Zum Inhalt wechseln



aufewigrot

Registriert seit 12 Jul 2004
Offline Zuletzt aktiv: Gestern, 21:08
-----

Von mir verfasste Beiträge

Im Thema: 17. Runde: Sturm Graz Amateure - GAK 1902, Fr. 15. März 2019, 19:00 Uhr

Gestern, 16:40

Man darf aber schon noch seine Meinung sagen oder??

 

FORUM = sachliche Diskussion mit mehreren Personen! (ob Positiv oder Negativ)

 

Die Jungs sind jetzt immer mehr im "Rampenlicht" und als Tabellenführer darf und muss man auch gewisse Dinge erwarten und verlangen können.


Selbstverständlich darf man das.
FORUM = auch sachliche Auseinandersetzung mit opponierenden Meinungen. Dazu gehört, dass Manches vielleicht nicht in der Bandbreite liegt.
Als Gast in diesem Forum seit 15 Jahren behaupte ich sogar, dass dies alles kaum woanders so kultiviert läuft, wie hier.


Im Thema: 17. Runde: Sturm Graz Amateure - GAK 1902, Fr. 15. März 2019, 19:00 Uhr

Gestern, 16:38

Ich stelle mir schon oft die Frage, was sich der eine oder andere Fan fußballerisch von uns erwartet? Einen traumhaft schönen Spielzug nach dem anderen, Ferserl da, Gurkerl dort, Torchancen über Torchancen und ein Tor schöner als das andere. Ich denke, das alles kann unsere Mannschaft auch bieten. Aber im Training.

Und nicht, wenn eine der besten und bis in die Haarspitzen aufgezuckerte RL Mannschaft gegen uns spielt. Da geht es darum, dass man 3 Punkte erkämpft. Und ganz ehrlich, da ist es mir dann ziemlich egal, ob wir das gut, oder nicht so gut gemacht haben. Klar, sind auch mir einige Dinge aufgefallen, die mir nicht gefallen haben. Das behäbige Herausspielen, das halbherzige Pressen und die fehlende spielerische Linie haben auch mir nicht gefallen. Aber man muss das schon in Relation setzen, dass wir da gegen einen richtig gut organisierten Gegner gespielt haben, der sowohl den Speed als auch die technischen Fähigkeiten hatte, zu jeder Zeit ein Tor zu erzielen. Das haben sie aber nicht. Weil sie unterm Strich auch nicht allzu viele Chancen vorgefunden haben. (klar, der Stangenschuss kann auch reingehen..) Und warum? Weil wir eben taktisch dagegen gehalten haben und bewusst auf ein Harakiri verzichtet haben. Vorallem nach dem 1:0 war auch bei den (bis dahin richtig gut spielenden Jungblackys) die Luft draußen.

 

Wir haben jetzt zum Auftakt 6 von 6 Punkten geholt - es gab nicht wenige, die befürchteten, dass es auch 0 sein könnten und der Vorsprung aus dem Herbst schnell wieder dahin sein kann. Aber wir haben ihn sogar ausgebaut. Das geht oft und gerade zum Auftakt nach einer langen Winterpause, nicht immer so leicht von der Hand. Da braucht man Spielglück und großen Willen.

 

Was mich aber tatsächlich wirklich stört ist unser fehlender Speed in den Aktionen. Das wirkt schon alles oft sehr behäbig und wenns dann doch mal geklappt hat bis zum Sechszehner, sehr ungenau. Das muss sich definitiv bessern. Denn sonst werden wir gegen wirklich tief stehende Gegner kaum zu Torchancen kommen.


Dem ist nichts hinzuzufügen. 100% signed


Im Thema: 18. Runde: GAK 1902 - DSC, Sa. 23. März 2019, 18:30 Uhr

Gestern, 10:51

Nach deren beiden Auftritten im Frühjahr: 3:1 für uns, zu erwartendes tolles Fußballwetter, 2499 Zuseher.

Dengg, Wotolen gut bewacht, dann sollte das klappen.
Im Herbst hätte ich den Tipp so niemals abgegeben.
Irgendwie kommt mir vor, bei denen ist mangels Aufstiegsambitionen der Dampf draußen.

Klar. Wer sie unterschätzt, hat schon verloren. Doch das werden wir nicht.


Im Thema: Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.

Gestern, 10:41

@Roman1985
PS:
Natürlich ist mir völlig klar, dass Professionalität auch immer den offenen Kommunikationskanal voraussetzt.

Nur: Man sollte sich nicht mit Leuten an einen Tisch setzen, die bereits vorab medial (ganz klares Kalkül und richtig schlechter Stil) von Oben runter kotzen. Besser fährt man sportlich die eigene erfolgreiche Linie weiter, stellt ihnen als Underdog in den Füßen, bis sie von deren Bankster-Arroganz wieder runter kommen.


Im Thema: Medien-Thread: Zeitungsartikel, Homepageberichte etc.

Gestern, 09:02

Habe nie behauptet dass wir uns vertreiben lassen sollen. Natürlich hatten sie in den letzten Jahren genug Zeit, aber so etwas geht halt auch nicht von heute auf morgen. Ob sie neue Sponsoren an Land ziehen konnten oder nicht, weiß ich absolut nicht. Wenn wir heuer aufsteigen, sind wir eine Liga vor der Bundesliga. Heißt also, wir haben im Falle eines Bundesliga Aufstieges ein Bundesliga Stadion in Liebenau, das wir uns teilen und ein 2. Liga Stadion in Weinzödl. Es geht bei diesem Thema auch nicht, dass die Schwoazen ein neues gebaut bekommen, sondern dass sie gerne alleine in Liebenau sein wollen, wo wir ja nicht sein wollen und wir ein kleines neues bekommen. Ohne Hilfe kann sich in Österreich keiner ein Stadion bauen. Ihnen wäre es im Moment sogar recht wenn wir ein kleines St. Pölten Stadion bekommen würden. Sie sehen Liebenau eben als ihre Heimat an, wir ja nicht, also könnte es eine gute Lösung sein. Eigentlich ging es mir ja nur darum, dass man sich mal zusammen setzen kann und was dann dabei raus kommt wird man sehen. Aber von nix kommt halt auch nix.

 

Zum Thema Sponsoren: Wenn, oder falls sie keine neuen Sponsoren an Land ziehen konnten, dann wird es wohl für uns auch sehr schwer werden in Zukunft. Man wird da auch nicht immer alleine von den Fans Leben können. Wenn wir aufsteigen sollten, dann hätten wir laut Zeitung ein Budget von 1.5 Millionen, was auch der KSV hat. Diese haben aber nicht annähernd die Faneinnahmen von uns. Somit kann man sich wahrscheinlich auch ausrechnen wie schwach wir im Sponsorenbereich aufgestellt sind. Die 2er sollte auch rauf, kostet auch wieder Geld umso höher diese dann spielt. Und bitte verschont mich mit der Vergangenheit, die kenne ich nämlich selber :)

 

Ich sehe da nur Chancen, wenn wir aufsteigen und dann hoffentlich Spieler mit Potential finden können um sie zu Entwickeln und um Ablöse zu kassieren. Da hatte Sturm in den letzten Jahren einiges an Ablöse kassiert, ansonsten würde es ihnen wahrscheinlich gar nicht so gut gehen, obwohl ich irgendwo gelesen habe, dass sie letzte Saison einen Rekordumsatz im Merchandising hatten, trotzdem sind die Ablösesummen sehr wichtig. 

 

@aufewigrot

 

Ich sehe uns eher Steiermarkweit als nur in Graz, zumindest was die Fanbase betrifft. Warum wurde uns ein eigenes 6.000er verbaut? Da gibt's eben Gründe warum das nicht funktioniert, wurde erst vor ein paar Tagen in den Medien geschrieben. 


Gelesen. Für mich klang das eher wie eine Ausrede. Mit baulichen Verlegungen (siehe U-Bahnen) geht heute doch fast alles. Aber gut. Vielleicht wird ja ganz Graz ausgerechnet mit Leitungen unter dem Platz von Weinzödl versorgt. Genaues weiß man nicht.
Es beruhigt mich, dass es keine Tretminen sind.


Der richtige Platz für unseren Stadionbau (denn es gab für uns eh nirgends einen) kam mir heute Nacht in den Sinn.
Nach traditionell-sportlicher FCB-Strategie.
Es gibt ja keinen Platz in Graz. Also nach Reininghaus auch die Brauerei Puntigam weg, Stadt baut ein kleines BuLi-Stadion für den GAK hin. 
 

Wir haben ein eigenes BuLi-Stadion, das wir 8x im Jahr zum doppelten Weinzödl-Preis von der Stadt mieten und die Unaussprechlichen haben dann endgültig keinen Sponsor mehr.  :devil--  :devil2-- 

Herr Jauk, das wäre mein Vorschlag. Auf Augenhöhe natürlich.  :razz: