Zum Inhalt wechseln



Foto

7. Runde: FC Wels - GAK, Sa. 08. September 2018, 18:00 Uhr


  • Please log in to reply
48 Antworten in diesem Thema

#21 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.277 Beiträge

Geschrieben 08 September 2018 - 21:35

Na bumm...

Gratulation zum Kantersieg!

W.

DER GAK IST WIEDER DA!

 

"So viele Dinge kommen zurück und sind wieder "in". Ich kann es kaum erwarten, bis Moral, Respekt und Intelligenz wieder im Trend sind." (Denzel Washington)


#22 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.277 Beiträge

Geschrieben 08 September 2018 - 21:35

... und super, dass auch Fischer getroffen hat!!!

W.

DER GAK IST WIEDER DA!

 

"So viele Dinge kommen zurück und sind wieder "in". Ich kann es kaum erwarten, bis Moral, Respekt und Intelligenz wieder im Trend sind." (Denzel Washington)


#23 aufewigrot

aufewigrot

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.753 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 08 September 2018 - 21:55

Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es einen derartigen Ausgang geben könnte. 
Wollte echt den Tipp abgeben.
Doch Asche über mein Haupt: Ich war nicht überzeugt genug.

Am meisten freut mich das Tor von Fischer. Im richtigen Moment richtig gestanden und das Glück des Tüchtigen gehabt.
 


Ein Schwarzer neben mir: Maa heit hobm ma oba echt nur Pech...
Ich: Toooor!
2. März 2003, Einschlag zum 0:4 , Endstand:
Müllmänner 0 Reds 5

 


#24 panatronics

panatronics

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 291 Beiträge

Geschrieben 09 September 2018 - 11:00

Wels maximal LL Niveau. Und da auch vermutlich maximal um Platz 10. Trotzdem Gratulation. 6:0. Souverän. Und hätte der Einsertormann von denen nicht geheiratet wäre es wohl auch nicht so hoch ausgegangen

#25 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.277 Beiträge

Geschrieben 09 September 2018 - 12:08

Das ist reine Spekulation ...

 

W.


DER GAK IST WIEDER DA!

 

"So viele Dinge kommen zurück und sind wieder "in". Ich kann es kaum erwarten, bis Moral, Respekt und Intelligenz wieder im Trend sind." (Denzel Washington)


#26 Red_J

Red_J

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 82 Beiträge

Geschrieben 09 September 2018 - 16:01

Bravo Burschen!

Nicht nur die 3 Punkte sind zu beglückwünschen, sondern auch die Höhe.

Unabhängig von der Qualität des Gegners, wenn sich sowas anbietet, muss mans mitnehmen auch erst.
Unser Torverhältnis hat eh dringend eine Politur benötigt.

Weiter so!

#27 celeb

celeb

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 983 Beiträge

Geschrieben 09 September 2018 - 19:26

Wels hatte in der ersten Hälfte keine Torchance (außer evtl. einen Kopfball). Der GAK mit der ersten Chance gleich ein Tor erzielt. Dann legte Bauer zwei Mal mit Standards nach. Viele Torchancen hatte man in der ersten Hälfte trotz der Torausbeute aber nicht. Wichtig war auch, dass man wieder mal zu null gespielt hat.
Grazer AK since 1902

#28 abdomen-sono

abdomen-sono

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 689 Beiträge

Geschrieben 09 September 2018 - 20:59

Die 2 Freistoßtore fallen für mich in die Kategorie „unhaltbar“.

come on you funktionäre - show us schwarze zahlen


#29 Red_J

Red_J

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 82 Beiträge

Geschrieben 09 September 2018 - 21:42

Naja, also der erste hatte zwar irre drall aber unhaltbar war der nicht.

Und den Zweiten darf er ned bekommen. Der war sowas von vorhersehbar, wenn auch platzierter...

#30 Stef4

Stef4

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 216 Beiträge

Geschrieben 10 September 2018 - 06:50

Bravo GAK!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich war beim Spiel nicht dabei, daher kann ich keine Meinung abgeben, aber vom Spielbericht und Video kann schon sehen, dass das endlich mal ein Spiel war, wie man sich es vorstellt!

 

weiter so und am Boden bleiben....



#31 ___gak___

___gak___

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 442 Beiträge

Geschrieben 10 September 2018 - 08:47

also wenn man "den Zweiten" nicht bekommen darf welchen darf man denn dann bekommen?



#32 rote ag

rote ag

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.146 Beiträge

Geschrieben 10 September 2018 - 10:25

Beide waren haltbar. Am ersten war er sogar dran. Und beim zweiten konnte man dem Bauer bis in den Magen runter schauen wohin der Ball gehen wird.

Aber der Torwart war ja erst 17 oder so weil der 1er nicht da war.

War aber ein starker Auftritt unserer Jungs gegen sehr sehr harmlose Welser.

#33 aufewigrot

aufewigrot

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.753 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 10 September 2018 - 11:36

Beide waren haltbar. Am ersten war er sogar dran. Und beim zweiten konnte man dem Bauer bis in den Magen runter schauen wohin der Ball gehen wird.

Aber der Torwart war ja erst 17 oder so weil der 1er nicht da war.

........


Und dann gleich mit so einer schwachen, demotivierten Abwehr vor ihm gegen uns.
Da kannst nur sagen: Arme S... ...

Beide Freistöße waren astrein einstudiert mit dem Maueraufriss für die Doppeloption und halt sehr gut geschossen. Da gibts nur sehr schwer etwas zu halten. Beim Ersten kann er den Ball nicht mal gesehen haben. Mauer zu dicht aufgestellt, Keine selbst gestellte Sichtlücke.
Beim 2. Freistoß ein bißchen besser, aber nix gelernt und da capo.

Für mich ist da nur die Frage offen: Wenn es der junge Bua in der Hitze des Gefechts schon vergisst, warum wird da nicht einer vom Trainer an den kurzen Pfosten gestellt? Spätestens beim 2. Mal in einer so derart gleichen Situation sollte so ein Basic eigentlich klar sein. Zumindest in der RL.
 


Ein Schwarzer neben mir: Maa heit hobm ma oba echt nur Pech...
Ich: Toooor!
2. März 2003, Einschlag zum 0:4 , Endstand:
Müllmänner 0 Reds 5

 


#34 bertl80

bertl80

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.754 Beiträge

Geschrieben 10 September 2018 - 12:24


Für mich ist da nur die Frage offen: Wenn es der junge Bua in der Hitze des Gefechts schon vergisst, warum wird da nicht einer vom Trainer an den kurzen Pfosten gestellt? Spätestens beim 2. Mal in einer so derart gleichen Situation sollte so ein Basic eigentlich klar sein. Zumindest in der RL.
 

Du würdest also als Trainer bei so einem Freistoß einen Spieler "an den kurzen Pfosten" stellen? Na servas, da hätten die Stürmer aber eine Freud...



#35 aufewigrot

aufewigrot

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.753 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 10 September 2018 - 12:46

Du würdest also als Trainer bei so einem Freistoß einen Spieler "an den kurzen Pfosten" stellen? Na servas, da hätten die Stürmer aber eine Freud...


Wenn ich weiß, dass mein Keeper 17 und ziemlich unerfahren ist?
Wenn ich weiß, dass ich gegen diesen Gegner sowieso keinen Konter zusammen bringen werde, weil die schlicht zu gut sind?
Wenn ich weiß, welchen Schützen der Gegner hat? (das wusste er)

Dann verzichte ich in dieser Situation locker und gerne auf einen eigenen (Stürmer) auf dem Feld und stell ihn dort hin, wo mein Keeper im anzunehmenden Fall nicht hinkommt. Dann muss der Schütze schon wirklich genau in den Winkel treffen. 
Zumindest sehen wir das bei den Altherren oder in den zweiten Mannschaften so. 

Aber gut. Kann ja sein, dass meine Altherren-Kameraden, die vor wenigen Jahren meist bis in die Rheinlandliga rauf gespielt haben, aus der Praxis wirklich gar nix wissen.


Ein Schwarzer neben mir: Maa heit hobm ma oba echt nur Pech...
Ich: Toooor!
2. März 2003, Einschlag zum 0:4 , Endstand:
Müllmänner 0 Reds 5

 


#36 bertl80

bertl80

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.754 Beiträge

Geschrieben 10 September 2018 - 13:11

Was hat das jetzt mit eigenen Kontern zu tun?

 

Annahme: du bist Welser Trainer und stellst bei diesem Freistoß einen Mann direkt an die Stange. Wo, glaubst du, werden sich die Herren Rother, Elsneg und Co. zum Zeitpunkt des Freistoßes aufhalten? a) so wie immer auf Höhe der Mauer; B) beim Mittelkreis oder c) direkt vor dem Tormann? Und wie, glaubst du, wird dies die Möglichkeit der Torverhinderung beeinflussen? Eher negativ oder eher positiv?



#37 peppo

peppo

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 74 Beiträge

Geschrieben 10 September 2018 - 13:37

Naja, also der erste hatte zwar irre drall aber unhaltbar war der nicht.

Und den Zweiten darf er ned bekommen. Der war sowas von vorhersehbar, wenn auch platzierter...

 

Ich vermute mal, dass du nie bei Wettbewerbsspielen im Tor gestanden hast? (Spiele in der Hofpause mit Pullis als Torstangen zählen dezidiert nicht dazu!)

Der Goalie steht wo er stehen muss! Falls er mit dem "vorhersehbaren" Ball spekuliert, macht er das TW-Eck zur Gänze auf, was zur Folge hat, dass ein Bauer mit seinem vorhandenen Selbstvertrauen artig danke sagt und neben der Mauer einschiebt. Würde mich interessieren wie du dann reagiert hättest....

 

Finde es sehr erfreulich, dass wir mit Bauer & Prattes (auch Perchtold) Spieler in unseren Reihen haben, welche auch mal aus der zweiten Reihe draufhalten und in der Lage sind Top-Freistösse zu treten!



#38 aufewigrot

aufewigrot

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.753 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 10 September 2018 - 14:03

@bertl
Sorry. Was willst mit der multipe-choice Frage? Dann antworte ich auch demgemäß.
Natürlich am Mittelkreis, um notfalls überhaupt gleich den klassischen Libero zu geben.  :devil-- 

Wenn ein Pfosten bewacht wird, egal wie es kommt wirds für den Stürmer sicher leichter, gell?
Am Besten fragst einen Stürmer, was er im Falle des Falles lieber hat. Einen Keeper, der oft durch seine Reaktion auf den Schuss fast zwangsläufig fast die ganze Kiste offen hat, oder noch einen, oder noch eine Barriere auf der Linie.

Na klar musst die Stürmer Mann decken, wenn die beim Schuss aus Höhe Mauer anrücken.
Und klar ist natürlich, dass der (Stürmer) dann kurz am Feld fehlt. 
Hab ja nicht gesagt, dass ich genau einen Manndecker an den Pfosten stell!
Pff....

Aber wenn ich derart unterlegen bin, nehme ich lieber noch einen extra auf der Linie zur Sicherung her, der ggF. einen anrauschenden Gegenspieler direkt contra attackieren kann. 

Es gibt Fußballschule. Natürlich Super Sache, ewig Diskussionsstoff und völlig überlegen, wenn sie dann am Feld funktioniert und der Gegner grad keinen Messi hat.
Ich höre immer wieder davon und sehe es 3x die Woche im Training des Jungen.
Im Fall FC Wels (bei allem Respekt) hätte ein bissl Selbsthilfe am Feld nicht geschadet. Weil von trainierter Fußballschule hat da nicht viel funktioniert. Das war ob unserer Stärke eher ein lahmer Hühnerhaufen.


Ein Schwarzer neben mir: Maa heit hobm ma oba echt nur Pech...
Ich: Toooor!
2. März 2003, Einschlag zum 0:4 , Endstand:
Müllmänner 0 Reds 5

 


#39 bertl80

bertl80

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.754 Beiträge

Geschrieben 10 September 2018 - 14:29

Du kapierst einfach nicht, worauf ich hinaus will. Es geht nicht darum, ob du einen Stürmer oder Manndecker oder sonst was an die Stange stellst und ob der dann wo anders fehlt oder nicht. Es geht darum, dass ein Mann an der Stange = auf der Torlinie jegliches Abseits aufheben würde und daher de facto alle angreifenden Spieler im 5er stehen können. Es wird schon einen Grund haben, warum keine ernstzunehmende Mannschaft dieses "Mann an den Pfosten" praktiziert, selbst wenn die gegnerischen Freistoßschützen noch um  ein paar Klassen besser Freistöße schießen als unser Alexander Bauer (bei allem Respekt vor ihm).

 

Aber was diskutier ma da - wenn deine Altherren das so praktizieren, wirds halt der Fußballweisheit letzter Schluss sein...



#40 Red_J

Red_J

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 82 Beiträge

Geschrieben 10 September 2018 - 14:45

Ich vermute mal, dass du nie bei Wettbewerbsspielen im Tor gestanden hast? (Spiele in der Hofpause mit Pullis als Torstangen zählen dezidiert nicht dazu!)
Der Goalie steht wo er stehen muss! Falls er mit dem "vorhersehbaren" Ball spekuliert, macht er das TW-Eck zur Gänze auf, was zur Folge hat, dass ein Bauer mit seinem vorhandenen Selbstvertrauen artig danke sagt und neben der Mauer einschiebt. Würde mich interessieren wie du dann reagiert hättest....

....



Punkt 1: Wie stell ich mir meine Mauer?
Wenn ich erst knapp zuvor ein Tor aus exakt der gleichen Situation bekommen habe und ich keine Tomaten auf den Augen hab, dann seh ich wie die angreifende Mannschaft (Schütze, Mauer etc.) exakt gleich reagiert. Vorallem die Angreifer in der Mauer. Man muss nicht selber gespielt haben um daraus zu schließen, dass IRGENDWER ein Kommando geben muss um mit der eigenen Mauerstellung zu reagieren. Egal ob Feldspieler oder Tormann.

Punkt 2: Soo mega weit war er vom Zweiten auch nicht entfernt. Natürlich wird er sein Eck nicht komplett aufgeben. Aber einfach jeder wusste wie der kommt. Da gibt's ned nur ganz oder gar ned.

Just my 5 cent...




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0