Zum Inhalt wechseln



redharry

Registriert seit 12 Jul 2004
Offline Zuletzt aktiv: Okt 31 2012 12:32
-----

#499636 Steht schon ein neuer Präsident n Startlöchern ?

Geschrieben von redharry am 24 September 2012 - 10:23

Franz Strohsack, neue Partei, neuer Verein ;-)


#499395 Rücktritt des Vorstandes

Geschrieben von redharry am 21 September 2012 - 10:52

zusperren und Neustart, der GAK ist ein Faß ohne Boden


#488478 GAK -Reini verstorben

Geschrieben von redharry am 21 Mai 2012 - 18:02

Schade das der Reini den möglichen Aufstieg nicht mehr miterleben kann. Für mich war Reini eine ganz wichtige Person für den GAK.

Ich kann mich noch gut erinnern, als wir in der BL Meister wurden und wir den Platz gestürmt haben, ist der Reini am Spielfeldrand mit Tränen in den Augen gestanden. ALs ich zu ihm hin bin und gemeint hat, er soll doch mitfeiern, hat er abgewunkten und gemeint, für mich ist heute ein Traum in Erfüllung gegangen.

Danke Reini

Wir werden Dich nie vergessen


#483477 Stadiongesänge

Geschrieben von redharry am 12 August 2004 - 10:43

EINFACH GENIAL: :D


HK, HK hörst du nicht, hörst du nicht, hörst du nicht den Meister, hörst du nicht den Meister G-A-K, G-A-K

dafür gehört dem Erfinder der Grammy verliehen


#477051 Linz bei der Admira

Geschrieben von redharry am 26 Januar 2005 - 09:24

General Polster gewinnt den Machtkampf
Knalleffekt im Transfer-Fall Linz: Toni beordert den Stürmer doch wieder zu Admira
von Rainer Fleckl

Nichts ist so alt wie die Aussage von Gestern. Vor allem im Fußball. Und besonders in der Transferzeit. Montag Abend hatte sich Sturm-Präsident Hannes Kartnig noch gefreut, dass er auf Befehl seines Trauzeugen Frank Stronach der Admira den Stürmer Roland Linz weg nehmen durfte. Dienstag Abend gab es im scheinbar abgekarteten Spiel, in dem der 23-jährige Steirer Linz – er war sich mit Admira bereits seit der Vorwoche einig gewesen – wie eine Ware behandelt wurde, einen Knalleffekt.

WENDE Toni Polster, der neue General-Manager der Austria, meldete sich aus dem Trainingslager Marbella am Mobiltelefon von Admira-Klubchef Hans Werner Weiss. Polster im O-Ton: „Mein Wort zählt. Ich bin kein Hampelmann! Manager Kraetschmer hat den Auftrag, den Linz-Transfer zu Admira am Mittwoch Vormittag abzuwickeln.“ Berichtet Weiss. Am Vortag hatte der Südstädter Boss noch vor Wut geschnaubt: „Am liebsten würde ich aus der Liga austreten.“
Weiss bestätigte die völlig unerwartete Wende noch am Dienstag, kurz vor Mitternacht, im KURIER-Gespräch: „Toni Polster zeigt wahre Größe. Hut ab – dieser Mann ist eine Wohltat für die Austria und für den österreichischen Fußball. Polster hat Handschlagqualität. Und ich muss auch Stronach gratulieren, dass er ihm diese Vollmacht gegeben hat.“ Heute Vormittag wird nun im Beisein von Linz-Berater Skender Fani die Unterschrift unter den Leihvertrag mit der Admira erfolgen. Linz besitzt bei Austria noch einen Kontrakt bis Sommer 2006.
Verlierer der Posse ist Hannes Kartnig. Der Wuchtel-Akrobat hatte Polster am Montag noch via Medien ausrichten lassen: „Stronach hat mir Linz versprochen. Polster muss noch lernen, dass er nur Angestellter ist. Bei Austria hat Stronach das Sagen.“
Offensichtlich brechen bei Austria unter Polster doch ganz neue Zeiten an.

(Printausgabe Kurier, 26.1.2005)