Zum Inhalt wechseln



Foto

GAK Fragenthread


  • Please log in to reply
1220 Antworten in diesem Thema

#981 rotweiss69

rotweiss69

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.331 Beiträge

Geschrieben 19 April 2016 - 18:49

Scheibenklei.....

Weiss wer warum das Heimspiel gg. Kalsdorf II am Freitag stattfindet ? 

Hab` mir meine Termine extra auf Freitag verlegt. :angry:

vernünftige entscheidung!

 

http://www.grazerak....-kalsdorf-km-ii



#982 gaktom

gaktom

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.657 Beiträge

Geschrieben 19 April 2016 - 18:55

vernünftige entscheidung!

 

http://www.grazerak....-kalsdorf-km-ii

Naja wird halt nächste Woche keine GAK Woche für mich  :???:



#983 Supporter02

Supporter02

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 59 Beiträge
  • LocationGeidorf

Geschrieben 20 April 2016 - 01:22

Die Partie gegen Kalsdorf II wurde deswegen verschoben weil das Trainerteam am Samstag einen Gegner beobachten möchte.

Klaus Feldgrill ist nicht im Vorstand er wurde sozusagen kooptiert, sprich er arbeit bis zur nächsten GV mit dem Vorstand zusammen und wird dann einerseits vom Vorstand zur Wahl gestellt als gesamtes oder von den Mitgliedern(auf Antrag der Einzelabstimmung) abgewählt.

Walk on with hope in your heart, and you'll never walk alone ...

 


#984 rossoblu

rossoblu

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 341 Beiträge

Geschrieben 20 April 2016 - 04:32

[..] er wurde sozusagen korruptiert, [..]

 

Ist ja noch schlimmer als gedacht.  :o



#985 mig

mig

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.388 Beiträge

Geschrieben 20 April 2016 - 07:20

Ad Feldgrill: Unabhängig von einer Meinung zur Person: Er wurde kooptiert und muss bei der nächsten Wahl gewählt werden - wer Vorstand ist oder nicht, muss nicht in diesem Forum diskutiert werden. Es ist Sache der Mitglieder in der GV, nicht aller Forumsleser.

Mitglieder können ja bei den Spielen den Obmann oder andere Vertreter des Vereins fragen.

 

mig - dabei seit 1974


I see you pay for this!


#986 bertl80

bertl80

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.933 Beiträge

Geschrieben 20 April 2016 - 08:00

Ad Feldgrill: Unabhängig von einer Meinung zur Person: Er wurde kooptiert und muss bei der nächsten Wahl gewählt werden - wer Vorstand ist oder nicht, muss nicht in diesem Forum diskutiert werden. Es ist Sache der Mitglieder in der GV, nicht aller Forumsleser.

Mitglieder können ja bei den Spielen den Obmann oder andere Vertreter des Vereins fragen.

 

mig - dabei seit 1974

Lieber mig!

 

Natürlich ist es Sache der Mitglieder der GV. Es MUSS natürlich auch nicht hier diskutiert werden. Ich sehe aber auch keinen Grund, warum nicht darüber diskutiert werden DARF.

 

Momentan stellt sich die Situation für mich so dar: der Vorstand hat ein Mitglied kooptiert. Dieses Mitglied wird der Öffentlichkeit / dem gemeinen Fan / Mitglied aber nicht vorgestellt. Zumindest ein oder mehrere Fans haben Ressentiments gegen diese Person und tun dies öffentlich kund (Transparent beim letzten Heimspiel). Auf Nachfrage, wer diese Person denn nun sei bzw. was seine Funktion im Verein sei, gibt es keine entsprechende Antwort sondern nur eine mehr oder weniger patzige Abwehr von dir. Und bei der nächsten GV dürfen / müssen die Mitglieder dann über dieses unbekannte Vorstandsmitglied abstimmen (do is er, jetzt hebts die Hand). Diese Vorgehensweise erinnert doch schon etwas an vergangen geglaubte Zeiten.

 

Ich (und vermutlich 99% der Fans / Forumsleser) habe vollstes Vertrauen zum Vorstand und ich bin mir sicher, dass es gute Gründe gibt, Hrn. Feldgrill zu kooptieren. Mir persönlich ist es auch egal, wenn ich jetzt keine genauen Infos über diesen Herren habe (weil ich eben den anderen Personen im Vorstand vertraue, dass sie nur richtige Leute rein holen). Aber im Sinne der Transparenz wäre es schon sehr wünschenswert, wenn man ihn kurz auf der HP vorstellen würde  - und wenns nur zwei Sätze sind. Bei anderen, bisher kooptierten Mitgliedern hat man das ja auch so gehandhabt.

 

Wenn man vollkommene Transparenz als Maxime ausgegeben hat (und das hat man), dann darf diese Transparenz auch keine Holschuld der Interessierten sein ("können ja bei den Spielen den Obmann oder andere Vertreter des Vereins fragen"), sondern dann muss diese Transparenz eine Bringschuld des Vereins sein. Natürlich gibt es Interna, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Welche Personen im Vorstand sitzen und welchen Bezug sie zum Verein haben, gehört für mich da aber nicht dazu.

 

Stellt man ihn nicht vor, kann es leicht auch zu Missverständnissen führen: ich google den Herrn und sehe, dass er vor ein paar Jahren noch eine Funktion beim SC Kalsdorf inne hatte. Und ich denk mir dann auch meinen Teil über die Person...

 

Nix für ungut - aber ich sehe in dieser Causa Verbesserungspotential.

 

LG, bertl



#987 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.316 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 20 April 2016 - 08:08

ohne Worte
@supporter02 :ginsfamily--
 


Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist, gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben. (Georg Christoph Lichtenberg) 

Nebenbei: Meyers Enzyklopädie von 1890: Kohlendioxid, Bestandteil der Atmosphäre von 0,04 %.  2019: Bestandteil von CO2 der Atmosphäre 0,04%. 


#988 mig

mig

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.388 Beiträge

Geschrieben 20 April 2016 - 09:24

Lieber mig!

 

Natürlich ist es Sache der Mitglieder der GV. Es MUSS natürlich auch nicht hier diskutiert werden. Ich sehe aber auch keinen Grund, warum nicht darüber diskutiert werden DARF.

 

Momentan stellt sich die Situation für mich so dar: der Vorstand hat ein Mitglied kooptiert. Dieses Mitglied wird der Öffentlichkeit / dem gemeinen Fan / Mitglied aber nicht vorgestellt. Zumindest ein oder mehrere Fans haben Ressentiments gegen diese Person und tun dies öffentlich kund (Transparent beim letzten Heimspiel). Auf Nachfrage, wer diese Person denn nun sei bzw. was seine Funktion im Verein sei, gibt es keine entsprechende Antwort sondern nur eine mehr oder weniger patzige Abwehr von dir. Und bei der nächsten GV dürfen / müssen die Mitglieder dann über dieses unbekannte Vorstandsmitglied abstimmen (do is er, jetzt hebts die Hand). Diese Vorgehensweise erinnert doch schon etwas an vergangen geglaubte Zeiten.

 

Ich (und vermutlich 99% der Fans / Forumsleser) habe vollstes Vertrauen zum Vorstand und ich bin mir sicher, dass es gute Gründe gibt, Hrn. Feldgrill zu kooptieren. Mir persönlich ist es auch egal, wenn ich jetzt keine genauen Infos über diesen Herren habe (weil ich eben den anderen Personen im Vorstand vertraue, dass sie nur richtige Leute rein holen). Aber im Sinne der Transparenz wäre es schon sehr wünschenswert, wenn man ihn kurz auf der HP vorstellen würde  - und wenns nur zwei Sätze sind. Bei anderen, bisher kooptierten Mitgliedern hat man das ja auch so gehandhabt.

 

Wenn man vollkommene Transparenz als Maxime ausgegeben hat (und das hat man), dann darf diese Transparenz auch keine Holschuld der Interessierten sein ("können ja bei den Spielen den Obmann oder andere Vertreter des Vereins fragen"), sondern dann muss diese Transparenz eine Bringschuld des Vereins sein. Natürlich gibt es Interna, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Welche Personen im Vorstand sitzen und welchen Bezug sie zum Verein haben, gehört für mich da aber nicht dazu.

 

Stellt man ihn nicht vor, kann es leicht auch zu Missverständnissen führen: ich google den Herrn und sehe, dass er vor ein paar Jahren noch eine Funktion beim SC Kalsdorf inne hatte. Und ich denk mir dann auch meinen Teil über die Person...

 

Nix für ungut - aber ich sehe in dieser Causa Verbesserungspotential.

 

LG, bertl

Ich finde keine Antwort nicht als patzig, sondern als sachlich. Im Detail eignet sich die Sache nicht für eine Forumsdiskussion, es geht um persönliche Befindlichkeiten, die so oder so den Verein nicht schädigen sollen.


I see you pay for this!


#989 celeb

celeb

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.017 Beiträge

Geschrieben 20 April 2016 - 09:30

Ich finde keine Antwort nicht als patzig, sondern als sachlich. Im Detail eignet sich die Sache nicht für eine Forumsdiskussion, es geht um persönliche Befindlichkeiten, die so oder so den Verein nicht schädigen sollen.

 

inwiefern geht es um persönliche befindlichkeiten, wenn man das aufgabengebiet von feldgrill, zum beispiel, auf der homepage kurz vorstellen würde? hat man das in der vergangenheit bei anderen nicht auch so gemacht? sorry, aber da scheint es so, dass man grad in sehr alte muster verfällt...


Grazer AK since 1902

#990 Ras Tschubai

Ras Tschubai

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.400 Beiträge
  • LocationGraz - Nicht Gratkorn

Geschrieben 20 April 2016 - 09:47

Ich finde schon dass ein neues Vorstandsmitglied durchaus auch Nicht-Mitglieder etwas angeht. Sie dürfen ihn zwar nicht wählen, klar, aber sie haben durchaus ein (wenn auch nicht in den Statuten festgehaltenes, aber doch moralisches) Recht etwas über die Führung ihres Vereins zu erfahren. Diese Abwehrhaltung macht eher nur böses Blut und fördert den Verdacht, dass hinter den Transparenten vielleicht doch mehr steckt, als auf den ersten Blick vermutet. Außerdem ist der Hinweis auf "Sache der Mitglieder" etwas dürftig, weil die bis zur GV auch nicht mehr erfahren und wie von bertl angesprochen, es ist eine Bringschuld, keine Holschuld...

 

Eigentlich sind es zwei Dinge die hier zur (Nicht-)Diskussion stehen:

 

1: Informationen über Person und Aufgabengebiet eines neuen Vorstandsmitglieds. Sehe nicht, wo hier ein Problem sein sollte?

2: Grund für die Transparente. Anscheinend Uneinigkeit im Vorstand oder Umfeld über das neue Vorstandsmitglied. Vielleicht (oder auch nicht) tatsächlich kein Fall für eine öffentliche Diskussion (die aber jetzt wohl erst recht in Gang kommt).

 

Transparenz....


===========

DON'T PANIC

===========


#991 gaktom

gaktom

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.657 Beiträge

Geschrieben 20 April 2016 - 09:48

Wenn man so ein Geheimnis  macht um diesen Herren,macht das mehr Schaden. Schaut sehr unglücklich aus.



#992 >HARA<

>HARA<

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 147 Beiträge

Geschrieben 20 April 2016 - 10:21

ZUR INFO: Es gibt überhaupt keine Geheimnisse rund um den Vorstand!

 

Dazu: Auszug aus dem Protokoll der 10. Vorstandssitzung des GAK 1902 vom 1.12.2015 im Red Corner ab 18:30

anwesend: Rannegger, Dielacher M., Mader, Pucher, Pavek, Baumgartner, Stoiser, Gaisbacher, Stadlober, Dielacher G., Walentin, Feldgrill, Karner

 

Pkt. 3. Kooptierung Feldgrill

Klaus Feldgrill wird einstimmig in den Vorstand kooptiert. Er wird in Zukunft auf dem Sektor der Sponsorensuche bzw. Betreuung tätig sein!

 

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!

>HARA<



#993 Ras Tschubai

Ras Tschubai

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.400 Beiträge
  • LocationGraz - Nicht Gratkorn

Geschrieben 20 April 2016 - 10:24

Na ja, nach zwanzigmal nachfragen, ein Futzerl Info... :oops:


===========

DON'T PANIC

===========


#994 Obersteirer

Obersteirer

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 602 Beiträge
  • LocationObersteiermark

Geschrieben 20 April 2016 - 10:27

Je mehr Geheimnisse darum gemacht werden und je kryptischer die Aussagen der Verantwortlichen dazu sind, desto mehr wird spekuliert und gemutmaßt werden. Wenn man ein öffentliche Diskussion (verstehe allerdings nicht warum) nicht wünscht, wäre man gut beraten zumindest öffentlich eine Basisinformation bekannt zu machen. Mit intransparenter Geheimniskrämerei erreicht man genau das Gegenteil.



#995 gaktom

gaktom

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.657 Beiträge

Geschrieben 20 April 2016 - 11:28

Heute gibt es aber wirklich patzige Antworten. Ein Art  die mir nicht gefällt. Fakt ist es muss ja was sein oder gewesen sein. Oder für was war das am Samstag gut? Da gibt es doch mehr zu sagen.



#996 GrazerAK

GrazerAK

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 151 Beiträge

Geschrieben 20 April 2016 - 11:50

Glaube auch!!

#997 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.316 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 20 April 2016 - 12:13

Hinweis:

 

ZUR INFO: Es gibt überhaupt keine Geheimnisse rund um den Vorstand!

 

Dazu: Auszug aus dem Protokoll der 10. Vorstandssitzung des GAK 1902 vom 1.12.2015 im Red Corner ab 18:30

anwesend: Rannegger, Dielacher M., Mader, Pucher, Pavek, Baumgartner, Stoiser, Gaisbacher, Stadlober, Dielacher G., Walentin, Feldgrill, Karner

 

Pkt. 3. Kooptierung Feldgrill

Klaus Feldgrill wird einstimmig in den Vorstand kooptiert. Er wird in Zukunft auf dem Sektor der Sponsorensuche bzw. Betreuung tätig sein!

 

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!

>HARA<


Der Link war der Öffentlichkeit jedoch nicht zugängig, wenn ich mich jetzt nicht fatal irre.
Also nicht mehr in der angesagten Transparenz.

Hinweis:

Man versuche mal einfach nur, sich den Eiffelturm gerade NICHT vorzustellen... Was sieht man? :???:

Der GAK-Fan wie die Öffentlichkeit, in der ja auch die neuen Potenziale gefunden werden wollen, funktionieren leider so.
Vielleicht sollte man das in der Kommunikationsstrategie auch berücksichtigen.
Und wenn es Gründe gibt, dass man sich nun von der völligen Transparenz verabschieden will, sollte man das klar kommunizieren.
Dafür kann es gerade im sehr persönlichen Vereinswesen sehr wohl verständliche Gründe geben.

Es ist ja im Grunde nix passiert, außer dass die Gerüchteküche erstmals seit der glorreichen Neugründung mal hochkocht.
Die alte Historie hängt uns leider ja nicht nur extern nach, sondern wie man sieht auch durchaus noch intern.
Sie lässt sich nicht wegputzen sondern nur in der gelebten Kultur, die bisher wirklich keine Fragen offen ließ, aufheben.

just my 50 cents...
 


Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist, gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben. (Georg Christoph Lichtenberg) 

Nebenbei: Meyers Enzyklopädie von 1890: Kohlendioxid, Bestandteil der Atmosphäre von 0,04 %.  2019: Bestandteil von CO2 der Atmosphäre 0,04%. 


#998 GAKinHH

GAKinHH

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.549 Beiträge
  • LocationHamburg

Geschrieben 20 April 2016 - 12:54

ZUR INFO: Es gibt überhaupt keine Geheimnisse rund um den Vorstand!

 

Dazu: Auszug aus dem Protokoll der 10. Vorstandssitzung des GAK 1902 vom 1.12.2015 im Red Corner ab 18:30

anwesend: Rannegger, Dielacher M., Mader, Pucher, Pavek, Baumgartner, Stoiser, Gaisbacher, Stadlober, Dielacher G., Walentin, Feldgrill, Karner

 

Pkt. 3. Kooptierung Feldgrill

Klaus Feldgrill wird einstimmig in den Vorstand kooptiert. Er wird in Zukunft auf dem Sektor der Sponsorensuche bzw. Betreuung tätig sein!

 

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!

>HARA<

 

Lieber HARA,

 

es liegt in der Natur der Sache, dass jemand aus dem Vorstand eine andere Sicht auf die Dinge rund um den Verein hat, als der "normale" Fan. Daher möchte ich dir ein Feedback geben, was mich als GAK-Fan und Vereinsmitglied bewegt. Wahrscheinlich trifft das auch auf einen Großteil der Mitglieder und Sympathisanten des GAK zu.

 

Ich möchte betonen, dass mein Feedback nicht als "Vorstandsbashing" verstanden werden soll (dafür gibt es absolut keinen Grund), sondern als kleine Verständnishilfe, damit zwischen dem Vereinsvorstand und den Fans möglichst keine Gräben entstehen und wir weiterhin alle an einem Strick ziehen. Mir ist völlig klar, dass der Vorstand eine Menge Freizeit und Herzblut in den Verein steckt und ich bin verdammt dankbar dafür.

Aber kommen wir jetzt zum eigentlichen Feedback:

 

Was sich in den letzten Jahren rund um den GAK abgespielt hat, weißt du besser als ich. War aber nicht viel Schönes dabei.

Wir sind vor 3 Jahren mit dem Ziel angetreten, dass sich diese Geschichte NICHT wiederholt. Ich kann mich schon gar nicht mehr an alle dubiosen Gestalten erinnern, die damals rund um den GAK aufgetaucht sind und versucht haben, sich über den Verein zu profilieren und/oder zu bereichern. Spontan fallen mir da der Fink Garli, der Kugelschreiber-Vertreter, die Leute rund um die Quadratkorn-Gruppe, der Liquidationspräsident und sein Stellvertreter, sowie der Herr von der Kreditkartenfirma ein.

Mit Herrn Feldgrill ist nun wieder eine Person aufgetaucht, die den wenigsten Menschen, denen der GAK am Herzen liegt, bekannt ist. Dank unserer Vorgeschichte schrillen da erstmal ALLE Alarmglocken. Bekommt man, auf Nachfrage, keine Informationen zu Herrn Feldgrill, dann gehen auch noch zusätzlich alle Warnlampen an.

 

Bei Phrasen wie "das geht nur xxx an" oder "mehr gibts dazu nicht zu sagen" habe ich nicht nur ein Klingeln im Ohr und ein rotes Flackern vor den Augen, sondern auch noch zusätzliche Magenkrämpfe, da mich solche Aussagen fatal an den "GAK alt" erinnern. Frei nach dem Motto: wer sich nicht erklären will/kann, der hat etwas zu verbergen.

Das ist nicht als persönliches Mißtrauen gegen den Vorstand zu verstehen, sondern der sehr speziellen Vergangenheit des GAK geschuldet. Ihr, als Vorstände, habt nicht nur die Fans des alten GAK geerbt, sondern auch deren Sorgen und Existenzängste. So wie ihr das Vertrauen von möglichen Sponsoren zurück gewinnen müsst, so müsst ihr euch auch das Vertrauen der Fans erarbeiten bzw. erhalten. Bei der Neugründung sind wir in eine Vertrauensvorleistung getreten und bisher habt ihr das Vertrauen auch zurück gezahlt - da gibt es keine 2 Meinungen. Trotzdem brauchen wir Fans immer und immer wieder die Bestätigung, dass es nie wieder so werden wird, wie beim "GAK alt".

 

Der GAK 1902 ist vor 3 Jahren angetreten und hat sich Verlässlichkeit und Transparenz auf die Fahne geschrieben. Ohne Transparenz hätte der Neuanfang auch gar nicht funktioniert. Und genau diese Transparenz ist es auch, die jetzt -zu Recht- eingefordert wird. Wenn sich etwas im Verein verändert, dann erwarten die Fans darüber informiert zu werden. An dieser Stelle sollte ich wohl darauf hinweisen, dass ich von Transparenz und nicht von einem Mitspracherecht schreibe. Ihr sollt/müsst nicht wegen jedem Furz die Mitglieder befragen, aber informieren. Die essentiellen Dinge werden ja eh auf der GV von den Mitgliedern entschieden.

 

Mir ist bewußt, dass, aus strategischen Gründen, nicht jede Entscheidung und Information an die Öffentlichkeit soll. Aber auch das kann man, genau mit dieser Begründung, an die Fans und Mitglieder kommunizieren. Überhaupt sind wir jetzt an einem Punkt angelangt, wo die Kommunikation und Miteinbeziehung der Fans und Mitglieder so wichtig wie noch nie ist. Der GAK 1902 ist für mich persönlich so, wie wenn man seiner Sandkastenliebe -die einen betrogen, beschissen und verlassen hat- nochmal eine letzte  Chance gibt. Sobald ich nur einen Funken ihrer alten Persönlichkeit erkenne, bin ich weg und das war es dann auch für immer und ewig.

 

Lieber HARA, es ist unglaublich, was ihr in den letzten Jahren auf die Beine gestellt habt. Bitte gefährdet das nicht durch Nachlässigkeiten in der Kommunikation. Wie bertl80 schon geschrieben hat: Information ist keine Hol- sondern eine Bringschuld. Und mit unserer Vergangenheit erst recht!

 

Danke fürs Lesen dieser wall of text :)


GAC - Gründungsmitglied!


#999 Supporter02

Supporter02

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 59 Beiträge
  • LocationGeidorf

Geschrieben 20 April 2016 - 13:36

Lieber HARA,

es liegt in der Natur der Sache, dass jemand aus dem Vorstand eine andere Sicht auf die Dinge rund um den Verein hat, als der "normale" Fan. Daher möchte ich dir ein Feedback geben, was mich als GAK-Fan und Vereinsmitglied bewegt. Wahrscheinlich trifft das auch auf einen Großteil der Mitglieder und Sympathisanten des GAK zu.

Ich möchte betonen, dass mein Feedback nicht als "Vorstandsbashing" verstanden werden soll (dafür gibt es absolut keinen Grund), sondern als kleine Verständnishilfe, damit zwischen dem Vereinsvorstand und den Fans möglichst keine Gräben entstehen und wir weiterhin alle an einem Strick ziehen. Mir ist völlig klar, dass der Vorstand eine Menge Freizeit und Herzblut in den Verein steckt und ich bin verdammt dankbar dafür.
Aber kommen wir jetzt zum eigentlichen Feedback:

Was sich in den letzten Jahren rund um den GAK abgespielt hat, weißt du besser als ich. War aber nicht viel Schönes dabei.
Wir sind vor 3 Jahren mit dem Ziel angetreten, dass sich diese Geschichte NICHT wiederholt. Ich kann mich schon gar nicht mehr an alle dubiosen Gestalten erinnern, die damals rund um den GAK aufgetaucht sind und versucht haben, sich über den Verein zu profilieren und/oder zu bereichern. Spontan fallen mir da der Fink Garli, der Kugelschreiber-Vertreter, die Leute rund um die Quadratkorn-Gruppe, der Liquidationspräsident und sein Stellvertreter, sowie der Herr von der Kreditkartenfirma ein.
Mit Herrn Feldgrill ist nun wieder eine Person aufgetaucht, die den wenigsten Menschen, denen der GAK am Herzen liegt, bekannt ist. Dank unserer Vorgeschichte schrillen da erstmal ALLE Alarmglocken. Bekommt man, auf Nachfrage, keine Informationen zu Herrn Feldgrill, dann gehen auch noch zusätzlich alle Warnlampen an.

Bei Phrasen wie "das geht nur xxx an" oder "mehr gibts dazu nicht zu sagen" habe ich nicht nur ein Klingeln im Ohr und ein rotes Flackern vor den Augen, sondern auch noch zusätzliche Magenkrämpfe, da mich solche Aussagen fatal an den "GAK alt" erinnern. Frei nach dem Motto: wer sich nicht erklären will/kann, der hat etwas zu verbergen.
Das ist nicht als persönliches Mißtrauen gegen den Vorstand zu verstehen, sondern der sehr speziellen Vergangenheit des GAK geschuldet. Ihr, als Vorstände, habt nicht nur die Fans des alten GAK geerbt, sondern auch deren Sorgen und Existenzängste. So wie ihr das Vertrauen von möglichen Sponsoren zurück gewinnen müsst, so müsst ihr euch auch das Vertrauen der Fans erarbeiten bzw. erhalten. Bei der Neugründung sind wir in eine Vertrauensvorleistung getreten und bisher habt ihr das Vertrauen auch zurück gezahlt - da gibt es keine 2 Meinungen. Trotzdem brauchen wir Fans immer und immer wieder die Bestätigung, dass es nie wieder so werden wird, wie beim "GAK alt".

Der GAK 1902 ist vor 3 Jahren angetreten und hat sich Verlässlichkeit und Transparenz auf die Fahne geschrieben. Ohne Transparenz hätte der Neuanfang auch gar nicht funktioniert. Und genau diese Transparenz ist es auch, die jetzt -zu Recht- eingefordert wird. Wenn sich etwas im Verein verändert, dann erwarten die Fans darüber informiert zu werden. An dieser Stelle sollte ich wohl darauf hinweisen, dass ich von Transparenz und nicht von einem Mitspracherecht schreibe. Ihr sollt/müsst nicht wegen jedem Furz die Mitglieder befragen, aber informieren. Die essentiellen Dinge werden ja eh auf der GV von den Mitgliedern entschieden.

Mir ist bewußt, dass, aus strategischen Gründen, nicht jede Entscheidung und Information an die Öffentlichkeit soll. Aber auch das kann man, genau mit dieser Begründung, an die Fans und Mitglieder kommunizieren. Überhaupt sind wir jetzt an einem Punkt angelangt, wo die Kommunikation und Miteinbeziehung der Fans und Mitglieder so wichtig wie noch nie ist. Der GAK 1902 ist für mich persönlich so, wie wenn man seiner Sandkastenliebe -die einen betrogen, beschissen und verlassen hat- nochmal eine letzte  Chance gibt. Sobald ich nur einen Funken ihrer alten Persönlichkeit erkenne, bin ich weg und das war es dann auch für immer und ewig.

Lieber HARA, es ist unglaublich, was ihr in den letzten Jahren auf die Beine gestellt habt. Bitte gefährdet das nicht durch Nachlässigkeiten in der Kommunikation. Wie bertl80 schon geschrieben hat: Information ist keine Hol- sondern eine Bringschuld. Und mit unserer Vergangenheit erst recht!

Danke fürs Lesen dieser wall of text :)


+1
Dem ist nichts hinzuzufügen

Walk on with hope in your heart, and you'll never walk alone ...

 


#1000 Pingu

Pingu

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 62 Beiträge

Geschrieben 20 April 2016 - 16:30

ZUR INFO: Es gibt überhaupt keine Geheimnisse rund um den Vorstand!

Dazu: Auszug aus dem Protokoll der 10. Vorstandssitzung des GAK 1902 vom 1.12.2015 im Red Corner ab 18:30
anwesend: Rannegger, Dielacher M., Mader, Pucher, Pavek, Baumgartner, Stoiser, Gaisbacher, Stadlober, Dielacher G., Walentin, Feldgrill, Karner

Pkt. 3. Kooptierung Feldgrill
Klaus Feldgrill wird einstimmig in den Vorstand kooptiert. Er wird in Zukunft auf dem Sektor der Sponsorensuche bzw. Betreuung tätig sein!

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!
>HARA<


Dann hätte ich noch eine Frage?
Könnte der Herr Feldgrill diesen Aufgaben auch nachkommen ohne gleich im Vorstand zu sein? Es arbeiten ja mehrere Leute ohne diesen "Titel" für den Verein...




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0