Zum Inhalt wechseln



Frostnacht

Registriert seit 14 Jul 2004
Offline Zuletzt aktiv: Privat
-----

#535881 12. Runde: GAK - USV Kainbach-Hönigtal, So. 25. Oktober 2015, 15:00 Uhr

Geschrieben von Frostnacht am 27 Oktober 2015 - 10:30

Zum Thema Anschreien:

Wenn man als "höherrangige Person" einen in der Hierarchie Niedergestellten anschreien, niedermachen, beleidigen oder ähnliches muss, sich nicht anderweitg artikulieren oder das Problem oder Thema nicht auf eine "humane" Art und Weise lösen kann, ist man menschlich meiner bescheidenen Meinung nach ein sprichwörtliches "A.r.s.c.h.loch". Ich verwende diesen Begriff auch absichtlich genau in dieser Form, da es genau das ausdrückt, wie diese Person tickt.

Gegenseitiger Respekt ist hier ein essentieller Punkt. Man kann Kritik, sei es positiv oder negativ, auch in respektvoller Art und Weise darlegen. Und, so ein Umgang kann sogar erlernt werden!

Es gibt da auch ein Buch dazu, das diese Situationen, wie man mit solchen Personen verfahren und auch umgehen soll, ganz gut beschreibt.

 

Ich will mit diesem geflügelten Wort keinesfalls beleidigend wirken, ich kenne schlussendlich den Tormanntrainer auch nicht persönlich und so liegt es mir fern, jemanden hiermit zu denunzieren.

Nur, solche Personen sind in den seltensten Fällen tragbar und vermutlich auch nicht vonnöten, in keinerlei Art von Organisation. Schließlich ziehen solcher Art Menschen die direkte Umgebung nur runter, vermutlich werden unsere Tormänner wirklich nur dann das Nötigste tun, wenn der Trainer auch wirklich gerade offensichtlich zusieht.

 

Aber natürlich kann man sich selber auch ändern, man benötigt dazu halt auch die Selberkenntnis.

Zitat dazu:

"Zu erkennen, dass man ein ein A....loch ist, ist der 1. Schritt."




#534276 2. Runde: GAK - SV Kumberg, Sa. 15. August 2015, 18:00 Uhr

Geschrieben von Frostnacht am 18 August 2015 - 09:52

@(primär) gaktom:
Warum sollen wir Spieler auswechseln, nur weil andere sich nicht unter Kontrolle haben?

Soweit kommts noch, dass wir vor den Gegnern buckeln sollen. Meinst du nicht auch, dass damit der Gegner das erreicht hat, was er damit bezwecken wollte?
Sorry, aber, wie schon gesagt, man sollte sich wohl selber unter Kontrolle haben.

Im Übrigen bin ich aber trotzdem der Meinung, dass solche Dinge in einem Fußballspiel einfach passieren können. Nichts desto trotz sollten die Schiedsrichter ruhig auch mal durchgreifen, in diesem Fall wäre es wohl gerechtfertigt gewesen.


#532865 Hartberg braucht dringend Geld

Geschrieben von Frostnacht am 10 Juni 2015 - 13:40

Natürlich hätte man schon früher alles klar machen können. Hätti, wari, tätti. Es ist egal, weil es nicht so eingetroffen ist.

Übrigens, könnte ich hier ebenfalls sagen, für dich gibts auch Schuldige, das könnte ich dir genauso vorwerfen, wie du es bei den anderen Foristen tust: Irgend jemand anderes ist immer schuld.
Der Verein GAK an sich war es nicht. Es waren, und da bin ich voll bei dir, diverse wohl bekannte Personen. Das könnte man so auch auf Hartberg umlegen, dort waren es genauso irgendwelche Verantwortlichen, nicht der Verein an sich.
Und doch gilt in dem Fall (das Hartbergspiel) die viel zitierte Unschuldsvermutung, weil nichts bewiesen wurde.
Und ja, auch in der Relegation damals waren wir einfach schlechter.

Ich kann jetzt natürlich auch alles ausblenden, und sagen, mich interessiert nur der GAK, sonst nichts.
Das tut es aber nicht, man kann nicht die Scheuklappen aufsetzen und so tun, als wäre nichts passiert. Das gilt im Kleinen (hier: "regionaler Fussball") wie auch im Großen (unser Planet)
Es gibt leider sehr viele Ratten auf dieser Welt, diese S.c.h.e.i.ß.e., die da überall passiert, die kann ich nicht ausblenden. Sowohl im Fussball nicht, als auch weltweit, als großes Ganzes, betrachtet.

Klar, wenn ich das tun würde, dann könnte ich garantiert ruhiger schlafen. Nichts mitbekommen, keine Magengeschwüre, dumm sterben. Aber das sollte es so nicht spielen, jeder von uns trägt da Verantwortung.
Und wenn ich sehe, dass S.c.h.e.i.ß.e. angeprangert werden kann, dann sollte man dies auch tun. Im Großen wie im Kleinen. (siehe oben)
Glücklicherweise wird vieles nicht vergessen, auch wenn es jede Menge Leute gibt, die auf das kollektive Vergessen aufbauen.

In dem Fall, also soweit es den GAK betrifft, sollte man insofern vorsorgen, als das sich Geschichte nicht wiederholt. Und das tut es im Moment.
Wenn es schon im Großen nicht funktioniert, sollte das wenigstens in Kleinen passieren.


#532845 Hartberg braucht dringend Geld

Geschrieben von Frostnacht am 10 Juni 2015 - 06:50

Braucht man immer einen bösen oder was? Jemanden, auf den man mit dem finger zeigen kann ?

Wie passen diese Sätze mit deiner Signatur zusammen? ;)

Spaß beiseite, im Prinzip hast du natürlich recht, wenn man die Geschichte des Grazer AK, unsere Geschichte, betrachtet.
Ich bin auch froh, dass der Weg genauso beschritten wurde, wie er sich eben durch all diese Umstände ergeben hat.

Trotzdem, im Nachhinein betrachtet, haben wir halt so, neben dem SAK, der in dieser Geschichte auch eine Rolle spielt, einen "neuen Feind" gefunden, an dem sich die meisten von uns reiben können. Demzufolge, ein schöner Übergang wieder zurück zu deiner Signatur, wie ich finde.

Gesamt gesehen, haben also vermutlich beide Seiten recht, und die meisten hier, die sich über den Abstieg des TSV Hartberg freuen, werden aber auch größtenteils mit deiner Meinung konform gehen.
Von dem her, also alles in Ordnung in der roten Welt.


#528476 Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.

Geschrieben von Frostnacht am 01 Oktober 2014 - 14:23

Über kurz oder lang sind die Zweitgeborenen sowieso Geschichte, die vernichten sich ohnehin langsam selbst, so wie es auch bei uns der Fall war.

Und dann wird das Thema Akademie wieder neu ausgewürfelt werden müssen.


#528212 Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.

Geschrieben von Frostnacht am 25 September 2014 - 09:38

Zwischen "ausgewogener Berichterstattung" und "Zäune aus Sicherheitsgründen halt selber entfernen" ist aber schon noch viel Raum... ;-)
 
Unglaublich, bis jetzt hielt ich den Klimkeit für den größten (naja, nicht körperlich) Idioten in der KZ-Sportabteilung(*), aber der Schuen scheint im da den Rang abgelaufen zu haben.
 
(*)Redaktion wäre ein Euphemismus.

Da muss ich jetzt auch einhaken,mir brennts richtig in den Fingern:
Der Klimkeit ist ein "Lercherlschas" im Vergleich zu dem Herrn Schuen, der ist mir schon öfters mit seinen komplett sinnlosen Kommentaren aufgefallen...
Um den ersten Platz der sinnbefreiten Kommentare sreitet sich dieser nur noch mit dem Herrn Sagmeister.

Ich komm da aus dem Dauer-"Facepalm" gar nicht mehr raus...


#523348 Aus für den Körnerplatz

Geschrieben von Frostnacht am 15 April 2014 - 13:07

Dass reihenweise Traditionsklubs verschwinden oder sie durch Verlust der Infra einfach keine Jungen mehr begeistern können, ist für alle schlecht.
Gut, so ist die neue Zeit. Das muss man akzeptieren.
Letztlich wird der Wettbewerb und die Breite noch mehr leiden.
Dass es irgendwann bis auf ein paar Schattierungen nur mehr rot/schwarz in der Stadt gibt, mag einigen vielleicht sprichwörtlich wieder "blunzn" sein.
buspepi hat jedoch völlig Recht. Das sind schwere Verluste für den Steirischen Fußball. Auch wenn es "nur" kleine Fische sind.
Der Körnerplatz war eine Institution.

Es geht eher weniger darum, dass die einzelnen Vereine verschwinden, sondern darum, dass die ganzen Fußballplätze in Graz verschwinden.
Die Bodenversiegelung (grösstenteils Wohnbau) in Graz hat (vor allem in den letzten Jahren) massiv zugenommen. "Innerstädtische" Kickplätze sind nur mehr selten zu finden, eine traurige Entwicklung, wie ich persönlich finde.


#519514 Zukunft des GAK-TZ

Geschrieben von Frostnacht am 20 Dezember 2013 - 06:41

Gibt es eigentlich diesen ominösen Sprinthügel im TZ noch? Zumindest in dem Präsentationsvideo wäre er mir jetzt nicht aufgefallen...


#517094 Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.

Geschrieben von Frostnacht am 11 November 2013 - 17:04

Könnten wir politische Diskussionen und Debatten darüber, welcher Obstsorte unsere Republik ähnelt, im GAK-Fußball Forum unterlassen? Dafür gibt es den Off-Topic-Bereich.

 

Dies gilt übrigens auch für das Digitalisieren von Videokassetten! Vll könnte ein Admin diesen Thread verschieben.

 

 

............


Was die NSA und die Folgen betrifft, sogar zu 1000%. Nur wüsste ich nicht, wo ich dazu einen anderen Blickwinkel eingegeben hätte.
Und zwar aus dem Grund, den GAK ole monierte: zu politisch und daher hier deplatziert.

Interessant finde ich es allerdings immer wieder, wie unter uns Fußballfans Meinungen aus völlig anderer Perspektive generell mit Metavergleich verteufelt werden. Liegt wohl verlässlich in der Natur der Emotionen.

 

...........

 



 

 

Ist zwar sehr offtopic und hat, wie schon erwähnt, wenig mit Fußball an sich zu tun, aber das dieses Thema politisch behaftet sei, damit gehe ich nur gering konform.

 

Schließlich werden hier Menschen- und Freiheitsrechte aber sowas von mit den Füßen getreten, da sch**** ich aber gelinde gesagt auf die Politik.

Und somit zeigt mir die Reaktion, wie wenig das Thema eigentlich die Bevölkerung interessiert. Das wir damit schon wieder auf dem besten Weg in Richtung "1000-jähriges Reich" marschieren, merkt selten einer....

Die Geschichte wiederholt sich, doch wie so oft lernt die Menschheit halt nicht aus ihren Fehlern....

 

Aber gut, das war nun wirklich extrem offtopic, man möge mir verzeihen, dass es sich bei dem angesprochenen Thema gerade nicht um den GAC/GAK dreht...




#517015 Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.

Geschrieben von Frostnacht am 08 November 2013 - 12:51

i find des urteil ok, körperverletzung bleibt mal körperverletzung ...

 

auf der anderen seite kann i den polizisten scho verstehen; wenn mi so a angsoffener trottel (und nix anders is derjenige) deppat anstänkert, kriagt er a ane aufs maul ... mit den konsequenzen muss i dann halt leben ... des gute is, i bin privatperson u ned polizist ^^ =P

 

Genau das sollte aber in einer zivilisierten Gesellschaft nun mal nicht passieren... ( Ich weiß, es ist of sehr schwierig, die Ruhe zu bewahren ;) )

 

 

Zum Thema an sich (besonders was AER betrifft, ist jetzt nicht direkt an Klaue gerichtet):

 

Das erinnert mich irgendwie ein bissl an das NSA-Thema, dass nun schon wochenlang durch die Medien geistert (Im Übrigen zurecht, wie ich finde). Unter dem Deckmantel, ein paar Terroristerln dingfest zu machen, spielt sich die die NSA als Retter der Menschheit auf, setzt sich teilweise über Gesetze hinweg, darf quasi tun und lassen, was sie will, weil sie ohnedies nicht kontrolliert wird und setzt somit gleich mal generell die Erdbevölkerung kollektiv unter Generalverdacht.

 

Setze nun NSA = Staatsmacht gleich Polizist und meinetwegen Fan mit Terrorist (dieser Vergleich wird jetzt vielen wieder ins Konzept passen), darf dann die Staatsmacht tun und lassen, was sie will?

Ist nicht hier eher der Vergleich mit einer Bananenrepulik angebracht?

Ist das der Weg, den du beschreiten willst?

 

Deswegen: Wer sch****e baut, soll zurecht dafür bestraft werden, da ist es ganz gleich, ob es sich nun um einen "normalen" Bürger oder um ein Organ der Staatssicherheit handelt. Zumindest in dieser Hinsicht funktioniert die Demokratie in Österreich noch.




#513158 5. Runde 1. Klasse Mitte A; Post SV - GAC, 14.09.2013, 17:00 Uhr

Geschrieben von Frostnacht am 13 September 2013 - 15:33

http://www.grazer-ac...enigtal-reserve

 

Danke für diesen informativen Vorbericht! Hab wieder einiges dazu gelernt... ;)

 

Yep, da kann ich voll und ganz zustimmen.

 

Vielen Dank für diese Berichte, es ist eigentlich etwas sehr Schönes, generell etwas über die (Grazer)-Fussballmannschaften respektive der Gegner des GAC aus der 1.Klasse zu lesen.

 

Ich hoffe, das dies so etwas wie eine kleine Tradition des Redaktionsteams werden wird, zumindest halt solange, wie wir uns mit Gegnern aus dem Raum Graz bzw. Steiermark messen werden, bzw. auch nur solange, wie das Team auch Zeit dafür findet. ;)

 

Weiter so!




#511488 2. Runde: GAC - FK Austria/Puch II, 24.8, 17:00

Geschrieben von Frostnacht am 23 August 2013 - 11:46

http://www.grazer-ac...auf-neuen-wegen

 

Das ist ein sehr guter Vorbericht zu einem sympathischen Verein ...

 

W.

 

Das stimmt, wie gewohnt ein exzellenter Vorbericht, dafür mal ein Lob an unsere Redaktion!

 

Was ich aber doch schade finde, ist, dass auf den ASV Puch überhaupt nicht eingegangen wird, der zwar dem Namen nach existent, aber sonst aus meiner Sicht von der Austria quasi verschluckt wurde.

Auch wenn es hier nur um die Reserve der Reserve (des FK Austria Graz) geht, sollte das auch nicht unerwähnt bleiben, wie ich denke, vor allem nehme ich mal an, dass sich wohl auch andere Forumsleser schon gewundert haben, warum im Vereinsnamen überhaupt ASV Puch vorkommt, wo der der Verein doch heute faktisch (wieder) nur mehr der FK Austria Graz ist.




#510542 Einladung an neue Forums-Teilnehmer - bitte zuerst lesen!

Geschrieben von Frostnacht am 06 August 2013 - 21:19

Es gibt auch bei den ASV's Ausnahmen, hier darf ich den ASV Puch (Graz) anführen, der als Werksmannschaft der Puch-Werke in Graz entstanden ist. Und wenn ich mich da jetzt nicht ganz schwer täusche, steht das ASV hier für Arbeiter-Sport-verein.

 

Leider gibt es den Klub in dieser Form nicht mehr, und existiert nur noch als Fusion mit Austria Graz. -> FC Austria Puch

 

Es gab da gegenüber den Puch Einser-Werken einen wunderbar, grossen, leider aber nocht vollkommen ebenen Fussballplatz, den der ASV bespielte.

Leider kam dann der Nun-Möchtegern-Politiker, von vielen unverständlicherweise (aus meiner Sicht!) "heiß-geliebte" senile Onkel Frank hat das Areal verkauft. Auf einem Teil davon steht heute ein Gebäude des "bfi" (Berufsförderungsinstituts?), ein grosser Teil aber zwischen Puchstraße und dem Gebäude liegt brach, dort befand sich der Platz, meiner Einsicht nach hätte dort sogar heute noch ein Rasen Platz.

 

Soviel zur grossen Fussball-Liebe des "großen Steirers". Das hätte niemandem das Genick gebrochen, hätte er den Platz erhalten.

Naja, er ist schlußendlich ohnehin bei Austria Wien gröber eingefahren. Recht so!




#508361 Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.

Geschrieben von Frostnacht am 18 Juni 2013 - 15:15

Der Hinterleitner ist echt ein Traum.

Wie kann man soviel Blödsinn alleine in einem Bericht verfassen?

Der hat ja kreuz und quer durchgemischt, quasi ohne Rücksicht auf Verluste. Manchmal frage ich mich wirklich, wie leichtsinnig man sich eigentlich Journalist nennen darf? Das es da keine Unterscheidung gibt, das ist eine Gemeinheit für alle wirklich Guten aus der schreibenden Zunft...




#498692 Stadion Liebenau

Geschrieben von Frostnacht am 13 September 2012 - 13:16

Das hätten wir uns alles sparen können wenn der kleine Ölbaron nicht unser Stadion verhökert hätte!  Alles hätte gut sein können aber nein jetzt haben wir gar nix mehr! Jeder Dorfverein hat schon bald eine bessere  Infrastukutur als wir und das alles nur wegen Geldgeile und größenwahnsinnige ****** die wir am Runder gehabt haben! Strafen? Gibt es keine der eine spielt Kaiser in Klagenfurt,der andere Mediator beim Bürgermeister! Leider gibt es sowas nur in Österreich.


Das erste Mal, dass ich dir zustimmen kann.
Zwar etwas deftig geschrieben, aber trotzdem wahr.
Es spiegelt doch quasi nur im "Kleinen" die Situation in Österreich bzw. wahrscheinlich auch in Europa wieder: Diese geld- und machtgeilen ****** können doch eh machen, was sie wollen, bestraft werden die ohnehin niemals mehr!