Zum Inhalt wechseln



aufewigrot

Registriert seit 12 Jul 2004
Offline Zuletzt aktiv: Gestern, 17:31
-----

#557268 Transfergerüchte und ähnliches...

Geschrieben von aufewigrot am Gestern, 16:11

An aktuellen Gerüchten will ich gar nicht teilhaben, weil mir aus der bisher glorreichen Truppe einfach keiner einfällt, den ich ersetzt wissen wollte.
Auch wenn es um höhere Ehren geht.

Doch eine Spekulation würde ich gerne heute schon unterschreiben, ich bin mir irgendwie schon seit dem Vorjahr irgendwie sicher:
Dass Juno die Karriere dort beendet, wo sie angefangen hat. Nämlich bei uns.

Und damit verabschiede ich mich für dieses Jahr. 
Wünsch euch eine schöne Adventzeit und einen schönen Jahresausklang!




#557252 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von aufewigrot am Gestern, 08:51

[.......]

Keine Provokation rechtfertigt es, den heiligen Rasen zu betreten oder irgendwas per Wurf dorthin zu befördern. Keine einzige!


So ist es! Auch wenn viele danach lechzen.
Der Rasen ist heilig, bis eine Spielveranstaltung offiziell beendet ist. Auch nach dem Ende hat außer den offiziell Akkreditierten Verantwortlichen niemand etwas auf dem Feld verloren. Es sei denn, es ist offizielle Party angesagt.
Jeder Aktionismus egal welchen Ursprungs oder solche Fehlverhalten, wie Becherwürfe oder "sich am Platz inszenieren"....
Das sind allgemein auch offene Respektlosigkeiten gegenüber diesem Sport.
Die Leute, die sich über die Absperrungen aufs Feld begeben - wir sehen diese Unart sehr ausgeprägt besonders im Nachwuchsfußball - halten sich für etwas sehr Wichtiges und sind wenn nicht schon bedenklich übermotiviert dann vielleicht auch noch angesoffen. Es liegt an uns allen, einer solchen Unkultur unter uns als Einheit Einhalt zu gebieten.

Ich sehe ehrlich gesagt nur einen einzigen Grund, warum irgendein Fan das Grün überhaupt betreten kann.
Das sind die Mannen der Fanclubs, die in Begleitung eines Offiziellen (ggF. Ablehnung des Sujets) ihre Banner befestigen.
Sonst aber schon Niemand!

Zur Hertha:
Ganz offen gesagt ist es auch für die Hertha schade, dass sie sich eines solchen Stils bedienen und Leute wie Sulimani in ihren Reihen haben.
Denn die haben ja nicht mal schlechten Fußball abgeliefert, sondern im Gegenteil einen so Guten, dass wir am Rasen schwer zu kämpfen hatten.
Wenn aber ein Spieler sich solche Dinge erlauben kann, dann fängt beim Verein auch schon auf der Bank, vielleicht auch bei den Funktionären der Fisch beim Kopf zu stinken an. So etwas kann ich im Fußball überhaupt nicht haben.

Darum gefällt mir die gepostete Version zum Rückspiel vom @bertl ausgesprochen gut.
Man sollte solchen Machenschaften schon auch eine Antwort geben. Am Besten die Risikoloseste.
Einfach keinen Hass hegen, sich auf die sportliche Antwort konzentrieren, vielleicht so früh wie möglich den Vorsprung klar machen.

Aber aus meiner Sicht auf jeden Fall - egal wie es kommt - die Boykott-Antwort geben.
Und wirklich 2000 vorher anmelden, damit sie wissen, wie "lustig" es ist, mit Mann uns Maus Sicherheit aufzustellen. 
Ganz nebenbei: Ohne uns haben sie nicht mal die Hälfte bei den Einnahmen.

Und damit soll es dann auch gut sein.




#557247 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von aufewigrot am 18 November 2018 - 19:25

Wir haben nach wie vor 7 Punkte Vorsprung. Plan: Vorsprung halten - in der 3.letzten Runde daheim gegen WAC den Aufstieg feiern - 2000 Auswärtsfans an Wels melden - in Wirklichkeit gar keiner mitfahren und ihnen umsonst 300 Polizisten zahlen lassen - die Welser von Graz aus auslachen.


Das ist so ziemlich das geilste Posting von Dir die letzten Jahre. Genau so sollte man es machen.
+100




#557181 Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.

Geschrieben von aufewigrot am 14 November 2018 - 09:40

Auch der Kommentarbereich ist diesmal lesenswert. Sie vergessen ihre Wurzeln nicht.
Sehr schön!




#557154 ÖFB Cup 2018/19

Geschrieben von aufewigrot am 12 November 2018 - 16:29

Wir ham uns doch eh alle lieb, oder?
Warte schon gespannt auf das Urteil aus dem Hertha-Spiel. 
Dann hamma wieder was zu diskutieren.

Denn die Mannschaft war im Herbst derart überzeugend, dass es nicht mal ein Sudern gibt. Über keinen Spieler, keinen Trainer, einfach nix. Nicht mal von den Suderanten.
Ist mir soeben aufgefallen.... 




#557150 ÖFB Cup 2018/19

Geschrieben von aufewigrot am 12 November 2018 - 12:28

Wer spricht den was von verschenken bitte????..... Meine Güte, es wird immer gleich so übertrieben....

Mir ist das zu blöd, da näher drauf einzugehen!

ich bin mir aber sicher, viele wissen, was ich gemeint habe....


Bei allem Verständnis für deine Position, die ich unterschreibe:
Übertreibst mit deiner Reaktion nicht gerade selbst ein bissl?
Ich kann im von Dir gemeinten Beitrag von @bertl keine Übertreibung finden. Im Gegenteil ".... nicht übertreiben" und "gutes Mittelmaß". Ausgeglichener zu formulieren geht wohl kaum.
Er schreibt ja nur seinen Standpunkt, den ich im Übrigen ebenfalls richtig finde.

Und: Über welche Heißluft diskutieren wir eigentlich 3 Monate vor dem Spiel? Ich kann mich kaum erinnern, dass die Roten bei Heimspielen bei den Preisen mal zu hart daneben gegriffen hätten.

Für mich persönlich darf es 1x nach so vielen Jahren auch einmal Bundesliga-Niveau kosten. Auch wenn wir jetzt zusammen mit 8 Leuten im Stadion sein werden. Die Freud´ ist einfach ZU groß!
 




#557122 14. Runde: GAK - WSC Hertha, Sa. 27. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Geschrieben von aufewigrot am 10 November 2018 - 15:05

Ob das Verhalten der Wels Verantwortlichen und des Spielers Sulimani auf den „Schupfer“ des einen Platzstürmers so verhältnismäßig gewesen ist darüber lässt sich auch diskutieren.

Ich kann mich erinnern dass der Austrianer Holzhauser auch mal von einem „lustigen“ Rapid „Ordner“ geschupft wurde ohne dass er gleich gestorben ist. Und das Spiel lief weiter.

Natürlich weder ein Fan noch ein Schupfer hat um Fußball Feld was verloren, aber man kann verhältnismäßig darauf reagieren oder auch nicht.

Verhältnismäßig erscheint mir eine Neuaustragung ohne GAK Fans und eine Geldstrafe für den Platzläufer. Dann hätte jeder zur Beruhigung die Kollektive GAK Bestrafung und die Bestrafung des Platzläufers. Aber Wels hätte sich nicht so einfach auf unsportliche Weise 3 Punkte erschlichen.


Für uns wäre besser, ein klares Urteil wie es auch immer ausfällt zu akzeptieren und dass man die Sache dann schnell als geklärt abhaken kann.
Doch wie @bertl sagt: Ganz so klar scheinen die Umstände nicht zu sein. Was wirklich abging, dazu gibts scheinbar angesichts der Unübersichtlichkeit der Situation x-Varianten.

Klar wäre eine Neuaustragung besser als fix 3 verlorene Punkte. Ehrlich gesagt kommt mir aber vor, dass der negative Nachhall noch schlechter als die 3 verlorenen Punkte wäre. Besonders, da man eine so derart sensationell positive Antwort bereits vom Verein selbst gegeben hat.


Ich finde es gerade bei den vorliegenden Zweifeln hinsichtlich gezielter Unsportlichkeit der Herthaner gut, dass man sich das wirklich genau ansieht.
Denn unsere Geldstrafe für das, was der Trottel da aufführte, ist sowieso außen vor.




#557089 ÖFB Cup 2018/19

Geschrieben von aufewigrot am 09 November 2018 - 11:34

Ja. Das mit dem Differenzieren ist halt für Viele nicht so einfach.


Wichtig ist, dass man da niemals aufgibt. Denn wo das endet, haben wir ja gerade in Österreich immer wieder gesehen.

Auch wenn es oft hoffnungslos scheint, da weiter dran zu bleiben...

"Satire darf alles!" war zu "Je suis Charlie" - Zeiten der Spruch.
Satire wird in meinen Augen jedoch problematisch, wenn man sie mangels Argument zur Festigung von Stereotypen nutzt.
Ich kann daher die Satire in der Hooligan-Frage oben fast nicht mehr erkennen.

Denn: So geil das Video ist: Ohne jeden Ansatz von Kritik kann ich mir schon vorstellen, dass Andere sich dort nicht mehr ganz so wohl gefühlt haben.
Supergut, wenn in der Emotion was zu Bruch geht, das gleich ausgeglichen wird. Null problemo.

Etwas hinterfragen sollte man aber schon dürfen, ohne aus einer guten Sache ein Drama zu machen. Und ohne umgekehrt subtil eine böse Absicht in der Hinterfragung zu unterstellen.

Ich fand die Video-Botschaft auf alle Fälle ohne Vorbehalt sehr cool. Sonst hätte ich sie auch nicht gepostet.
Wenn allerdings "ohne Vorbehalt" automatisch "Hirn aus" bedeuten würde, kämen wir vermutlich den diversen Mit-Auslösern der tatsächlich dann schlimmen Ärgernisse wohl recht nahe. Dies zu differenziern und nix anderes hat @keyserkeli mit seinem Post wohl bezwecken wollen.

Wir müssen ALLE viel genauer hinschauen, wie wir im Längsseiten-Brief des Vorstands klar ablesen konnten.
Hinschauen statt dulden, ohne uns gegenseitig zu zerfetzen.

Damit wir ALLE weiter unseren sensationellen roten Spaß mit Leidenschaft haben können.
Vor allem gegen die Austria.




#557045 ÖFB Cup 2018/19

Geschrieben von aufewigrot am 07 November 2018 - 19:33

btw pullitzerpreisverdächtig ist die recherche auf skysportaustria ("1 spiel weniger") eher nicht, sollte aber nicht zu unserem nachteil sein...
in diesem zusammenhang:

ehrenwerte, im video versammelte GAKfamilie, bei aller verständlicher euphorie, ich hoffe ihr habt die raststation nicht „zerlegt“ aus purer freude?
pegel auf anschlag, rotweisser standard.


Ich musst auch herzlich lachen darüber. War aber schon froh, dass der Grund für 1 Spiel weniger nicht nochmals thematisiert wurde.
Vermutlich zwar aus Unwissen... aber samma mal froh darüber...




#556990 Zukunft des GAK-TZ

Geschrieben von aufewigrot am 06 November 2018 - 16:43

Jetzt noch Wasser rein...

 

..... und die Pyrodiskussion wäre auch erledigt!  :devil--




#556954 ÖFB Cup 2018/19

Geschrieben von aufewigrot am 06 November 2018 - 09:07

SEEEHR GEIL!
https://www.skysport...s-austria-wien/

Auch die Berichterstattung von SkySport.

Alter, die anderen Leut dort werden komplett weg gewesen sein. ....  :devil2--




#556926 ÖFB Cup 2018/19

Geschrieben von aufewigrot am 05 November 2018 - 12:03

Nur ein Wort: großartig!

..............

Ausserdem verdient mMn jeder Spieler und jeder Betreuer unabhängig vom Spielausgang eine hohe Prämie.

 

So schön war es seit dem Thomale-Aufstieg nicht mehr!


In der Tat! So schön! Leider hatte ich keine Likes mehr frei...

Mit Prämien würde ich jetzt noch nicht anfangen. Auch wenn sie sich das verdient hätten. Das reißt dann ein und man zieht nur Leute anderen Charakters an...
Andere Klubs können aktuell nicht mal die Trainer wechseln, weil sie keinen Neuen bezahlen könnten.

Es war selten so geil, Fan dieses Klubs zu sein.




#556922 ÖFB Cup 2018/19

Geschrieben von aufewigrot am 05 November 2018 - 10:05

Na, nach Werndorf schaffst du doch locker...

W.


Nachdem ich für dieses Spiel Optimist bin, wähle ich schon mal besser den Sportanzug.

Wünsche mir nur >10.000, damit es auch sicher ein gutes Geschäft ist.
8.000 sollten möglich sein. Weil jedesmal werden wir den Stadionrabatt vermutlich nicht bekommen.
Nachdem die Roten inzwischen ja Feste aufzusetzen wissen, halte ich einiges für Möglich.
Hoffe, man gestattet uns das.

Aller Druck bei dem TV-Spiel liegt bei der Austria.




#556907 ÖFB Cup 2018/19

Geschrieben von aufewigrot am 04 November 2018 - 21:17

Phantastisches Losglück!

6 Zuschauer sind ja schon mal sicher da.

2 Söhne
1 Tochter samt Freund
1 ziemlich gutes 8-Jähriges Fußballtalent, das heute beim Nichtfunktionieren des Livestreams bei mir richtig enttäuscht war. (der nächste heranwachsende Rote)
1 Frau, die nach +16 Jahren ihr Déjà-vu mit dem GAK feiert, nachdem sie die Roten als Volunteer im Jahr 2002 bei der Stadioneröffnung von Sheriff Tiraspol erstmals sehen konnte. (4:1 für uns, dafür insgesamt 13 vollwertige Trainingsplätze - sehenswert)

Schals haben wir auf jeden Fall genug, um uns alle völlig in Rot einzuwickeln.

Und: Sollten wir die nächste völlig unerwartete Sensation liefern und die Veilchen aus den Bewerb werfen, werde ich von Liebenau bis Werndorf zu Fuß heimgehen.
Egal wie kalt. Ehrenwort.




#556810 ÖFB Cup 2018/19

Geschrieben von aufewigrot am 02 November 2018 - 16:00

Alleine für diesen einen Tag hat sich die ganze Neugründung gelohnt. Fast auf den Tag genau 5 Jahre davor sind wir im Nieselregen in Rein gestanden und haben ein trauriges Unentschieden erlebt. Wir sind durch GU und die mittelbare Steiermark getourt und sind mitnun schlussendlich  wahrnehmbar in Österreich wieder angekommen. Danke an alle die den Weg mitbereitet haben und mitgegangen sind. Jeder Spieler, jeder Funktionär und jede Mitarbeiterin, jedes Mitglied, jeder Abokäufer und alle Fans. Der GAK ist wieder (ganz) da!.

 

mig - dabei seit 1974


Danke von meiner Seite auch an Dich, mig.
Leute mit ruhig Blut wie Du im Hintergrund waren von Anfang neben den Vorstandskollegen ein Garant für Seriosität und Professionalität im Neuaufbau.

Ich meine, das darf so offen gesagt werden, ohne dass es irgendjemand falsch versteht oder in den falschen Hals bekäme.