Zum Inhalt wechseln



Foto

Red Bull Salzburg wieder gescheitert!


  • Please log in to reply
175 Antworten in diesem Thema

#141 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.193 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 29 August 2014 - 13:10

Die Fahne von den Mozart Ultras sieht so sch****e und herzlos aus, wie das Konstrukt ist.
Das Markenzeichen der Stadt Salzburg mit einer derartig unpassenden Geschmacksverwirrung von Schal zu missbrauchen, grenzt schon an Sittenwidrigkeit.

Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist,
gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben.

(Georg Christoph Lichtenberg) 


#142 always hot

always hot

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 92 Beiträge

Geschrieben 29 August 2014 - 14:43

Die Fahne von den Mozart Ultras sieht so sch****e und herzlos aus, wie das Konstrukt ist.
Das Markenzeichen der Stadt Salzburg mit einer derartig unpassenden Geschmacksverwirrung von Schal zu missbrauchen, grenzt schon an Sittenwidrigkeit.

......zum Glück ist es ja wirklich von größter Bedeutung,ob das sch**** oder "super cool & lässig " ausschaut :???:

      Geschmäcker sind verschieden,wurde damals so gewählt und man behält es eben bei,sowie es sich gehört!!!

      Und herzlos ist gerade für die violette Bewegung in Salzburg,sicher die mit Abstand schlechteste Bezeichnung die ich je gehört habe !!!

 

 

      P.s.: die "Mozart Ultras" sind nicht existent :razz: ,nennt sich a bissal anders diese Gruppierung.



#143 redmonster

redmonster

    Ima Robot!

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.710 Beiträge

Geschrieben 29 August 2014 - 17:13

@ timberjack:

 

Du willst also guten Fußball sehen? Da interessiert es dich überhaupt nicht, ob dein Klub überhaupt noch in den Farben spielt, mit denen du unter Umständen groß geworden bist, oder ob du Mitglied in deinem Klub sein kannst, oder ob du mitbestimmen kannst, dich einbauen kannst? Dann gratuliere, du bist der Fan, den sich Mateschitz und Konsorten so sehr wünschen!

 

Ich hingegen ziehe den ehrlichen Fußball vor, auch wenn wir, so wie jetzt halt, ganz unten spielen müssen und es manchmal wirklich sch**** läuft. Und wir nicht international spielen. Und ich keine Lichtshow am Platz habe. Aber dafür habe ich meine Vereinsfarben, kann mitbestimmen und so teil des Klubs sein, kann mich damit identifizieren und stolz sein!

 

Ich geh gerne auf den Platz zum GAK, weil es dort noch menschlich ist und nicht alles künstlich hochgeschaukelt wird wie bei RBS oder auch Bayern. Und gottseidank gibt's noch eine Menge Klubs (auch ganz große wie Schalke, Kaiserslautern etc.) bei denen das auch möglich ist. Guter Fußball und Charakter schließt sich nicht aus. Was RedBull macht, ist hingegen ein Kriegszug gegen die Fankultur, den es in der Form wohl bis 2004 noch nicht gegeben hat. Und in Deutschland werden sie sich auch noch anschauen, was man sich da für Flöhe eingehandelt hat ...


G. A. K. - Kult und Tradition!

#144 GAK ole

GAK ole

    ole, ole, o-leee

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.234 Beiträge

Geschrieben 29 August 2014 - 17:45

Edit


We keep the red flag flying high!


#145 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.193 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 31 August 2014 - 15:44

Ich denke doch, dass uns timberjack einfach nur sagen wollte, dass er dem guten Fußball der Dosen was abgewinnen kann und dass er eben zur altehrwürdigen Austria Salzburg KEINEN Bezug hatte.

Er hat weder die Dosen verteidigt, noch deren Auslöschen der alten Tradition befürwortet.

Demnach müsste man als "selbst nur ein bisschen Fan" also der halben Premier Leaque abtrünnig sein?
Dort hat man zwar nicht ganze Klubs eliminiert, sich jedoch Investoren direkt an den Namen und Traditionen vergangen. Massig.


Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist,
gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben.

(Georg Christoph Lichtenberg) 


#146 GAKinHH

GAKinHH

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.549 Beiträge
  • LocationHamburg

Geschrieben 31 August 2014 - 21:53


Demnach müsste man als "selbst nur ein bisschen Fan" also der halben Premier Leaque abtrünnig sein?
Dort hat man zwar nicht ganze Klubs eliminiert, sich jedoch Investoren direkt an den Namen und Traditionen vergangen. Massig.

 

Nein! Was in England passiert, ist in keinster Weise mit RB zu vergleichen.

 

Dort kaufen sich zwar auch Scheichs, Oligarchen und Medienleute Fussballvereine, aber es ist noch niemals vorgekommen, dass ein bestehender Verein einfach ausgelöscht, und durch eine kickende Produktpromoter-Truppe ersetzt wurde.

Der Chelsea Football Club wurde nicht zum FC Abramovic London, die Vereinsfarben von Liverpool sind immer noch rot/weiß und im Wappen von Manchester City suchst du vergebens nach einem Logo von Ethihad. Klar, die Mehrheitseigner bestimmen den Kurs im Verein, aber immerhin existieren diese Vereine noch alle.

 

Und wenn der Herr Abramovic eines Tages genug vom Fussball hat, dann wird der Chelsea FC immer noch in den Klubfarben blau/weiß in der Premier League spielen und dort überleben. Natürlich werden dann wieder kleinere Brötchen gebacken, aber der Verein hat genug Substanz um auf eigenen Beinen zu stehen.

 

Und jetzt überlegen wir einmal, mit welcher Substanz ein Salzburger Fussballverein sein Überleben sichern würde, wenn ein Herr Mateschitz eines Tages vom Fussball die Schnauze voll hat und dort kein Geld mehr verbrennt. Wie lange würde das Salzburg durchhalten?

Nachtrag: hier schon einmal ein kleiner Ausblick, auf die Salzburger Zukunft:

http://www.laola1.at...-32-48-48-.html


GAC - Gründungsmitglied!


#147 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.193 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 01 September 2014 - 00:07

Rang-nix Neues.
War ja auch logisch.

RB muss erst mal aufsteigen. Sie sind stark. Aber das sind 6 andere da vorne auch. Rangnick hatte schon einmal ein Burnout.
RBS wird sich dann einen anderen holen. Dass die Leute Qualität haben, steht spätestens jetzt bei Roger Schmidt bei den Pillen außer Frage.

Die Salzburger Austria war damals schon jahrelang am Boden. Von dem her braucht man auch nicht jammern.
Jedoch: NIEMAND hat das Recht, einem Fußballverein die Seele zu nehmen. Das steht außer Diskussion.
In England leiden die Klubs dennoch. Nicht unter dem Geld, sondern der mangelnden Identifikation.
Ich meine, dass das inzwischen ein gewachsenes Problem auch der Three Lions ist.
Investoren, sorgloses herumcashen, ehrlose Rasensoldaten, keine Seele, weniger Leidenschaft, weniger Zuschauer-Identity, weniger Einsatz.
Der letzte Trost ist das unbeschadete Wappen. Das Leben hauchen sie trotzdem langsam aus. Eben diese unsichtbare Faszination, die fast nur der Fußball hat.

Wie ich vor 2 Jahren oder zur Düdeldü Zeit mal schrieb, wird sich die Geschichte in Salzburg vielleicht von selbst erledigen.
Mit einer "Rückfress-Aktion". RBS fusioniert in die Salzburger Austria zurück, der Dosenchef schmeisst ein paar Mille nach und alle haben wieder ihren Klub - und schimpfen weiter.

RBS wird nie eine Seele haben, maximal Gloryhunter. Ich habe das nie verglichen. Auch timberjack hat das nicht.

Wenn eine Diskussion nicht leidenschaftlich ist, wenn es um eine Klubseele geht; ja wann dann?
Solange wir heiß um solche Sachen diskutieren, werden Fußballvereine auch nicht sterben. Siehe GAK.


Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist,
gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben.

(Georg Christoph Lichtenberg) 


#148 timberjack

timberjack

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 01 September 2014 - 07:03

Ich denke doch, dass uns timberjack einfach nur sagen wollte, dass er dem guten Fußball der Dosen was abgewinnen kann und dass er eben zur altehrwürdigen Austria Salzburg KEINEN Bezug hatte.

Er hat weder die Dosen verteidigt, noch deren Auslöschen der alten Tradition befürwortet.

Demnach müsste man als "selbst nur ein bisschen Fan" also der halben Premier Leaque abtrünnig sein?
Dort hat man zwar nicht ganze Klubs eliminiert, sich jedoch Investoren direkt an den Namen und Traditionen vergangen. Massig.

 

Danke aufewigrot.

Du bist glaub ich der einzige hier der verstanden hat was ich versucht habe zu sagen.

zu allen anderen Postings schreib ich jetzt nichts mehr, das ist mir wirklich zu lästig...

 

mfg

timberjack



#149 GAKinHH

GAKinHH

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.549 Beiträge
  • LocationHamburg

Geschrieben 01 September 2014 - 08:43

@ aufewigrot

 

Mangelnde Identifikation ist DAS Stickwort.

 

Die reichen Klubs kaufen sich einen Söldnerkader zusammen, in dem sich 17 verschiedene Nationen widerfinden. Diese Spieler interessieren sich ausschließlich für die Kohle - wofür ihr Arbeitgeber steht, ist ihnen völlig egal. Für eine gute Identifikation muss man 1 - 2 Leistungsträger aus der Region haben.

 

Die deutschen Großklubs haben das noch einigermassen im Griff. Die Bayern haben Schweinsteiger, Lahm, Müller und Badstuber, Dortmund hat Reus und Großkreutz und Schalke immerhin noch Draxler und Max Meyer. Bei den Bayern wird trotzdem aktuell die Diskussion geführt, ob der Verein nicht langsam zum FC Espanol München verkommt.

 

Dort, wo das meiste Geld fließt, in der Premier League, sieht das natürlich schon ganz anders aus. Dort kamen im letzten Jahr gerade mal 60 Spieler (20 Teams = 220 Spieler) mit englischem Pass regelmässig zum Einsatz. Das wirkt sich natürlich auch auf die Nationalmannschaft aus und der englische Verband will seine Regeln ändern.

 

http://www.goal.com/...erband-fa-plant

 

Und das führt uns wieder zurück zu RBS:

 

- Legionärsanteil im Kader: 74,1 %

- 1 einziger Österreicher (Illsanker) im Kader wurde im Bundesland Salzburg geboren.

- man verlässt sich nicht auf nachhaltige Jugendarbeit. Junge, talentierte Spieler werden nicht selbst entwickelt, sondern aus Graz oder Wien geholt.

- die nationale Dominanz wird dadurch erzielt, dass den, ohnehin schon schwachen, Konkurrenten die wenigen guten Spieler weggekauft werden.

- dadurch, dass die Spieler in der Meisterschaft nicht geforder werden, reicht es international gerade noch für den Meister aus Aserbaidschan. Der schwedische Meister ist schon eine unüberwindbare Hürde.

- Kein Konzept/Philosophie. Seit der Vereinsgründung setzt man nur auf den Faktor Geld und glaubt sich damit die Teilnahme an der Champions League erkaufen zu können. Die Leute können vielleicht gut Brause verkaufen, aber das lässt sich nicht so leicht auf den Fußball übertragen. Mit einem Einsatz von über 500 Millionen Euro hat man gerade einmal den Glückstreffer Roger Schmidt gelandet und hat das Achtelfinale der Europa League erreicht. Mit soviel finanziellem Power so wenig zu erreichen hat nichts mit Pech zu tun. Das hat ausschließlich mit einem Plan zu tun, der nicht funktionieren kann.

- Totale finanzielle Abhängigkeit von einem einzigen Sponsor. Gehe ich auf die Homepage von RBS, dann finde ich folgende "Premium Partner": A1 (Handys für die Spieler), Nike (Ausrüster) und Audi (Fuhrpark und geleaste Fahrzeuge für die Spieler). "Official Partner sind Tipp3 (Liga Sponsor), Salzburger Verkehrsverbund (kann man mit dem Eintrittsticket gratis Straßenbahn und Bus fahren?), Stiegl (Bier, das bei den Heimspielen ausgeschenkt wird) und Spieth & Wensky (Trachtenkleidung).

Wenn sich RB eines Tages vom Fußball zurück zieht, dann können sie im Verein vielleicht noch in ihren geschenkten Krachledernen gratis mit dem Bus auf ein Freibier fahren, aber mehr wird nicht gehen.

 

Und damit kann ich deine Aussage vollinhaltlich unterstützen:

RBS wird nie eine Seele haben, maximal Gloryhunter....wobei sich die Glory maximal auf nationaler Ebene abspielen wird.

RBS steht für einen Dilettantismus, der selbst in Österreich nur sehr, sehr selten vorkommt.


GAC - Gründungsmitglied!


#150 Stipe

Stipe

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.683 Beiträge
  • LocationGraz

Geschrieben 01 September 2014 - 09:58

@Hamburger:

 

Hat nicht letzte Saison irgendein asiatischer Eigner bei Cardiff einfach so die Klubfarben ausgetauscht? Und ManU hat es immerhin geschafft, dass sich mit dem FC United of Manchester eine Art Fanverein abgespaltet hat? Da erkenne ich schon ähnliche Muster... ;-)  


Keiner kann uns stoppen GAK!


#151 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.193 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 01 September 2014 - 10:21

Alles gesagt mit deinem Posting. Und ja, Stipe. In Cardiff haben sie gleich gar nicht diskutiert sondern überhaupt gleich umgefärbelt. Wohl in der Meinung, dass deren Stadion eh jeder bewundert. ;-)

Nur der letzte Satz, GAK in HH. Der ist im Bezug auf die derzeitige Bananenrepublik meiner Meinung genau verkehrt. Deswegen wohnen wir ja in Deutschland. Gell? :mrgreen:


 


Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist,
gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben.

(Georg Christoph Lichtenberg) 


#152 GAKinHH

GAKinHH

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.549 Beiträge
  • LocationHamburg

Geschrieben 01 September 2014 - 10:53

@Hamburger:

 

Hat nicht letzte Saison irgendein asiatischer Eigner bei Cardiff einfach so die Klubfarben ausgetauscht? Und ManU hat es immerhin geschafft, dass sich mit dem FC United of Manchester eine Art Fanverein abgespaltet hat? Da erkenne ich schon ähnliche Muster... ;-)

 

Ähnliches Muster, aber doch nicht so brutal wie bei Austria Salzburg vs. Red Bull.

Mr. Glazer hat immerhin den Namen, das Wappen,  die Farben und das Gründungsjahr unangetastet gelassen.

 

http://de.wikipedia....d_of_Manchester


GAC - Gründungsmitglied!


#153 buspepi

buspepi

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 498 Beiträge

Geschrieben 01 September 2014 - 11:02

in cardiff sieht die sache aber anders aus, auch in wimbledon/milton keynes....

blaue schwalbe - roter drache....



#154 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.193 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 25 August 2016 - 07:58

Dieser Thread hat die Chance, einer der Langwährendsten im Forum zu werden.
9x Scheitern. Hat das eigentlich überhaupt schon jemand geschafft außer Al Bundy?


Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist,
gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben.

(Georg Christoph Lichtenberg) 


#155 gaktom

gaktom

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.593 Beiträge

Geschrieben 25 August 2016 - 09:27

Mir gefällt das. Diese Firma hat nichts in der CL was zu suchen. Trauig werden die CL Vertreter  sein. Ein Opfer weniger wo man leicht Punkte hätte machen können. :mrgreen:



#156 georgrot

georgrot

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 999 Beiträge

Geschrieben 25 August 2016 - 09:42

Ich finde, dass RB in den beiden Spielen optisch besser war und der Aufstieg nicht unverdient gewesen wäre. Vielleicht fehlte doch die Klasse und das Glück. Ok das waren 2 Spiele. Was ich nicht verstehe, wie man mit einem Budget von 70 Mio. EUR in Summe 9x scheitert. 9x?



#157 GAKinHH

GAKinHH

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.549 Beiträge
  • LocationHamburg

Geschrieben 25 August 2016 - 09:45

Und jährlich grüßt das Murmeltier.

 

Der GAK wird schon längst wieder in der Bundesliga spielen, bevor es Salzburg ein einziges Mal in die CL schafft.


GAC - Gründungsmitglied!


#158 redmonster

redmonster

    Ima Robot!

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.710 Beiträge

Geschrieben 25 August 2016 - 09:59

Ich hab in den letzten Jahren zuvor schon so oft gelacht wegen RB Salzburg ...

 

Irgendwie wird's aber langsam fad. Da zündet selbst der beste Witz nicht mehr ...

 

Oder doch? :ginsfamily--


G. A. K. - Kult und Tradition!

#159 aufewigrot

aufewigrot

    Addict

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.193 Beiträge
  • LocationНью-Йорк, Москва, Пекин

Geschrieben 25 August 2016 - 10:10

Ich finde, dass RB in den beiden Spielen optisch besser war und der Aufstieg nicht unverdient gewesen wäre. Vielleicht fehlte doch die Klasse und das Glück. Ok das waren 2 Spiele. Was ich nicht verstehe, wie man mit einem Budget von 70 Mio. EUR in Summe 9x scheitert. 9x?


lt. den Spielberichten war der Aufstieg wohl fällig.

Ich versuchs mal mit einer brutal angelehnten Metapher zu Sophie Scholl, auch wenn es hier nur um Fußball geht: "Die Gesetze ändern sich. Das Gewissen nicht."
Wie damals die Tradition der Austria faktisch ersetzt wurde, rächt sich jetzt.  Manche Dinge regelt scheinbar doch noch der Herr.
Denn wenn man nach über 10 Jahren bei so einem entscheidenden Spiel die Hütte trotz aller Anstrengungen auch nicht voll bekommt, hat man vielleicht auch nichts anderes verdient.


Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist,
gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben.

(Georg Christoph Lichtenberg) 


#160 gaktom

gaktom

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.593 Beiträge

Geschrieben 25 August 2016 - 10:33

Am ärmsten finde ich das die Salzburger keine Luft hatten. Wie soll die eine CL überstehen. Ja es kann Verletzungen geben. Aber fast alle haben was mit die Muskel. Dabei war nur Hinteregger bei der EM dabei. Wie kann man da schon so kapput sein? Vielleicht  fängt die Liga zu Früh an?  Aber trotzdem  ein Profi sollte  problemlos  30 Minuten länger kicken können.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0