Zum Inhalt wechseln



Foto

Zukunft des GAK-TZ


  • Please log in to reply
1094 Antworten in diesem Thema

#1041 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 10 Oktober 2019 - 13:10

Mich interessiert das inzwischen echt extrem... Werde mal schauen ob ich zu dieser Studie komme. Mich würde nämlich echt interessieren, wie die Auswertungen statt gefunden haben.
Ich musste ja auch eine Studie im Rahmen eines Praxisprojektes durchführen und da war auch der Leiter einer Marktforschungs-Agentur involviert. Deshalb wundern mich diese extremen Abweichungen schon sehr.



Vielleicht haben die ja im VIP-Klub und Sektoren herum befragt. Wissen kann man ja nix.
Doch zum Thema "repräsentativ" wundert mich ja nix mehr. Nach dem Motto: 95% der Bevölkerung wollen Elektroautos. (Quelle: Repräsentative Umfrage in der Grünen Fraktion in Wien Neubau)

Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist, gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben. (Georg Christoph Lichtenberg) 

Nebenbei: Meyers Enzyklopädie von 1890: Kohlendioxid, Bestandteil der Atmosphäre von 0,04 %.  2019: Bestandteil von CO2 der Atmosphäre 0,04%. 


#1042 HM8887

HM8887

    Gründungsmitglied

  • Administrators
  • 1.093 Beiträge
  • LocationGraz-Umgebung

Geschrieben 11 Oktober 2019 - 06:35

Vielleicht haben die ja im VIP-Klub und Sektoren herum befragt. Wissen kann man ja nix.

Könnte natürlich sein, wobei mich das auch wundern würde. Ich kenne ja die internen Vorgaben der FH und da wird grundsätzlich wirklich immer geschaut, dass Leute aus allen "Schichten" und auch Altersklassen befragt werden..

Liebe kennt keine Liga.


#1043 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.456 Beiträge

Geschrieben 11 Oktober 2019 - 08:01

Problem der ganzen "Studie" bzw. Analyse ist, dass sie nicht stichhaltig ist.

 

Es wurde beispielsweise auch eine neue Verarbeitungsmethode von bereits vorhandenen Zahlen gewählt - offenbar hat dann die Zahlen niemand auf Plausibilität überprüft, was sauberem wissenschaftlichem Arbeiten widerspricht.

 

Auch die Formulierung, dass ALLE Zuschauer Fanartikel um 16 Euro kaufen ist ja falsch, alle JENE, die Fanartikel kaufen, geben dafür 16 Euro (das wurde ja heute offenbar selbst in der KleZe korrigiert). Das sind - sorry - Anfängerfehler, die bei so einer Arbeit einfach nicht passieren dürfen. Und das hätte den Profs oder den Vereinsverantwortlichen auffallen müssen (v. a. hinsichtlich Umsatz etc.). Aber da es sich ja um eine "Studie" handelt, wurden die Dinge wie bare Münze genommen.

 

Genauso die Frage nach der Konsumation: es wurde da pauschal abgefragt (aber nicht unterschieden, was innerhalb und außerhalb des Stadions konsumiert wurde).

 

Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Stichprobe in Bezug auf Alter, Geschlecht, Einkommen, Ausbildung dem Durchschnitt entspricht. Es ist also wohl eher eine Umfrage, mit natürlich größeren Schwankungen bei den Ergebnissen.

 

Letztlich sind halt auch Formulierungen nicht korrekt: wie z. B. bezüglich der Arbeitsplätze ("auslasten" statt "absicher", woraus in der PK gleich "schaffen" wurde).

 

Also, die Arbeit ist maximal eine Annäherung, aber eine korrekte wissenschaftliche Arbeit kann es nicht sein.

 

Seriöserweise kann man daher so eine Arbeit nur schwer in der Öffentlichkeit vorstellen - und schon gar nicht so, wie es Jauk & Co gemacht haben.

 

W.


DER GAK IST WIEDER DA!

 

"So viele Dinge kommen zurück und sind wieder "in". Ich kann es kaum erwarten, bis Moral, Respekt und Intelligenz wieder im Trend sind." (Denzel Washington)

 

"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen." (Carlo Schmidt, SPD, 1948)

 


#1044 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 11 Oktober 2019 - 10:01

@ W.
Die disaggregierten Daten scheinen in der Tat eine gute Erklärung zu sein.
Solche Untersuchungen muss man sich wirklich genau im Ganzen durchlesen, um sie in der Deduktion verstehen zu können.

Ein anderes Beispiel dazu, was da alles passieren kann:
Ich hatte auch einmal mit einer Studie mit Probanden in unserer Branche zu tun, bei der es um Produktivität einer Arbeitsmethode ging.
Die Studie erschien mir von Anfang an unseriös, weil sie jedem Usus und gesichertem Wissen in unserer Branche widersprach. Daher habe ich mich damit tiefer befassen (müssen).
Bei genauem Durchlesen stellte sich heraus, dass sie sogar bestes und fortschrittlichstes Messgerät zur Verfügung hatten, welches für sich auch richtig eingesetzt wurde. Man hatte trotz grundlegend stichhaltiger Auswertungsdaten allerdings eine viel zu geringe Anzahl an Probanden, die man danach auch noch befragte. Es war nicht einfach, es heraus zu finden. Doch wir fanden es heraus: Das Befragten-Panel war a) viel zu klein und (schwerwiegend) B) zu dem Thema grundsätzlich negativ eingestellt. Kurz: Sie mochten die Arbeitsmethode gar nicht. Das Ziel der Studie war (natürlich subtil und mit keinem Wort erwähnt, aber im Kontext ablesbar) bereits vorgegeben und das Panel entsprechend nicht neutral ausgesucht.
Nach dem Motto: Lieber silberner Lewis. Wir aus Baden/Württemberg wollen wissen, wie schlecht der Ferrari ist. Probier ihn mal. Der brave Soldat Lewis wird alles zurückmelden, was schlecht ist. Auch Gutes, aber das wird dann intern genutzt und offiziell nicht benötigt.

Letzlich sprachen wir bei einer durchaus interessant abgearbeiteten Studie dadurch von schweren methodischen Mängeln und - was sehr oft vorkommt - einfach mangelnder Objektivität.

Das würde ich nun dem Campus 02 nicht unterstellen. Doch ist (wie vielen Menschen) klar, dass es viele Möglichkeiten gibt, auch ungewollt Fehler zu machen.
Daher sind für mich solche "Auswertungen", "Analysen", "Umfragen" oder Versuche, in dem der Faktor Mensch zu den aggregierten und vor allem disaggregierten Daten die zentrale Rolle spielt, grundsätzlich sehr mit Vorsicht zu genießen.


Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist, gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben. (Georg Christoph Lichtenberg) 

Nebenbei: Meyers Enzyklopädie von 1890: Kohlendioxid, Bestandteil der Atmosphäre von 0,04 %.  2019: Bestandteil von CO2 der Atmosphäre 0,04%. 


#1045 se_ultimativ

se_ultimativ

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 177 Beiträge

Geschrieben 11 Oktober 2019 - 10:35

So subtile Geschichten dass man einen bias in eine Studie reinbekommt sind tatsächlich relativ einfach.

 

Aber das ist hier ja nicht der Fall. Die Fehler waren so stümperhaft und die Datenbasis so offensichtlich nicht repräsentativ (zb. der durchschnittliche Sturm-Fan geht 10 Heim und 3 Auswärtsspiele? i don't think so) dass man einfach die gesamten Ergebnisse anzweifeln MUSS. Das kann eigentlich nur passieren wenn man eine Umfrage unreflektiert als Ergebnis umlegt und dann kann es nicht Studie heißen. Es ist dann ja sogar eine schlechte Umfrage und gaaanz weit weg von einer Studie.

 

Bei den Ergebnissen zur Wertschöpfung ist eine Bewertung (für mich) deutlich schwerer, aber dass ein Betrieb der über 10mio Steuern zahlt natürlich auch positive Effekte für die Öffentlichkeit hat glaub ich mal ungeschaut. Andererseits: Soll ich mich jetzt Bedanken dass Sturm Steuern zahlt? Das ist ja wohl selbstverständlich.



#1046 Grazer Athletiksport Klub

Grazer Athletiksport Klub

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.456 Beiträge

Geschrieben 11 Oktober 2019 - 10:49

Ja, es sollte doch nur ein Baustein sein in der aktuellen Diskussion, wie wichtig der Klub für die Steiermark und Graz ist, damit sie doch Munition haben, endlich Liebenau übernehmen zu können.

 

Das Papier ist leider nicht einmal das Wert worauf es geschrieben ist - und das mit einer paar ganz einfachen Exemples. Und das kann nicht sein, weder von der FH, der Wika und vom Verein aus. Das ist in höchstem Maße unseriös!

 

W.


DER GAK IST WIEDER DA!

 

"So viele Dinge kommen zurück und sind wieder "in". Ich kann es kaum erwarten, bis Moral, Respekt und Intelligenz wieder im Trend sind." (Denzel Washington)

 

"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen." (Carlo Schmidt, SPD, 1948)

 


#1047 EK1902

EK1902

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 32 Beiträge

Geschrieben 18 Oktober 2019 - 12:32

https://www.spox.com...soccerboard.at/



#1048 Fighter_19

Fighter_19

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 918 Beiträge

Geschrieben 18 Oktober 2019 - 13:59

https://www.spox.com...soccerboard.at/

Es ist ganz einfach.
Stnrw bekommt liebenau und uns zahlen sie ein neues, 1. Bundesligataugliches mit öffentlichen Verkehrsmitteln und vielen Parkplätzen in der Nähe erreichbares 8000 Plätze fassendendes, Stadion in Graz.

#1049 Barbarossa

Barbarossa

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 76 Beiträge
  • LocationObersteiermark

Geschrieben 18 Oktober 2019 - 18:18

Wacker Innsbruck resp. FC Tirol resp. ....., auch so ein Gurkenverein mit fast ebenso viel Konkursen wie der Gak ist ja geradezu prädestiniert, da seinen Senf dazu zu geben. Einfach köstlich.
Neal and Jack and me - In memoriam Jack Kerouac 1922 - 1969

#1050 GAK ole

GAK ole

    ole, ole, o-leee

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.245 Beiträge

Geschrieben 18 Oktober 2019 - 19:40

Es ist ganz einfach.
Stnrw bekommt liebenau und uns zahlen sie ein neues, 1. Bundesligataugliches mit öffentlichen Verkehrsmitteln und vielen Parkplätzen in der Nähe erreichbares 8000 Plätze fassendendes, Stadion in Graz.

 

und wer erhält die neue stadionanlage? auch stnrm? wäre wohl das letzte sich von diesen kasperln abhängig zu machen. oder gar der fc wacker tirol milch wattens wsg innsbruck?


We keep the red flag flying high!


#1051 gaktom

gaktom

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.658 Beiträge

Geschrieben 19 Oktober 2019 - 07:47

Gar nix kommt . Sturm kann sich nicht mal eine Klorolle leisten für Liebenau. Und ein 8000 Stadion kannst vergessen. Wenn man in 10 Jahren vielleicht mal so ein Glück hat wie der WAC will ich nicht im Sturm Stadion spielen müssen.

#1052 Barbarossa

Barbarossa

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 76 Beiträge
  • LocationObersteiermark

Geschrieben 19 Oktober 2019 - 19:07

Alter Schwede, wie schaut denn der Rasen im Stadion aus? Haben die Zweitgeborenen ihr Abschlusstraining bloßfuessig absolviert und einen Fußpilz hinterlassen??
Neal and Jack and me - In memoriam Jack Kerouac 1922 - 1969

#1053 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 19 Oktober 2019 - 19:10

Es scheint zumindest dafür gereicht zu haben, den Dosen einen Punkt abzuknöpfen. Oder meinst im TZ?
So unspielbar?


Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist, gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben. (Georg Christoph Lichtenberg) 

Nebenbei: Meyers Enzyklopädie von 1890: Kohlendioxid, Bestandteil der Atmosphäre von 0,04 %.  2019: Bestandteil von CO2 der Atmosphäre 0,04%. 


#1054 Barbarossa

Barbarossa

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 76 Beiträge
  • LocationObersteiermark

Geschrieben 23 Oktober 2019 - 14:26

Der nächste Tschopperlverein, der Strum Unterstützung anbietet für ein eigenes Stadion, nämlich der Rekordmeister, welcher den nächsten Titel wohl erst in ca 25 Jahren holen wird.... Unglaublich, was da so alles abgeht momentan - irgendwie fast eine Endzeitstimmung🥶🥶🥶
Neal and Jack and me - In memoriam Jack Kerouac 1922 - 1969

#1055 rote ag

rote ag

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.176 Beiträge

Geschrieben 23 Oktober 2019 - 15:18

Austria Lustenau hat sich heute auch dazu geäußert.



#1056 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 24 Oktober 2019 - 10:56

Wenn du keine Fakten oder etwa gar nichts in der Hand hast, schrei ganz laut und bediene Medien.
Wenn die Grünen so weiter machen, können sie eh bald die West verschenken.

Grüne: Der Schub blieb aus. In jeder Hinsicht.
Violette: detto

Die haben alle einen Grund, sich nachher zu rechtfertigen - z.B. mit Unterstützung anderer solcher Projekte.
Hauptsache, ein paar politisch oder wirschaftlich angefärbte Lackaffen stehen vorne und können sich für ihre letztlich Steuergeld-verfeuerten Ideen feiern lassen.


Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist, gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben. (Georg Christoph Lichtenberg) 

Nebenbei: Meyers Enzyklopädie von 1890: Kohlendioxid, Bestandteil der Atmosphäre von 0,04 %.  2019: Bestandteil von CO2 der Atmosphäre 0,04%. 


#1057 FM80

FM80

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 89 Beiträge

Geschrieben 24 Oktober 2019 - 11:27

Wo steht da was? würde ich "gern" lesen. Kann wer einen Link schicken, danke!



#1058 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 24 Oktober 2019 - 12:37

Austria Lustenau hat sich heute auch dazu geäußert.


Na klar. Überall, wo ein halbwegs der Sprache mächtiger Schwoaza herum rennt, oder meint, den ahnungslosen Influencer geben zu müssen, wird nun herumschwadroniert.
Im Ländle können sie nach den Prozessjahren mit der Anrainerin (...es sei ihr der neue Standort Red Bull Ring empfohlen, als Nachbarin vom ArbXXXer. So kann man sich narzisstisch streitsüchtig mit Geschrei sogar richtig sanieren) ein Lied singen.


Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist, gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben. (Georg Christoph Lichtenberg) 

Nebenbei: Meyers Enzyklopädie von 1890: Kohlendioxid, Bestandteil der Atmosphäre von 0,04 %.  2019: Bestandteil von CO2 der Atmosphäre 0,04%. 


#1059 Obersteirer

Obersteirer

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 602 Beiträge
  • LocationObersteiermark

Geschrieben 24 Oktober 2019 - 13:23

Ich wünsch den Schworzn ein Stadion nach dem Muster von Freiburg! :devil--



#1060 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 24 Oktober 2019 - 15:22

Ich wünsch den Schworzn ein Stadion nach dem Muster von Freiburg! :devil--


Naja, lieber Obersteirer. Ganz so ein Zufall ist das Theater dort nicht. Deine Bemerkung in jeder Hinsicht ein Volltreffer!
Dort agieren auffällig viele "Selbstdefinierte". Das wünschst du nur den Unaussprechlichen, aber hoffentlich nicht der Stadt Graz, die dort ziemlich hart weit übertroffen wird.

Ein bayrischer Geschäftsmann, der beim Bau der Allianz-Arena mitwirkte, bemerkte zu diesem Bau voriges Jahr süffisant: "Erst paktierst moi mit der linken Intelligenzpartie, sonst spielens dir an Streich nach dem andern. Da hilft dir a kei Schworzwälda-Kürsch." Andere meinen wieder: Freiburg lebt eh nur von den Beamten. Also spielt Logik nicht gar so eine große Rolle. Ein Blick auf das Spektrum dort sagt dann auch faktisch alles.

Freiburg war ja nicht nur die Stadt des organisierten deutschen Blutdopings. Wer Freiburg als intellektuell komplett vereinnahmte Hochburg kennt, weiß, dass dort schon extrem viele "Gscheiterln" herumlaufen. Die wissen wirklich alles, was falsch läuft auf der Welt. Kannst sicher sein. Bei den Anderen. Weil die machen ja alles richtig. Da kommt nicht mal Graz heran.
Das Gute daran: Diese Lobby richtet erst mal nur den (sehr großen) monetären Schaden an. Nur wenn es für die Selbsternannten Gutmenschen bar jedes Realismus dort passt, dann passt es.
Demokratie ist dort links definiert, der Rest der Wählerschaft hat rein den Status Steuerzahler. Viele Unternehmen machen einen Bogen um diese Region, die eigentlich ja wirklich schön und wirtschaftlich günstig liegt. Es war sehr mutig, überhaupt ein neues Stadion dort zu versuchen.

Der monetäre Schaden wandelt sich dort allerdings eher Richtung Gefahr, wenn sich der Schleier der Nacht über die Stadt zieht. Da verkrümelst dich freiwillig. Stichwort: Gruppen... hawidere.
Paranoia? Nein. Frag einfach ein paar Durchschnittsbürger dort und in den Vororten. Wäre die Stadt nicht grundsätzlich so schön (Tendenz: versiffend), wären viele schon weg. 

In Freiburg geht´s wohl darum, dass man den politischen Geschreiparteien (eh scho wissen) wieder Zugeständnisse macht, damit das Ding dann widerstandslos zurecht dreht. Ein Gutachten (nach gewiss schon einigen, die für die Katz waren) geht da schon noch eines. Ein bissl Schub noch in Richtung bunt und illegal noch, und alle Regeländerungen (alle sind gleich, doch einige sind gleicher) werden abgesegnet. Das Stadion hat für die schreiende Minderheit lediglich den falschen Zweck. Anrainer hin oder her. Man ging ja auf die zu.

Bei den Schwoazn geht es darum, dass ja angelehnt zur Überschrift im SPON nicht mal das Nichts existiert. Und da braucht man hoffentlich nie ein Gutachten dafür. 

Dort herrscht die totale InklKonfusion.
Genau passend zur dunklen Fußballseite in Graz. Die wollten am Liebsten ja auch eine "Selbstverwaltungszone".


Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist, gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben. (Georg Christoph Lichtenberg) 

Nebenbei: Meyers Enzyklopädie von 1890: Kohlendioxid, Bestandteil der Atmosphäre von 0,04 %.  2019: Bestandteil von CO2 der Atmosphäre 0,04%. 





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0