Zum Inhalt wechseln



Foto

Abbruch in Hartberg und Konsequenzen


  • Please log in to reply
494 Antworten in diesem Thema

#21 MarioKempes

MarioKempes

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.149 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 08:18

die konsequenzen sind für mich noch nicht abzuschätzen. für mich persönlich bedeutet das, ich werd nur mehr sporadisch zum kick gehen - und dann auf die längsseite oder irgendwohin. wir haben ziemlich viel in den gak gesteckt und der verein hat sich die letzten jahre wieder öffentlich und auch im verein richtung "profi" entwickelt, das alles kann man sich wieder abschreiben. der pangl, der windtner und sämtliche fußballfunktionäre fühlen sich in ihrer meinung dem gak gegenüber (zu recht offensichtlich) bestätigt, die zeitungen sind nach wochen der positiven schlagzeilen wieder voll der abscheu uns gegenüber (no na) und man selbst wird als roter wieder überall als der trottl angesehen.
es ist mir wurscht ob die hartberger ein scheiß stadion haben oder ob sie vor 3 jahren wen geschmiert haben (was sie haben), aber: alle "erhofften" aus der richtung solch eine reaktion und natürlich wird man da wieder voll mitreingezogen.

das tiefste für mich ist aber, den präsidenten anzugehen. auf welchem gift muss man da drauf sein?

wir verschwinden wieder für jahre in der versenkung und ich bin mir sicher, um oben mitzuspielen fehlt es an geld und engagement als das man damit rechnen könnte, jemals wieder höhere gefilde zu erklimmen.
ich hätte das 3:0 zur kenntnis genommen und mit ehre vom platz gegangen. offensichtlich schafft es unser team nicht und wir waren zu schwach, hatten die hosen gestrichen voll und waren nicht reif (keiner der kicker). aber dann hätte man auf etwas aufbauen können.
so hat man uns alles genommen, vermutlich inklusive präsidenten (und sponsoren). das war gestern der schlimmste tag, den ich mit dem gak erleben musste und wir sind bei gott kein "gewinnerklub". ich geniere mich niemals , ein roter zu sein. aber manchmal fällt das nicht leicht.
You've got enemies? Good! That means you've stood up for something sometime in your life.
Sir Winston Leonard Spencer Churchill

#22 ANONYMUS

ANONYMUS

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 08:26

die konsequenzen sind für mich noch nicht abzuschätzen. für mich persönlich bedeutet das, ich werd nur mehr sporadisch zum kick gehen - und dann auf die längsseite oder irgendwohin. wir haben ziemlich viel in den gak gesteckt und der verein hat sich die letzten jahre wieder öffentlich und auch im verein richtung "profi" entwickelt, das alles kann man sich wieder abschreiben. der pangl, der windtner und sämtliche fußballfunktionäre fühlen sich in ihrer meinung dem gak gegenüber (zu recht offensichtlich) bestätigt, die zeitungen sind nach wochen der positiven schlagzeilen wieder voll der abscheu uns gegenüber (no na) und man selbst wird als roter wieder überall als der trottl angesehen.
es ist mir wurscht ob die hartberger ein scheiß stadion haben oder ob sie vor 3 jahren wen geschmiert haben (was sie haben), aber: alle "erhofften" aus der richtung solch eine reaktion und natürlich wird man da wieder voll mitreingezogen.

das tiefste für mich ist aber, den präsidenten anzugehen. auf welchem gift muss man da drauf sein?

wir verschwinden wieder für jahre in der versenkung und ich bin mir sicher, um oben mitzuspielen fehlt es an geld und engagement als das man damit rechnen könnte, jemals wieder höhere gefilde zu erklimmen.
ich hätte das 3:0 zur kenntnis genommen und mit ehre vom platz gegangen. offensichtlich schafft es unser team nicht und wir waren zu schwach, hatten die hosen gestrichen voll und waren nicht reif (keiner der kicker). aber dann hätte man auf etwas aufbauen können.
so hat man uns alles genommen, vermutlich inklusive präsidenten (und sponsoren). das war gestern der schlimmste tag, den ich mit dem gak erleben musste und wir sind bei gott kein "gewinnerklub". ich geniere mich niemals , ein roter zu sein. aber manchmal fällt das nicht leicht.


alles gesagt..... 100% zustimmung.....

#23 Grazer1902

Grazer1902

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 149 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 08:26

die konsequenzen sind für mich noch nicht abzuschätzen. für mich persönlich bedeutet das, ich werd nur mehr sporadisch zum kick gehen - und dann auf die längsseite oder irgendwohin. wir haben ziemlich viel in den gak gesteckt und der verein hat sich die letzten jahre wieder öffentlich und auch im verein richtung "profi" entwickelt, das alles kann man sich wieder abschreiben. der pangl, der windtner und sämtliche fußballfunktionäre fühlen sich in ihrer meinung dem gak gegenüber (zu recht offensichtlich) bestätigt, die zeitungen sind nach wochen der positiven schlagzeilen wieder voll der abscheu uns gegenüber (no na) und man selbst wird als roter wieder überall als der trottl angesehen.
es ist mir wurscht ob die hartberger ein scheiß stadion haben oder ob sie vor 3 jahren wen geschmiert haben (was sie haben), aber: alle "erhofften" aus der richtung solch eine reaktion und natürlich wird man da wieder voll mitreingezogen.

das tiefste für mich ist aber, den präsidenten anzugehen. auf welchem gift muss man da drauf sein?

wir verschwinden wieder für jahre in der versenkung und ich bin mir sicher, um oben mitzuspielen fehlt es an geld und engagement als das man damit rechnen könnte, jemals wieder höhere gefilde zu erklimmen.
ich hätte das 3:0 zur kenntnis genommen und mit ehre vom platz gegangen. offensichtlich schafft es unser team nicht und wir waren zu schwach, hatten die hosen gestrichen voll und waren nicht reif (keiner der kicker). aber dann hätte man auf etwas aufbauen können.
so hat man uns alles genommen, vermutlich inklusive präsidenten (und sponsoren). das war gestern der schlimmste tag, den ich mit dem gak erleben musste und wir sind bei gott kein "gewinnerklub". ich geniere mich niemals , ein roter zu sein. aber manchmal fällt das nicht leicht.


NEIN NEIN NEIN UND NOCHMALS NEIN !
Ich muss zugeben ich habe gestern auch so gedacht -

Aber wieso sollen wir die richtigen Fans, das Präsidium, die Spieler jetzt aufgeben ?
Wir sind der GAK - Wir sind der erstgeborene Grazer Verein, wir haben die besten Fans, wir sind ein Kult und Traditionsverein - Es kann nur heißen den GAK weiter hochleben zu lassen, noch mehr als zuvor ... wir brauchen nach wie vor die Mitglieder, Dauerkarten, Veranstaltungen ...!
Es ist mMn jeder richtige Fan jetzt gefordert zu zeigen das wir 99,9% der wahren GAK Fans sind und unsere roten jetzt nicht aufgeben.

#24 Spitze Feder

Spitze Feder

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.427 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 08:39

@ MarioKempes: Deinen Worten ist eigentlich nicht mehr viel hinzu zu fügen - fühle mit all jenen, die in den letzten schwierigen Jahren so viel Herzblut in unseren Verein gesteckt haben. All das haben diese Vollidioten binnen weniger Minuten zunichte gemacht: All die positiven Lebenszeichen des Klubs, die ganze positive Berichterstattung, das tolle Hinspiel vor ausverkauften Haus, welches klipp und klar gezeigt hat, wie sehr dieser GAK lebt. Und dann verstecken sich einige Vollpfosten unter dem Deckmantel GAK, um ihre primitiven, urzeitlichen Instinkte und sonstiges abscheuendes Gedankengut ausleben zu können.

Der GAK hat in den letzten Jahren schlimme Zeiten durchgemacht, war aber nicht umzubringen - diese Idioten könnten unserem GAK aber gestern den Todesstoß versetzt haben. Man kann einmal fix davon ausgehen, dass die tollen Einnahmen aus dem Hinspiel für Strafen, Schadenersatz etc. draufgehen. Sponsoren werden sich zurückziehen, vielleicht auch der Präsident, der das Beste war und ist, das diesem unseren Verein passieren konnte.

Und darum noch einmal: Jetzt sind wir richtigen Fans gefordert, diese Chaoten an die Öffentlichkeit auszuliefern. Ob legal oder nicht: Es gehört eine Liste her mit allen Namen jener, die gestern das Spielfeld gestürmt haben! Wir müssen uns von diesen "Menschen" klipp und klar distanzieren - und diese öffentlich an den Pranger stellen. Sind alle Namen bekannt, muss der GAK diese Arschlöcher vor Gericht bringen und vollen Schadenersatz einklagen. Einen Namen inklusive Zeugen gibt es ja bereits - von jenem geistigen Nackerpatzerl, der einer Kantinenfrau ins Gesicht geschlagen hat.

#25 gandalf_the_white

gandalf_the_white

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 94 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 08:57

Einen Namen inklusive Zeugen gibt es ja bereits - von jenem geistigen Nackerpatzerl, der einer Kantinenfrau ins Gesicht geschlagen hat.


Her mit dem Namen und gleich jene von den anderen Vollpfosten auch!!!!
NESSUNO COME NOI - FORZA GAK

#26 maxhunter

maxhunter

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 09:34

Wenn man sich die Bilder auf der Kleinen Zeitung bzw. auf liga3 ansieht, kann man gut erkennen, dass es sich um Gruppierungen gehandelt hat, z.B. diejenigen mit den identen Hemden. Es müsste doch möglich sein anhand dieses Bildmaterials diese Personen ausfindig zu machen und dann zur Verantwortung zu ziehen.

#27 gf

gf

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 114 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 09:45

Unsere Jungs haben leider sportlich versagt und ein kleiner Teil der Fans hat menschlich versagt, der Rest war großartig! Mir war vor dem Spiel schon klar, dass im Falle eines Nichtaufstiegs die Situation eskalieren könnte, aufgrund der Vorgeschichte, aufgrund des Stadions in HB, aufgrund des üblichen, übermäßigen Alkoholkonsums etc.! Ich wäre froh, wenn ich im Nachhinein erst gar nicht zu diesem Spiel gegangen wäre, hätte ich bloß auf mein Bauchgefühl gehört.
Bei den Platzstürmern muss man aber auch sagen, dass nicht von allen Gewalt ausging, viele sind gleich wieder zurück auf die Tribüne, nur wenige waren letztendlich wirklich gewalttätig. Leider haben sich halt wie so oft wieder viele dazu hinreissen einfach dumm mitzulaufen, frei nach jetzt ist's eh schon egal, man sollte hier schon differenzieren und nicht Selbstjustiz ergreifen.
Es ist nicht ein Problem des GAKs, es ist ein gesellschaftliches Problem, das wir hier haben.

Deshalb, lassen wir uns davon nicht runterziehen und versuchen wir gemeinsam nächstes Jahr wieder gemeinsam an einem Strang zu ziehen um den Aufstieg endlich wieder zu schaffen.

Ein trauriger Roter

#28 sabrina f.

sabrina f.

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 10:05

Ich bin einfch nur fassungslos, ich war gestern in Andritz dabei und kann ich für diese Vollidioten nur in Grund und Boden schämen. Die haben ja keine Ahnung was sie "ihrem" Verein damit antun. Meiner Meinung gehören die Lebenslang vom GAK und von den Spielen ausgeschlossen, den diese Idioten werden immer wieder so handeln. Mir fehlen die Worte, wie können die nur soetwas tun? Das schlimme ist das die Konsequenzen jetzt die tragen müssen die garnichts dafür können. Schlimm das man sich als GAK Fan so schämen muss. Echt ein sehr trauriger Tag in der Geschichte der Roten!!!!!!!!

#29 Wombat

Wombat

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 10 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 10:15

Ich bin ja nicht der große Forum-Schreiber, aber nach den gestrigen Ereignissen möchte ich auch was sagen: Ich bin über 40, seit ich denken kann GAK-Fan, jahrzehntelang Mitglied, Dauerkartenbesitzer und das, was „die Kurve“ wahrscheinlich einen Längsseitensitzer nennt. Und ich schau mir Fußballspiele an, nicht um Wirbel zu machen, sondern weil mir der Sport taugt.

Allerdings: Was da gestern abging, ist so jenseitig, dass ich keine Worte dafür hab. Da wird mit einer Aktion die Aufbauarbeit von Jahren zunichte gemacht, es werden EIGENE Spieler bespuckt, der EIGENE Präsident attackiert, und und und...

Und ich hab für mich Konsequenzen gezogen: So lange es keine befriedigende Regelung gibt, wie man solchen Chaoten Herr wird, wird mich in Österreich kein Fußballstadion mehr von innen sehen. Wenn Freunde von mir Angst um ihr Leben haben müssen, wenn ich dran denke, dass mein Kind solche Aktionen sehen könnte, dann wird mir angst und bange...

Und wenn ich das schon höre – ja, das Stadion in Hartberg ist nicht sicher, kein Zaun und so Blödsinnigkeiten: Normalerweise sollte man gar keinen Zaun brauchen, weil wieso soll ich auf ein Spielfeld rennen wollen? NIEMAND hat das Recht, sich in einem Fußballstadion so aufzuführen, schon gar nicht unter dem Deckmantel, ein Fan zu sein. Und ganz ehrlich, auch wenn es nach Law & Order klingt – wenn es solche Idioten gibt, dann soll die Polizei ruhig einmal mehr als einmal weniger zuschlagen – auch Polizisten gehören vor solchen Tieren geschützt.

Ich fürchte leider, dass das jetzt wieder so abläuft, wie es schon öfters (es war bei uns schon so, bei Rapid oder auch bei der Austria) abgelaufen ist: Zunächst große Empörung, dann Strafe, „Wir regeln das intern“, und irgendwann ist‘s vergessen... scheinbar muss wirklich erst mehr passieren, damit was passiert.

Was spricht gegen personalisierte Karten, was gegen Videoüberwachung, was gegen Stadionverbote (einmal auffällig – ein Spiel Sperre, ein zweites Mal – eine Saison Sperre, ein drittes Mal – lebenslange Sperre), was gegen nicht nur angedrohter, sondern tatsächlich durchgezogener strafrechtlicher und zivilrechtlicher Verfolgung? In England funktioniert’s – und es funktioniert dort aus eigener Erfahrung hervorragend. Ja, ich weiß – Überwachung und so, aber scheinbar geht es nicht anders – und wenn es auch ein billiges Argument ist, sage ich dennoch: Wer nix anstellt, der kann sich im Stadion auch überwachen lassen... traurig genug, dass solche Maßnahmen scheinbar nötig sind...


#30 HG1976

HG1976

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 10:45

ich bin weit über 30 jahre sturmfan, ich hätte es dem GAK gegönnt in die 2.Liga aufzusteigen. leider wird es jetzt mind. 2 jahre wieder dauern.
diese toll spielende mannschaft hätte sichs verdient..
leider die strafen was zukommen werden, ui ui das sind keine fans das ist ein gesindl assozialer kameraden--- auch gak... leider

#31 matt6886

matt6886

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 929 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 10:45

personalisierte eintrittskarten sind ein erster vernünftiger schritt. bei heimspielen wird bei den eingängen kontrolliert, wer sich nicht ausweisen (reisepass, führerschein, personalausweis) kann, kommt nicht rein. damit sind schon mal stadionverbote durchsetzbar (so diese in großem umfang und mutig, ohne rücksicht auf RAG etc ausgesprochen werden). in den sektoren (v.a. in jenen, die "bekannt" dafür sind, dass dort dieses pack unterwegs ist) beobachten leute (keine fans, keine "offiziellen" ordner), die mit der szene vertraut sind, ob nicht doch jemand durchgeschlüpft ist und melden solche vorfälle der polizei, die diese leute sofort aus dem stadion entfernt, sofern das während dem spiel möglich ist. bei solchen aktionen muss halt auch die restliche kurve mit der exekutive kooperieren, egal ob ihnen polizei in "ihrem" sektor gefällt oder nicht.

auswärts gleiches prozedere. wenn sich die auswärtsteams nicht beteiligen wollen an solchen kontrollen, müssen wir ordner/security (rekrutiert in zusammenarbeit aus verein und kurve) stellen, die diese kontrollen vor dem betreten des stadions durchführen.

es muss doch möglich sein, diese idioten aus dem stadion zu entfernen...

#32 Abendsonne

Abendsonne

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 10:45

Ich bin zwar im "normalen Leben" kein GAK-, aber zumindest ein echter Fussball-Fan, und in den "guten alten" Zeiten z.B. als der GAK noch international mitgespielt hat habe ich natürlich auch für ihn mitgefiebert.

Nur was in inzwischen aus diesem Verein bzw. seiner sog. Anhängerschaft geworden ist, ist leider eine ziemliche Schande, denn nicht nur der eigene Ruf eures Vereins, sondern auch der unser schönen Landeshauptstadt Graz wird national und international in den Dreck gezogen. (Denn ja, hier schauen jetzt auch ausländlische Medien hin, nur leider eben nicht wegen der sportlichen Leistungen des GAK wie früher einmal, sondern jetzt wegen hirnamputierter Idioten, aufgrund derer man Angst haben muss seine eigenen Kinder nochmal mit ins Fussballstadion zu nehmen.)

Natürlich - es sind nur einige wenige, aber die gehören endlich aus dem Verkehr gezogen!! Ich beobachte wahrscheinlich schon länger als mancher ECHTE Gak-Fan mit Schrecken diese Entwicklung, und was gestern passiert ist, ist ja nur die bisherige Eskalation einer Serie von Ereignissen, die euren Traditionsverein, und den Sport - um den es eigentlich gehen sollte - nachhaltig beschädigen.

#33 Finanzminister

Finanzminister

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.704 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 11:02

ich hätte das 3:0 zur kenntnis genommen und mit ehre vom platz gegangen. offensichtlich schafft es unser team nicht und wir waren zu schwach, hatten die hosen gestrichen voll und waren nicht reif (keiner der kicker). aber dann hätte man auf etwas aufbauen können.
so hat man uns alles genommen, vermutlich inklusive präsidenten (und sponsoren). das war gestern der schlimmste tag, den ich mit dem gak erleben musste und wir sind bei gott kein "gewinnerklub". ich geniere mich niemals , ein roter zu sein. aber manchmal fällt das nicht leicht.


Gratulation, wieder ein absolut treffendes Posting ...
mehr kann man über unsere derzeitige Situation nicht sagen.

Diesmal war es weder ein reicher Mann mit Chauffeur, es war kein Unternehmer der geglaubt hat sich mit der Bundesliga anlegen zu müssen, es war auch keine Investorenbande und auch kein Selbstarsteller der uns das verbockt hat.

Die Tragweite des gestrigen Abends kann man derzeit nur erahnen und hoffen, dass es nicht so kommt.
Denn wenn es so weit kommt, wie derzeit manche Gesichter es offenbaren, dann hat ein Teil von uns (Fans) dem GAK nun endgültig den Todesstoß versetzt.
The hottest places in Hell are reserved for those who in time of moral crisis preserve their neutrality... (Dante abgewandelt von John F. Kennedy)

"Da es heute wichtiger ist, gesehen zu werden, als talentiert zu sein, ist es kaum verwunderlich, dass die weniger Begabten bereit sind, sich ihren Weg in Rampenlicht zu furzen" © "The Nation"

Zum GAK-Neu? Zur Tür hinaus, linke Reihe anstellen: jeder NUR ein Kreuz!!
Der Traum wird nicht enden
Die Sehnsucht niemals sterben

#34 sabrina f.

sabrina f.

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 11:45

Die jenigen die sich gestern so furchtbar benommen haben müssen für ihr Auftreten bestraft werden, sie müssen dafür zur Verantwortung gezogen werden und das ausbügeln was sie da verzapft haben.
Ich bin auch für Saisonkarten etc mit Bild und strickter Ausweis Kontrolle, den alle die nichts zu verbergen haben, haben auch kein Problem damit. Überwachung hin oder her, mir ist dieÜberwachung lieber, dann kann ich ohne schlechtem Bauchgefühl und Angst das Stadion betreten.
Die Probleme mit den gewissen Vollidioten werden nie ein Ende nehmen, deshalb ist es jetzt wirklich an der Zeit da hart durch zu greifen. Vorallem auch deswegen weil dadurch jetzt alle GAK Fans einen schlechten Ruf haben obwohl die meisten oder fast alle sich "normal" benehmen und absolut nichts dafür können.
Hoffe bzw wünsche mir dass da jetzt passiert und sich dadurch was ändert.

ein sehr verärgerter GAK Fan

#35 red__g

red__g

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 36 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 11:58

Habe schon vor einiger Zeit, als die ganzen Becherwürfe, Platzstürme, usw. begonnen haben für mich beschlossen erst wieder ins Stadion zu kommen, wenn diese Subjekte aus dem Stadion verbannt wurden.
Nun wäre zweifellos die Zeit gekommen eine Diskussion die seit Jahren nicht ernsthaft geführt wird zu einem Abschluss zu bringen und als Vorbild in Österreichs Fußballszene voranzugehen.
Wir sind ja nicht der einzige Verein der einigen solcher Hohlköpfe immer wieder eine Bühne bietet. Wir könnten aber der erste Verein in Österreich sein der in seinem Bereich dieses Problem endgültig löst.
Mit welchen Mitteln?
Nun die Werkzeuge wären alle vorhanden: personalisierte Karten, Videoüberwachung der Tribüne, Securitysystem in den Sektoren und vor allem: Störaktionen entsprechende Konsequenzen.
Auch wenn mir das alles nicht sonderlich gefällt, scheint es für mich die einzige Möglichkeit zu sein dieses Problem in den Griff zu kriegen.

Als sofort Maßnahme sollte jedenfalls von Seiten der Fans gegenübersehe Spielern und dem Verein ein klares Zeichen gesetzt werden dass man sich von diesem Verhalten einiger eindeutig distanziert.

Zur weiteren Behebung des Problems könnte man ja evtl. eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Vorstandsmitgliedern, Fanvertretern, Behördenvertretern, Exekutive, Sponsorenvertretern und Bundesliga ins Leben rufen. Auch um zu zeigen dass man das Problem ernst nimmt und eine Lösung auf breiter Basis sucht.

Das wichtigste ist aber zunächst sicherlich unseren Präsidenten zum weitermachen zu bewegen.


red gretz
red__g

----------------------------------------------------------

#36 jackboy

jackboy

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 606 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 12:27

STRIKTES ALKOHOLVERBOT IN FUSSBALLSTADIEN!!!!!

und ewiges konsequentes Stadionverbot für diese Vollidioten!

Danke!

#37 PrinzEugen

PrinzEugen

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.492 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 12:39

STRIKTES ALKOHOLVERBOT IN FUSSBALLSTADIEN!!!!!



Danke!


Und dann bist aufgwacht und die Hose war nass...

#38 Waldquelle Mineralwasser

Waldquelle Mineralwasser

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 12:56

STRIKTES ALKOHOLVERBOT IN FUSSBALLSTADIEN!!!!!

und ewiges konsequentes Stadionverbot für diese Vollidioten!

Danke!

Nein nicht übertreiben....aber so wie in England wäre es ganz okay.dann hätten wir das Becher-Problem auch gleich gelöst....

#39 jackboy

jackboy

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 606 Beiträge

Geschrieben 09 Juni 2012 - 13:02

Nein, Ich bleib dabei, KEIN ALKOHOL IM STADION!!

#40 Marko17

Marko17

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 10 Beiträge
  • LocationGRAZ

Geschrieben 09 Juni 2012 - 13:37

Ein trauriger tag für tausende von vernünpftigen GAK fans -.-

Rotes Graz 1902





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0