Zum Inhalt wechseln



Foto

Sticher denkt an rücktritt!!!!! (heutige Kleine)


  • Please log in to reply
81 Antworten in diesem Thema

#21 Poro_1

Poro_1

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 19 Beiträge

Geschrieben 18 Mai 2007 - 18:00

bitte um genaue angaben welche sponoren der sticher verkrault hat.




War er denn schwimmen mit den Sponsoren? (Sorry, der mußte sein...) :oops:




is schon ok :lol:



mir gehn nur die aussagen ohne grundlage am A....

#22 Stipe

Stipe

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.648 Beiträge
  • LocationGraz

Geschrieben 18 Mai 2007 - 17:56

bitte um genaue angaben welche sponoren der sticher verkrault hat.




War er denn schwimmen mit den Sponsoren? (Sorry, der mußte sein...) :oops:

Keiner kann uns stoppen GAK!


#23 Poro_1

Poro_1

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 19 Beiträge

Geschrieben 18 Mai 2007 - 17:35

Natürlich auch der von Dr. Scherbaum!!!

Aber er hatte eig die Aufgabe den GAK schuldenfrei zu machen und nicht die Lizenz für uns zu holen!




Hallo!

Sag einmal, wie kommst Du auf diese Idee?

Die Aufgabe von Dr. Scherbaum ist/war einzig für die Gläubiger das Optimum herauszuholen und nicht den GAK schuldenfrei zu machen.



Weiters rechne ich eine ev. Lizenzerteilung ganz sicher nicht Herrn Sticher an, im Gegenteil: Sein Weiterwurschteln hat div. Sponsoren verkrault.

( Stiegl Bier wäre fast eingestiegen, aber die Voraussetzungen konnten nicht erfüllt werden. Stiegl Bier wird wohl bei den Kärntnern einsteigen.

= Aussage eines Stiegl Vertreters welcher den LEH betreut )



forever GAK




aussage eines stiegl vertreters: kein interesse an fussball sponsoring >> weder beim gak noch beim fck.



bitte um genaue angaben welche sponoren der sticher verkrault hat.

#24 fussballgak

fussballgak

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 97 Beiträge

Geschrieben 18 Mai 2007 - 17:27

Natürlich auch der von Dr. Scherbaum!!!

Aber er hatte eig die Aufgabe den GAK schuldenfrei zu machen und nicht die Lizenz für uns zu holen!




Hallo!

Sag einmal, wie kommst Du auf diese Idee?

Die Aufgabe von Dr. Scherbaum ist/war einzig für die Gläubiger das Optimum herauszuholen und nicht den GAK schuldenfrei zu machen.



Weiters rechne ich eine ev. Lizenzerteilung ganz sicher nicht Herrn Sticher an, im Gegenteil: Sein Weiterwurschteln hat div. Sponsoren verkrault.

( Stiegl Bier wäre fast eingestiegen, aber die Voraussetzungen konnten nicht erfüllt werden. Stiegl Bier wird wohl bei den Kärntnern einsteigen.

= Aussage eines Stiegl Vertreters welcher den LEH betreut )



forever GAK

#25 Poro_1

Poro_1

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 19 Beiträge

Geschrieben 18 Mai 2007 - 17:02

diese gerüchte gehen mir schön langsam auf den A......!!!



außerdem bin ich auch überzeugt, dass der sticher die lizenz für den gak bekommen wird.



ich finde auch einen präsidentenwechsel für nicht notwendig und hoffe das der sticher auch nicht aufgibt > was der in der letzten zeit ertragen musste war und ist nicht gerade vom feinsten (auch aus den eigenen reihen) > das soll ihm erstmal einer nachmachen > ..und sollte jeder mal f. sich selbst beurteilen.

#26 ultra16

ultra16

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 366 Beiträge
  • LocationLeoben aka Mordor

Geschrieben 18 Mai 2007 - 16:43

so langs nur zu 80% fix is...
Gegen Lizenzschacherei

#27 klartext

klartext

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.181 Beiträge

Geschrieben 18 Mai 2007 - 16:32

http://kleine.at/spo...387501/index.do



Führungswechsel dementiert. Dass Messners Derby-Auftritt ein erstes Anzeichen für eine Änderung in der GAK-Führungsetage gewesen sein könnte, wird aber von allen Beteiligten heftig dementiert. "Das hat nichts zu sagen, ich war nur beruflich verhindert", ließ Sticher gestern wissen und ergänzte: "Ich habe mit Walter Messner ein perfektes Einvernehmen, es gibt keinerlei atmosphärische Störungen oder sowas. Das wäre auch das Letzte, was wir jetzt brauchen können."



Berufliche Verpflichtungen. Von Messner kommt Ähnliches: "Der Präsident hat mich gebeten, ihn beim Derby zu vertreten, weil er berufliche Verpflichtungen hatte. Sonst hat das keine Bedeutung, eine Generalprobe für einen Präsidenten Messner war das nicht. Da habe ich keine Ambitionen. Sticher steht in der ersten Reihe und das soll so bleiben."



Ein Messner als Präsident ....das wäre zu 120% nicht in meinem Sinne :wink:

#28 Spitze Feder

Spitze Feder

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.390 Beiträge

Geschrieben 18 Mai 2007 - 13:35

Hat man aber die ganze Saison nicht gerade gsehen




Sorry, aber es wurden 6 Spieler - unter anderem unser Hirn Muratovic - nicht mehr nominiert. Nach den insgesamt 28 Punkten Abzug war natürlich auch die Luft draußen - und Du kannst die jetzige Mannschaft mit jener, mit der wir ins Frühjahr gestartet sind, beim besten Willen nicht vergleichen. Außerdem bringen diese Milchmädchenrechungen unter dem Motto "Hätt i, war i" unterm Strich Null komma Josef - oder mit den Worten unserer Führung zu sprechen: Der Klassenerhalt war bis zum Zeitpunkt der Punkteabzüge zu 80 Prozent gesichert...

#29 PrinzEugen

PrinzEugen

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.492 Beiträge

Geschrieben 18 Mai 2007 - 13:18

Hat man aber die ganze Saison nicht gerade gsehen

#30 Nr.1

Nr.1

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 942 Beiträge

Geschrieben 18 Mai 2007 - 13:17

Und jetzt sagen, mit dem "normalen" Kader wär ja alles viel besser gelaufen is ja wirklich Humbug


also ich glaub schon dass muratovic & co. besser sind als unsere amateure :!:
...

#31 PrinzEugen

PrinzEugen

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.492 Beiträge

Geschrieben 18 Mai 2007 - 13:16

Man darf aber auch bei der ganzen Sache mit Konkurs,Vorstand etc. nicht vergessen: Der GAK wäre wohl auch ohne diesen Irrsinn abgestiegen, Tirol bräuchte (hätte nur) nur 2x gewinnen müssen (letzte Runde steht ja noch) und aus wärs gwesen..So oder so Red Zac...Und jetzt sagen, mit dem "normalen" Kader wär ja alles viel besser gelaufen is ja wirklich Humbug

#32 old shatterhand

old shatterhand

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.202 Beiträge
  • LocationBez.Mödling,NÖ

Geschrieben 16 Mai 2007 - 19:54

und dann wären noch die bereits erlassenen Schulden in beträchtlicher Höhe bei der Finanz,die wieder schlagend wurden,weil unser Präsidium zu überheblich oder zu dumm war,die weitern Zahlungen fristgerecht zu entrichten



das wars aber von meiner Seite zu diesem Thema,bringt nix mehr
Raus aus dieser Bauern-und Schnalzerliga,ab in die 1.Klasse

#33 Spitze Feder

Spitze Feder

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.390 Beiträge

Geschrieben 16 Mai 2007 - 19:33

@ Spitze Feder + galmar



Die verspäteten Zahlungsaktivitäten haben bei unserem GAK leider schon eine fest eingefahrene Tradition.



Wenn ich in Erinnerung rufen darf:

Fall Kimoni (überhaupt ignoriert)

Fall Plassnegger (zu spät)

Fall Lizenzierung (zu spät)



Ja zum Kuckuck, warum lernen diese abgehobenen Figuren nicht aus ihren eigenen Fehlern?!




Du hast den ASK Klingenbach vergessen. Von diesem Klub haben wir 2002 Ilco Naumoski erworben - 72.000 Euro von geforderten rund 130.000 wurden beim Zwangsausgleich tatsächlich anerkannt. Dieser Fall beweist doch, dass alle Präsidenten seit damals von der Bezahlung offener Rechnungen nicht viel gehalten haben - und warum Fußball-Österreich vielleicht auch sauer auf den GAK sein könnte...



p.s.: Ich habe mit dem Ilco einige Interviews gemacht, nicht mehr - ich schwöre. In diesem Fall plädiere ich auf unschuldig!

#34 goso

goso

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 642 Beiträge

Geschrieben 16 Mai 2007 - 19:16

@ rotlauf: Das war ALLES höhere Gewalt, stell dich doch nicht so an, vertrau unseren Denkern und Lenkern, die haben das schon im Griff, zumindest zu 20%



:)
Pro GAK, Contra Dilettantismus

#35 rotlauf

rotlauf

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 464 Beiträge

Geschrieben 16 Mai 2007 - 19:11

@ Spitze Feder + galmar



Die verspäteten Zahlungsaktivitäten haben bei unserem GAK leider schon eine fest eingefahrene Tradition.



Wenn ich in Erinnerung rufen darf:

Fall Kimoni (überhaupt ignoriert)

Fall Plassnegger (zu spät)

Fall Lizenzierung (zu spät)



Ja zum Kuckuck, warum lernen diese abgehobenen Figuren nicht aus ihren eigenen Fehlern?!
Seit über 50 Jahren jubelt und blutet mein Herz für den GAK!

#36 galmar

galmar

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 733 Beiträge

Geschrieben 16 Mai 2007 - 15:10

Natürlich auch der von Dr. Scherbaum!!!

Aber er hatte eig die Aufgabe den GAK schuldenfrei zu machen und nicht die Lizenz für uns zu holen!




Dr. Scherbaum hatte die Aufgabe, die Gläubigerinteressen zu vertreten. Er hat den Zwangsausgleich durchgebracht und dadurch erhalten die Gläubiger jetzt 20 statt nur rund 4 Prozent, die es bei einer Zerschlagung des Vereins gegeben hätte.




durch die diversen öffentl. auftritt von sticher ("ich kann nur sagen - danke herr scherbaum, danke blabla") dürfte da bei einigen leuten irgendwas "verdreht" sein ... dr. scherbaum hatte (wie schon gesagt) die masse zu schützen und zufällig waren die interessen der masse gleich wie jene des vereins! wenn es besser gewesen wäre den klub zu zerschlagen, dann hätte dr. scherbaum dies ebenso gemacht (sonst haftet nämlich er für den zusätzlichen schaden) ....



Also schickt man die wohl wichtigste Unterlage (kein Verein, der sich im Zwangsausgleich befindet, erhält eine Lizenz) zu spät...




viell. ist aber auch die österr. post ag gegen den gak - od. wollten sie ex per fax übermitteln -> dann eventuell die schuld bei der telekom austria suchen ... od. es kommt die ausrede sie waren durch diverse forumsbeiträge abgelenkt - dann bist wieder mal du schuld (oder ich) :?

#37 klartext

klartext

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.181 Beiträge

Geschrieben 16 Mai 2007 - 15:01

Auf der anderen Seite möchte ich gar nicht wissen, was da noch alles drinnen steht.




Und genau deswegen wird auf der homepage nix veroeffentlicht :wink:

#38 Spitze Feder

Spitze Feder

    Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.390 Beiträge

Geschrieben 16 Mai 2007 - 14:57

Natürlich auch der von Dr. Scherbaum!!!

Aber er hatte eig die Aufgabe den GAK schuldenfrei zu machen und nicht die Lizenz für uns zu holen!




Dr. Scherbaum hatte die Aufgabe, die Gläubigerinteressen zu vertreten. Er hat den Zwangsausgleich durchgebracht und dadurch erhalten die Gläubiger jetzt 20 statt nur rund 4 Prozent, die es bei einer Zerschlagung des Vereins gegeben hätte.



Dr. Scherbaum hat seine Aufgabe im Sinne der Gläubiger und im Sinne des GAK hervorragend gelöst. Und vor allem innerhalb der Frist, um überhaupt noch eine Lizenz möglich zu machen. Und was machen unsere Herren? Vergessen die Zwangsausgleichsbestätigung termingerecht zur Bundesliga zu schicken. Sorry, aber für solche Dinge ist der Boss verantwortlich - auch wenn es ein Mitarbeiter/Mitstreiter oder wie auch immer verbockt hat. Er ist der Boss und hat die Verantwortung zu tragen - schlussendlich sucht er sich seine engsten Mitstreiter ja auch selbst aus. Jeder wusste, welch wichtiger Termin der 10. Mai ist - nur den direkten Entscheidungsträgern beim GAK scheint das nicht bewusst gewesen zu sein. Also schickt man die wohl wichtigste Unterlage (kein Verein, der sich im Zwangsausgleich befindet, erhält eine Lizenz) zu spät...



Würde mich auch freuen, wenn das Urteil des Protestkomitees auf der HP veröffentlicht würde, damit einmal Transparenz herrscht. Auf der anderen Seite möchte ich gar nicht wissen, was da noch alles drinnen steht.

#39 red_devil29

red_devil29

    Frischling

  • Members
  • PIP
  • 33 Beiträge

Geschrieben 16 Mai 2007 - 14:57

Ich möchte niemanden einen Orden verleihen!!!

Nur glaubt ihr ernsthaft, dass es mit einem neuen Prsidenten gleich wieder bergauf geht?



Auf zum letzten Heimspiel am Sonntag gegen Ried! (hoffentlich nur für eine Saison) :!:

#40 halbzeitpause

halbzeitpause

    Hero

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.000 Beiträge

Geschrieben 16 Mai 2007 - 14:51

Natürlich auch der von Dr. Scherbaum!!!

Aber er hatte eig die Aufgabe den GAK schuldenfrei zu machen und nicht die Lizenz für uns zu holen!


Leider war es für Dich nicht möglich aus Wr. Neustadt nach Graz zur Mitgliederversammlung zu kommen, da wurden unsere nach wie vor existeben Schulden - wie z.B. das Trainingszentrum - genannt.



Möge vielleicht der Verein frei von Schulden sein (werden), aber so einfach ist diese Sache nicht, solange "verdienstvolle" Leute noch das Sagen haben und mit ihrer Wurstelei uns noch näher an den Abgrund bringen.



Scherbaum hatte die Interessen der Gläubiger zu vertreten und nicht primär den GAK schuldenfrei zu machen.



Die Lizenz zu bekommen, bedeutet auch, verlustfrei zu arbeiten und an seine Mitglieder zu denken. Beides nicht geschehen bei uns.



Frage Messner nach genauen Zahlen - er wird sie dir nicht nennen können (oder wollen).




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0