Zum Inhalt wechseln



Foto

Interesse an Neugründung


  • Please log in to reply
402 Antworten in diesem Thema

#41 rote ag

rote ag

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.170 Beiträge

Geschrieben 26 Oktober 2012 - 23:26

Also ich habe heute gehört, dass falls der GAK neugegründet werden sollte, er nicht in der 1. Klasse beginnen darf, da man mit 1000 Fans pro Spiel rechnet und es zu schlechte Sicherheitsbestimmungen dafür in der Liga gibt.
Ich weiß nicht ob das stimmt, aber das könnte ich mir durchaus vorstellen....


Also erstens bringst nie und nimmer 1000 leute zusammen. Und zweitens, wo sollten wir denn sonst anfangen??? In der Bundesliga??? Wenns wirklich zu Problemen durch zuviele Leute kommt ergeht einfach eine Order vom Verband die das Zuschauerkontingent auf ein paar 100 beschränkt. Klappt das nicht schließens uns ganz aus.

#42 -MG94-

-MG94-

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 347 Beiträge

Geschrieben 26 Oktober 2012 - 23:27

Und was wäre dann die Alternative?
Kann ich mir nicht vorstellen...
In welcher Liga sollte der GAK sonst neu anfangen falls er es muss?
Oder etwa gar nicht.


Habe gehört Oberliga oder sogar LL, aber ich kann die Richtigkeit der Aussage nicht bestätigen da ich das selber nur aus 2ter hand habe...

Also erstens bringst nie und nimmer 1000 leute zusammen. Und zweitens, wo sollten wir denn sonst anfangen??? In der Bundesliga??? Wenns wirklich zu Problemen durch zuviele Leute kommt ergeht einfach eine Order vom Verband die das Zuschauerkontingent auf ein paar 100 beschränkt. Klappt das nicht schließens uns ganz aus.


Wie gesagt, kann die Richtigkeit der Aussagen nicht bestätigen und wollte es einfach mal hier im Forum posten ob vl jemand dazu mehr weiß....
ROT und WEISS ein LEBEN lang!

#43 Hawaii

Hawaii

    Addict

  • Administrators
  • 7.672 Beiträge
  • LocationGrambach, Bachäckerweg

Geschrieben 27 Oktober 2012 - 07:44

@roterburgenländer

Du schreibst:

...Gründen Sie einen Ballsportklub

Für die Gründung eines eingetragenen Fußballvereins müssen Sie einen Vorstand haben. Der setzt sich aus erstem und zweitem Vorsitzenden sowie Schriftführer, Kassenführer und Beisitzer zusammen. Dieser Vorstand wird auf der Gründerversammlung von allen Mitgliedern bestimmt und gewählt.

1Das Datum dieser Gründungsversammlung gilt dann für die Statuten als offizielles Gründerdatum Ihres Fußballvereins. Die Statuten müssen ebenfalls auf der Gründungsversammlung festgeschrieben werden, das heißt solche Sachen wie z.B. welches Wahlverfahren zum Einsatz kommt, wann und wie der Vorstand entlastet wird, Mitgliedsbeiträge usw. Bei der Gründerversammlung müssen mindestens sieben geschäftsfähige Mitglieder anwesend sein.
2Der Vorstand wird einmal im Jahr, bei der Mitglieder- oder Jahreshauptversammlung, entlastet. Das bedeutet, dass die Kasse geprüft wird und zwei Kassenprüfer bestätigen, dass die Kasse stimmt. Ab dem Moment, wo der Vorstand entlastet wird, können die Mitglieder des Vorstandes auch nicht mehr für das Fehlen irgendwelcher Gelder zur Rechenschaft gezogen werden. Die Entlastung des Vorstands geschieht durch alle Mitglieder in einer Abstimmung.
3Es gibt auch noch andere Gründe einen Vorstand nicht zu entlasten, wenn z.B. laufende Gerichtsverfahren anhängig sind
.4Sie sollten nicht vergessen, dass Ihr Kind ja einen Namen braucht, also sollten Sie vor dem eigentlichen Gründen schon einen Namen für Ihren Fußballverein haben, den Sie dann eintragen lassen.
5Nach der Gründungsversammlung müssen Sie den Verein eintragen lassen. Das geht auf dem Rathaus der Stadt oder der zuständigen Gemeinde. Sie dürfen sich erst "eingetragener Verein" nennen, wenn Sie im Vereinsregister eingetragen sind, ab dann haben Sie auch Anspruch auf Unterstützung vom Staat. Die Unterstützung für Ihren eingetragenen Fußballverein steht Ihnen nur zu, wenn der Verein gemeinnützig ist.
6Nach dem Gründen des Fußballvereins brauchen Sie genügend Fußballbegeisterte, um finanziell zu überleben.

Das bezieht sich alles auf das deutsche Vereinsgesetz. Wir sind aber in Österreich ;-)

#44 Hawaii

Hawaii

    Addict

  • Administrators
  • 7.672 Beiträge
  • LocationGrambach, Bachäckerweg

Geschrieben 27 Oktober 2012 - 12:21

edit

#45 Bam_Margera

Bam_Margera

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.189 Beiträge

Geschrieben 27 Oktober 2012 - 12:32

Klares ja zur Neugründung, interessant das einige es noch immer nicht kapiert haben das es nur so geht.
Es ist ein Spiegelbild dafür das es überhaupt so weit gekommen ist. Realitätsverweigerung!

Nur weil man kein Interesse hat, heißt das noch lange nicht, dass man weiterwurschteln will. Verein zudrehen und seine Ruhe haben hat auch was für sich.

Association Football is dead. Long live Rugby Union Football!


#46 Roterburgenländer1902

Roterburgenländer1902

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 27 Oktober 2012 - 13:01

@roterburgenländer

Du schreibst:

...Gründen Sie einen Ballsportklub

Für die Gründung eines eingetragenen Fußballvereins müssen Sie einen Vorstand haben. Der setzt sich aus erstem und zweitem Vorsitzenden sowie Schriftführer, Kassenführer und Beisitzer zusammen. Dieser Vorstand wird auf der Gründerversammlung von allen Mitgliedern bestimmt und gewählt.

1Das Datum dieser Gründungsversammlung gilt dann für die Statuten als offizielles Gründerdatum Ihres Fußballvereins. Die Statuten müssen ebenfalls auf der Gründungsversammlung festgeschrieben werden, das heißt solche Sachen wie z.B. welches Wahlverfahren zum Einsatz kommt, wann und wie der Vorstand entlastet wird, Mitgliedsbeiträge usw. Bei der Gründerversammlung müssen mindestens sieben geschäftsfähige Mitglieder anwesend sein.
2Der Vorstand wird einmal im Jahr, bei der Mitglieder- oder Jahreshauptversammlung, entlastet. Das bedeutet, dass die Kasse geprüft wird und zwei Kassenprüfer bestätigen, dass die Kasse stimmt. Ab dem Moment, wo der Vorstand entlastet wird, können die Mitglieder des Vorstandes auch nicht mehr für das Fehlen irgendwelcher Gelder zur Rechenschaft gezogen werden. Die Entlastung des Vorstands geschieht durch alle Mitglieder in einer Abstimmung.
3Es gibt auch noch andere Gründe einen Vorstand nicht zu entlasten, wenn z.B. laufende Gerichtsverfahren anhängig sind
.4Sie sollten nicht vergessen, dass Ihr Kind ja einen Namen braucht, also sollten Sie vor dem eigentlichen Gründen schon einen Namen für Ihren Fußballverein haben, den Sie dann eintragen lassen.
5Nach der Gründungsversammlung müssen Sie den Verein eintragen lassen. Das geht auf dem Rathaus der Stadt oder der zuständigen Gemeinde. Sie dürfen sich erst "eingetragener Verein" nennen, wenn Sie im Vereinsregister eingetragen sind, ab dann haben Sie auch Anspruch auf Unterstützung vom Staat. Die Unterstützung für Ihren eingetragenen Fußballverein steht Ihnen nur zu, wenn der Verein gemeinnützig ist.
6Nach dem Gründen des Fußballvereins brauchen Sie genügend Fußballbegeisterte, um finanziell zu überleben.

Das bezieht sich alles auf das deutsche Vereinsgesetz. Wir sind aber in Österreich ;-)


Wird ja bei uns hoffentlich ähnlich sein...:) oder haben wir etwa wieder ganz eigene Regeln? ;)

#47 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.351 Beiträge

Geschrieben 27 Oktober 2012 - 13:12

Naja, hier kann man sich kundig machen:

https://www.help.gv....ite.220300.html

W.

DER GAK IST WIEDER DA!

 

"So viele Dinge kommen zurück und sind wieder "in". Ich kann es kaum erwarten, bis Moral, Respekt und Intelligenz wieder im Trend sind." (Denzel Washington)

 

"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen." (Carlo Schmidt, SPD, 1948)

 


#48 Hawaii

Hawaii

    Addict

  • Administrators
  • 7.672 Beiträge
  • LocationGrambach, Bachäckerweg

Geschrieben 27 Oktober 2012 - 13:40

@roterburgenländer

Du meinst hier einen "eingetragenen Verein", also einen "e.V.". Das gibt es in Österreich nicht als Vereinsform.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man in Deutschland einen Verein im Rathaus oder der Gemeinde anmelden und gründen kann. In Österreich jedenfalls nicht.
In Österreich reichen 2 Personen aus, um einen Verein zu gründen.
Wie man die Vereinsfunktionen benennt, also ob Präsident, Obmann, Vorsitzender, Kapitän, Kanzler oder sonst wie, ist und bleibt Sache des Vereins, solange der Funktionstitel nicht gesetzlich geschützt ist (Bundespräsident, akademische Grade, Standesbezeichnungen usw.).

#49 zetaishogun

zetaishogun

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.291 Beiträge
  • LocationGraz

Geschrieben 27 Oktober 2012 - 13:50

Käpt'n Iglo als oberstes Organ eintragen.. ;)

Ehrenamtlicher Mitarbeiter

Sportredaktion

Interviewteam
 


GAK - Gründungsmitglied!


#50 Hawaii

Hawaii

    Addict

  • Administrators
  • 7.672 Beiträge
  • LocationGrambach, Bachäckerweg

Geschrieben 27 Oktober 2012 - 14:57

Wir könnten ja den "Verein zur Erhaltung der Trinkkultur der Fans des ehemaligen GAK-Fußball" gründen.

#51 gakfan007

gakfan007

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 714 Beiträge

Geschrieben 27 Oktober 2012 - 15:35

ja! und von ganz unten anfangen und sich auf keine fusion einlassen

#52 erir1902

erir1902

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 35 Beiträge

Geschrieben 27 Oktober 2012 - 15:43

....is des wirklich a trinkkultur?? ;-)
Unser Vorstand gehört höher gschossen wie der Baumgartner!!!!
aber one way!!!!!!

#53 rot_weiss

rot_weiss

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 238 Beiträge

Geschrieben 27 Oktober 2012 - 20:15

ja! und von ganz unten anfangen und sich auf keine Infusion einlassen


fyp!

#54 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.258 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 27 Oktober 2012 - 20:18

@roterburgenländer

Du meinst hier einen "eingetragenen Verein", also einen "e.V.". Das gibt es in Österreich nicht als Vereinsform.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man in Deutschland einen Verein im Rathaus oder der Gemeinde anmelden und gründen kann. In Österreich jedenfalls nicht.
In Österreich reichen 2 Personen aus, um einen Verein zu gründen.
Wie man die Vereinsfunktionen benennt, also ob Präsident, Obmann, Vorsitzender, Kapitän, Kanzler oder sonst wie, ist und bleibt Sache des Vereins, solange der Funktionstitel nicht gesetzlich geschützt ist (Bundespräsident, akademische Grade, Standesbezeichnungen usw.).


@Hawaii als Vereinsstatuten-Freak oder wen es sonst noch interessieren mag:
In DE kann man 2 Arten von Vereinen gründen.
  • nicht eingetragener Verein mit mindestens 3 Gründungsmitgliedern von denen jeder privat haftet.
  • der eingetragene Verein (e.V.) mit mindestens 7 Gründungsmitgliedern, notarieller Beglaubigung, Organhaftung (jedes Organ muss am RegGericht erscheinen), Anmeldung am Registergericht (Ja, tatsächlich! In DE ist alles "geregelt", musst du den Leuten aufs Klo helfen, damit sie nichts falsch machen können.)
Lustiger Nachsatz: Bei 2. hätte sich selbst bei Möglichkeit ein GAK e.V. bereits erledigt. Denn wie es aussieht wäre er mit dieser Gesetzmäßigkeit bereits überfordert. ;-) Nicht mal zu 1. wäre der GAK fähig. Denn das hat ja wieder mit privater Verantwortung zu tun. :mrgreen:

Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist,
gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben.

(Georg Christoph Lichtenberg) 


#55 pregartner

pregartner

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 772 Beiträge

Geschrieben 28 Oktober 2012 - 09:10

@Hawaii als Vereinsstatuten-Freak oder wen es sonst noch interessieren mag:
In DE kann man 2 Arten von Vereinen gründen.

  • nicht eingetragener Verein mit mindestens 3 Gründungsmitgliedern von denen jeder privat haftet.
  • der eingetragene Verein (e.V.) mit mindestens 7 Gründungsmitgliedern, notarieller Beglaubigung, Organhaftung (jedes Organ muss am RegGericht erscheinen), Anmeldung am Registergericht (Ja, tatsächlich! In DE ist alles "geregelt", musst du den Leuten aufs Klo helfen, damit sie nichts falsch machen können.)
Lustiger Nachsatz: Bei 2. hätte sich selbst bei Möglichkeit ein GAK e.V. bereits erledigt. Denn wie es aussieht wäre er mit dieser Gesetzmäßigkeit bereits überfordert. ;-) Nicht mal zu 1. wäre der GAK fähig. Denn das hat ja wieder mit privater Verantwortung zu tun. :mrgreen:

Deutsche Gründlichkeit daher gibt es dort auch wenig bis gar keine Konkursfälle bei Fußballvereinen zumindest ist mir in der BuLi keiner bekannt.

#56 1902-2012

1902-2012

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 50 Beiträge

Geschrieben 28 Oktober 2012 - 10:02

Deutsche Gründlichkeit daher gibt es dort auch wenig bis gar keine Konkursfälle bei Fußballvereinen zumindest ist mir in der BuLi keiner bekannt.


Konkurse gibt und gab es im deutschen Fussball genügen, z.B. VfB Lübeck, KFC Uerdingen, Leipzig, SSV Ulm uvm.! Meistens handelt es sich dabei um Verein die aus den Profiligen abgestiegen sind und mehr Geld als sie hatten in den Versuch wiederaufzusteigen investiert haben. Also genau wie bei uns.....

Dass es in Deutschland seit langem keinen Konkurs in der Bundesliga gegeben hat und mittlerweile auch die 2.BuLi davon verschont ist, liegt aber weder an deutscher Gründlichkeit noch an sonstigen Fähigkeiten der Vereinsführungen, sondern vielmehr an den hohen TV-Geldern. Als Beispiel Saison 2010/11: Bayern München 29,9 Mio € und St. Pauli als Absteiger immerhin noch 13,2 Mio €.

Insgesamt werden jährlich in Deutschland 412 Mio € (!) als TV-Gelder verteilt. Ein Zweitligist kommt auf fast 5 Mio € jährlich, und selbst in der dritten Liga darf sich jeder Verein über fast 800.000€ jährlich freuen.

"AUSFINANZIERT"

GAK-Unwort 2012


#57 shorty

shorty

    rfsc

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.788 Beiträge

Geschrieben 28 Oktober 2012 - 10:08

Egal wie hoch die Einnahmen sind, so ist es immer noch möglich mehr auszugeben, als man hat. Das sollte uns die Ära bittmann/pock gezeigt haben ;)

#58 puchi

puchi

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 512 Beiträge

Geschrieben 28 Oktober 2012 - 10:10

@1902-2012

Aachen hats erwischt ;) sind letztes jahr aus Liga 2 schon mit finanzproblemen abgestiegen und hätten bis gestern 5 mio hinterlegen müssen (wenn ich mich genau erinner ;) ) auch da lag es an der profitgier mancher Vorstände das es zu ende ging....


angaben sind ohne gewähr ;)
1902 bis in alle Ewigkeit

EVERREDS-FOREVER RED

mit WENIGER GELD und MEHR HERZ gegen SCHEIß KOMMERZ !!!

#59 1902-2012

1902-2012

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 50 Beiträge

Geschrieben 28 Oktober 2012 - 10:21

@puchi
Irrtum!
Alemannia Aachen ist als 17. der 2. BuLi abgestiegen und nicht aus wirtschaftlichen Gründen! Ausserdem ist die Alemannia auch noch nicht in Insolvenz sondern kämpft derzeit dagegen an.

"AUSFINANZIERT"

GAK-Unwort 2012


#60 puchi

puchi

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 512 Beiträge

Geschrieben 28 Oktober 2012 - 10:30

jaja so meinte ich das auch ;) nur falsch formuliert ;) sry ;) Ich weiß wohl das die sportlich abgestiegen sind , sie hatten aber damals schon finanzprobleme ;) und die nachricht das glaub ich morgen 5 mio benötigt werden ging ja schon am freitag um ;)
1902 bis in alle Ewigkeit

EVERREDS-FOREVER RED

mit WENIGER GELD und MEHR HERZ gegen SCHEIß KOMMERZ !!!




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0