Zum Inhalt wechseln



Foto

köpfelt / kopft


  • Please log in to reply
9 Antworten in diesem Thema

#1 Lubomir

Lubomir

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 693 Beiträge

Geschrieben 24 Mai 2017 - 23:37

Was ist denn da los?

Sowohl im GAK-Liveticker (auf dem Ligaportal) als auch zum Beispiel in der Online-Krone liest man nur mehr das Bundesdeutsche "köpft den Ball ins Tor" statt "köpfelt".

Ist euch das auch schon aufgefallen?



#2 GAK ole

GAK ole

    ole, ole, o-leee

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.189 Beiträge

Geschrieben 27 Mai 2017 - 15:48

Pro köpfelt ;)


We keep the red flag flying high!


#3 Obersteirer

Obersteirer

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 554 Beiträge
  • LocationObersteiermark

Geschrieben 27 Mai 2017 - 20:45

Für mich kann das nur köpfeln heißen!

#4 Stipe

Stipe

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.639 Beiträge
  • LocationGraz

Geschrieben 28 Mai 2017 - 06:41

Eine schleichende Piefkeisierung, der es Einhalt zu gebieten gilt.


Keiner kann uns stoppen GAK!


#5 Redneck

Redneck

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.198 Beiträge

Geschrieben 08 Juni 2017 - 08:40

I bin für "einischädeln"


ES GIBT NUR GAK !

#6 buspepi

buspepi

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 493 Beiträge

Geschrieben 08 Juni 2017 - 09:18

und mir gfalln fersler besser als einigschädlte tore.

 

des "köpfte" hat eindeutig an hintergrund in der maya-gesellschaft: beim maya-ballspielt wurden entweder die sieger oder  die verlierer (do streitet die wissenschaft) den göttern geopfert, möglicherweise wurden sie ja geköpft. net der ball wurde "ins tor geköpft" sondern nach dem match der spieler...



#7 Lubomir

Lubomir

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 693 Beiträge

Geschrieben 10 Juni 2017 - 13:49

Eine schleichende Piefkeisierung, der es Einhalt zu gebieten gilt.

 

Dieser "Ohhh, wie ist das schööön"-Gesang allerdings auch...



#8 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.277 Beiträge

Geschrieben 10 Juni 2017 - 14:27

Diese so genante "Piefkeisierung" ist spätestens mit dem Begriff "Lecker" und "Tschüss" aus dem Werbefernsehen passiert ...

 

W.


DER GAK IST WIEDER DA!

 

"So viele Dinge kommen zurück und sind wieder "in". Ich kann es kaum erwarten, bis Moral, Respekt und Intelligenz wieder im Trend sind." (Denzel Washington)


#9 aufewigrot

aufewigrot

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.753 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 06 September 2017 - 14:11

Mit köpft kommt mir durch seine Medienpräsenz der letzten Jahre leider nur mehr der IS in den Sinn. 
Köpfeln ist für den Fußball mE auch schlüssiger, da es sich ja um eine aktive Bewegung handelt, mit der der Ball bewegt wird. Wie Ferserln oder 

Selbst in Bayern wie in B/W ist "Tschüss" und "Lecker" in Wahrheit ein Stilbruch von nördlich des Weißwurschtäquators.
Die sehen das ähnlich wie wir Österreicher. Wir sind also nicht ganz allein mit dieser Ablehnung der Mainstream-Vereinnahmung. ;-)
Eine saubere Nordlicht-Aussprache, vorausgesetzt authentisch, hat aber manchmal schon was.


Ein Schwarzer neben mir: Maa heit hobm ma oba echt nur Pech...
Ich: Toooor!
2. März 2003, Einschlag zum 0:4 , Endstand:
Müllmänner 0 Reds 5

 


#10 Lubomir

Lubomir

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 693 Beiträge

Geschrieben 02 Juni 2018 - 12:52

Dann sollten wir das vielleicht nochmal ansprechen:
https://www.facebook...156631025113313




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0