Zum Inhalt wechseln



Foto

Relegation 2013


  • Please log in to reply
15 Antworten in diesem Thema

#1 gak54321

gak54321

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 415 Beiträge

Geschrieben 03 Juni 2013 - 17:59

FC Liefering - Lask Linz

SC/ESV Parndorf - FC Blau/Weiß Linz

 

Livestream von der Lask Partie gibts ab jetzt 19:00Uhr auf

 

http://ticker.ligapo....at/livestream#

 


......................................................................
Soll ewig leben... !!!Grazer AK!!!
......................................................................

#2 GAK ole

GAK ole

    ole, ole, o-leee

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.191 Beiträge

Geschrieben 03 Juni 2013 - 19:28

Und der Zwischi kommentiert! I pack's net...  :angry:


We keep the red flag flying high!


#3 gak54321

gak54321

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 415 Beiträge

Geschrieben 03 Juni 2013 - 20:26

Die Linzer Vereine taten sich schwer und haben beide verloren.

 

FC Liefering - Lask Linz 2:0 vor 1500 Zuschauern


SC/ESV Parndorf - FC Blau/Weiß Linz 2:1 vor 1800 Zuschauern

 

Vielleicht spielen beide Linzer nächste Saison RL. Ob sich LASK diesen Kader noch einmal leisten kann?


......................................................................
Soll ewig leben... !!!Grazer AK!!!
......................................................................

#4 Grazistrot

Grazistrot

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 277 Beiträge

Geschrieben 05 Juni 2013 - 07:06

ich denke das der Lask falls er nicht aufsteigt, so enden wird wie wir..

Society Graz


 


#5 warrior_net

warrior_net

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 708 Beiträge

Geschrieben 05 Juni 2013 - 09:22

glaube ich nicht, da es in linz ja keinen "großen" verein gibt, der zu viel potential weg nimmt

auch ist die lage mit 17 konkursen in 6 wochen nicht so aussichtslos wie bei uns, man hat halt absteigen müssen, aber heuer in zweiter instanz gleich wieder eine lizenz geschenkt bekommen (anders kann man das verfahren der buli ja nicht beschreiben)



#6 RoterOpa

RoterOpa

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 416 Beiträge

Geschrieben 06 Juni 2013 - 21:12

Na bei dem heutigen Relegationsspiel hatte ich schon ein bisserl ein Deja vu- Erlebnis....



#7 shorty

shorty

    rfsc

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.786 Beiträge

Geschrieben 07 Juni 2013 - 07:00

Gratulation an RedBull! Endlich haben sie es geschafft, die lästigen Bundesligaregelungen zu umgehen.

Ein Zukunftsweisender Erfolg. In einigen Jahren wird jeder Bundesligaklub statt einer Amateurmannschaft eine Außenstelle bei einem anderen Verein einrichten. HippHipp-Hurraaa!


überteuert & überqualifiziert - unberechtigterweise gegründet 2012


#8 warrior_net

warrior_net

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 708 Beiträge

Geschrieben 07 Juni 2013 - 10:18

es ist nicht nur redbull zu verdanken, sondern vor allem bundesliga und öfb - wenns kein einlenken gibt, wirds nur noch schlimmer

 

redbull zeigt nur mit mehr geld und im größeren stil, was der grad franzi schon mal vorgeübt hat...

eine verarschung des komplett maroden österrichischen fussballs

 

deshalb auch meine meinung zum team, indirekt ja mit schuld an der entwicklung, erfolge im team werden nicht zum umdenken bewegen sondern alles noch schlechter machen, deshalb ists für mich auch noch mehr wunderlich, wenn gegner des "modernen fussballs"  das auch noch supporten!

 

im übrigen stellt der dsv insolenzantrag - wäre echt eine attrakitve option gewesen für den neuen gac...



#9 gak54321

gak54321

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 415 Beiträge

Geschrieben 07 Juni 2013 - 10:37

es ist nicht nur redbull zu verdanken, sondern vor allem bundesliga und öfb - wenns kein einlenken gibt, wirds nur noch schlimmer

 

redbull zeigt nur mit mehr geld und im größeren stil, was der grad franzi schon mal vorgeübt hat...

eine verarschung des komplett maroden österrichischen fussballs

 

deshalb auch meine meinung zum team, indirekt ja mit schuld an der entwicklung, erfolge im team werden nicht zum umdenken bewegen sondern alles noch schlechter machen, deshalb ists für mich auch noch mehr wunderlich, wenn gegner des "modernen fussballs"  das auch noch supporten!

 

im übrigen stellt der dsv insolenzantrag - wäre echt eine attrakitve option gewesen für den neuen gac...

 

Klar, Red Bull macht sich gerade zu lustig über den ÖFB und der Bundesliga. Solange die Verbände es zulassen wird es auch ausgenutzt werden. Warum auch nicht...

 

Zum Thema: Gegner des modernen Fußballs.

 

Mir ist schon klar, dass sich der ÖFB, wie auch die Bundesliga mit den eventuellen Erfolgen des Nationalteams rühmen. Dass ist aber für mich noch kein Grund das Team nicht zu unterstützen.

Ich bin der Meinung, dass der Vereinsfußball innerhalb der nächsten 5 Jahre so kaputt sein wird und sich hoffentlich was tut in Österreich aber so lange der GAK nicht oben mitspielt ist mir die Buli egal.

 

Und ganz ohne modernen Fußball wird kein Verein eine reelle Chance auf Erfolg haben. Da gilt es eben die richtige Mischung zu finden.

Dortmund und Bayern sind zum Beispiel AGs, andere Vereine sowie auch der GAK hatten einige GmbHs... ohne gehts anscheinend nicht mehr.

Ich weiß nicht wie du "modernen Fußball" definierst aber ohne Sponsoren wirds nicht gehen und nachdem alle mit der Zeit gehen, wird das auch beim Fußball nicht anders sein. Sonst würden wir noch mit Lederbällen spielen usw.

 

Für mich gibt es auch Grenzen, die sind eben bei Sponsornamen im Wappen bzw. Vereinsnamen. Bin natürlich auch gegen einen Einfluss diverser Sponsoren auf den Verein.

 

Aber ich kann gut damit leben, wenn der Verein eine gute Merchandising Abteilung hat, so wie es jetzt der Fall ist.


......................................................................
Soll ewig leben... !!!Grazer AK!!!
......................................................................

#10 warrior_net

warrior_net

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 708 Beiträge

Geschrieben 07 Juni 2013 - 11:04

der österreichische fussball ist ein konstrukt, dass auf mehrere säulen aufgebaut ist, das team ist eine davon, weitere sind die bundesliga, internationaler klubfussball, regionale verbände,... (platz für weitere säulen vorhanden)

 

das team ist vielleicht die "größte" oder "stärkste" säule und hält dadurch ein konstrukt aufrecht, welches an sich schon sehr einsturtzgefährdet ist. wir probieren ein ligaformat zu kopieren dass auf unsere ressourcen keinesfalls zugeschneidert ist. es gibt da einen tollen spruch bezogen auf das toyota produktions (und erfolgs) modell - man muss ein system kapieren, darf es aber nie kopieren. also, analyse, verstehen wie etwas aufgebaut ist und dann legt man ein neues system auf seine umgebung aus, aber nie das system kopieren, weil die umgebung da möglicherweise nicht mitmachen kann.

 

der österrichische fussball kopiert seit jahren seinen großen bruder (wie in vielen anderen branchen auch), die medien helfen da fleissig mit (krone = bild), (sportzeitung = sportbild oder kicker,... beliebig erweiterbar) und viele machen bei diesem vorgegaukel  von etwas, das es gar nicht gibt, mit - da spreche ich jetzt auch die fans an.

 

wieder zurück zu unserem säulenkonstrukt, es bröckeln alle säulen nur so weg, aber durch die säule nationalteam (wenn erfolgreich) bricht das konstrukt nicht zusammen, das wäre aber, bei den eingefahrenen abläufen im österreichischen fussball vermutlich die letzte chance, alles zu erneuern.

 

sämtliche vereine leben übers "häfn", das beginnt in der ersten klasse, da sinds dann oft gemeinden und spaskassen (raikas) und ein paar verrückte private, die dafür haften, jedes dorf mit 7 häusern braucht einen fussballklub (plus platz, plus schöne tribünen, schaut mal was in den letzten zehn ajhren so in den unteren ligen passiert ist, zig geminden haben millionen in "fussballstadien" investiert) und jede ortschaft die vielleicht schon 1000 einwohner hat, hat zwei klubs oder eine zweite mannschatf. viele klubs brauchen spielgemeinschaften, damit sie überhaupt eine kampfmannschaft stellen dürfen und sogar erste klasse klubs brauchen legionäre und andere bezahlte spieler, weil sie sost nichtmal quantitativ eine mannschaft auf den spielbericht schreiben können (da redet noch keiner von qualität). oben wirds vorgelebt, bis ins letzte eck (a la nitscha, wer sich an die dokumentation erinnern kann) wirds nachgemacht.

 

trikotwerbung gibts (in unseren breitengraden) seit den end60er oder anfang70er jahren (meine die eintracht aus braunschweig wude kult mit ihrer jägermeister brust) und dagegen hat keiner was, aber bei uns laufen sie in der bundesliga iwe litfasssäulen herum, unglaublich. schwarzgelder fliessen in strömen (von der ersten klasse bis in die buli), da in österreich aber alles erkauft werden kann, schaut man auch da oft weg. der ehemalige bundesliga chef war mit seinem verein zehn jahre im oberhaus und hat 0 euro in die infrastrukur investiert, wie wir das erste mal (cup) dort waren, hat er ja schonn ahnen können, dass auch er investieren sollte, nie getan (gegen rapid platzte das stadion mehrfach aus allen nähten und die stadt wurde fast verwüstet). medienberichterstatungen, fussball im fernsehen, haben bei uns präsenz, da fragt man sich echt, was soll man berichten in einer dreiviertel stunde, den vom niveau, den leistungen und den tollen szenen kannst maximal eine 60 sekunden clip machen

 

aber, auch wir fans kaufen das alles ab!



#11 Grazistrot

Grazistrot

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 277 Beiträge

Geschrieben 07 Juni 2013 - 11:12

Das gestern war wie ein deja Vu Erlebnis..

 

Wieder mal ein sch**** Tag für den Österreichischen Fussball..


Society Graz


 


#12 gak54321

gak54321

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 415 Beiträge

Geschrieben 07 Juni 2013 - 11:17

Ich gebe dir in allen Punkten recht. Das mit den Dressen ist in Deutschland viel besser geregelt. Naja, was ist nicht besser in Deutschland..?

 

Bei uns sind Sponsoren am Arsch, Ärmel, Stutzen, über der Nummer...

 

Ich hoffe auch das sie endlich aufwachen und es eine große Reform gibt.

 

Ich lasse es mir aber nicht nehmen die Nationalmannschaft zu unterstützen, auch wenn ich weiß das sich andere damit rühmen. Vorallem weil zurzeit eben kein GAC spielt.


......................................................................
Soll ewig leben... !!!Grazer AK!!!
......................................................................

#13 warrior_net

warrior_net

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 708 Beiträge

Geschrieben 07 Juni 2013 - 11:21

es ist jedem seine sache, ich bin da halt ein sturer hund und kämpfe gegen den österreischischen fussball und all seinen facetten (und protagonisten)

 

es ist bei meiner meinung was den gac betrifft nicht anders

 

der komplette neuanfang ist ja grundsätzlich (velleicht) der richtige ansatz

 

es ist nur das WER und das WIE, dass mich zu einem ablehner macht!



#14 Grazistrot

Grazistrot

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 277 Beiträge

Geschrieben 07 Juni 2013 - 11:25

es ist nur das WER und das WIE, dass mich zu einem ablehner macht!

 

Was hättest du anders gemacht? bzw was stört dich an den Personen? 


Society Graz


 


#15 gak54321

gak54321

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 415 Beiträge

Geschrieben 07 Juni 2013 - 12:10

es ist jedem seine sache, ich bin da halt ein sturer hund und kämpfe gegen den österreischischen fussball und all seinen facetten (und protagonisten)

 

es ist bei meiner meinung was den gac betrifft nicht anders

 

der komplette neuanfang ist ja grundsätzlich (velleicht) der richtige ansatz

 

es ist nur das WER und das WIE, dass mich zu einem ablehner macht!

 

Beim GAC wird man sehen... es kann jedenfalls großes entstehen und der Anfang schaut schon einmal vernünftig aus.

 

Fehler wird man auch beim GAC machen aber davor ist keiner gefeit. So lange man Fehler erkennt, einsieht, behebt und sie nicht allzu groß sind hat damit keiner ein Problem. Der Vorstand wird mit den sportlichen Aufgaben wachsen und lernen.

 

Wobei ich mir denk, der Vorstand besitzt sicher genug Hausverstand und Wissen (Herzblut :) ) , das man für so einen Verein braucht. Vielleicht überzeugt dich der GAC nach 1-2 Saisonen, wer weiß?

 

Aber zurück zum Thema:

 

Der LASK bleibt in der RL. Schade aber rein sportlich sind sie noch mehr untergegangen als wir gegen Hartberg.

6700 Zuschauer... naja wir hatten mehr aber wir hatten auch kein 2:0 aufzuholen.

 

Laut Berichten fehlen beim nicht Aufstieg 750.000€ in der Kassa. Wenn der LASK ein ähnliches Budget hat, wie wir in der Meistersaison, fehlen knapp 50%. Das nenn ich auch nicht gerade wirtschaftlich kalkuliert.


......................................................................
Soll ewig leben... !!!Grazer AK!!!
......................................................................

#16 GAK ole

GAK ole

    ole, ole, o-leee

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.191 Beiträge

Geschrieben 07 Juni 2013 - 12:31

6700 Zuschauer auf der Gugl sind schon etwas enttäuschend, da darf der Rückstand keine Ausrede sein.
Zu Liefering: Ich bin voll gegen RB, trotzdem ist es gut, dass RBL aufgestiegen ist, da der ÖFB darus Lehren ziehen wird. Dies hoffe ich zumindest!

We keep the red flag flying high!





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0