Zum Inhalt wechseln



Foto

8. Runde: GAK - VST Völkermarkt, Sa. 15. September 2018, 18:30 Uhr


  • Please log in to reply
36 Antworten in diesem Thema

#1 HM8887

HM8887

    Gründungsmitglied Nr. 8

  • Administrators
  • 1.025 Beiträge
  • LocationGraz-Umgebung

Geschrieben 10 September 2018 - 05:41

8. Runde - Regionalliga Mitte
GAK - VST Völkermarkt
Sa. 15. September 2018, 18:30 Uhr
Sportzentrum Graz-Weinzödl 


Liebe kennt keine Liga.


#2 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.269 Beiträge

Geschrieben 10 September 2018 - 08:34

Konzentriert agieren und aufgrund der Tabellensituation ein klarer Dreier!!!

 

W.


DER GAK IST WIEDER DA!

 

"So viele Dinge kommen zurück und sind wieder "in". Ich kann es kaum erwarten, bis Moral, Respekt und Intelligenz wieder im Trend sind." (Denzel Washington)


#3 metalexr

metalexr

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 68 Beiträge

Geschrieben 10 September 2018 - 12:02

Pflichtsiege sind immer schwer, aber mit einer Leistung wie gegen Wels müsste es für 3 Punkte reichen.

Bin gespannt ob Kiric wieder spielt, weil Bauer mit dem Selbstvertrauen von drei Toren in zwei Spielen ist nicht zu unterschätzen.

#4 aufewigrot

aufewigrot

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.752 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 10 September 2018 - 12:12

Keine Überheblichkeit, kein Unterschätzen, von der 1. Minute voll fokussiert am Platz, und ein 4:0
Hoffentlich ohne Wetterpech, 1902 Zuseher.


Ein Schwarzer neben mir: Maa heit hobm ma oba echt nur Pech...
Ich: Toooor!
2. März 2003, Einschlag zum 0:4 , Endstand:
Müllmänner 0 Reds 5

 


#5 Fighter_19

Fighter_19

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 806 Beiträge

Geschrieben 10 September 2018 - 12:25


Die gute Chancenauswertung mitnehmen.
3:1 für uns.
Zuschauer 1902

#6 Hintschi1902GAK

Hintschi1902GAK

    Gründungsmitglied Nr. 12

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 603 Beiträge
  • LocationGraz

Geschrieben 10 September 2018 - 12:44

Ergebnis: 4:0 (2:0)

 

Tore: Elsneg, Hackinger, Fischer, Rother

 

Zuschauer: 1902

 

Wunschaufstellung:

 

-----------------------------------Haider--------------------------------------

 

Kozissnik-------------Graf----------------Pfeifer---------------Derrant

 

---------------------------------Perchtold------------------------------------

 

Hackinger---------------------Elsneg------------------------------Bauer

 

-------------------Fischer----------------------Rother----------------------


You'll never walk alone!

 

 

Gründungsmitglied Nr. 12

 


#7 derGrazer

derGrazer

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 366 Beiträge

Geschrieben 10 September 2018 - 13:19

Ich hoffe auf und glaube an einen Dreier.

#8 Stef4

Stef4

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 216 Beiträge

Geschrieben 11 September 2018 - 10:01

Das ist wieder so eine ähnliche Voraussetzung wie die Lendorf Partie!

Alle erwarten sich einen (klaren) Sieg und das macht es schwierig!

 

Grundsätzlich ist alles andere als ein 3er eine Enttäuschung.

Da brauchen wir jetzt nicht Drumherum reden....

 

Aber wenn es lange 0:0 steht, weil die mit 11 Leute verteidigen werden und der Schiedsrichter ein "Pfosten" ist, dann wird es schwierig bzw. zittrig...

 

ich geh trotzdem von einem 4:1 Sieg aus



#9 ___gak___

___gak___

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 440 Beiträge

Geschrieben 11 September 2018 - 10:09

ich würde gern mal die von Hintschi1902GAK vorgeschlagene aufstellung sehen, gefällt mir sehr gut! (unabhängig davon ob dann bauer oder kiric links zum Einsatz kommt)



#10 abdomen-sono

abdomen-sono

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 687 Beiträge

Geschrieben 11 September 2018 - 10:50

ich würde gern mal die von Hintschi1902GAK vorgeschlagene aufstellung sehen, gefällt mir sehr gut! (unabhängig davon ob dann bauer oder kiric links zum Einsatz kommt)


Sehr unwahrscheinlich bzw. nahezu ausgeschlossen dass 2 Stürmer vorne beginnen.

Preiß spielt zu 99% mit 2 6er, also Perchtold und Prattes. Das einzige Fragezeichen für mich ist ob wieder Bauer an der Stelle von Kiric beginnt. Ich denke ja.

come on you funktionäre - show us schwarze zahlen


#11 Red_J

Red_J

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 82 Beiträge

Geschrieben 11 September 2018 - 10:51

ich würde gern mal die von Hintschi1902GAK vorgeschlagene aufstellung sehen, gefällt mir sehr gut! (unabhängig davon ob dann bauer oder kiric links zum Einsatz kommt)


+1
Bin hin und hergerissen. Auf jedenfall löst es die Fischer-Rother Thematik.
Gegen Gegner die man als Beton-Anmischer erwartet ohne immense Offensiv-Qualität sicher eine Alternative. Spricht für Pressing und Flügelspiel.

Einziges Argument dagegen: Flügel + Elsnegg dürfen nicht zu hoch stehen, sonst nehmen wir uns selbst den Platz.

Finde sowieso das Elsneg als Schaltzentrale und Rackerer zentral mit seiner Technik und Schnelligkeit bei uns am Besten zur Geltung kommt.

Fällt mir immer wieder aufs neue auf: Ist schon ganz ordentlich was da bei uns so herumläuft B)

#12 Stef4

Stef4

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 216 Beiträge

Geschrieben 11 September 2018 - 12:22

Ich will jetzt nicht unser System neu erfinden, aber ich habe mir schon oft gedacht, ob eine 3er Kette hinten und ein 5er Mittelfeld mit 2 Stürmer nicht besser wäre. Vor allem bei den Heimspielen....

 

ich würde mir nur ab und zu ein wenig (wirklich nur ein wenig) mehr Risikobereitschaft wünschen...



#13 panatronics

panatronics

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 291 Beiträge

Geschrieben 11 September 2018 - 14:00

Und mit wem willst die Dreierkette spielen? Neben Pfeifer und Graf? Die Qualitäten von Pichorner kann ich nicht einschätzen, ist aber wohl der einzige der in Frage kommt. Denn Perchtold könnte natürlich hinten spielen, da er sich aber im Laufe der Zeit zur Spielzentrale im Mittelfeld etabliert hat wird man ihn nicht nach hinten stellen.

#14 panatronics

panatronics

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 291 Beiträge

Geschrieben 11 September 2018 - 14:07

Und mit Kozissnik kannst auf der Seite dann auch nicht spielen, da er viel zu wenig Tempo mitnimmt

Möglich wäre mMn daher nur:

Haider
Graf - Perchtold - Pfeifer
Kiric - Prattes - Hackinger - Elsneg - Derrant
Fischer - Rother

Oder statt Kiric den Bauer
Oder beide und dafür Elsneg statt Fischer vorne

#15 Red_J

Red_J

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 82 Beiträge

Geschrieben 11 September 2018 - 14:18

Da ist mir ein 4-1-3-2 schon um einiges lieber.
Wenn man die Außenverteidiger hochziehst und sich Perchtold dafür fallen lässt ist man eh schon fast bei der Dreierkette.

Lässt sich aber leichter Spiel und Gegner bzw Gegenspieler-abhängig umsetzen.
So sicher sind wir momentan doch noch nicht, das ich der Mannschaft einen zweiten taktischen Anzug (vorallem defensiv) zutraue.

Vorstellbar wäre natürlich ein Idealzustand wo beide Systeme beherrscht werden - das ist aber dann doch ein bisserl viel verlangt finde ich.
Ich freu mich einfach, dass sie das was sie können so gut umsetzen.

#16 Stef4

Stef4

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 216 Beiträge

Geschrieben 11 September 2018 - 15:12

 bei Heimspielen: Spielstarkes Mittelfeld mit schnellen laufstarken Aussenbahnspieler

 

                                       Haider

 

                          Pfeiffer --- Graf --- Derrant

 

   Kiric (Bauer) --  Hackinger -- Perchtold --  Elsneg -- Bauer (Kiric)

 

                               Rother --  Fischer



#17 aufewigrot

aufewigrot

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.752 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 12 September 2018 - 22:45

 bei Heimspielen: Spielstarkes Mittelfeld mit schnellen laufstarken Aussenbahnspieler

 

                                       Haider

 

                          Pfeiffer --- Graf --- Derrant

 

   Kiric (Bauer) --  Hackinger -- Perchtold --  Elsneg -- Bauer (Kiric)

 

                               Rother --  Fischer


Kannst jedoch bedenkenlos denk ich nur bei Mannschaften aus dem letzten Tabellendrittel bringen. Oder wennst weißt, die kannst damit im Mittelfeld echt "abdrücken".


Sonst ist die 3er Kette immer ein echtes Wagnis. Die Abstimmung im Mittelfeld muss da schon stimmen. Zwei, die gut nach Hinten arbeiten, die Außenbahnen müssen einfach dauerhaft sehr laufstark sein und dann halt die ständige Abstimmung in der Aufteilung...
Das sieht durch die (vermeintliche, aber erst zu erspielende) Übermacht am 1. Blick viel leichter aus, als es wirklich zu spielen ist.

Natürlich hast nach vorn einfach viel mehr Initiale. Doch bei einem Gegner mit schnellen und präzisen Pässen im Umschaltspiel ist auch mal schnell mit einem einzigen Paß eine ganze Linie aus dem Spiel genommen, wenn die Abstimmung grade nicht passt. Eine aufgerückte Außenbahn in der Vorwärtsbewegung hinterlässt eine Lücke. Wenn der Midfielder daneben da nicht schnell den Außenraum mit abdeckt, bist gegen eine gute Mannschaft bei einem Fehlpass ziemlich anfällig. Denn gegen die Guten ist es schon schwer, hier aus der Abwehr in den Raum nachzudrücken. Da stehst wieder zu hoch und bist aus dem Umschaltspiel relativ leicht mit dem Steilpass zu erwischen. 

Ich bin auch ein Fan von 3-5-2, weil es einfach viel mehr Anspieloptionen auf die 2 Stürmer und somit mehr potenzielle Torchancen gibt. Doch gefährlich ist das schon auch. Die Dreierkette steht und fällt auch mit der Qualität der Abstimmung des Mittelfeldes.

Wäre mit unseren Spielern aber echt mal interessant, auszutesten.
 


Ein Schwarzer neben mir: Maa heit hobm ma oba echt nur Pech...
Ich: Toooor!
2. März 2003, Einschlag zum 0:4 , Endstand:
Müllmänner 0 Reds 5

 


#18 Stef4

Stef4

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 216 Beiträge

Geschrieben 13 September 2018 - 11:54

sehe da kein großes Risiko...

 

bei Ballverlust wird es sowieso wie überall von einem 3-5-2 zu einem 5-3-1-1

 

Das einzige, was du brauchst ist, 2 laufstarke (intelligente) Außenbahnspieler! und die haben wir!

In der Regionalliga sollte man auch taktisch schon so weit sein, dass man ja nach Spielstand reagieren kann.

 

Wie auch immer! finde cool mal etwas in die Tiefe zu gehen und nicht nur immer die Fehler anzusprechen!



#19 rotweiss69

rotweiss69

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.271 Beiträge

Geschrieben 13 September 2018 - 12:47

pflichtsiege sind meistens die schwersten, hoffe auf ein 2-0und dann gehts eh gegen weiz und vorwärts steyr!!!



#20 aufewigrot

aufewigrot

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.752 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 14 September 2018 - 08:42

sehe da kein großes Risiko...

 

bei Ballverlust wird es sowieso wie überall von einem 3-5-2 zu einem 5-3-1-1

 

Das einzige, was du brauchst ist, 2 laufstarke (intelligente) Außenbahnspieler! und die haben wir!

In der Regionalliga sollte man auch taktisch schon so weit sein, dass man ja nach Spielstand reagieren kann.

 

Wie auch immer! finde cool mal etwas in die Tiefe zu gehen und nicht nur immer die Fehler anzusprechen!


Du hast im Ganzen auch Recht!

Warum ich da etwas eingestiegen bin. Eigenerfahrung: Hatte da die letzten 2 Jahre selbst zwei Spiele, die ich nicht mehr vergesse.
Klar. Natürlich komplett anderes Niveau.

Einmal: Wir standen hinten auf der 3er Kette und aufgrund der Besetzung war 3-5-2 angesagt. Unser Trainer galt als nicht gerade unbedarft, wir hatten auch die 2 Schnellen auf der Außenbahn und vorn 2 Gute, einer ein echter Knipser. Der Gegner etwa gleich stark. Also ein gutes Gefühl.
Ok. Ich bin sicher kein überdurchschnittlicher Kicker, schon gar nicht technisch. Doch im Tackling und der Schnelligkeit bin ich noch dabei. Daher versuchte ich die Lücke auf der Außenbahn in der Offensive wenn nötig höher stehend zu füllen.
Ich kürze ab: Nach dem 0:3 sind wir auf ein 4-4-2 gegangen. Beim Ballverlust vorne haben die genau in die Lücken und von dort in die Schnittstelle vorne gespielt, so schnell konnte ich mich gar nicht fallen lassen, war der Steilpass da. Wir verloren gegen einen etwa gleich starken Gegner 1:4.

Beim 2. Mal: Ein anderer Gegner 3-5-2 gegen uns. Die waren gefühlt auch stärker als wir.
Zur Pause: 1:1. Die Besprechung in der Pause war "in memoriam". Machen wie es die Anderen gegen uns gemacht haben. Danach haben wir umgestellt, und die nicht. Und genau so 3:1 gewonnen. Die wirkliche Leistung in dem Spiel war nicht der Sieg selbst, dass die Umstellung auch umgesetzt wurde.
Genau da ist der Punkt, wo ich deinen Ansatz voll unterschreibe: Ab der RL sollte die Fähigkeit da sein, diese Umstellungen wirklich auch umsetzen zu können.

Ok. Meine Beispiele sind nur scher vergleichbar, weil viel niedrigeres Niveau und eine weitaus größere Schere in der Qualität der Spieler.
Doch Fehler in Spiel-Systemen siehst reihenweise auch in der CL. Das ist eben Fußball.
Wer macht die Fehler, und wer hat die Qualität diese zu nutzen?

3-5-2 ist zwar sehr attraktiv anzusehen, aber halte ich gerade im modernen Fußball für sehr anfällig und relativ leicht zu torpedieren.
Genau Lücken und Möglichkeiten der Steilpässe in die Zone 3 werden heute bis zum Abwinken in Videostudien aufgearbeitet.
 


Ein Schwarzer neben mir: Maa heit hobm ma oba echt nur Pech...
Ich: Toooor!
2. März 2003, Einschlag zum 0:4 , Endstand:
Müllmänner 0 Reds 5

 





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0