Zum Inhalt wechseln



aufewigrot

Registriert seit 12 Jul 2004
Offline Zuletzt aktiv: Heute, 12:22
-----

Von mir verfasste Beiträge

Im Thema: 5. Runde: SC Kalsdorf - GAK, Fr. 24. August 2018, 19:30 Uhr

Gestern, 12:25

Die Kalsdorfer haben nach der letztjährigen Saison ordentlich ausgemistet und einen runderneuerten Kader. Die sind auch noch alles andere als stabil. Das 1:0 zuhause gegen Allerheiligen in der 1. Runde ist wohl auch ein wenig auf den stark veränderten Kader in Allerheiligen zurückzuführen. Ansonsten warens nur Leermeldungen. Vorallem das 2:5 gegen WSC zuhause war sicherlich kein Highlight.

Ich traue ihnen grundsätzlich eine gute Performance zu. Ob sie es gegen uns abrufen können, wird sich zeigen und wird wohl auch stark vom Spielverlauf abhängen. Vor Kulovits habe ich aber großen Respekt..ich glaube, da haben sie einen guten Trainer, der es wohl verstehen wird, wie wir zu bespielen sind. Der große Platz in Kalsdorf sollte aber eher uns entgegenkommen.

Chancen werden wir sicher bekommen - wenn wir sie nutzen, dann werden es wohl auch 3 Punkte. Je länger Kalsdorf die 0 hält, umso stärker werden sie wohl auch werden.

 

Ich bin skeptisch und würd mich auch schon mit einem Punkt zufrieden geben.


Signed. Mit Fortdauer der Saison werden die immer stärker werden. Sie jetzt schon als Gegner zu haben, ist sicher kein Nachteil.
Diese Delle zu Saisonbeginn war zwar nicht gewollt, aber durchaus einkalkuliert.

In Kalsdorf ist man top motiviert. Gegen uns sowieso. 
Wir sollten aber - ausgenommen bei der Ausschank unter den Bäumen - nirgends im Schatten stehen.  :cool:


Im Thema: 5. Runde: SC Kalsdorf - GAK, Fr. 24. August 2018, 19:30 Uhr

Gestern, 10:23

Ein Spiel, das wohl unseren mittelfristigen Weg weist.
Kalsdorf ist wohl wesentlich höher einzustufen, als es die Tabelle sagt.
Gegen Stadl-Paura auswärts 0:1 ist auch beachtlich.

Ein knappes 0:1. Aber nur durch die rote Brille. Sonst 1:1
Torschütze gegen Kalsdorf: Fischer ;-)


Im Thema: 4. Runde: GAK - FC Lendorf, Sa. 18. August 2018, 18:30 Uhr

Gestern, 08:22

@Stadionbesucher
Du sagst es!
Ich fand die ausgedehnten Nachspielzeiten auch bei der WM sehr gut.
10 Minuten drauf? Wenn es so viel Zeit der Herumschindens und -liegens oder sich-hinaus-Schleifens war: Ja, bitte!
Es steigert mit der Zeit die Qualität der Spiele für den Zuseher in der regulären Zeit sicher.


Im Thema: Andere Länder ... andere Sitten !

Gestern, 08:14

Es ist in dem Fall wohl egal, ob

  • man es nach den Spox-Zitaten als "Schutzbann für Frauen vor dem Ultras-Schützengraben" betrachtet,
  • oder es wie beim linksextremen österreichischen Anarchenmedium schlicht für den Standard-Aufschrei der Frauen-Diskriminierung auslegt (Jawohl: Jeder Frau ihre Rauchbombe!)

Wenn Fanatismus auf Dummheit trifft, wird es extrem hoffnungslos auf den Spielwiesen.
http://www.spox.com/...-verbannen.html


Im Thema: 4. Runde: GAK - FC Lendorf, Sa. 18. August 2018, 18:30 Uhr

19 August 2018 - 15:23

In Kalsdorf ist er Aufgrund einer Schlägerei mit einem Mannschaftskollegen suspendiert worden, wenn er aus seinen Fehlern noch nichts gelernt hat dann hat er auch nichts verloren im zweier Team und es muss auch der Vertrag aufgelöst werden, sportlich hat er bei uns nie sein ganzes Potenzial zeigen können und wir brauchen keinen Unruhestifter in unserem Team, ob KM1 oder KM2 ist meiner Meinung nach komplett egal!
Balotelli zeigt auch immer wieder seine Klasse aber niemand will ihn wirklich haben Damit beende ich das Fischer Thema, für mich zumindest


Da stimme ich Dir zwar im Großen und Ganzen zu. Und fast immer stimmt das auch.
Lucien Favre wird allerdings nachgesagt, Balotelli in Nizza wirklich auf die richtige Spur gebracht zu haben.
Lucien Favre, einer meiner Top 3 Trainer dieser Welt ist zwar nicht zu vergleichen mit DP. Aber einen Hinweis wert.

Es gibt Dinge, die bleiben in der Kabine. Das gehört sich auch in der Fußballkameradschaft.
Und dass dies bisher so geblieben ist, sehe ich als das Positive an dieser Geschichte.
Also haben das genau die Betroffenen untereinander zu regeln. Sonst auch niemand.

Man sollte aber im Sinne der Ruhe und des Zusammenhalts am Feld und bei den Zusehern bald zu einer Lösung kommen.