Zum Inhalt wechseln



Foto

Hartberg braucht dringend Geld


  • Please log in to reply
33 Antworten in diesem Thema

#21 MarioKempes

MarioKempes

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.149 Beiträge

Geschrieben 10 Juni 2015 - 05:38

Hat man denn was davon, wenn sich hartberg irgendwohin verabschiedet ? Wieso man immer noch so einen komplex gegenüber diesem verein hat, bleibt mir schleierhaft. Braucht man immer einen bösen oder was? Jemanden, auf den man mit dem finger zeigen kann ? Dann würde ich vorschlagen, ein verein mit unserer "geschichte " sollte schön mal mit dem finger auf sich zeigen. Wieviele firmen/menschen von den "roten" geprellt wurden, da is hartberg mit seinen schiebereien ja ein kleiner fisch.
Und schuld am zerfall des gak ist auch nicht hartberg, die haben damit nix zu tun. Uns hätte es dank pock und co. ( und dem roth) sicher in liga 2 auch zerrissen und davon hätte man sich nie erholt.
So is man jetzt ein verein mit breiter basis, der von den fans getragen wird ( ohne die de facto kein spiel stattfinden könnte, weil das drumherum von ihnen organisiert/durchgeführt wird) .
Solche rachegedanken sind für nichts und schüren nur unterschwelligen hass, der sich irgendwo einen unschönen weg an die oberfläche sucht.
Hartberg ist nur ein weiterer kleiner verein in der oststeiermark, der wie viele viele andere vereine ein wenig geschoben hat .Nichts besonderes. Leider.
You've got enemies? Good! That means you've stood up for something sometime in your life.
Sir Winston Leonard Spencer Churchill

#22 Frostnacht

Frostnacht

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 100 Beiträge

Geschrieben 10 Juni 2015 - 06:50

Braucht man immer einen bösen oder was? Jemanden, auf den man mit dem finger zeigen kann ?

Wie passen diese Sätze mit deiner Signatur zusammen? ;)

Spaß beiseite, im Prinzip hast du natürlich recht, wenn man die Geschichte des Grazer AK, unsere Geschichte, betrachtet.
Ich bin auch froh, dass der Weg genauso beschritten wurde, wie er sich eben durch all diese Umstände ergeben hat.

Trotzdem, im Nachhinein betrachtet, haben wir halt so, neben dem SAK, der in dieser Geschichte auch eine Rolle spielt, einen "neuen Feind" gefunden, an dem sich die meisten von uns reiben können. Demzufolge, ein schöner Übergang wieder zurück zu deiner Signatur, wie ich finde.

Gesamt gesehen, haben also vermutlich beide Seiten recht, und die meisten hier, die sich über den Abstieg des TSV Hartberg freuen, werden aber auch größtenteils mit deiner Meinung konform gehen.
Von dem her, also alles in Ordnung in der roten Welt.

#23 Redneck

Redneck

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.198 Beiträge

Geschrieben 10 Juni 2015 - 09:05

Also ich schei* sowohl auf Hb als auch auf den SAK! :prost--


ES GIBT NUR GAK !

#24 Obersteirer

Obersteirer

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 554 Beiträge
  • LocationObersteiermark

Geschrieben 10 Juni 2015 - 09:56

@MarioKempes

 

Grundsätzliche gutes Posting und ich geb dir in vielen Dingen Recht, besonders was echten Hass und dessen negative Folgen betrifft, oder die Schuldfrage betreffend unser wirtschaftliches Scheitern. Was mich betrifft bin ich froh, dass es bei uns so gekommen ist und bin richtig glücklich und zufrieden mit unserer jetzigen Situation.

 

Aber die "Hartberg - SAK Geschichte" ist Teil unserer Vergangenheit und ich glaube alle die damals in der letzten Runde in Linz mit dabei waren und ohnmächtig die wundersame "Torvermehrung" im Parallelspiel mitbekommen haben, empfinden durch den Abstieg der Hartberger und des SAK eine innere Genugtuung und Zufriedenheit, das hat aber nichts mit Hass, Komplexen oder sonstigen Dingen zu tun. 



#25 MarioKempes

MarioKempes

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.149 Beiträge

Geschrieben 10 Juni 2015 - 13:15

Die sache ist prinzipiell die : wenn man sich in einer bananenrepublik wie österreich ( vor allem in der heimischen fußballszene ) auf die letzte runde verlässt, dann darf man sich nicht wundern, wenn da nix dabei herausschaut.
Hätte man damals schon 4 punkte mehr gehabt, hätte hartberg die gesamte letzte runde kaufen können, nicht nur den sak klagenfurt. Dann wärs egal gewesen.
Mir kommt es vor, als ob man immerzu eine ausrede sucht : das war schuld, der war schuld, dieser umstand war blöd....in wahrheit sind roth, pock und konsoren schuld, niemand anderes.
Es hat weh getan, damals in linz. Es hat auch weh getan zu sehen, dass der gak in der relegation keineswegs sportlich die mittel hatte, hartbeg zu biegen ( und sich so wenn man denn so will zu rächen ) . So fair muss man sein. Weder taktisch noch spielerisch.
Das finanzielle desaster rundet die sache meiner meinung nach ab.

Für mich ist es eben zu primitiv zu sagen " haha, hartberg steigt ab! Endlich kann ich ruhig schlafen ! " wenn ich selber in der unterliga schauen muss, wo ich bleibe. Aber es scheint, als ob viele so etwas brauchen. Auf andere schauen ist immer besser als selbst einfach seinen weg zu gehen.
Und was auch gesagt sei : wer glaubt, dass sowas in den unteren ligen nicht passiert ( oder vor allem und noch passieren wird, wenn ab der oberliga wieder gscheit geld im spiel ist ) , der kapiert nicht, wo wir gerade stehen...
Aber ich freu mich schon, wenn man dann 37 "erzfeinde" sein eigen nennen kann.

Für mich gibt es nur einen verein, den ich verachte : und dass ist ein proletenverein aus jakomini, der zur zeit in liebenau spielt.
Alle anderen sind randerscheinungen.
You've got enemies? Good! That means you've stood up for something sometime in your life.
Sir Winston Leonard Spencer Churchill

#26 Frostnacht

Frostnacht

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 100 Beiträge

Geschrieben 10 Juni 2015 - 13:40

Natürlich hätte man schon früher alles klar machen können. Hätti, wari, tätti. Es ist egal, weil es nicht so eingetroffen ist.

Übrigens, könnte ich hier ebenfalls sagen, für dich gibts auch Schuldige, das könnte ich dir genauso vorwerfen, wie du es bei den anderen Foristen tust: Irgend jemand anderes ist immer schuld.
Der Verein GAK an sich war es nicht. Es waren, und da bin ich voll bei dir, diverse wohl bekannte Personen. Das könnte man so auch auf Hartberg umlegen, dort waren es genauso irgendwelche Verantwortlichen, nicht der Verein an sich.
Und doch gilt in dem Fall (das Hartbergspiel) die viel zitierte Unschuldsvermutung, weil nichts bewiesen wurde.
Und ja, auch in der Relegation damals waren wir einfach schlechter.

Ich kann jetzt natürlich auch alles ausblenden, und sagen, mich interessiert nur der GAK, sonst nichts.
Das tut es aber nicht, man kann nicht die Scheuklappen aufsetzen und so tun, als wäre nichts passiert. Das gilt im Kleinen (hier: "regionaler Fussball") wie auch im Großen (unser Planet)
Es gibt leider sehr viele Ratten auf dieser Welt, diese S.c.h.e.i.ß.e., die da überall passiert, die kann ich nicht ausblenden. Sowohl im Fussball nicht, als auch weltweit, als großes Ganzes, betrachtet.

Klar, wenn ich das tun würde, dann könnte ich garantiert ruhiger schlafen. Nichts mitbekommen, keine Magengeschwüre, dumm sterben. Aber das sollte es so nicht spielen, jeder von uns trägt da Verantwortung.
Und wenn ich sehe, dass S.c.h.e.i.ß.e. angeprangert werden kann, dann sollte man dies auch tun. Im Großen wie im Kleinen. (siehe oben)
Glücklicherweise wird vieles nicht vergessen, auch wenn es jede Menge Leute gibt, die auf das kollektive Vergessen aufbauen.

In dem Fall, also soweit es den GAK betrifft, sollte man insofern vorsorgen, als das sich Geschichte nicht wiederholt. Und das tut es im Moment.
Wenn es schon im Großen nicht funktioniert, sollte das wenigstens in Kleinen passieren.

#27 keyserkeli

keyserkeli

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 198 Beiträge
  • LocationZagreb/ Wien

Geschrieben 11 Juni 2015 - 10:36


Ich kann jetzt natürlich auch alles ausblenden, und sagen, mich interessiert nur der GAK, sonst nichts.

 

 

es geht nicht darum, alles auszublenden, sondern darum, sich nur auf uns zu konzentrieren.

öffentliche häme ist in unserer situation unangebracht, für revanche in sportlicher hinsicht hat es nicht gereicht. privat kannst du natürlich bei jedem abstieg anderer champagnisieren wie es dir gefällt...

fanfreundschaften werden sich jedoch logischerweise auch keine ergeben.

keine naivität mehr, aus der geschichte lernen und davon ausgehen, dass in zukunft und gerade ab der OL wieder geschoben werden wird.

 

bis hinauf in die bundesliga gehört ja bestechung zur österr. folklore:

 

http://forum.grazera...71-matchfixing/



#28 keyserkeli

keyserkeli

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 198 Beiträge
  • LocationZagreb/ Wien

Geschrieben 11 Juni 2015 - 10:45


Klar, wenn ich das tun würde, dann könnte ich garantiert ruhiger schlafen. Nichts mitbekommen, keine Magengeschwüre, dumm sterben. Aber das sollte es so nicht spielen, jeder von uns trägt da Verantwortung.
Und wenn ich sehe, dass S.c.h.e.i.ß.e. angeprangert werden kann, dann sollte man dies auch tun. Im Großen wie im Kleinen. (siehe oben)
 

 

muss mir entgangen sein, dass im meisterjahr oder beim bau des trainingszentrums jemand von fanseite her kam und die sch****e und den größenwahn anprangerte.

wäre ja auch reichlich absurd gewesen.

im ggt, der hochmut zu dieser zeit war riesig, so wie auch die sportliche leistung - bis es uns zerbröselt hat.

die jahrzehntelange rivalität gegenüber jakomini tut dabei nichts zur sache...



#29 georgrot

georgrot

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 933 Beiträge

Geschrieben 11 Juni 2015 - 11:57

Hartberg wird hier im GAK Forum angeprangert. Das ist für mich nicht die Öffentlichkeit.

Ich kann einfach nicht anders - ich mag Hartberg nicht und ich hatte nach dem Abstieg von Hartberg ein Lächeln auf den Lippen. Ja, ich habe damals unserer Mannschaft und dem ganzen Verein beim Meistertitel zugejubelt. Ich hatte damals keine Lust etwas schlechtes darin zu sehen. Im nachhinein sieht alles nicht mehr rosaROT, sondern ganz finster aus. Eine solide Mannschaft, die ab und an vielleicht um den Europacup mitspielt, vielleicht auch mal absteigt, wäre moralisch im nachhinein vertretbarer. Ich wollte weder meine Freude über die teure Meistermannschaft noch will ich meine Freude über den Abstieg Hartbergs rational beeinflussen. Das passiert so. Fußball und Politik - wenn ich da alles hinterfrage und über alles nachdenke, zerreisst es mir den Kopf...

 

Viel viel mehr gefreut als der Abstieg Hartbergs und vielleicht auch etwas mehr als die Meisterschaft 2004 hat mich aber der souveräne Meistertitel unserer Mannschaft in der Gebietsliga im Jahr 2015.



#30 ce_solo_un_maradona

ce_solo_un_maradona

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 11 Juni 2015 - 15:10

Dass weder Hartberg, der SAK, Blau-Weiß-Linz, die Bundesliga, der OeFB oder wer auch immer an unserer damaligen Misere Schuld getragen hat, ist schon klar. Andererseits leben die Rivalitaet im Fußball (abseits lokaler Animositaeten) und persoenliche Antipathien genau von solchen Situationen: Wer hat wem den Aufstieg oder den Titel vermasselt, wer kapert wessen Spieler usw.

Mir waere Freiburg in der Bundesliga auch lieber als die Hamburger Pfeffersaecke und ich bin Barca dafuer dankbar, dass sie Juve verhindert haben. Jedes Team, das den Unaussprechlichen einen Tritt in den Allerwertesten verpasst, ist mir hoechst willkommen ... 

Innerhalb gewisser Grenzen sind solche "primitiven Reflexe" das Salz in der Suppe und man sollte das nicht ueberbewerten.



#31 Redneck

Redneck

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.198 Beiträge

Geschrieben 12 Juni 2015 - 09:25

Kriegst ein "gefällt mir", obwohl ich schon gerne gesehen hätte, wie Juve den Tiki-Takas das Finale vermasselt :devil2--


ES GIBT NUR GAK !

#32 aufewigrot

aufewigrot

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.753 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 15 Juni 2015 - 18:25

Zu Hartberg stehts bei mir in +/- 2:2 Unentschieden:
 

+1. Mit 17 persönlicher Weitsprungrekord in deren Stadion-Sandkiste.

+2. Dass sie uns letzlich in die Pleite geschickt haben. Wir hatten es wie sich ja herausstellte, in jeder Hinsicht verdient. Daraus ist letztlich der GAC wiedererstanden. Sonst hätten wir roten, damals eh schon verrufenen Masochisten noch weiter gelitten.


-1. Die offenkundige, aber leider eben nicht beweisbare Bereitschaft, ALLES Unsportliche zu unternehmen, um den Aufstieg zu erzwingen.

-2. Jahrelange Misswirtschaft mit allen Tricks nach rotem Grazer Vorbild.

Demgemäß bedeckt mit deren hoffentlich nachhaltiger Niedergang mit Genugtuung denn mit Emotion.
Ein Neustart in der 1. Klasse wäre mE ein ehrlicher Weg. Ehrlichkeit könnten auch die mal wieder gut gebrauchen.
Die ächzende Gemeinde soll diesen Hollodris den Hahn zudrehen. Dann ist auch dort endlich die Messe gelesen.


Ein Schwarzer neben mir: Maa heit hobm ma oba echt nur Pech...
Ich: Toooor!
2. März 2003, Einschlag zum 0:4 , Endstand:
Müllmänner 0 Reds 5

 


#33 schonimmerrot

schonimmerrot

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 182 Beiträge

Geschrieben 18 Juli 2015 - 21:43

Dunkelgrau 6:0 soll man sich da freuen?



#34 aufewigrot

aufewigrot

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.753 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 20 Juli 2015 - 09:52

muss mir entgangen sein, dass im meisterjahr oder beim bau des trainingszentrums jemand von fanseite her kam und die sch****e und den größenwahn anprangerte.

wäre ja auch reichlich absurd gewesen.

im ggt, der hochmut zu dieser zeit war riesig, so wie auch die sportliche leistung - bis es uns zerbröselt hat.

die jahrzehntelange rivalität gegenüber jakomini tut dabei nichts zur sache...


In zumindest einem Fall ist Dir genau das gewiss entgangen.
Die Stimmen, die bereits im Sommer 2003 und dann in der Winterpause lautstark warnten, wurde damals mit den Begriffen: Spielverderber, Negativdenker und Querulant apostrophiert. Das waren noch die freundlichen Ausdrücke...


Ein Schwarzer neben mir: Maa heit hobm ma oba echt nur Pech...
Ich: Toooor!
2. März 2003, Einschlag zum 0:4 , Endstand:
Müllmänner 0 Reds 5

 





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0