Zum Inhalt wechseln



Foto

Ab wann darf/soll/muss man die T-Frage stellen?


  • Please log in to reply
39 Antworten in diesem Thema

#1 chefkoch

chefkoch

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 08:20

Das Spiel gestern in Bruck war einfach wieder schlecht. Seit Wochen kicken wir den gleichen Stiefel runter, wir finden selten ins Spiel und die Stürmer treffen kaum. Es ist immer sch****, wenn der Torhüter der beste Mann der Mannschaft ist.

 

Was mich verwundert ist, dass wir es nie mit irgendeiner neuen Variante versuchen. Scheinbar sind wir für viele Teams komplett berechenbar. Klar ist es für jede Mannschaft gegen uns das Spiel des Jahres, aber das sollte sich bei uns herumgesprochen haben!

 

Nach dem Spiel gab es teilweise sehr hitzige Diskussionen über GP, und dies führt auch zu meinem Threadtitel:

 

Ab wann darf/soll/muss man die Trainerfrage stellen?

Grundsätzlich ist von den Punkten her noch nicht viel passiert, und ich denke, vor der Saison wären wir mit dieser Situation zufrieden gewesen. Aber die Spielweise macht mir doch Sorgen:

 

GP hat bis zum Aufstieg in die LL das meiste richtig gemacht und er ist sicher auch einer der Väter unseres Erfolges. Dennoch berichtet sein Umfeld auch von großer Sturheit und einer gewissen "Beratungsresistenz".

 

Für mich ist der Aufstieg nicht die höchste Priorität, aber ich erwarte mir grundsätzlich gute Fußballspiele, eine Mannschaft die kämpft, rackert und sich auf die Gegner einstellen kann, und Lösungen für Herausforderungen anbieten kann.

Genau das haben wir in St. Anna gezeigt, für mich eines der besten Spiele überhaupt. Deswegen bin ich persönlich der Meinung, dass GP noch der richtige Mann für uns ist, aber ein paar Dellen  hat er wohl schon abbekommen. 

 

Ich bin kein Freund von "Hire & Fire" und glaube an Kontinuität. Sollte Herrn Fischer der Knopf endlich aufgehen, und wir schießen wieder mehr (Stürmer-)Tore, so wird diese Diskussion auch wieder abflachen.  

 

Schönen Tag noch!


GAK 1902+2007

#2 para

para

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.129 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 08:28

die trainerfrage darfst du als fan im stadion/ konsument / gönner oder was du auch immer bist jederzeit stellen! von einigen wird man verteufelt, jedoch kann dir niemand das recht nehmen, dass du GP hinterfragst.

und das muss er sich auch gefallen lassen, sonst ist er falsch beim GAK...
Wir lieben unsren Klub, sind immer mit dabei...

#3 gaktom

gaktom

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.360 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 10:25

Für  mich wird sich zeigen ob er ein guter Trainer  wird oder nicht. Jetzt fängt  der Fussball  wirklich an. So ehrlich  muss man sein das man über die 4 Aufstiege  nicht sagen kann ob GP ein guter Trainer  ist oder nicht.  Die Kader waren immer überlegen  und mit Wemmer war ein Trainer  am Platz. Das ist jetzt vorbei. Und er ist halt nicht lange Trainer. Lernen muss er noch selber viel. Da stellt sich die Frage ob einer mit mehr Erfahrung besser wäre oder GP die Zeit lässt. Das Problem wird halt sein das der Kader gut bzw sehr gut ist und die Leute für solche Darbietung  wie jetzt 0 Verständnis  haben werden. Auch wird er in Sachen Verhalten  verbessern müssen. Mit Fans streiten öffentliche  geht einfach nicht. Selbst wenn es Trotteln sind die echt zu weit gehen. Aber da sollte er drüber stehen. Wenn das in der RL  oder 2 .Liga passieren  würde wäre der Schaden sehr groß  für denn GAK. Jetzt bekommt es ja keiner mit.



#4 panatronics

panatronics

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 283 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 10:38

Wie schon öfters erwähnt bin ich der Meinung, dass er es fachlich für die LL nicht drauf hat. Kein Plan B vorhanden.

Seinen Charakter an zweiter Stelle kenne ich nur als Außenstehender. Aber in Thal, nach dem Heimspiel gegen Gratkorn und vor allem in Gnas habe ich mitbekommen. Eines GAK nicht würdig. Man hat auch gehört, dass er in St. Anna mit einem Funktionär zusammengekracht hat, aber das kann ich selbst nicht bestätigen.

#5 bertl80

bertl80

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.722 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 12:51

Als Fan darf und kann man das natürlich immer. Und ich werde jetzt auch nicht GP fachlich verteidigen.

Aber meines Erachtens ist die Trainerfrage so lange objektiv nicht gerechtfertigt, so lange der Trainer die gesetzten Ziele erreicht. Und das ist bei GP eben nach wie vor der Fall.

GP hat 4 mal in Folge das Ziel "Aufstieg" erreicht. Und dabei ist es völlig irrelevant, ob er das dem Wemmer oder dem Ronaldo oder dem Huber Seppl zu verdanken hat. Fakt ist, er hat mit den zur Verfügung gestellten Mitteln das vorgegebene Ziel erreicht.

Auch heuer gibt es momentan, trotz einiger Niederlagen, derzeit keine hiebfesten Anzeichen, dass er das gesetzte Ziel der Vereinsführung (Top5 oder Top6) nicht erreichen wird.

Warum bitte soll ein Mitarbeiter, der alle Ziele erreicht, entlassen werden? Und wenn jetzt wer kommt mit "aber mit dem Kader..." - ja dann müsst ihr andere Stellen kritisieren, nämlich jene, die mit dem angeblich so starken Kader nicht den Aufstieg als Ziel ausgegeben haben!

#6 abdomen-sono

abdomen-sono

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 661 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 14:50

Seh ich genauso wie Bertl. Mit dem Unterschied dass vergangene Saison der Aufstieg keine Vorgabe war sondern "sensationell" im ersten Oberligajahr erreicht wurde.

Wenn jetzt wer kommt mit "ja mit unserem Kader..." dann frag ich mich warum hat der Aufstieg in die Landesliga bei Maria Lankowitz trotz deren Kader und der Euromillionen Jahre gebraucht?

Warum sind wir eigentlich noch vor Voitsberg trotz deren Kader?

Diese Diskussionen erinnern mich an den SV Feldkirchen Fredl aus der letzten Saison wo auch Experten getextet haben "mit Plasse wird das nie was mit dem Aufstieg". Bei Zeiten einfach mal diesen Fredl durchlesen.

Bei insgesamt 3 Niederlagen, 5 Siegen und einem Unentschieden jetzt eine Trainerdiskussion zu starten obwohl wir im Plansoll sind ist für mich unverständlich.

Jetzt kommt sich wer mit "ja aber WIE wir verloren haben..." dann frag ich: mit welchem Trainer werden wir denn die Landesliga in jedem Spiel dominieren und die Gegner vom Platz schießen? Bitte um Vorschläge...

come on you funktionäre - show us schwarze zahlen


#7 rote ag

rote ag

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.136 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 15:39

Ich hätte ihn nach der ersten Saison entlassen. Schon da war absehbar das er absolut nicht lernfähig ist

#8 r0t

r0t

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 37 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 15:47

Hm. Unser Tormann war doch zuletzt der beste Mann am Platz. Warum wird der jetzt in Frage gestellt?

 

Oh wait...



#9 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.119 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 16:15

Natürlich darf man die Trainerfrage stellten.

 

Ob GP ein guter oder schlechter Trainer ist, ist auch nicht wirklich relevant: FAKT ist, dass er mit seiner Mannschaft vier Mal en suite aufgestiegen ist - trotz immer stärker werdender Konkurrenz. Es ist ja nicht so, dass - bloß weil wir GAK heißen - die anderen vor Ehrfurcht erstarren, sondern es viele gestandene Mannschaften in den Ligen (v. a. Oberliga und Landesliga) gibt, die uns ebenbürtig und teilweise überlegen sind (das ist nun einmal anzuerkennen).

 

Deshalb hat ja die Vereinsführung ein SINNVOLLES SAISONZIEL, nämlich ein Tabellenplatz im ersten Drittel, ausgerufen, damit sich die Mannschaft konsolidieren und weiter zusammenfinden kann. In jeden Jahr sind nämlich jeweils einige Spieler zur Mannschaft gestossen, eine kontinuierliche Entwicklung konnte es aufgrund der sportlichen Zielsetzung damit nicht geben (wie auch?).

 

Selbstverständlich darf man das Spielsystem kritisieren und ggf. die Form der Mannschaft als gesamtes oder einzelnen Spieler - ob allerdings die Infragestellung des Trainers im Moment sehr hilfreich ist, steht auf einem anderen Blatt.

 

W.


"Der GAK ist wieder da!"


#10 nurmehrgak

nurmehrgak

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 77 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 16:22

Hoffe der Kommentar von dir, rote ag, war Sarkasmus...

#11 KeRe

KeRe

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 36 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 16:30

Finde die Trainerfrage gerechtfertigt...
Ja wir stehen punktemäßig gut da , allerdings war es zu erwarten das man in den top 5 mitspielt....
Mit der Qualität des Kaders muss der Trainer jedoch in der Lage sein sein System auch mal umzustellen und vll aif den Spielstil des Gegners reagieren,und nicht so wie wir momentan immer am gleichen System festzuhalten.
Das darf man wohl von nem GP erwarten,dass schafft nämlich jeder Trainer ab der Gebietsliga

#12 KeRe

KeRe

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 36 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 16:30

Falls der Vorstand sich dazu entschliesst GP vll zu ersetzen wird das sicher nicht vor der Winterpause passieren...und wer weiß wo wir da stehen werden

#13 Ras Tschubai

Ras Tschubai

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.349 Beiträge
  • LocationGraz - Nicht Gratkorn

Geschrieben 24 September 2017 - 16:36



Jetzt kommt sich wer mit "ja aber WIE wir verloren haben..."

Zeitweise gab es im Vorjahr sogar das Argument: "ja aber WIE wir gewonnen haben..."


===========

DON'T PANIC

===========


#14 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.119 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 16:52

Seid´s mir nicht böse - bei keinem Klub der Welt gäbe es in einer solchen Situation eine Trainerdiskussion - nur beim GAK, das macht uns dann einzigartig ...

 

Es wäre besser die Energien in sinnvollere Diskussionen zu stecken ...

 

Und wenn jetzt wieder die Suada kommt, warum wir keinen Rauter, Elsnegg oder Brauneis verpflichtet haben - eben deswegen, weil wir keine finanziellen Abenteuer eingehen woll(t)en und finanziell am Boden der Realität. Wir haben sicherlich keinen schlechten Kader, in dem sicherlich noch mehr steckt als er im Moment leistet, aber manchmal brauchen Dinge halt ihre Zeit (und manchmal funktioniert es halt ganz einfach auch nicht ...).

 

W.


"Der GAK ist wieder da!"


#15 christ13

christ13

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 995 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 17:43

Seid´s mir nicht böse - bei keinem Klub der Welt gäbe es in einer solchen Situation eine Trainerdiskussion - nur beim GAK, das macht uns dann einzigartig ...

 

Gab es da nicht einmal bei Austria Wien eine Trainerentsassung trotz Meistertitel? :rolleyes: 



#16 gaktom

gaktom

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.360 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 17:49

Tuchel BVB heuer gab es auch und  der wurde Pokalsieger :???:



#17 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.119 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 18:20

Ja ... die beiden Fälle liegen doch etwas anders ...

W.

"Der GAK ist wieder da!"


#18 para

para

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.129 Beiträge

Geschrieben 24 September 2017 - 22:11

@Grazer Athletiksport Klub

kommt halt drauf an wie man es begründet......natürlich sind wir jedes jahr aufgestiegen und jetzt noch immer auf platz 4.

aber wenn man mal schaut,  welche entwicklung in spielerischer und taktischer hinsicht hat es gegeben? wieviele spielsysteme haben wir drauf? wie können wir uns auf einen Gegner einstellen bzw wie leicht stellt sich der Gegner auf uns ein?

 

bitte jetzt nicht das Argument, dass wir keine profispieler haben. andere vereine schaffen das in der amateurliga auch!!


Wir lieben unsren Klub, sind immer mit dabei...

#19 bertl80

bertl80

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.722 Beiträge

Geschrieben 25 September 2017 - 08:11

@

bitte jetzt nicht das Argument, dass wir keine profispieler haben. andere vereine schaffen das in der amateurliga auch!!

Komisch, dass es zumindest in unserer Landesliga heuer bisher zumindest 12 Vereine gibt, die es NOCH schlechter schaffen als wir (aber die sind vermutlich noch amateurhafter als wir - zum Beispiel Voitsberg)...



#20 aufewigrot

aufewigrot

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.668 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 25 September 2017 - 09:00

Übertragen aus dem Bruck-Thread. 
 

[....]
Als ich am Abend dann rein schaute und sah, dass im Thread 2 Seiten dazu kamen, war mir klar: Wir haben verloren.

Fast alle User sind wieder da. An der Stelle: Griaß eich! ;-)

Meine Meinung dazu:
Wir sind gerade dort hin zurück gefallen, wo ich es mir eigentlich zu Saisonbeginn erwartet habe. Was jetzt nach 9 Runden nicht passieren darf ist, ganz einfach nur zu sagen, daß wir den Aufstieg eh nicht erwarten und es nur ein schwaches Spiel war. Genau jetzt ist die Kritik angebracht, weil sich das seit dem Gnas-Spiel abgezeichnet hat. Deswegen auch mein eher zurückhaltender Tipp für dieses Spiel und meine Vorwarnung am Beginn des Threads.

Einzelkritik ist nun sicher nicht angebracht. Man muss nun jetzt schon auf den Zahn fühlen. Eine Trainerdiskussion jetzt halte ich für unnötig, weil in dieser Phase des Aufbaus kontraproduktiv.
Was ich aber schon deutlich festhalten möchte: Ok. Wir werden weiter einiges an Boden verlieren. Denn im derzeitigen Entwicklungsstand sind wir für jeden Trainer easy auszurechnen. Doch im Frühjahr dürfen wir uns erwarten, dass sich dann der Rückstand stabilisiert bzw. verkürzt wird, so dass sich der Platz in/hinter der Spitze ausgeht.
Sollte dem nicht so sein, auch das System nicht laufen bzw. auch keine griffigen Umstellungsvariationen funktionieren, ist der Trainer ohne wenn und aber zu tauschen.
Wenn ein System schlicht zu schwer zu spielen ist, weil der Anspruch des Trainers sehr hoch ist, hat er eine gewisse Zeit, das hinzutrainieren. Wenn das nicht klappt und sich auch nichts entwickelt, MUSS man den Trainer, der sich eben eine gewisse eigene Philo vorstellt, tauschen. Denn unsere Spieler haben wirklich Potenzial.
Zwischen Runde 20 und 25 sehe ich diese Schnittstelle der Entscheidung, da ansonsten die nächste Saison nicht optimal in Angriff genommen werden kann.

Ich kann mir nun endlich mal wieder 2 Spiele am Stück live ansehen. Danach werde ich erst wieder posten.
Doch der Klartext oben ist so mein verfestigter Eindruck, wenn ich so die Analysen meiner Söhne vor Ort höre, sowie mein bisher Wahrgenommenes zusammen rechne.


Man erinnere sich an eine sportliche Entscheidung des Vorstands im Sommer. In meinen Augen einfach wiedermal sehr vorausschauend. Der in Freundschaft dankende Wechsel der sportlichen Leitung war im Hintergrund der eigentliche taktische Schachzug für Kontinuität auch im Falle eines nötigen Trainerwechsels im Frühjahr. GP einen 2-Jahres-Vertrag anzubieten war eine Vertrauensgeste, die im Fußball nach mehrjähriger Zusammenarbeit durchaus üblich ist. Denke nicht, dass es einen besseren Weg gibt, der finanziell/sportlich sicherer ist. Es war die naheliegendste Option für Kontinuität. Denn wie schon wer geschrieben hat: Einzig dass im Frühjahr spielerisch klar erkennbar ist, dass wir nächstes Jahr zwingend einer der Ligafavoriten sind, wird vermutlich zur vollständigen Erfüllung dieses Vertrages führen. Es ist auch in der LL schwer genug, wenn man den Umbruch durch die Transfers hernimmt. Wir haben ja nicht ganze "Blöcke" engagiert, wie Radkersburg. Selbst ein Neymar oder Messi ist z.B. nicht allein durch seine Qualität ein Selbstläufer. Ohne Mannschaftsgefüge können auch die sich nicht voll entfalten.

Dass allerdings auch die Fans ihre Erwartungen bei einer akzeptierten LL-Ehrenrunde nicht komplett "abschenken", ist wohl jedem im Vorstand klar. Denn dafür zahlt keiner. Herbst, Aufbauarbeit, Geduld, ok. Aber keine ganze Saison natürlich.

Ich vertraue weiter darauf, dass der Trainer diesen Schritt schafft. Leicht hat es sich GP mit der Wahl des Spielsystems, das überhaupt nichts verzeiht und offensichtlich vorne nicht fruchtet, nicht gemacht. Lange ist hinten nichts passiert. Jetzt werden wir ausgekontert. Das lässt sich mMn taktisch relativ einfach reparieren, wenn man nicht komplett blind an der Linie steht. Denn die Qualität der Spieler ist ja da. Von dieser Reparatur gehe ich beim nächsten Match aus.

Mehr erschließt sich mir vielleicht nach dem Stadionbesuch gegen DSV und Mettersdorf. 


Ein Schwarzer neben mir: Maa heit hobm ma oba echt nur Pech...
Ich: Toooor!
2. März 2003, Einschlag zum 0:4 , Endstand:
Müllmänner 0 Reds 5

 





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0