Zum Inhalt wechseln



Foto

ÖFB Cup 2019/20


  • Please log in to reply
78 Antworten in diesem Thema

#61 gaktom

gaktom

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.859 Beiträge

Geschrieben 24 September 2019 - 22:00

Erste HZ war eine Frechheit. Kein Kampf und Fehlpässe. Dazu Fehler hinten die einfach nicht gehen. Wenn Innsbruck 4:0 führt wäre es auch ok gewesen. Jeder Zweikampf wurde verloren. Auch hätte wer Rosenberger erzählen können das er auf der Position von Zündel spielt. HZ1 hat er es vergessen. HZ 2 war viel besser Richard hat mir gefallen. Nicht nur das Tor auch das er lästig war.Kogler ist auch für nix. Kann gleich in denn Wacker Bus einsteigen Richtung Innsbruck wieder. Langsam,Technisch gar nicht's und vor dem Tor spielt er noch ab statt selber zu schießen. Vielleicht sollte er Abwehrspieler werden mit seiner Größe aber vorne ist er nicht zu gebrauchen.Kiric kam und hat gleich Wirbel gemacht. Warum DP auf ihn Letzter Zeit pfeift kann ich mir nicht erklären? Gleiches gilt für Bauer der wenigstens Standards beherrscht. Auf die Stürmer würde ich nicht draufhauen weil ja nix kommt. Welche Möglichkeit hat Rohter oder Barbosa schon vernebelt? Gar keine. So Stastisch wie wir spielen kann kein Stürmer der Welt damit was Anfangen. Ich weiss ehrlich gesagt nicht ob DP Liga2 kann. Das hat nicht's mit Niederlagen was zu tun. Aber wir spielen gleich wie in der RL. Ein System B und C gibt's nicht. Es gibt nur A. Heißt ein Stürmer usw. Sollte das nicht klappen haben wir die Arschkarte. Natürlich sind wir keine Profi Truppe. Doch Dinge wie Ecken zb kann man einstudieren und im Training verbessern. Es kann nicht sein das 10 Ecken für die Nüsse San. Naja weiter geht die Fahrt. Mit die Punkte in der Liga bin ich sehr zufrieden und man ist im Soll. Trotzdem Kritisch sollte man ein paar Dinge schon sehen

#62 Lentova

Lentova

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 46 Beiträge

Geschrieben 24 September 2019 - 23:27

Schade,wie immer versucht auf den gegner taktisch hin zu arbeiten und auf die eigenen stärken vergessen (Hz 1) Hz2 unbekümmert losgespielt und siehe da,eine wirklich gute leistung wie auch gegen klagenfurt,BW usw. Lieber DP,halt sehr viel von Dir,aber manchmal ist weniger mehr und die alte sportler weisheit kommt zum tragen, keep it simple

#63 Rehlein

Rehlein

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.009 Beiträge

Geschrieben 25 September 2019 - 07:25

sehr sehr schade,mir tut es sehr leid für die jungs nach der leistung in h2, vor allem tut mir leid da sich st.Anna, ksv und Gleisdorf auch qualifiziert haben für die letzten 16. hätte was interessantes werden können.

 

was für mich nun klar ist, DP muss die zwei brasilos an vorderster front spielen lassen, dahinter hacki, wie er das in sein system bringt überlasse ich ihm und wenn er dafür opfert auch.

 

sonst mund abwischen und weitergehts!

 

----------------------haider--------------------

kozissnik-----------graf-------------- gantschnig

-----------perchtold schellnegger---------

hacki, ---------nutz-------  kiric/rosenberger

-------------brasilo 1---------- brasilo 2


Präpotent und Arrogant flitze ich durchs Forumland


#64 mueve

mueve

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 93 Beiträge

Geschrieben 25 September 2019 - 08:37

Puh, was für ein Spiel.

 

Nach 10 Minuten und dem 3 gefährlichen Angriff der Innsbrucker war schon klar, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis es klingelt - und das hat es dann ja auch 2 mal. Mit dem 0:2 zur Pause waren wir eh gut bedient.

 

Richard hat auch mir gut gefallen, der hatte Lust und auch einiges fürs Spiel getan. HZ2 war schon besser, woran es lag? Wer weiss....

 

Leider wurde sehr oft über/durch die Mitte gespielt, Hackinger war in HZ2 rechts oft alleine. Auch ist mir unklar, warum man im 16er noch 17 mal abspielen und das 20. Hakerl machen muss? Warum wird da der Abschluss nicht gesucht?

 

Egal, das letzte Cup-Jahr zu toppen wäre sowieso fast nicht möglich gewesen - außer mit einem Finalsieg gegen Stnrw :D



#65 Lok III

Lok III

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 403 Beiträge

Geschrieben 25 September 2019 - 08:53

Schlechtes Spiel - was ausprobiert - leider daneben gegangen. Das Forumanski-Team hat leider nicht so funktioniert, wie einst das Schmieranski-Team. Vielleicht weiß ja David Preiss doch  was er tut, warum er es tut und mit wem er es tut. Die in den Foren geforderten Umstellungen wurden gestern umgesetzt, was herausgekommen ist hat jeder im Stadion gesehen. Manchen Spielern ist zu empfehlen sich auf das Training zu konzentrieren anstatt einen Startelf Platz zu fordern. Ist erstens nicht gerechtfertigt und zweitens unsympathisch.


GAK - Meister aller Klassen - in spe


#66 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.285 Beiträge

Geschrieben 25 September 2019 - 08:57

Naja, ich glaube nicht, dass es wirklich ein Forumanski-Team war. Durch den Ausfall von Zündel musste halt links umgestellt werden. Und, ob jetzt Rother oder Barbosa spielt, ist (leider) kein Unterschied. Ein belebendes Moment ist sicher Richard gewesen, aber jetzt von einem 18jährigen zu erwarten, dass er unser Spiel macht, ist doch ein bisserl viel verlangt. Und so wahnsinnig viel (geplant) ausprobieren war ja auch nicht, weil Innsbruck am Anfang ziemlich stark unterwegs war.

 

Im Moment müssen wir zurück zu Tugenden: kämpfen, beißen, zwicken - also auch eine gewisse Härte, dem Gegner den Schneid abkaufen etc. pp.

 

Und kämpferisch ist Rother ist eine Klasse besser als Barbosa, insofern wäre er der richtige für solche Spiele! Jetzt hoffen wir einmal, dass Perchtold und Zündel am Samstag wieder fit sind. Im zentralen Mittelfeld haben wir nicht so sonderlich viele Optionen ...

 

W.


"Der GAK ist wieder da!"

 

„Die Rache der Journalisten an den Politikern ist das Archiv.“ (Robert Hochner)


#67 Obersteirer

Obersteirer

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 625 Beiträge
  • LocationObersteiermark

Geschrieben 25 September 2019 - 09:03

Vielleicht sollte DP seine Pausenansprache mal vor Spielbeginn halten und die Jungs mal von Anfang an so spielen lassen wie HZ2! Das war das dritte Mal hintereinander wo wir ein sehr gute zweite Halbzeit gespielt haben, die leider nicht mehr gereicht hat den Sch… der ersten Hälfte aufzuholen. Man könnte es ja mal andersrum versuchen.



#68 Autumla

Autumla

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 14 Beiträge

Geschrieben 25 September 2019 - 11:59

Auch wenn es viele hier nicht gerne lesen werden. MMn sollte man auch Graf versuchsweise durch Pfeiffer ersetzen. Was da Chancen von Innsbruck durch katastrophale Fehlpässe eingeleitet wurden, kann man gar nicht beschreiben. So z.B. auch beim 0:2. 

Bzw auch die Kurzpasses in der Abwehr zu Kollegen, die offensichtlich zugedeckt werden und die sich dann oft nur mit einer Harakiri-Aktion oder eine blindem Rausdreschen zu behelfen wissen, waren erschreckend. Und das nicht nur in diesem Spiel, sonder auch in vorangegangenen.

 

Einsatz hin oder her bzw trotz aller Sentimenalität, dass er seit der Oberliga (?) bei uns spielt. Ich befürchte, dass - wenn er in Normalform spielt - sein Zenit mit der Regionalliga erreicht war. Klar, wenn er einen ganz guten Tag hat, dann geht mehr. Aber immer in Überform spielen geht halt nicht.

 

Und dass wir bei Eckbällen so ungefählich sind (trotz Kogler, Rother, Graf,....) ist eine Katatstrophe



#69 Lok III

Lok III

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 403 Beiträge

Geschrieben 25 September 2019 - 14:47

Naja, ich glaube nicht, dass es wirklich ein Forumanski-Team war. Durch den Ausfall von Zündel musste halt links umgestellt werden. Und, ob jetzt Rother oder Barbosa spielt, ist (leider) kein Unterschied. Ein belebendes Moment ist sicher Richard gewesen, aber jetzt von einem 18jährigen zu erwarten, dass er unser Spiel macht, ist doch ein bisserl viel verlangt. Und so wahnsinnig viel (geplant) ausprobieren war ja auch nicht, weil Innsbruck am Anfang ziemlich stark unterwegs war.

 

Im Moment müssen wir zurück zu Tugenden: kämpfen, beißen, zwicken - also auch eine gewisse Härte, dem Gegner den Schneid abkaufen etc. pp.

 

Und kämpferisch ist Rother ist eine Klasse besser als Barbosa, insofern wäre er der richtige für solche Spiele! Jetzt hoffen wir einmal, dass Perchtold und Zündel am Samstag wieder fit sind. Im zentralen Mittelfeld haben wir nicht so sonderlich viele Optionen ...

 

W.

Ob die Umstellungen jetzt erzwungen waren oder nicht ist in der Diskussion belanglos. Es wurden hier im Forum gefordert mit Rother zu beginnen und auf links Rosenberger nach hinten zu ziehen und Kogler vorne beginnen lassen. Genau so wurde gestern gespielt. Zu Kogler kann man sagen, dass der wie immer gekämpft hat, seinen Körper gut einsetzt aber fußballerisch sehr limitiert ist. Seine "Einlagen" sind für Mitspieler, Gegner und ihn selbst gleichsam sehr überraschend, was dem Spiel zwar manchmal neue Impulse gibt, manchmal aber auch nach hinten losgeht. Bei Rother erkenne ich die von dir angesprochenen Kampfkraft nicht. Rothers Defizit ist meiner Meinung nach die Athletik. Er kann unter Bedrängnis keine Bälle annehmen, oder sie gar behaupten. Kopfballduelle gewinnt er so gut wie keine und seine Defensivarbeit ist sehr überschaubar. Durch seine Schwäche mit dem Rücken zum Tor, wo Kopfbälle und auch Fußannahmen irgendwo hinspringen eröffnet er oft das Spiel für den Gegner. Aber genau die Dinge sind es die in unserem System gefordert sind. Dabei ist Barbosa einfach über Rother zu stellen und deshalb spielt er wahrscheinlich auch. Wo Rother sicher stärker ist, ist der Abschluss/Schuss mit dem Fuß und mit seinem Zug auf das Tor. Da ist er aber wiederum für die Liga zu langsam und passt auch nicht in das gespielte System, wo der Stürmer eher prallen lässt und dann in die Tiefe geht. Das heißt aber nicht, dass Rother für uns oder die Liga zu schwach ist, sondern erklärt für mich nur warum er derzeit meiner Meinung nach zurecht nicht in der Startformation steht.


GAK - Meister aller Klassen - in spe


#70 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.285 Beiträge

Geschrieben 25 September 2019 - 15:04

Dass Barbosa spielerisch stärker ist als Rother ist augenscheinlich, aber wir brauchen vorne einen Knipser, der - wenn die Bälle denn auch kommen - die Tore macht. Barbosa ist das nicht, Rother schon eher. Gestern hat man gesehen, dass Barbosa mit seinem Landsmann das eine oder andere Mal versucht hat, Dinge spielerisch zu lösen. Bei den letzten Spielen fand ich die Fersler und Tricks von ihm auch eher unnötig, der einfache Pass hätte da auch gereicht. Und von meinen Eindrücken her ist Rother doch der, der versucht, mehr nach hinten zu Rackern (wie oft ist der bis zum eigenen Strafraum zurück, hat meistens eine Stange bei Eckbällen besetzt)

 

Koglers Vorteil ist sicher seine Physis, spielerisch gibt es da auf jeden Fall Nachholbedarf.

 

So wie Barbosa länger Gelegenheit hatte, sich ins Spiel einzufügen, kann man, glaube ich, nach den Kurzeinsätzen in der Vergangenheit auch vom gestrigen Spiel keinen endgültigen Stab über Rother und Kogler brechen.

 

Sicher ist, dass DP aufstellt und nicht die Fans. Ich halte auch von der jetzt von einigen losgetretenen Trainerdiskussion genauso nix, wie nach weiteren Verstärkungen zu rufen. Wir werden da auch im Winter nicht allzugroße Sprünge machen können. Insgesamt sind wir weiterhin in einer Lernphase.

 

Letztlich ist natürlich die Frage, ob man aufgrund der Spielphilosophie oder des Spielermaterials seine spielerisch-taktische Ausrichtung macht ... 

 

W. 


"Der GAK ist wieder da!"

 

„Die Rache der Journalisten an den Politikern ist das Archiv.“ (Robert Hochner)


#71 Lubomir

Lubomir

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 762 Beiträge

Geschrieben 25 September 2019 - 16:01

Die in den Foren geforderten Umstellungen wurden gestern umgesetzt...

 

Damit tust du mir unrecht, ich hab einzig mal wieder den Pfeiffer gefordert, und der war nicht dabei. ;)



#72 Roman1985

Roman1985

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.715 Beiträge

Geschrieben 25 September 2019 - 16:02

Auch wenn es viele hier nicht gerne lesen werden. MMn sollte man auch Graf versuchsweise durch Pfeiffer ersetzen. Was da Chancen von Innsbruck durch katastrophale Fehlpässe eingeleitet wurden, kann man gar nicht beschreiben. So z.B. auch beim 0:2. 

Bzw auch die Kurzpasses in der Abwehr zu Kollegen, die offensichtlich zugedeckt werden und die sich dann oft nur mit einer Harakiri-Aktion oder eine blindem Rausdreschen zu behelfen wissen, waren erschreckend. Und das nicht nur in diesem Spiel, sonder auch in vorangegangenen.

 

Einsatz hin oder her bzw trotz aller Sentimenalität, dass er seit der Oberliga (?) bei uns spielt. Ich befürchte, dass - wenn er in Normalform spielt - sein Zenit mit der Regionalliga erreicht war. Klar, wenn er einen ganz guten Tag hat, dann geht mehr. Aber immer in Überform spielen geht halt nicht.

 

Und dass wir bei Eckbällen so ungefählich sind (trotz Kogler, Rother, Graf,....) ist eine Katatstrophe

 

Bezüglich Graf sehe ich das leider auch so. Es geht aber nicht darum ihn anzugreifen oder sonstwas, aber ich habe mir das auch schon gedacht. Beim ersten Tor hat er den Torschützen direkt angeköpft und beim zweiten einen Fehlpass gespielt den man nicht so spielen sollte und ging dann leider auch Amateurhaft in den Zweikampf. In der zweiten Hälfte ging er einmal nicht hin weil er sich auf Gantschnig verlassen hat, obwohl er den kürzeren Weg hatte. Zu guter letzt ging er zum Ball, der springt über ihn drüber und der Innsbrucker lupft den Ball an die Latte. Also scheint auch sehr verunsichert zu sein. 

 

Mir gefällt Gantschnig schon besser von den beiden. Seine Dribblings nach vorne sind stark, und er sieht die freien Wege und Lücken im Spiel nach vorne. Überhaupt hat sich Gantschnig in der zweiten Hälfte sehr stark präsentiert, viel gelaufen, viele Zweikämpfe geführt und gewonnen, und spielerisch von hinten raus wohl unser bester Verteidiger. Ein Verteidiger kann ruhig den Ball nach vorne führen, wir müssen ihn nicht andauernd nach vorne dreschen, das hat Gantschnig ganz gut gemacht. 

 

Generell habe ich das auch bei Perchtold schon gesehen. Er hätte viel Raum nach vorne um zu marschieren, er spielt den Ball aber lieber  30 Meter auf die Seite weiter, obwohl genug Platz wäre in der Mitte um den Raum nach vorne auch optimal zu nutzen. So wie es dann Richard gemacht hat. Da sieht man dann auch gleich wie wichtig es ist, wenn man dort einen schnellen Spieler drin hat. Der Brasilianer hatte echt einen starken Auftritt, nicht umsonst wollte ihn auch Ried haben. Wenn er noch seinen Körper besser in die Zweikämpfe reinstellt, dann hat er sehr sehr gute Anlagen. Sein Tor hat auch gezeigt, dass er einen schnellen Antritt über ein paar Meter hat, er kennt seine Stärken und kann sie auch einsetzen. Wahrscheinlich hat uns genau so einer gefehlt, der einfach mal reinzieht und auch abzieht. Auch Kiric hat frischen Schwung in die Partie gebracht. 

 

Trotz allem sollten wir aufhören auf Ergebnis zu spielen und an die zweite Hälfte anschließen bzw. schauen, dass wir uns dahingehend verbessern. Denn das hat schon nach Fußball ausgeschaut. Wir müssen uns auch was trauen und viel investieren. Wir hatten zwar auch in der zweiten Hälfte nicht viele Chancen, wenn wir aber weiter so nach vorne spielen - dabei aber hinten sicherer werden(was natürlich Zeit braucht) dann kommen die Chancen und Tore auch. Können tun sie es, aber dafür muss man sehr viel investieren. Ein Spiel zu gestalten heißt natürlich investieren, investieren. Da musst viele Wege gehen, da muss die Abstimmung von hinten raus schon stimmen. Mich stimmt die zweite Hälfte positiv, hoffe unser Trainer denkt da ähnlich und möchte den GAK auch so sehen in Zukunft. 



#73 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.285 Beiträge

Geschrieben 25 September 2019 - 16:30

Den letzten Abschnitt unterschreibe ich absolut!

 

Wir brauchen halt jetzt Erfolgserlebnisse, damit das Selbstbewusstsein wieder steigt und letztlich wieder was Zählbares rauskommt!

 

W.


"Der GAK ist wieder da!"

 

„Die Rache der Journalisten an den Politikern ist das Archiv.“ (Robert Hochner)


#74 Roman1985

Roman1985

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.715 Beiträge

Geschrieben 25 September 2019 - 16:55

Den letzten Abschnitt unterschreibe ich absolut!

 

 

W.

 

Ja hilft nix, Kritik schmeckt nicht jedem. Einzelkritik wird es aber im Fußball immer geben, immerhin steht man in der Öffentlichkeit, man bezahlt teuren Eintritt, fiebert mit und opfert auch Zeit für's Team, also darf man mMn auch kritisch sein. 

 

Unsere Vereinsführung ist auch nicht blind, sie kennen aktuell unsere Stärken und Schwächen, sie werden daher sicher auch handeln - egal in welche Richtung auch immer(vielleicht auch Profibetrieb). Irgendwann muss/wird man sich auch von den Herren trennen die schon länger da sind, denn dankbar ist man immer auf unsere Spieler die dabei waren, aber Veränderungen gehören im Fußball auch dazu, denke spätestens im Sommer wird sich wieder einiges tun bei uns. 



#75 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.603 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 25 September 2019 - 17:40

Es war klar, dass es nicht leicht wird.
Doch sie werden sportlich das Richtige tun.
 


„Wenn man zum Herzen meiner Musik gelangen will, muss man in den Pausen, in der Stille suchen. Denn Stille ist Musik, so viel wie die Klänge und vielleicht noch mehr.“
Ennio Morricone 
Auch Fußball ist nicht nur das, was man in 90 Minuten sieht, jedoch eben nur in diesen 90 Minuten zählt.
 


#76 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.285 Beiträge

Geschrieben 25 September 2019 - 19:21

Unsere Vereinsführung ist auch nicht blind, sie kennen aktuell unsere Stärken und Schwächen, sie werden daher sicher auch handeln - egal in welche Richtung auch immer(vielleicht auch Profibetrieb). Irgendwann muss/wird man sich auch von den Herren trennen die schon länger da sind, denn dankbar ist man immer auf unsere Spieler die dabei waren, aber Veränderungen gehören im Fußball auch dazu, denke spätestens im Sommer wird sich wieder einiges tun bei uns. 

 

Wenn es in Richtung Profifußball geht (und daran führt kein Weg vorbei, jedenfalls wenn wir in der 2. Liga reüssieren wollen und den Aufstieg in die 1. Liga anstreben - auch wenn das noch vor Kurzem viele hier bestritten haben) und darum wird es spätestens nächsten Sommer gehen, dann wird es nicht nur eine sportliche Frage, sondern schlichtweg für einige (oder viele?) eine Frage nach der Lebensplanung und daraus werden sich dann (auch) die entsprechenden Entscheidungen ergeben. Im Ernstfall ist dann vielleicht (bis auf die - meisten - Neuzugänge dieses Sommes) der Großteil des alten Stamms weg. Frage ist, ob man das letztlich will oder mag. Wir werden es sehen! Ich denke, dass im Moment die Belastung für diejenigen, die Arbeiten, sehr hoch (und z. T. zu hoch) ist.

 

W.


"Der GAK ist wieder da!"

 

„Die Rache der Journalisten an den Politikern ist das Archiv.“ (Robert Hochner)


#77 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.603 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 25 September 2019 - 20:05

Wenn es in Richtung Profifußball geht (und daran führt kein Weg vorbei, jedenfalls wenn wir in der 2. Liga reüssieren wollen und den Aufstieg in die 1. Liga anstreben - auch wenn das noch vor Kurzem viele hier bestritten haben) und darum wird es spätestens nächsten Sommer gehen, dann wird es nicht nur eine sportliche Frage, sondern schlichtweg für einige (oder viele?) eine Frage nach der Lebensplanung und daraus werden sich dann (auch) die entsprechenden Entscheidungen ergeben. Im Ernstfall ist dann vielleicht (bis auf die - meisten - Neuzugänge dieses Sommes) der Großteil des alten Stamms weg. Frage ist, ob man das letztlich will oder mag. Wir werden es sehen! Ich denke, dass im Moment die Belastung für diejenigen, die Arbeiten, sehr hoch (und z. T. zu hoch) ist.

 

W.


Demgemäß ist Kritik an allen Amateuren oder Halbprofis zwar natürlich erlaubt, aber ehrlich gesagt für mich relativ.
Es ist allein schon super, dass sie den Schritt überhaupt gewagt haben.
Die Doppelbelastung ist einfach sowas von extrem, höher als bei einem Profi.
Man wird nach dieser Saison, bei dem ein oder anderen auch im Winter schon Entscheidungen treffen.

Jetzt wurden uns halt 3x die Grenzen aufgezeigt. Die Überraschungseffekte sind weg.
Das war zu erwarten. Zwar natürlich nicht alles gut. Hätte aber auch viel besch....ner laufen können, oder?
 


„Wenn man zum Herzen meiner Musik gelangen will, muss man in den Pausen, in der Stille suchen. Denn Stille ist Musik, so viel wie die Klänge und vielleicht noch mehr.“
Ennio Morricone 
Auch Fußball ist nicht nur das, was man in 90 Minuten sieht, jedoch eben nur in diesen 90 Minuten zählt.
 


#78 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.285 Beiträge

Geschrieben 25 September 2019 - 20:26

Yep.

Und damit wird auch die realistische Einschätzung der sportlichen Leistungsfähigkeit durch unsere Vereinsleitung bestätigt.

W.

"Der GAK ist wieder da!"

 

„Die Rache der Journalisten an den Politikern ist das Archiv.“ (Robert Hochner)


#79 Fighter_19

Fighter_19

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 997 Beiträge

Geschrieben 26 September 2019 - 07:59

Wie schon einige geschrieben haben:
Die 1.HZ war zum vergessen.
2.HZ war so wie ich es mir vorgestellt habe.

Bzgl Zuschauer, weil jemand geschrieben hat er wäre enttäuscht:
ÖFB Cup , nicht nur bei uns, zieht nur wenn es einen attraktiven Gegner gibt.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0