn Obmann bleiben?
Nach dem Abgang von Harald Rannegger habe ich es als meine Pflicht als Vizepräsident gesehen, den Klub jetzt bis zur nächsten Generalversammlung zu leiten. Es ist sehr wahrscheinlich, dass ich auch Teil der kommenden Führung sein werde. Ich mache es, solange es mir Spaß macht und mir die Mitglieder das Vertrauen schenken.

Die nächste Generalversammlung steht wann an?
Bis spätestens 4. Juli muss sie stattfinden.

Haben Sie Abstiegssorgen?
Mit dem Abstieg beschäftige ich mich nicht. Ich bin von der Mannschaft, vom Trainerstab, vom sportlichen Leiter und uns als Team überzeugt.

Wie viel reden Sie bei Transfers mit?
Ich stehe in einem sehr guten Austausch mit Alfred Gert und mit unserem Kassier. Denn das Budget ist mir das Wichtigste. Wir stimmen uns immer ab.

Würden Sie sich als Fußballfachmann bezeichnen?
Ich würde mich als GAK-Fachmann bezeichnen.

Was macht einen erfolgreichen Fußballklub aus?
Der Erfolg.

Der wirtschaftliche oder sportliche Erfolg?
Beides. Ich würde es mit einem Hausbau vergleichen. Das Fundament muss auf jeden Fall passen, sprich die wirtschaftlichen Voraussetzungen müssen passen. Sportlicher und wirtschaftlicher Erfolg sind mittelfristig aber untrennbar miteinander verbunden und bedingen sich gegenseitig.

Vom Haus- zum Stadionbau. Braucht der GAK ein eigenes Stadion?
Jeder GAK-Fan träumt von einem Stadion in Rot. Wir sind derzeit aber nicht in der Lage, uns eines zu bauen, und nicht in der Situation, eines einzufordern. Ich verstehe aber auch die Verantwortlichen von Sturm, weil das aktuelle Stadion sicher einen gewissen Nachteil gegenüber den Wiener Klubs mit ihren neuen Stadien bedeutet.

In welchem Zeitrahmen ist ein Aufstieg des GAK realistisch?
In unseren Überlegungen sind drei bis längstens fünf Jahre eingeplant. Wenn es früher gelingt, sagen wir mit Sicherheit nicht Nein.

Wie steht der GAK derzeit wirtschaftlich da?
Für diese Saison passt alles. Wir werden auch in der nächsten Saison einen guten GAK sehen. Wir können glücklicherweise auf langjährige Partner bauen, die uns teils schon seit der ersten Klasse unterstützen.

Auf welchem Tabellenplatz beendet der GAK die Saison?
Wir haben intern ein Ziel ausgegeben: einen einstelligen Tabellenplatz. Ich habe für mich ein klares Ziel definiert, möchte das aber hier nicht sagen.


Die Fragen bzw. Antworten gäbe es auch im Stadklubgespräch folge mit Obmann zissler auf z. B soundcloud


#563307 Ab wann darf/muss man den Trainer in Frage stellen?

Geschrieben von Fighter_19 am 28 November 2019 - 22:02

Naja, steht ja ein bisserl mehr dahinter als ein bloßer Trainerwechsel - sondern ein Investor, der mit dem Klub was anfangen will, bei Dardai hatte man mehr Geduld ...

Für mich ist immer die Frage, ob es da um einen kurzfristigen Effekt geht (Klinsi bleibt ja - vorerst - nur bis Saisonende, bringt aber einen riesen Trainerstab mit) oder um was Langfristiges geht (wenn sich dann der Daumen des Geldgebers bei sportlichem Misserfolg nach unten senkt, ist dann es auch mit Klinsi möglicherweise ganz schnell vorbei ...).

Bei langfristigen Projekten gibt es - wenn man davon überzeugt ist - halt Rückschläge oder Fehlstarts und man braucht Geduld.

Man sieht ja aktuell bei Lustenau, dass da auch der Trainereffekt schon verpufft scheint (habe das aber, ehrlich gesagt, auch nicht so genau dort mitverfolgt).

Ich wünsche mir jedenfalls solche Vorgänge beim GAK nicht - ein Investor übernimmt einen (Groß-)Teil der Anteile und bestimmt dann gleichmal die Richtung. Fände ich nicht so günstig und wäre nicht der Weg des "neuen GAK" ...

W.


Eben.
Ein Trainerwechsel ist meistens nicht das Alheilmittel.

Natürlich will man nicht absteigen, aber ob ein neuer Trainer besser wäre ist die Frage.

Wie immer im Leben.
Wenn am Ende der Saison der Klassenerhalt geschafft ist, werden die meisten zufrieden sein (egal ob Trainerwechsel oder nicht)
Wenn nicht werden einige meinen:" Ist ja klar, weil dies und war eindeutig falsch".


#563305 Neuer Tormann - welcher soll kommen?

Geschrieben von Fighter_19 am 28 November 2019 - 21:48

Als 2er kann man nur den 1er von der KM2 nehmen.
Sonst Almer oder Manninger☺


#563081 15. Runde: GAK 1902 - SKU Amstetten, Fr. 22. November 2019, 19:10 Uhr

Geschrieben von Fighter_19 am 12 November 2019 - 22:23

GAK vs Amstetten 3:1

Zuschauer: 2500

Tore: Hackinger, Wendler und Smoljan.

Letztes Heimspiel heuer, nochmal vollen Einsatz in der Betonschüssel( am Platz und auf den Rängen).


#562568 Zukunft des GAK-TZ

Geschrieben von Fighter_19 am 18 Oktober 2019 - 13:59

https://www.spox.com...soccerboard.at/

Es ist ganz einfach.
Stnrw bekommt liebenau und uns zahlen sie ein neues, 1. Bundesligataugliches mit öffentlichen Verkehrsmitteln und vielen Parkplätzen in der Nähe erreichbares 8000 Plätze fassendendes, Stadion in Graz.


#562469 Ab wann darf/muss man den Trainer in Frage stellen?

Geschrieben von Fighter_19 am 07 Oktober 2019 - 12:20

Den Adi Hütter wollten sie voriges Jahr um diese Zeit auch schon in die Wüste schicken, geworden ist er der Trainer des Jahres der Deutschen Bundesliga. Vor 5 Runden hat es geheißen, dass der Preiß ein super Trainer ist und manche Spieler
schon im Winter abgeworben werden, weil sie so stark sind. Jetzt sind alle plötzlich viel zu schlecht für die Liga. Don´t Panic! Wir haben zwar jetzt ein paar mal verloren, aber wir sind nicht untergegangen. Wenn man nicht aufsteigen will und kann, wieso sollte man sich dann einen Kader leisten, der unter den Top 3 mitspielt?
Es wäre immer auch wichtig, die wirtschaftliche Komponenete im Auge zu behalten. Wir sind schließlich GAK. Wohin es geführt hat, Spieler nach Belieben zu verpflichten wissen wir noch oder?


Richtig.
Im Fußball kann alles sehr schnell gehen.

Deswegen ruhe bewahren, konstruktive Kritik und weiter gehts.


#562277 ÖFB Cup 2019/20

Geschrieben von Fighter_19 am 26 September 2019 - 07:59

Wie schon einige geschrieben haben:
Die 1.HZ war zum vergessen.
2.HZ war so wie ich es mir vorgestellt habe.

Bzgl Zuschauer, weil jemand geschrieben hat er wäre enttäuscht:
ÖFB Cup , nicht nur bei uns, zieht nur wenn es einen attraktiven Gegner gibt.


#561959 2. Liga 2019/20

Geschrieben von Fighter_19 am 03 September 2019 - 14:52

Ohne GP kein GAK in der 2. Liga - klar, hatten wir im Unterhaus zumeist die - nominell - beste Mannschaft, aber letztlich muss mit dieser Favoritenrolle auch umgehen können und die Mannschaft hat das zumeist bravourös gemeistert. GP hat das GAK-Gen wiedererfunden!

Großer Dank und Respekt - GP wäre in einer "Hall Of Fame" sicher Teil der Trainerhistorie des Klubs!

W.


Genau, jeder den von Anfang an dabei war ist auch  ein Teil des heutigen Erfolgs.


#561732 Sa, 24.8.2019 2. Runde, Unterliga Mitte, GAK Amateure - SC Unterpremstätten

Geschrieben von Fighter_19 am 19 August 2019 - 20:24

2:1 für uns


#561729 So, 18.8.2019, 4. Runde, 2. Liga Austria Lustenau - GAK

Geschrieben von Fighter_19 am 19 August 2019 - 20:16

Muss meinen Hut ziehen - war gestern Gernot´s beste taktische Leistung bei einem GAK-Spiel!

Bei jeglicher Spielsituation unnötig hoch stehen und deswegen extrem anfällig sein bei hohen Gegenstößen........Was des angeht lernt unser Ex-Trainer wohl nie dazu.......

Egal - nicht nur deswegen haben wir gestern gewonnen - war eine extrem routinierte und abgebrühte Leistung der gesamten Mannschaft!!!! Hatte nie das Gefühl, dass nach der Führung noch was schief gehen könnte, Hut ab das war gestern echt verdammt stark!!!


Finde es war ein Spiel wer das 1. TOR erziehlt gewinnt.
Lustenau hatte ca 2 Minuten vorher eine 100% Chance.
Auf den Boden bleiben und schön Punkte sammeln!


#561161 29. Runde: WSC Hertha - GAK 1902, Fr. 31. Mai 2019, 19:00 Uhr

Geschrieben von Fighter_19 am 01 Juni 2019 - 18:41

Der Obmann von der Hertha (und ein mir unbekannter zweiter Funktionär der Welser) hat übrigens kurz nach der Halbzeitpause Freibier für die Kurve gebracht. Vielleicht kann man die Sache aus dem Herbst nun damit abschließen.


So schnell kann ich mir nicht vorstellen das die Art und Weise der Reaktion von Seiten Hertha Wels vergessen wird.
Klar wir sind Schuld, aber man kann auch anders reagiern.

Zum Spiel:
Man merkt das die Mannschaft nicht mehr zu 100% konzentriert ist, meiner Meinung nach verständlich.


#559267 18. Runde: GAK 1902 - DSC, Sa. 23. März 2019, 18:30 Uhr

Geschrieben von Fighter_19 am 24 März 2019 - 07:52

1. HZ gut, 2. HZ sehr gut.


#559214 18. Runde: GAK 1902 - DSC, Sa. 23. März 2019, 18:30 Uhr

Geschrieben von Fighter_19 am 21 März 2019 - 10:26

GAK vs Deutschlandsberg  3:2

Zuschauer: 2000 (wetterabhängig)

Denke es wird ein Spiel auf Aughöhe sein, mit Chancen auf beiden Seiten.

Tore: Wendler und Rother 2x.


#559177 17. Runde: Sturm Graz Amateure - GAK 1902, Fr. 15. März 2019, 19:00 Uhr

Geschrieben von Fighter_19 am 19 März 2019 - 15:34

Manche scheinen ja gar nicht's zu vertragen. Weil man die Punkte geholt, somit passt ja alles und es gibt nicht's mehr zu verbessern. Am besten immer nur schreiben eie toll und geil alles ist, im Moment hat der Vorstand wahrscheinlich eh nur mehr Schulterklopfer. Man hat jetzt im Herbst die 2. Liga ausgegeben, somit auch selbst die Erwartungshaltung gesteigert. Wenn jemand mit dem gekicke vom letzten Spiel zufrieden war, dann kannst nicht viel halten vom jetzigen Team. Da steckt weit mehr drinnen als das gezeigte.

Dem Verein tut ein wenig Sachliche Kritik schon gut, gibt eh zu viele schönreder im Moment, wie man alleine hier drin schon sieht. Dass man über die Punkte sicher nicht zu diskutieren braucht hat auch kein einziger hier geschrieben, aber das war sonst nicht mehr, obwohl dieses Team weit mehr drauf hat. Wie es auch schon bei der Überschrift auf der Homepage heißt, man hat geliefert bzw. liefert. Fährt man aber nur 2 Punkte ein, wäre hier was los.


Gebe dir Recht.
Die Mannschaft kann mehr, aber kann es dzt nicht immer zeigen.
Gib dir auch Recht wenn wir nur 2 Punkte geholt hätten wäre es nicht Zufriedenstellend.

Kritik ist ok und muss auch kommen, sonst ist Stillstand.

Jedoch haben andere Vorposter auch Recht wenn sie schreiben das die Mannschaft kämpft und nicht allzu viel zulässt.

Generell war ich mit dem Spiel gegen die 2er zufrieden.

Uns schenkt keiner die Punkte bzw. Gegner in die eigene Hälfte festsetzen ist nicht immer möglich.


#557883 Fanszene Hallenturnier 2019

Geschrieben von Fighter_19 am 24 Januar 2019 - 09:54

Servus Rote,
 
Am 02 Februar findet wieder das allseits beliebte Fanszene Hallenturnier statt.
 
Die Vorrunde beginnt ab 10 Uhr.
Playoff und Finalrunde gibt es ab 15 Uhr.
 
Natürlich bekommt Ihr wieder reichlich Speiß und Trank für Jedermann an unserem Ausschank.
 
Der ganze Erlös fließt natürlich wieder zu 100 % in Kurvenaktivitäten.
 
Wir freuen uns auf euren Besuch.
Sektor 22